Liebe zu einem Mann aus Ghana

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesen Ländern

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Miss Bean
Beiträge: 75
Registriert: 24.03.2019, 09:35

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Miss Bean » 02.10.2019, 11:39

Ackergaul,

was Du meinst, sind die 3 Monate, die er bleiben dürfte!

Die Kosten, sollte er hier krank werden, sich aus dem Staub machen, kriminell werden, Kosten einer Abschiebung, alles Sonstige, trägst DU auf die Dauer von, so schrieb neulich jemand, 5 Jahren. Das kann locker in den fünfstelligen (ich schätze mehr) Bereich gehen. Da wärst Du KOMPLETT finanziell ruiniert, wenn Du nicht zufällig Millionärin bist.

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Nilka » 02.10.2019, 11:45

Für die Millionen fände sich auch eine Verwendung!
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Nilka » 02.10.2019, 11:46

Wenn keine Millionen vorhanden sind, muss weiter geackert werden.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Miss Bean
Beiträge: 75
Registriert: 24.03.2019, 09:35

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Miss Bean » 02.10.2019, 11:51

Nilka hat geschrieben:
02.10.2019, 11:45
Für die Millionen fände sich auch eine Verwendung!


Klar, für Mr. Ghana ganz sicher. :x


Manno man, Ackergaul, liest und informierst Du Dich gar nicht, was Du so unterschreibst? Du rennst echt ungebremst in Dein Unglück und liest nur, dass Dir alle "Dein Glück nicht gönnen." Au man ey, wenn Du nun 15 wärst oder so, würde ichs Dir nachsehen, aber mit 60???

Sorry, isch resch misch grad uff... grrrrrr

Justicia
Beiträge: 731
Registriert: 19.05.2012, 13:17

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Justicia » 02.10.2019, 12:10

Naja, aber es hat sich doch erledigt. Die Botschaft hat sich für Ackergaul Verantwortung übernommen und sie geschützt so gut es der Botschaft möglich ist. Besser als dass er das Visum nicht bekommt, kann es ja gar nicht laufen.

Mir tut der Arme ja schon richtig leid, was der alles erleben musste in den 9 letzten Monaten. Habt ihr denn gar kein Verständnis für ihm?

Vorherigen Betrüger nicht gefunden. Dreimal umsonst :roll: zur Botschaft. Arbeit verloren. Noch weniger Geld. Muss seine engsten Menschen systematisch belügen, weil die neue Liebe so unterschiedlich ist. Kein Geld. Malaria.

Ist in der Zeit eigentlich auch schon jemand gestorben in Ghana?

Das käme meiner Meinung nach als nächstes.

Wenn Geld für dich kein Problem ist und du dieses gerne in den Sand setzt, wieso trefft ihr euch nicht auf einen Urlaub in einem südafrikanischen Hotel?
Schlag ihn das doch vor. Ich bin gespannt, wofür er extra Geld benötigen wird.

Efendi II
Beiträge: 6044
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Efendi II » 02.10.2019, 13:07

Ackergaul hat geschrieben:
02.10.2019, 11:29
Mir wurde gesagt, die Verpflichtunsgserklärung gilt nur für die 3 Monate, so war es vorgesehen.
Die Verpflichtungserklärung gilt so lange bis der Verpflichtungsnehmer wieder
ausreist. Der Bürge haftet für alle Kosten, die vom Besucher verursacht werden.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

dodo02
Beiträge: 113
Registriert: 26.05.2016, 20:02

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von dodo02 » 02.10.2019, 13:23

also ich könnte mir in dem Fall hier auch vorstellen, dass der junge Mann überhaupt nicht unbedingt nach Deutschland will- er vesucht nur möglichst viel Geld abzugreifen und für ein Visum braucht man ja Geld & für die Fahrt zur Botschaft auch usw usw...
Er kann ja viel erzählen- sie glaubt ja alles.

LG

dodo
Es ist wie es ist.

caro90
Beiträge: 80
Registriert: 24.08.2018, 05:49

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von caro90 » 02.10.2019, 16:08

Ja Dodo, das denke ich auch, die Nigeria-Ghana Connection besteht oft aus Betrügern, deren Ziel es gar nicht vorrangig ist, nach Europa/Amerika/Australien,.... zu kommen, sondern von möglichst vielen Opfern einfach möglichst viel Geld rauspressen. Es ist auch möglich, dass Ackergaul nicht nur mit einer, sondern mit vielen verschiedenen Personen Kontakt hat.

Diese Geschichte wird in jedem Fall ganz fürchterlich für sie ausgehen, leider muss sie die Erfahrung wohl wirklich selbst machen.... mittlerweile hunderte Warnungen greifen bei ihr nicht.

alpenfeilchen
Beiträge: 14
Registriert: 05.08.2014, 21:46

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von alpenfeilchen » 02.10.2019, 16:48

Julija hat geschrieben:
02.10.2019, 12:10

Ist in der Zeit eigentlich auch schon jemand gestorben in Ghana?

Das käme meiner Meinung nach als nächstes.
Ich glaube eher, dass das Kind demnächst ganz furchtbar lebensbedrohlich erkrankt. Kranke Kinder erregen wesentlich mehr Mitleid als eine tote Tante.

Ackergaul
Beiträge: 37
Registriert: 27.09.2019, 14:00

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Ackergaul » 02.10.2019, 20:48

caro90 hat geschrieben:
02.10.2019, 16:08
Ja Dodo, das denke ich auch, die Nigeria-Ghana Connection besteht oft aus Betrügern, deren Ziel es gar nicht vorrangig ist, nach Europa/Amerika/Australien,.... zu kommen, sondern von möglichst vielen Opfern einfach möglichst viel Geld rauspressen. Es ist auch möglich, dass Ackergaul nicht nur mit einer, sondern mit vielen verschiedenen Personen Kontakt hat.

Diese Geschichte wird in jedem Fall ganz fürchterlich für sie ausgehen, leider muss sie die Erfahrung wohl wirklich selbst machen.... mittlerweile hunderte Warnungen greifen bei ihr nicht.
caro90 hat geschrieben:
02.10.2019, 16:08
Ja Dodo, das denke ich auch, die Nigeria-Ghana Connection besteht oft aus Betrügern, deren Ziel es gar nicht vorrangig ist, nach Europa/Amerika/Australien,.... zu kommen, sondern von möglichst vielen Opfern einfach möglichst viel Geld rauspressen. Es ist auch möglich, dass Ackergaul nicht nur mit einer, sondern mit vielen verschiedenen Personen Kontakt hat.
Ich habe nicht mit der Nigeria Connection zu tun, das hatte ich letztes Jahr. Sein Sohn war kürzlich krank, ist aber wieder gesund. Was soll dieses böse Gerede, das tut mir weh. Zum xten Mal, wir lieben uns und ich werde nicht aufhören zu versuchen, ihn hierher zu holen, auf welchem Weg auch immer.

Diese Geschichte wird in jedem Fall ganz fürchterlich für sie ausgehen, leider muss sie die Erfahrung wohl wirklich selbst machen.... mittlerweile hunderte Warnungen greifen bei ihr nicht.
Redwine hat geschrieben:
30.09.2019, 10:59
Ach Ackergaul,
so einsam darf man nicht sein das man sich in einen Scammer verliebt Und nich dazu das 2 mal.? Warst du je in Ghana?wenn er ich so liebt und dich unbedingt sehen will flieg du zu ihm? Du siehst wo er lebt..sofern das nicht auch ein fake ist.
Ich finde mit 60 ist man noch nicht zu alt um nicht hier das Leben hier richtig krachen zu lassen,Du hast doch sicher Freunde,,, der bist in einem Verein..genieße es doch hier das du gesund bist und dein Leben leben kannst...wie du schreibst auch noch mit nicht wenig Geld..anstatt einer Illusion inter her zu jagen.ER LIEBT DICH NICHT.....und WIRD ES AUCH NICHT...das einzige was er kann ist dich zu manipulieren...und dir dein Geld aus der Tasche zu ziehn..ich wenn mir das gerade so vorstelle... :cry: :oops: :roll:
Hör hier auf die vielen Menschen die dir helfen wollen...

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Nilka » 02.10.2019, 21:22

:?: :?: :?: :?
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

KungShanPing
Beiträge: 178
Registriert: 19.02.2014, 14:31

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von KungShanPing » 02.10.2019, 21:27

Ich denke es ist alles gesagt. Er ist ein Scammer, der Kohle und AE will.
Warum schreibst Du hier noch?
"Mimimimi, warum versteht mich keiner" ES WIRD DICH HIER NIEMAND ERMUNTERN, es sei denn er ist mit dem Klammersack gepudert.
Oder willst Du uns zutrollen? Worauf die Beratungsresistenz auch zur Verwendung der Zitierfunktion hindeutet.
In jedem Falle, lass es!
Irgendwann kommt man an einen Punkt, an dem die Gewissheit, und sei sie auch noch so schrecklich, besser ist als jede Hoffnung.

Anaba
Administration
Beiträge: 19892
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Anaba » 02.10.2019, 21:28

@Ackergaul,
was soll das bedeuten, ständig kopierten Beiträge anderer User einzustellen?
Entweder, du diskutierst mit uns oder du lässt es.
Do macht das keinen Sinn.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

brucefan
Beiträge: 200
Registriert: 28.03.2011, 20:30

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von brucefan » 02.10.2019, 21:28

Mir wurde gesagt, die Verpflichtunsgserklärung gilt nur für die 3 Monate, so war es vorgesehen. Warum soll er nie einreisen dürfen? Warum soll es nicht gutgehen mit uns? Warum gönnt mir keiner mein Glück? Daß mich niemand versteht ist für mich das Schlimmste

Efendi und Miss Bean haben bezüglich der Verpflichtungserkärung bereits geantwortet. Drei Monate sind lediglich die vorgesehene maximale Dauer des Aufenthaltes, sollte er sich absetzen, kriminell werden( wobei ich finde, dass er dies bereits ist), und und und, hängst du in der Verpflichtung für all das aufkommen zu müssen....Und das für einen Mann der bereits über alle Berge ist.
Jeder der hier mit Inbrunst schreibt, gönnt dir dein Glück, daher schreiben sich viele hier die Finger wund, nur du wirst, wenn du alle Warnungen ignorierst in dein Unglück rennen. Auch die ABH gönnt dir dein Glück, daher darf er nicht einreisen.
Bitte, sei nicht so naiv, er ist 25, du 60 Jahre alt, ihr habt euch noch nie gespürt, nie gerochen, wie kann man da von Liebe sprechen....
In Ghana könntest du seine Oma sein.....glaub nicht was er dir vorsäuselt!
Wenn du gut situiert bist, wovon ich ausgehe, nutze dein Geld für dich und tu dir Gutes, Reise oder unternimmt tolle Sachen, mit 60 kann man noch so vieles machen und erleben, aber wirf es nicht diesem schauspielernden, auf die Mitleidsdrüse drückenden Mann in den Rachen.
L.G
stay hard, stay hungry, stay alive........Bruce Springsteen

KungShanPing
Beiträge: 178
Registriert: 19.02.2014, 14:31

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von KungShanPing » 02.10.2019, 21:29

Ich glaub echt, wir werden hier verkackeiert!
Irgendwann kommt man an einen Punkt, an dem die Gewissheit, und sei sie auch noch so schrecklich, besser ist als jede Hoffnung.

Harvey
Beiträge: 270
Registriert: 04.08.2014, 21:56

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Harvey » 02.10.2019, 22:12

Anaba hat geschrieben:
02.10.2019, 21:28
@Ackergaul,
was soll das bedeuten, ständig kopierten Beiträge anderer User einzustellen?
Entweder, du diskutierst mit uns oder du lässt es.
So macht das keinen Sinn.
Die Antwort von Ackergaul steht auch in ihrem letzten Beitrag wieder mitten in einem Zitat von caro90.

Ich fürchte sie weiß nicht mit dem Forum umzugehen, und/oder ist mit unübersichtlichem kleinen Handy online.

Cimmone
Moderation
Beiträge: 1704
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Cimmone » 02.10.2019, 22:26

Ackergaul hat geschrieben:
02.10.2019, 20:48

Ich habe nicht mit der Nigeria Connection zu tun, das hatte ich letztes Jahr. Sein Sohn war kürzlich krank, ist aber wieder gesund. Was soll dieses böse Gerede, das tut mir weh. Zum xten Mal, wir lieben uns und ich werde nicht aufhören zu versuchen, ihn hierher zu holen, auf welchem Weg auch immer.
Ackergaul,

Wir mutmaßen hier herum, und ich Frage Dich jetzt direkt und wünsche mir auch eine Antwort: Was GENAU willst Du hier in diesem Forum?
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Anaba
Administration
Beiträge: 19892
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Anaba » 02.10.2019, 23:47

Harvey hat geschrieben:
02.10.2019, 22:12
Anaba hat geschrieben:
02.10.2019, 21:28
@Ackergaul,
was soll das bedeuten, ständig kopierten Beiträge anderer User einzustellen?
Entweder, du diskutierst mit uns oder du lässt es.
So macht das keinen Sinn.
Die Antwort von Ackergaul steht auch in ihrem letzten Beitrag wieder mitten in einem Zitat von caro90.

Ich fürchte sie weiß nicht mit dem Forum umzugehen, und/oder ist mit unübersichtlichem kleinen Handy online.
Ich hatte ihre Antwort gesucht und nicht entdeckt. :shock:
Danke.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Anissa
Beiträge: 78
Registriert: 02.10.2017, 20:01
Wohnort: Österreich

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Anissa » 03.10.2019, 00:09

Liebe Ackergaul!
Ich wurde einmal von so einem Mann kontaktiert und hab ihm komplett geglaubt, dass er sich in mich verliebt hat.
Natürlich hat mich das auch aufgebaut.
Ich glaube, das passiert, weil es hierzuland extrem selten oder fast unmöglich iat, dass ein Mann einer Frau sagt, dass er sie liebt wenn das nicht stimmt.
Das heisst, hier kann man sich drauf verlassen und sein Herz öffnen wenn einem ein Mann seine Liebe gesteht.
Und das ist die Achillesferse der europäischen Frauen, da sind sie verwundbar und schutzlos.
Das wird schamlos ausgenützt.
Lg Anissa

Karlotta
Beiträge: 978
Registriert: 14.02.2011, 08:01

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Karlotta » 03.10.2019, 08:41

Warum triffst du dich nicht wirklich in einem afrikanischen Land mit ihm, wie schon vorgeschlagen? Den Flug kannste ihm doch locker finanzieren. Oder gibt's da doch die Angst von dir, der Wahrheit näher zu kommen? Dass er nicht kommt sondern nur wieder eine Gelegenheit nutzt, um an Geld zu kommen. Sein Fokus liegt sicher nicht auf einem Treffen mit einer Omi.

Da du hier niemanden glaubst, geh doch mal zur Kripo. Dort findest du bestimmt die richtige Aufklärung über deinen Schatz :twisted:

Habe manchmal grosse Zweifel an deiner Identität, denke, Troll oder einsame Frau ohne Kontakte daheim.
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Optimismus ist nichts anderes als ein Mangel an Information. Heiner Müller

Gesperrt