Ist meiner wirklich anders?

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
karima66
Beiträge: 2126
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von karima66 » 08.10.2019, 17:55

Eben und ich bekomme auch als selbstbewusste Frau gerne Aufmerksamkeit der charmanten Art, Kavalier, wie Ponyhof es nennt und das erwarte ich auch in einer Beziehung, gegenseitig natürlich, sicher nicht jeden Tag, aber doch so oft, dass ich dafür bei Anderen nicht anfällig bin.

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3245
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Thelmalouis » 08.10.2019, 18:42

So eine Art betütteln.
Wer möchte das gelegentlich nicht?
Übrigens auch Männer.

Es ist eine, mMn, besondere Art der Wertschätzung, wenn ehrliche Absichten dahinter stecken.
Ich kann daran nichts Falsches erkennen, solange dabei nicht übertrieben wird.
Aber da hat ja jeder sein eigenes Empfinden und Maß.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

gadi
Moderation
Beiträge: 6531
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von gadi » 08.10.2019, 20:35

Gleichberechtigte, auf ehrlicher Zuneigung basierende Beziehung? Ja, unbedingt. Davon gehen wir alle aus, denke ich.
Aber gleichberechtigt heißt ja nicht gleichartig zwischen Männern und Frauen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Toastie
Beiträge: 53
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Toastie » 08.10.2019, 20:57

Ich finde das Thema, was denn das Attraktive an diesem "Gesülze" oder "Betütteln" dieser Männer für europäische Frauen ist und ob europäische Männer da ev. Defizite haben, sehr spannend und hab auch einige Gedanken dazu! Ich frage mich nur, ob es nicht besser wäre, dieses Thema als neuen Thread zu eröffnen? Vielleicht hab ich auch nur noch immer die Hoffnung, dass Luminara irgendwann wieder hierher zurück kommt :roll: ...

karima66
Beiträge: 2126
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von karima66 » 09.10.2019, 09:31

So weit ich es verstanden habe ist Luminara jetzt bei ihm in Tunesien, hoffe sie meldet sich danach wieder.

Toastie, vielleicht kann man die letzten Beiträge ja in die Rubrik " Bezness, wie man sich davor schützen kann" o.ä. verschieben, möglich, dass es dazu schon Ähnliches gibt dort, aber mich würden deine Gedanken schon interessieren. (das obliegt den Admins)

Ponyhof
Beiträge: 945
Registriert: 24.01.2014, 10:52

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Ponyhof » 09.10.2019, 11:49

Ich würde es mal so ausdrücken:

Es gibt einen Unterschied zwischen der „Werbephase“ und der jahrelang gelebten Partnerschaft.

Während man bei Letzterer „gleichberechtigte sachliche Absprachen auf Augenhöhe“ tätigt und diskutiert, wäre das in der „Werbephase“ wahrscheinlich eher unromantisch. Oder was würdet ihr denken, wenn man beim ersten Date gleich mal den Haushalt durchplant, Lebenspläne abstimmt und sich auf Kindererziehungsgrundsätze einigt?

Das „ritterliche Kavaliergedöns“ soll der Frau zeigen, dass sie wertgeschätzt und geachtet wird, quasi „angebetet“, und diese Haltung (Respekt...) ist ja eine gute Vorraussetzung für den Respekt und die Augenhöhe später.

Mann hält ja nicht die Tür auf, weil mann denkt, die Frau wäre zu blöd zum Türaufmachen. Sondern weil mann signalisieren will: Du bist mir wertvoll, ich achte auf Dich, ich helfe/unterstütze Dich- das ist doch eine gute Basis für eine spätere Beziehung auf Augenhöhe, die diesen Respekt und die Wertschätzung zur Grundlage hat.

Und ja, auch später erhalten solche kleinen Gesten die Romantik- „du bist mir so wertvoll wie früher“...ohne dass es als „Bevormundung“ gemeint ist.
„Nicht zu bekommen, was man will, ist manchmal ein grosser Glücksfall.“ Dalai Lama

Cimmone
Moderation
Beiträge: 1541
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Cimmone » 09.10.2019, 12:04

Ponyhof hat geschrieben:
09.10.2019, 11:49

Mann hält ja nicht die Tür auf, weil mann denkt, die Frau wäre zu blöd zum Türaufmachen.
:lol: :lol: :lol:
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

gadi
Moderation
Beiträge: 6531
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von gadi » 09.10.2019, 12:04

Toastie hat geschrieben:
08.10.2019, 20:57
Ich finde das Thema, was denn das Attraktive an diesem "Gesülze" oder "Betütteln" dieser Männer für europäische Frauen ist und ob europäische Männer da ev. Defizite haben, sehr spannend und hab auch einige Gedanken dazu! Ich frage mich nur, ob es nicht besser wäre, dieses Thema als neuen Thread zu eröffnen? Vielleicht hab ich auch nur noch immer die Hoffnung, dass Luminara irgendwann wieder hierher zurück kommt :roll: ...
Hallo Toastie,

gute Idee! Gerne kannst du einen neuen Thread zu dem Thema eröffnen. Ob es mehr in die Rubrik "Erfahrungsaustausch zum Thema Bezness" (und unter welches "Unterthema" dort) passt oder unter "Allgemeine Themen" (dort unter "dies und das") musst du selbst entscheiden. Das kommt auch ein wenig auf deine Gedanken dazu an. :wink:

Wenn es einen neuen Thread dann geben wird, werden wir hier einen link dorthin setzen und ggf. einige Beiträge von hier dorthin kopieren/verschieben.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Moderation
Beiträge: 6531
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von gadi » 09.10.2019, 12:05

Cimmone hat geschrieben:
09.10.2019, 12:04
Ponyhof hat geschrieben:
09.10.2019, 11:49

Mann hält ja nicht die Tür auf, weil mann denkt, die Frau wäre zu blöd zum Türaufmachen.
:lol: :lol: :lol:
Achso, dann hätte ich doch nicht jedes Mal gleich zuschlagen sollen. :lol: :lol: :lol:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Cimmone
Moderation
Beiträge: 1541
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Cimmone » 09.10.2019, 12:55

gadi hat geschrieben:
09.10.2019, 12:05
Cimmone hat geschrieben:
09.10.2019, 12:04
Ponyhof hat geschrieben:
09.10.2019, 11:49

Mann hält ja nicht die Tür auf, weil mann denkt, die Frau wäre zu blöd zum Türaufmachen.
:lol: :lol: :lol:

Achso, dann hätte ich doch nicht jedes Mal gleich zuschlagen sollen. :lol: :lol: :lol:
Sieht ganz so aus... :lol: :lol: :lol:
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

karima66
Beiträge: 2126
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von karima66 » 09.10.2019, 14:06

Ponyhof ,hast es mal wieder so viel besser ausgedrückt, anschaulicher als ich es konnte, willst nicht mal ein Buch schreiben, vielleicht hast es ja auch schon.(ernst gemeint)

Ponyhof
Beiträge: 945
Registriert: 24.01.2014, 10:52

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Ponyhof » 10.10.2019, 13:58

@karima: Danke für das Kompliment! Aber wenn ich sehe, wie die Regalmeter verstauben...und ich könnte das gar nicht. Meine Geschichte wäre nach 3 Seiten kurz und pointiert auserzählt. :mrgreen:
gadi hat geschrieben:
09.10.2019, 12:05
[quote=Cimmone post_id=386501 time=<a href="tel:1570615445">1570615445</a> user_id=88954]
[quote=Ponyhof post_id=386498 time=<a href="tel:1570614599">1570614599</a> user_id=84266]

Mann hält ja nicht die Tür auf, weil mann denkt, die Frau wäre zu blöd zum Türaufmachen.
:lol: :lol: :lol:
[/quote]

Achso, dann hätte ich doch nicht jedes Mal gleich zuschlagen sollen. :lol: :lol: :lol:
[/quote]

Meinst Du das Türzuschlagen oder das Faust-ins-Gesucht-Zuschlagen...? :mrgreen: Da sollte man sich ja in Acht nehmen vor Dir :lol:
„Nicht zu bekommen, was man will, ist manchmal ein grosser Glücksfall.“ Dalai Lama

Ponyhof
Beiträge: 945
Registriert: 24.01.2014, 10:52

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Ponyhof » 10.10.2019, 13:59

Ponyhof hat geschrieben:
10.10.2019, 13:58
@karima: Danke für das Kompliment! Aber wenn ich sehe, wie die Regalmeter verstauben...und ich könnte das gar nicht. Meine Geschichte wäre nach 3 Seiten kurz und pointiert auserzählt. :mrgreen:
gadi hat geschrieben:
09.10.2019, 12:05
[quote=Cimmone post_id=386501 time=<a href="tel:1570615445">1570615445</a> user_id=88954]
[quote=Ponyhof post_id=386498 time=<a href="tel:1570614599">1570614599</a> user_id=84266]

Mann hält ja nicht die Tür auf, weil mann denkt, die Frau wäre zu blöd zum Türaufmachen.
:lol: :lol: :lol:
Achso, dann hätte ich doch nicht jedes Mal gleich zuschlagen sollen. :lol: :lol: :lol:
[/quote]

Meinst Du das Türzuschlagen oder das Faust-ins-Gesicht-Zuschlagen...? :mrgreen: Da sollte man sich ja in Acht nehmen vor Dir :lol:
[/quote]
„Nicht zu bekommen, was man will, ist manchmal ein grosser Glücksfall.“ Dalai Lama

Ponyhof
Beiträge: 945
Registriert: 24.01.2014, 10:52

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Ponyhof » 10.10.2019, 14:00

ääääh, irgendwie war ich zu blöd, korrekt zu zitieren. Aber ihr versteht das schon. :mrgreen:
„Nicht zu bekommen, was man will, ist manchmal ein grosser Glücksfall.“ Dalai Lama

gadi
Moderation
Beiträge: 6531
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von gadi » 10.10.2019, 14:02

Ponyhof hat geschrieben:
10.10.2019, 13:59
Meinst Du das Türzuschlagen oder das Faust-ins-Gesicht-Zuschlagen...? :mrgreen: Da sollte man sich ja in Acht nehmen vor Dir :lol:
Beides, zuerst Faust und dann Tür. :lol: :lol: :lol:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Toastie
Beiträge: 53
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Toastie » 10.10.2019, 22:23

Danke für eure Anregungen, liebe Karima66 und gadi :) ! Ich habe nun einen neuen Thread zum Austausch über Unterschiede in der Art, jemanden zu umwerben, in der Rubrik "Bezness - wie kann ich mich davor schützen?" erstellt!

gadi
Moderation
Beiträge: 6531
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von gadi » 11.10.2019, 16:20

Prima, liebe Toastie. Für Interessierte geht es also hier weiter:
viewtopic.php?f=8&t=10724
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

leva
Beiträge: 3577
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von leva » 11.10.2019, 21:17

Ponyhof hat geschrieben:
09.10.2019, 11:49
Ich würde es mal so ausdrücken:

Es gibt einen Unterschied zwischen der „Werbephase“ und der jahrelang gelebten Partnerschaft.

Während man bei Letzterer „gleichberechtigte sachliche Absprachen auf Augenhöhe“ tätigt und diskutiert, wäre das in der „Werbephase“ wahrscheinlich eher unromantisch. Oder was würdet ihr denken, wenn man beim ersten Date gleich mal den Haushalt durchplant, Lebenspläne abstimmt und sich auf Kindererziehungsgrundsätze einigt?

Das „ritterliche Kavaliergedöns“ soll der Frau zeigen, dass sie wertgeschätzt und geachtet wird, quasi „angebetet“, und diese Haltung (Respekt...) ist ja eine gute Vorraussetzung für den Respekt und die Augenhöhe später.

Mann hält ja nicht die Tür auf, weil mann denkt, die Frau wäre zu blöd zum Türaufmachen. Sondern weil mann signalisieren will: Du bist mir wertvoll, ich achte auf Dich, ich helfe/unterstütze Dich- das ist doch eine gute Basis für eine spätere Beziehung auf Augenhöhe, die diesen Respekt und die Wertschätzung zur Grundlage hat.

Und ja, auch später erhalten solche kleinen Gesten die Romantik- „du bist mir so wertvoll wie früher“...ohne dass es als „Bevormundung“ gemeint ist.

Guter Beitrag

Genau darum geht es.

leva
Beiträge: 3577
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von leva » 11.10.2019, 21:18

Ponyhof hat geschrieben:
10.10.2019, 14:00
ääääh, irgendwie war ich zu blöd, korrekt zu zitieren. Aber ihr versteht das schon. :mrgreen:
Ein blonder Pony Moment halt ^^ :wink:

Ponyhof
Beiträge: 945
Registriert: 24.01.2014, 10:52

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Ponyhof » 12.10.2019, 08:18

Jepp. Bitte um Absolution. Wir haben frischen Nachwuchs und somit chronischen Schlafmangel. :mrgreen:
„Nicht zu bekommen, was man will, ist manchmal ein grosser Glücksfall.“ Dalai Lama

Antworten