Flüchtlinge..... und Migranten

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Nilka
Moderation
Beiträge: 7648
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 21.03.2019, 11:27

Efendi II hat geschrieben:
21.03.2019, 09:57
Bereits vor der Machtergreifung der Nazis war Hitlers Buch "Mein Kampf"
erschienen, darin hat er seine Pläne dargelegt. Anscheinend wurde das
Buch auch nur von wenigen gelesen, sonst wäre man über die Folgen seiner
Politik nicht so überrascht gewesen.
Es ist so aus :idea: :( :idea:
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7648
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 21.03.2019, 11:39

Berlin-Alexanderplatz ist das „Stichwort“ für fatale Messerattacken, Mord und misslungene Merkel-Massen-Migration. Am Montagabend wurde ein Mann direkt auf dem Gehweg der Karl-Marx-Allee in der Nähe des Alexanderplatzes brutal niedergestochen. Er konnte gerade noch den Notruf wählen und kurz über die Attacke berichten, ehe er zusammenbrach und an seinen schweren Messer-Verletzungen starb.
Berlin-Alexanderplatz: Messermord „aus dem Nichts“
http://www.pi-news.net/2019/03/berlin-a ... em-nichts/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

sita
Beiträge: 1774
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 21.03.2019, 13:49

Es würden aber bereits vergleichsweise wenige ausreichen, um hier in Deutschland erste Keimzellen für diese Netzwerke zu bilden. Davor warnt auch Dirk Steffen, der Westafrika-Leiter einer Risikoberatungsfirma.
Mafiöse Netzwerke aus Nigeria importieren Gewalt nach Deutschland
Nun warnt nämlich der Bundesnachrichtendienst (BND) die Bundesregierung davor, dass der starke Zuzug nigerianischer Asylbewerber zu einem Aufwuchs der „äußerst brutal agierenden nigerianischen Strukturen der organisierten Kriminalität führen“ wird.
Und zwar, wie könnte es anders sein, über unser Asylsystem. Mehr als 10.000 Nigerianer stellten allein im letzten Jahr in Deutschland einen Asylantrag.
https://www.theeuropean.de/joerg-hubert ... -syndikate
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Nilka
Moderation
Beiträge: 7648
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 21.03.2019, 13:51

„Stech' euch ab!“: Mann bedroht 4-jähriges Mädchen mit Messer
Hamburg-Wilhelmsburg. Was für eine Überreaktion! Ein 4-jähriges Mädchen ist „einem Mann“ auf dem Bahnhof Wilhelmsburg versehentlich auf den Fuß getreten – der zog daraufhin ein Messer, bedrohte sie und ihren Vater und brüllte: „Ich stech' euch beiden gleich ab!“
https://www.mopo.de/hamburg/polizei/unf ... sagen.net/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

sita
Beiträge: 1774
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 21.03.2019, 13:55

Polizeidirektion Bad Segeberg
POL-SE: Boostedt, Neumünsterstraße / Vier Polizeibeamte nach Randale vor Polizeistation verletzt
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4224090
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Atin
Beiträge: 1278
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Atin » 21.03.2019, 15:36

Der IS droht mit Kriegserklärung. Niemanden interessiert s

Artikel verschwindet in der Versenkung
Nach den Moschee-Angriffen in Neuseeland hat die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) Vergeltung angekündigt.
https://www.google.com/amp/s/amp.n-tv.d ... 15280.html
Wissen ist Macht.

Nilka
Moderation
Beiträge: 7648
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 21.03.2019, 18:11

Kotz! Was durcheinander gebracht der in der Weltgeschichte Reisender - es war Fixbus und nich Wixbus :shock: :twisted:
Bayern. Eine junge Frau wird in einem Flixbus von einem „jungen Mann“ neben ihr auf Englisch angesprochen. Er sei 28 und wolle nach Berlin, erzählt er. Nach kurzer Zeit bemerkt die 24-Jährige, dass er seinen Penis entblößt hat und ungeniert vor ihr masturbiert. Nachdem er ejakuliert hatte, ist er eingeschlafen.
Ausländer masturbiert öffentlich neben einer Frau im Flixbus
https://www.stern.de/neon/vorankommen/m ... 29688.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7648
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 21.03.2019, 18:16

Südländer stößt 55-jährigen Mann unvermittelt ins Gleisbett
Hamburg. Ein 55-jähriger Mann wartet in Hamburg-St. Pauli auf die U-Bahn. Plötzlich wird er von einem „jungen Mann offensichtlich südländischer Herkunft“ unvermittelt ins Gleisbett gestoßen. Er erlitt Knochenbrüche an Oberkörper und Becken. Fahrgäste retteten ihn aus dem Gleis. Die Polizei ermittelt mit einem Fahndungsfoto.
https://www.welt.de/regionales/hamburg/ ... ubser.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

sita
Beiträge: 1774
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 22.03.2019, 07:17

Dass ein Kriminalbeamter empfiehlt, sich besser nicht zu erinnern, sei zwar der Ausnahmefall, dennoch versichert Benecken: „Auch das gibt es immer wieder.“
„Sie werden an uns verkaufen.“ Dann zeigte er ihr Bilder von ihren Enkeln, aufgenommen auf dem Schulhof und im Kindergarten.
Kurz darauf wurde ihr Laden von einem Buttersäure-Anschlag heimgesucht. Doch erst nachdem auf ihr Auto geschossen worden war, vertraute sie sich der Polizei an.
Ein großes Problem sei, dass persönliche Daten von Zeugen in amtliche Ermittlungen aufgenommen würden. So würden Anschriften und Telefonnummern von wichtigen Zeugen über deren Verteidiger zum Teil Kriminellen auf dem Silbertablett serviert. Und Einschüchterungen Tür und Tor geöffnet.

Psychoterror krimineller Clans: Seniorin massiv bedroht – Rat der Polizei verwundert

https://www.derwesten.de/staedte/duisbu ... 10117.html
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

sita
Beiträge: 1774
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 22.03.2019, 07:23

Wie am Rande des Einsatzes bekannt wurde, soll die Familie M. offiziell von Hartz IV leben. Doch die Männer fahren teure Luxuslimousinen der Marken Mercedes, Audi und BMW. Sechs solche Fahrzeuge beschlagnahmte die Kripo.

Im Haus des Clan-Chefs an der Gutenbergstraße sollen allein fünf der 60 Kilo Rauschgift gefunden worden sei, die später sichergestellt wurden. Die Polizei stellte zudem Bargeld im hohen fünfstelligen Bereich sicher.
Bielefelder Drogendealer fahren Luxus-Limousinen - und beziehen Hartz IV
https://www.lz.de/ueberregional/owl/224 ... tz-IV.html

Mit diesem Gesocks können doch die Neo-Kommunisten besonders gut. :idea:
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

sita
Beiträge: 1774
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 22.03.2019, 07:50

Kommentare:
Erinnert alles sehr stark an den Kosovo.
Ehe sich die Serben umgesehen haben war ein Teil ihres Staatsgebiets weg und muslimisch.
Da nützt auch im nachhinein keine gewaltsame Rückeroberung.
Habe mich schon damals gewundert warum die Bundesislamische Republik die Speerspitze gegen die christlichen Serben bildete.
Seit 2015 ist mir alles klar
...

Bin da ganz bei Ihnen. Damals, zu der Zeit als Jugoslawien mit höchster Beihilfe der Deutschen vernichtet wurde, haben wir es noch nicht gewusst. Geschweige denn geahnt. Damals begann die islamisierung Europas. Ein kluger Mann sagte mal:
Willst du die Zukunft kennen, dann blicke zurück in die Vergangenheit.
„Diese Kriegsspiele im islamischen Kindergarten wurden auch in ganz Amerika im Fernsehen gezeigt. Sie lösten auch dort Entsetzen aus. Das Andere war die Befürchtung, dass wir hier die Zustände des Libanon bekommen könnten. Im Klassenzimmer gibt es den Kulturkampf ja bereits!! Eine Lehrerin von der Gegenpartei beschreibt ihn ganz gut in ihrem Buch, und sie gibt uns damit einen Vorgeschmack auf unsere nahe Zukunft. Strache erfand ja nichts. Darf man jetzt Fakten nicht mehr erwähnen?“

Anzeige: Österreichs Muslime verbieten FPÖ-Vizekanzler die Meinungsfreiheit

https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... s-muslime/
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Nilka
Moderation
Beiträge: 7648
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 22.03.2019, 09:26

Man würde vielleicht raten - schrei doch- aber kriegt Frau dann nicht den Messer in den Bauch oder in den Rücken gestochen?
Dunkelhäutiger reibt sich in S-Bahn an Schülerin und grapscht
Stuttgart. Eine 17-jährige Schülerin ist am Mittwochmorgen auf dem Weg in die Schule. Auf ihrem Weg von Waiblingen nach Stuttgart wird sie von einem Mann mit dunklem Teint mehrfach sexuell belästigt. In der S-Bahn reibt er sich an ihr und fast die auf der Rolltreppe an Brust und Po.
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... ea2fb.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

EmilyStrange
Beiträge: 1238
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von EmilyStrange » 22.03.2019, 10:11

Atin hat geschrieben:
21.03.2019, 15:36
Der IS droht mit Kriegserklärung. Niemanden interessiert s

Artikel verschwindet in der Versenkung
Nach den Moschee-Angriffen in Neuseeland hat die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) Vergeltung angekündigt.
https://www.google.com/amp/s/amp.n-tv.d ... 15280.html
Als ob es dessen bedurft hätte.
Die Bataclan-Anschläge oder der LKW-Horror am Weihnachtsmarkt in Berlin brauchte auch keinen Moscheeamoklauf als Rechtfertigung
Wer das Kaffeepulver nicht filtert, wird mit dem Kaffeesatz Bekanntschaft machen.

Atin
Beiträge: 1278
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Atin » 22.03.2019, 10:13

Der islamische Terror wird erst aufhören wenn alle Moslems diesen Kontinenten (Europa) verlassen haben.
Wissen ist Macht.

EmilyStrange
Beiträge: 1238
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von EmilyStrange » 22.03.2019, 10:14

Nilka hat geschrieben:
22.03.2019, 09:26
Man würde vielleicht raten - schrei doch- aber kriegt Frau dann nicht den Messer in den Bauch oder in den Rücken gestochen?
In Anbetracht dessen, dass es jedem anscheinend mittlerweile beim Wocheneinkauf beim Edeka oder beim Gassigehen im Park passieren kann, gemessert oder niedergeschlagen zu werden, ist die Angst Laut um Hilfe zu rufen, weil man begrapscht wird hinfällig.

Allerdings würde ich es nicht nur beim um Hilfe rufen belassen, sondern mich mit Hände und Füßen und was sonst noch zur Auswahl steht wehren. Schlagen, beißen, treten, kratzen, damit rechnen sie nicht. Wehr euch Mädels und Frauen, die Zeiten sind härter geworden. Niemand hilft euch - und wer es doch wagt, bekommt oftmals eben das zitierte Messer in den Rücken oder Bauch.
Wer das Kaffeepulver nicht filtert, wird mit dem Kaffeesatz Bekanntschaft machen.

EmilyStrange
Beiträge: 1238
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von EmilyStrange » 22.03.2019, 10:19

Atin hat geschrieben:
22.03.2019, 10:13
Der islamische Terror wird erst aufhören wenn alle Moslems diesen Kontinenten (Europa) verlassen haben.
Oder wenn der Islam den Status erreicht hat, den die Kirchen in den westlichen Ländern mittlerweile haben.
Dazu wäre eine Entwicklung entsprechend der Aufklärung notwendig. Die Chancen, dass eine solche stattfindet oder die Möglichkeit hat, sich zu entwickeln sehe ich bei nahezu null - schließlich ist man seines Lebens nicht mehr sicher, sobald man den Islam öffentlich kritisiert, Misstände aufzeigt oder Reformen anstreben will.
Wer das Kaffeepulver nicht filtert, wird mit dem Kaffeesatz Bekanntschaft machen.

Atin
Beiträge: 1278
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Atin » 22.03.2019, 10:28

Eben. Also lasst sie zurückzukehren. Die können sich um sich selbst kümmern.

Die deutsche Bundesregierung holt sich den IS ins Land. Welch ein Wahnsinn.
Das ist ja irre.

Das sagt uns aber keiner von denen (muslimischen Mitbürgern). Wäre ja auch zu blöd sich den Luxus des westlichen Lebens madig zu machen.

Diese Sekten erklären Alkohol trinken Moslems zu Ungläubigen ( kuffar) Bomben die weg und die anderen sind der Kollateralschaden.

Das viele Leute Muslime nicht mögen ist einfach nur Selbstschutz. Die wissen oder zumindest ahnen nämlich ganz genau das was im Argen liegt. Aber auch hierfür hat die deutsche Regierung kein Ohr denn solche sind ja Islamophob oder schlichtweg Nazzis.

Und vom (europäischen sowie deutschen) Grenzschutz möchte ich hier jetzt mal gar nicht anfangen. :x :x
Wissen ist Macht.

EmilyStrange
Beiträge: 1238
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von EmilyStrange » 22.03.2019, 10:40

Atin hat geschrieben:
22.03.2019, 10:28

Die deutsche Bundesregierung holt sich den IS ins Land. Welch ein Wahnsinn.
Nun, zunächst haben wir uns einmal vorwiegend das Präkariat aus anderen Ländern reingeholt.

Den IS braucht man sich nicht über Flüchtlinge ins Land holen, der war auch vorher schon da. Allerdings haben wir durch die Masse an perspektivlosen Menschen (weil rudimentär ausgebildet, gewalterfahren, jung und männlich und alleinstehend) zusätzlich noch den idealen NÄhrboden herangeschafft.

Es war schon kurz vor zwölf ohne den massenhaften Zuzug von Migranten mit den obigen Eigenschaften. Durch jahrzehntelanges Ignorieren und Schönrden oder einfach Leugnen der Realität haben wir es geschafft, dass die dritte und vierte Generation der Einwanderer schlechter integriert und islamischer orientiert ist, als die erste und zweite Generation. Allein mit diesen Menschen hätten wir genug Probleme bekommen (und haben sie auch schon zur genüge).

Alles, was gemacht wurde, war quasi ein bisschen Brandbeschleuniger und Sauerstoff hinzuzufügen - hochgegangen wäre der Laden irgendwann sowieso - nun eben etwas früher als gedacht.

Was auch nicht nur schlecht sein muss - oftmals muss es erst sehr viel schlechter werden, damit es besser wird.
Wer das Kaffeepulver nicht filtert, wird mit dem Kaffeesatz Bekanntschaft machen.

Nilka
Moderation
Beiträge: 7648
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 22.03.2019, 12:35

Auch damit werden wir viel Freude haben :cry:
Halbes Roma-Dorf wandert nach Hagen aus das ist der Grund
Hagen, NRW. In Hagen sind die Zahlen der hinzugezogenen Roma in den letzten Jahren eklatant gestiegen. Sogar fast ein komplettes Dorf ist aus Rumänien nach Hagen gezogen. Dort gebe es keine Arbeit, keine Perspektive. Die Menschen ziehen dort weg, auch weil sie selbst in ihrer Heimat diskriminiert werden.
https://www.derwesten.de/region/hagen-v ... 06921.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7648
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 22.03.2019, 12:56

Berlin – Die Bundeshauptstadt hat demonstriert, wohin die Reise der ganzen Republik gehen soll. Mehrere Dutzend Polizisten mussten anrücken, um eine riesige Versammlung arabischer und türkischer Jugendlicher aufzulösen, die auf dem Alexanderplatz das öffentliche Leben quasi unmöglich machten.

Die Beamten versuchten sich mit Schlagstock und Pfefferspray durchzusetzen, gingen aber völlig unter. Eine Polizistin wurde laut Berliner Zeitung dabei verletzt und der Mob versuchte die Beamtin in die Masse zu ziehen. Wäre dem Mob das gelungen, hätten wir vielleicht eine tote Polizistin. Ein paar Dutzend Fußtritte in der Menge reichen da aus. Vor Gericht gäbe es es dann vermutlich keine Verurteilungen, weil kein Richter feststellen mag von wem der tödliche Tritt ausging. Und so hätte der Rechtsstaat erneut bewiesen, dass er einfach nicht mehr kann oder nicht mehr will.

Insgesamt wurden über 100 Polizisten eingesetzt, um einen verhältnismäßig kleinen Mob von arabischen und türkischen Männern zu bändigen. Für die Bundesregierung und die Berliner Politiker sind diese Menschen angehende Polizeianwärter, Verfassungsschützer oder Bundeswehrsoldaten. Sie sehen hier kein Problem, sondern die Zukunft der alternden, deutschen Gesellschaft. (CK)
Kommentare:
Keine Polizei holen, sondern die Politiker, Politikerinnen und Diversen der Blockparteien die im Bundestag mit ihren Handy spielen. Ab zum Achmed Platz, eine Bibel in die Hand und mit Gesang und Liebe sowie eine Armlänge Abstand für Ordnung sorgen. Ein Großaufgebot an Sanitätern wäre angebracht, entweder weil die Neubürger sich totgelacht haben oder diese sich der Missionierung durch die Gutmenschen messerkundig widersetzen.
***
Vorne weg Maas und Uschi.
Das Bild im Kopf versüßt mir das Wochenende.
***
Herrlich, genau so sollte es sein 👍🏻👍🏻👍🏻
***
Das waren eben meine Gedanken.............
Wem gehört die Straße? Araber und Türken stürmen den Alexanderplatz – Polizei rückt mit Großaufgebot an
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... se-araber/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Antworten