Ist meiner wirklich anders?

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
Justicia

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Justicia » 24.10.2019, 11:27

gadi hat geschrieben:
24.10.2019, 10:21


Und dann: Bitte bleib stark. Er wird andere Geschütze auffahren. Er wird geduldig sein. Er wird es mal auf diese, mal auf jene Art versuchen bei dir. Auch vielleicht nach Wochen, Monaten, sogar Jahren. Bitte fall nicht darauf herein. Momentan bist du fest entschlossen, aber sie haben ihre Strategien, die schon oft bestens funktioniert haben. Sei dafür gewappnet!

Ohja, da hat Bellavita ja auch einen Einblick gegeben. Der einzige Schutz ist eine absolute Kontaktsperre und zwar durchgehend. Selbst das ist kein 100%iger Schutz, denn er wird es weiter versuchen. Er war zu nah dran als dich jetzt einfach so gehen zu lassen. Keinesfalls aus Liebe oder irgendetwas anderem Positiven, sondern aus pure Berechnung.

Mal an das Team gefragt, wenn eine Person zweifach für die schwarze Liste gemeldet wurde, wird das dann auch als Info rausgegeben? Der hätte nämllich eine 2. Meldungen mehr als verdient und als Betroffene fällt es vielleicht leichter, das zu akzeptieren.

Liebe Luminara,

das, was du gestern erleben musstest, ist Misshandlung deiner Seele. Für den Mann ist es nichts mehr als eine etwas aufwendigere Showeinlage.
Du kommst ja gerade erst aus Tunesien, oder?
Wenn dich alles überrennt, bist du herzlich eingeladen, hier zu schreiben. Jeder tickt da etwas anders. Aber vielen Betroffenen hat es geholfen, hier gemeinsam mit anderen Erlebnisse und Erfahrungen zu besprechen. Ich bin mir sicher, dass deine Kopf noch voll von Eindrücken ist, die erstmal sortiert werden müssen. Dabei findest du hier immer Hilfe und gibst sie gleichzeitig auch anderen Betroffenen, stillen Mitleserinnen.

Deine Worte an Bellavita waren sehr berührend.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft!
Und dann wirst du vielleicht irgendwann nur noch daran denken, wie froh du bist, rechtzeitig abgesprungen zu sein. Bevor du gar nicht mehr an ihn denken wirst. Kommt alles noch.

Liberty
Beiträge: 387
Registriert: 30.06.2016, 15:49

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Liberty » 24.10.2019, 11:30

Hallo Luminara
Schön dass du wieder heil auf deutschem Boden gelandet bist.
Ich musste die letzten 2 Wochen oft an dich denken.
Den Schmerz den du jetzt fühlst kann ich gut nachvollziehen aber es ist nichts gegen das was auf dich zugekommen wäre wenn du ihn geheiratet hättest.
Die Nummer mit dem Messer ist so typisch und hat dir gezeigt wie er wirklich ist. Denn so ein Messer hätte auch können dich mal verletzen.
Gut dass du ihn blockiert hast und bitte bleibe auch dabei. Wie die anderen schon geschrieben haben wird er nicht so schnell aufgeben.
Die Tür nach Europa bleibt für ihn verschlossen. So kurz vorm Ziel zu scheitern ist schon hart für ihn.
Er wird es mir anderen Telefonnummern probieren da du seine blockiert hast.
Bei allen Anrufen die aus Tunesien kommen nicht abheben. Auch dir unbekannte Nummern nicht ran gehen. Die sind hier gut vernetzt und er könnte auch einen Freund der hier lebt beauftragen mit dir Kontakt aufzunehmen.
Am besten ist eine neue Nummer beantragen. Dann bist du auf der sicheren Seite.
Den Ring ,den er dir an den Finger gesteckt hat würde ich bei einem Gold/Silberankauf verkaufen und von dem Geld gehst du schön mit einer Freundin einen trinken.
Trink auf deine Freiheit und ein Leben ohne so einen Betrüger.
Ich wünsche dir viel Kraft und bleib stark.
Du schaffst das so wie viele andere Frauen hier auch.
LG Liberty

Toastie
Beiträge: 289
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Toastie » 24.10.2019, 11:53

Liebe Luminara,

es tut mir wahnsinnig leid, dass dein Traum zerplatzt ist und dieser Mann dir noch einen klaren Einblick in sein psychopathisches Ich gegeben hat! Du weißt jetzt, was in dieser "Beziehung" noch alles auf dich zugekommen wäre. Ich weiß, dass es einen in diesem Zustand vielleicht nicht tröstet zu hören, "sei froh, was dir alles erspart geblieben ist!", man ist ja immer noch verliebt und kann sich ein Leben/eine Welt ohne den Mann erst mal gar nicht vorstellen. Da hilft nur die Zeit und dass du dich an deinem Verstand festhälst und nicht an deinem Herzen! Was dir so viel Kummer bereitet ist die Erinnerung an den Mann, den er dir vorgespielt hat, sicher nicht an den, der er wirklich ist!

Ich wollte dich gestern noch vor einer Konfrontation warnen, verstehe aber gut, warum du diese gebraucht hast! Es gibt ein amerikanisches Anti-Bezness-Forum, dort gibt es zahlreiche Geschichten von dramatischen Suizid-Androhungen, blutigen Fotos von Selbstverletzungen, etc., die die Beznesser geschickt haben, als sie von ihren Partnerinnen mit der Wahrheit bzw. den Lügen konfrontiert wurden. Dass du das auch noch "live" mitansehen musstest, setzt dem Ganzen noch eins drauf! Es zeigt, dass der emotionale Missbrauch bei Bezness absolut keine Grenzen hat! Wer möchte einen Partner, der einem damit droht, sich das Leben zu nehmen, wenn man Schluss macht oder an ihm zweifelt? Das Ganze ist mehr als krank! :shock:

Du hast nun neben dem Kummer ("normaler" Liebeskummer, da du geliebt hast, plus dem ekelhaften Gefühl, benutzt, betrogen und belogen worden zu sein, plus dem Stich ins Herz, von ihm niemals geliebt sondern benutzt worden zu sein) nun sicher noch viele offene Fragen. M.M. nach ist es besser, die Antworten hier im Forum zu suchen, er oder seine Familie werden dir nur weitere Lügen auftischen. Es wird sicher nicht leicht werden für dich die nächsten Monate, es gibt immer wieder "Abstürze" und Tiefs, du wirst gefühlsmäßig wahrscheinlich durch die Hölle gehen. Um Einiges schlimmer als bei einem "normalen" Beziehungsende! Bei dem extrem intensiven Kontakt, den ihr über Videochat über Monate hattet, kann es sein, dass du jetzt erst Mal wie auf "Drogenentzug" bist, es fühlt sich tatsächlich so an, daher ist es das Beste, dich abzulenken und so schnell es geht wieder ein "eigenes Leben" aufzubauen, von dem "er" nichts mehr weiß und mit dem er nichts mehr zu tun hat.

Dass du alle Kanäle blockiert hast, ist spitze :mrgreen: und ein großer, schwerer Schritt, ich bin stolz auf dich! :D Wenn du es schon schaffst, blockiere auch alle anderen Menschen, die du durch ihn kennengelernt hast. Wie hier schon geschrieben wurde, es kann gut sein, dass du nach Monaten, Jahren der Funkstille plötzlich wieder von ihm oder von anderen in seinem Auftrag hören wirst! Beznesser machen nicht Schluss, weil es ja nur darum geht, was sie von dir bekommen können und solange da auch nur noch ein Fünkchen Hoffnung besteht, werden sie jederzeit wieder Kontakt aufnehmen und weiterlügen. Wieder zu dir zu finden schaffst du nur, wenn du ihn und alles, was dazu gehört, Schritt für Schritt "beerdigst". Du wirst sehen, dass es auch vor Bellavitas Message viele Ungereimtheiten gab, ev. auch schlechte Gefühle und Misstrauen von deiner Seite. Das wird irgendwann immer realer und du wirst die Geschichte als das sehen, was sie war: KEINE Liebesgeschichte! Klingt hart aber da muss man durch! Es gibt hier im Forum so viele, die schon dort waren, wo du nun bist! Sie alle haben überlebt und wieder Mut und Hoffnung bekommen! Bitte nimm das Angebot an, dich mit uns jederzeit auszutauschen, dir Tipps zu holen, dich trösten zu lassen, an. Wir sind immer für dich da! Fühl dich gedrückt!
Der beste Weg vorwärts zu kommen, ist loszulassen was dich zurückhält (Albert Einstein)

Anaba
Administration
Beiträge: 20527
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Anaba » 24.10.2019, 12:13

Mal an das Team gefragt, wenn eine Person zweifach für die schwarze Liste gemeldet wurde, wird das dann auch als Info rausgegeben? Der hätte nämllich eine 2. Meldungen mehr als verdient und als Betroffene fällt es vielleicht leichter, das zu akzeptieren.
Man erfährt nur bei einer Anfrage, ob der Betreffene bereits gemeldet wurde.
Wenn dann Kontakt gewünscht wird, stellen wir den her.
Das heißt, wir fragen die andere Frau, ob sie Kontakt wünscht.
Wenn sie das auch möchte, dann könnten die Betroffenen in Verbindung treten.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

karima66
Beiträge: 2340
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von karima66 » 24.10.2019, 15:57

Luminara, ich hab auch die Zeit immer mal an dich gedacht und gehofft du schreibst hier wieder.
Was ich dann lesen musste, nicht zu fassen......
Aber wie schon geschrieben wurde, auch wenn es jetzt hart ist, das ist wie ein Aufprall auf dem Boden ohne Netz, schrecklich, aber wie gut, dass zur richtigen Zeit Bellavita helfen wollte, obwohl sie ihr neues Glueck lebt hat sie nicht gesagt egal, sondern dir die Augen oeffnen koennen und so ist dir wirklich ganz viel erspart geblieben.......
Klar ist es immer schade wenn keine schoenen Erinnerungen bleiben, aber besser so als wenn Jahre verloren gehen durch schlimme Erlebnisse.
Wirklich sei froh, dass du so einem kranken Menschen entkommen konntest und schuetze dich davor wieder von ihm zu hoeren.
Er wird hartnäckig sein.....lass ihn nicht an dich rankommen, gib ihm keinen Raum, wer Jemanden emotional mit Selbstmord erpresst kann niemals eine gesunde Beziehung fuehren.

Wuensche dir viel Kraft, Familie und Freunde die dir helfen!

Eclipse
Beiträge: 742
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Eclipse » 24.10.2019, 17:20

Luminara hat geschrieben:
24.10.2019, 06:57
Ich bin dir Bellavita unglaublich dankbar. Du solltest wissen das, dass was du getan hast, einer fremden Frau wie mir zu helfen nicht jeder getan hätte. Für mich bist du meine Heldin und ich weiß nicht wie ich dir danken soll.
Ich bin natürlich völlig fertig, ich habe sein wahres Gesicht gesehen und mein Traum ist zerplatzt.
Aber da ist auch Erleichterung, die mir sagt das es richtig war ihn nun überall zu blockieren und zu sperren.
Ich danke Euch allen für die Nachrichten und das dran bleiben an mir. Ich habe das Gefühl großes Glück gehabt zu haben und das verdanke ich Bellavita. Einfach nur DANKE
Ich bin sooo froh, dass eine glückliche Fügung Dich gerade noch rechtzeitig in dieses Forum geführt hat und die kriminelle Szene durchsichtig genug ist, dass eine Deiner Vorgängerinnen Dich mit ihrer persönlichen Erfahrung ganz konkret von dem Abgrund zurückreißen konnte, in den Du zu stürzen drohtest.

Ich muss mir echt die Gänsehaut glattbürsten. Du hast so ein gigantisches Glück gehabt, auch dass er dann so schnell die säuselige Maske von der Fratze fallen ließ und zum MESSER griff... Zum MESSER greifen ... boah, ist das gruselig.

Du hast toll reagiert, Luminara. Du hast Größe gezeigt, indem Du wieder hierher zurück gekommen bist. Es wäre schön, wenn du uns noch erhalten bliebest und mithelfen würdest, andere ahnungslose Frauen von einer fatalen Dummheit abzuhalten. Ich bin wirklich so glücklich für Dich! :!: :)

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3685
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Thelmalouis » 24.10.2019, 19:03

Hallo Luminara,

auch wenn es nun sehr schmerzhaft für dich ist, freue ich mich, dass du in letzter Sekunde noch den Absprung geschafft hast.
Bellavita war da sprichwörtlich das dich rettende Zünglein an der Waage und zudem war es für dich ein heilender Schock, als ER seine Maske fallen ließ.
Da hat jemand mal total die Beherrschung verloren und sein hässliches, wahres Gesicht, schonungslos offen gelegt.
Nicht auszudenken, was dich erwartet hätte, wenn du die Hochzeit durchgezogen hättest.

Ich wünsche dir sehr, dass du über diese Sache schnell hinwegkommst und du daran wachsen kannst.
Lass dich davon nicht unterkriegen und entmutigen.
Auch dir wird noch der richtige Partner begegnen.

Alles Gute.
Gruß Thelmalouis

Thelmalouis@1001Geschichte.de
Moderation
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Luminara
Beiträge: 17
Registriert: 11.05.2019, 21:14

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Luminara » 24.10.2019, 20:42

Guten Abend alle zusammen,
vielen lieben Dank für die aufmunternden Worte. Ich habe den Tag heute mit Freunden und meinen Eltern verbracht. Mir steckt der Schock noch in den Knochen aber es ist ein bisschen besser. Nachdem ich gesehen habe wozu er fähig ist, ist es mir kalt den Rücken runter gelaufen. Aber die Ruhe die ich genießen kann, da er mich nicht mehr kontaktieren kann habe ich heute sehr genossen. Bis jetzt hat es mit der Blockierung funktioniert ich habe ihm gedroht ihn bei der Ausländerbehörde anzuzeigen, wenn er mich weiter belästigt. Seitdem Stille auf allen Kanälen.

Ich war auch heute beim Juwelier und wollte den Ring schätzen lassen. Am tag des Kaufes hat er groß getönt er würde sein gesamtes Erspartes ausgeben über 800 Dinar. Der Juwelier(ich habe zwei verschiedene besucht) brachte dann eine weitere Lüge zu Tage, das Ding ist gerade mal 35 Euro wert. Die Steine sind aus Glas und die Punze gefälscht. Das war die Kirsche auf dem Schei*haufen den er verursacht hat. Der zweite Juwelier hatte Mitleid mit meiner Geschichte und gab mir 50 Euro mit der Aussage mache dir einen schönen Abend.

Generell bin ich so dankbar für meine Freunde und meine Familie und natürlich auch für Euch hier. Ich werde weiter schreiben hier. Ich bin nicht allein momentan und das tut mir sehr gut. Von den 50 Euro werde ich zur Kosmetikerin gehen und mir was gönnen. Ich hoffe es bleibt weiterhin so ruhige´wie es jetzt ist. Seine Sachen habe ich erst mal in eine Kiste geschmissen, die wird dann im Müll landen. Den Flug werde ich umbuchen und mit meiner Freundin eine Pauschalreise machen und die geht definitiv nicht nach Tunesien xD

Ich bin froh rechtzeitig rausgekommen zu sein, danke Euch allen für die Unterstützung und die lieben Nachrichten!

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3685
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Thelmalouis » 24.10.2019, 20:54

Schön Luminara, dass du Unterstützung von Freunden und Familie hast.
So soll es sein.
Es tut doch gut, wenn man Menschen um sich herum hat, auf die man sich guten Gewissens verlassen kann und Rückhalt findet.
Das hättest du bei diesem Typen nie bekommen.

Ja, hau die 50 Euro auf den Putz.
Du hörst dich trotz alle dem recht gefestigt an.
Dass du nun bereits weitere Reisepläne hast, finde ich toll.
Es gibt genügend Alternativen, wohin man reisen kann.
An deiner Stelle würde ich auch in Zukunft einen großen Bogen um arabische Länder machen.

Und hebe die Blockierung bitte nicht wieder auf.
Er würde nur versuchen dich umzustimmen.
Es würden weitere Lügen folgen oder schlimmer noch, er würde dir drohen.
Gruß Thelmalouis

Thelmalouis@1001Geschichte.de
Moderation
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Justicia

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Justicia » 24.10.2019, 21:57

Liebe Luminara,

du hörst dich wirklich gut an.
Mach dich darauf gefasst, dass es demnächst auch mal tiefe Momente geben wird. Das ist völlig normal und wichtig zur Verarbeitung. Schließlich wurdest du betrogen, emotional misshandelt und bist der Hölle kurz vor knapp entgangen. Das wird etwas mit dir machen. Aber das geht vorbei, vertrau da ganz auf deine Kräfte.

Hau raus die 50 Euro und tu dir was Gutes. Ganz viel Freude dabei!
Sein Gespartes :lol: :lol: :lol: Wohl eher dein Geld oder das einer anderen Frau.

Wegen deiner Drohung. Absolut nachvollziehbar aus deiner Sicht, aber sie bringt rein gar nichts. Selbst wenn die Ausländerbehörde (welche?) von dir und Bellavita Kenntnisse hat, reicht einfach nur die nächste Frau, die er verliebt macht. Da kann gar nichts ausgerichtet werden. Höchstens das deutsche Konsulat in Tunis könnte einmal mehr auf ihn draufblicken bei seinem nächsten Versuch, aber ob es das wert ist?
Blockiere ihn weiterhin, wenn neue Kontaktanfragen kommen (das ist wohl das Einzige, worauf du dich bei ihm verlassen kannst) sofort wieder blockieren, nicht mal lesen.

Genieße deine neu gewonnene Freiheit mit Freunden und Familie. Die sind sicherlich auch heilfroh, dich wiederzuhaben. Schön, dass du hier bleiben willst. Dein Thread ist so lehrreich. Da sieht man mal wieder, dass Courage nicht zu vernachlässigen ist.
Vielleicht können die Glückwünsche zu den kleinen süßen Ponys ausgelagert werden? Wenn jemand von vorne beginnt und dann zwischendrin so abgedriftet wird, kann es passieren, dass die Wendung gar nicht mehr gelesen wird.

Miss Bean
Beiträge: 114
Registriert: 24.03.2019, 09:35

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Miss Bean » 24.10.2019, 22:27

Och das mit der Drohung (Meldung an die Ausländerbehörde) finde ich super. Ich kann mir schon vorstellen, dass ihn das verschreckt hat. Er will ja unbedingt nach Deutschland, da kann er doch irgendwelche zukünftigen Schwierigkeiten nicht brauchen. Und versuchen wird er es natürlich weiter bei der nächsten Frau, aber das lässt sich wohl nicht verhindern.

Ich muss echt ein wenig schmunzeln gerade: Vielleicht denkt er auch: "Oh je, die deutschen Weiber sind doch alle nicht ganz dicht, sooo kompliziert und richtig widerspenstige Schreckschrauben!" Haha... :lol:

Klasse, wie Du das machst. Ring verscherbelt, Erinnerungsstücke auf den Müll, alles blockiert. Ehrlich, ich bewundere das wirklich, ich weiß nicht, ob ich das hätte können nach der ganzen Geschichte. Hut ab, da zeigt sich Dein Stolz, Deine Würde, Dein Selbstbewusstsein!

Anaba
Administration
Beiträge: 20527
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Anaba » 24.10.2019, 23:01

Höchstens das deutsche Konsulat in Tunis könnte einmal mehr auf ihn draufblicken bei seinem nächsten Versuch, aber ob es das wert ist?
Warum soll es das nicht wert sein?
Ich würde auf jeden Fall die deutsche Vertretung in Tunis von seinen Versuchen in Kenntnis setzen.
Sollte er dort noch einmal aufkreuzen, wäre er dort bekannt.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3117
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Cimmone » 24.10.2019, 23:05

Anaba hat geschrieben:
24.10.2019, 23:01
Höchstens das deutsche Konsulat in Tunis könnte einmal mehr auf ihn draufblicken bei seinem nächsten Versuch, aber ob es das wert ist?
Warum soll es das nicht wert sein?
Ich würde auf jeden Fall die deutsche Vertretung in Tunis von seinen Versuchen in Kenntnis setzen.
Sollte er dort noch einmal aufkreuzen, wäre er dort bekannt.
Das denke ich allerdings auch.
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Bellavita
Beiträge: 5
Registriert: 17.10.2019, 16:59

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Bellavita » 24.10.2019, 23:18

Liebe Luminara,

Ich bin nicht schockiert über das was du erzählst, was er per videochat gemacht hat, das entspricht genau seinem Wesen. Aber ich bin traurig darüber dass du sowas sehen musstest :/
Er wird vermutlich fake profile erstellen und dich so versuchen zu kontaktieren und er wird geschickt platziert auf seinem fb oder instaprofil Sprüche, Bilder etc. hochladen, die dir demonstrieren sollen wie sehr er leidet (alles schon gehabt) - oder er wird versuchen dich mit seiner mutter oder Freunden sprechen zu lassen, damit diese dir sagen können wie ehrlich er sei 🙄 das ist eine weitere Masche, am besten du schaust garnicht drauf bzw du hattest ja eh geschrieben dass du ihn blockiert hast, das ist sehr gut. Glaube mir nur dass es definitiv schlimmer wird wenn du ihn nochmal kontaktierst (in einem schwachen Moment..) denn dann weiss er dass du doch noch an seiner Angel hängst und wird etliche Dinge versuchen zu initiieren, damit du nicht ablässt. Pakete, Briefe, was auch immer...
Du bist stark, sage dir das bitte selbst immer wieder! Und du kannst ohne ihn Sein. Du wirst deinen Lebensweg weitergehen, ohne ihn, und du wirst auch einen Mann an deiner Seite haben der dich um deiner Selbst Willen wirklich und wahrhaftig lieben wird. Das wird jetzt sicherlich ein wenig dauern, du musst ersteinmal mit der Situation klar kommen und trauern ist wichtig und richtig, betreibe aktiv "Psychohygiene" wenn dir danach ist.. Fluche, schreie oder tanze es raus.. oder gönne dir schöne Dinge wie Wellness, Beauty, wie du gesagt hast - oder quality time mit Freunden. Ich bin froh dass du ein Netzwerk um dich herum hast das dich auffängt!
Welche Infos hattest du ihm gegeben über meine Story? Darfst du mir auch gern privat schreiben. Ich leide eventuell an Übervorsicht aber mit seinem IT-background hoffe ich, dass er nicht über mein anonymes insta Profil irgendwie an meine emailadresse kommt und somit an mich.. Aber eventuell überschätze ich da auch seine Fähigkeiten. Für ihn ist sein grosser Traum Deutschland geplatzt, diesmal war er kurz vor "Abschluss", er ist vermutlich stinksauer und aggressiv und wird herausfinden wollen wer ihm das "vermasselt" hat.. Ich kann nur hoffen, dass er aufgrund seiner anderen weiblichen Machenschaften nicht auf mich schließt sondern da im dunklen tappt :/
Ich hoffe nur dass er nicht an anderen Fronten aktiv ist, wobei die Wahrscheinlichkeit sehr sehr hoch ist.. . Falls dem so ist können wir wiederum nur hoffen dass weitere Opfer ihren Weg hier her finden. Ich bin sehr froh, dass es diese Plattform hier gibt.
Ich nehm mich jetzt hier aus dem Forum ein wenig heraus, mich beschäftigt das Thema einfach auch sehr, ich leide da mit dir mit und werde auch gleichzeitig an meine Geschichte mit ihm erinnert, eine sehr unschöne Erinnerung.. Ich muss das ein wenig abgrenzen von meinem Privatleben da ich heute bspw. bei der Arbeit ständig darüber nachdenken musste und es mir auf die Psyche schlägt.. und ich nicht will dass mich das wieder anfängt zu verfolgen.
Ich bin dennoch froh, dass ich dir helfen konnte und ich weiss deine Worte zu schätzen! Liebe Grüße

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3117
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Cimmone » 24.10.2019, 23:24

Hallo Bellavita,

Mir gefällt, wie Du für Dich sorgst und aufpasst, dass es Dir gut geht.
Alles, alles Gute für Dich und vielleicht lesen wir später wieder mal von Dir.
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

naschkatze
Beiträge: 531
Registriert: 31.03.2008, 11:13
Wohnort: Deutschland

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von naschkatze » 24.10.2019, 23:36

@ Luminara: Alle Ausländerbehörden in D zu informieren dürfte sinnlos sein, selbst wenn Du von allen Kontaktadressen finden solltest :D . Wenn Du in ein paar Monaten etwas zur Ruhe gekommen bist kannst Du Dir überlegen die deutsche Botschaft in seinem Land zu informieren. Das könnte ihm gewaltige Schwierigkeiten bei seinen nächsten Visa-Anträgen nach D (egal wofür) bereiten. Könnte, aber muss nicht.

Cecilia
Beiträge: 340
Registriert: 11.04.2019, 13:21

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Cecilia » 24.10.2019, 23:42

[quote=Bellavita post_id=387689 time=1571951903 user_id=92545

Er wird vermutlich fake profile erstellen und dich so versuchen zu kontaktieren und er wird geschickt platziert auf seinem fb oder instaprofil Sprüche, Bilder etc. hochladen, die dir demonstrieren sollen wie sehr er leidet (alles schon gehabt) -


So was kenne ich auch . Das tat "mein bezzie" auch .

Auch die Selbstmord Drohungen .

Ich war deswegen am Boden zerstört und das ist es was sie wollen , lass dich nicht auf dieses Theater ein.

Das was er dir da antut ist das aller letzte.

Ja , es tut weh , sehr wenn einen bewusst wird das man so arglistig betrogen und belogen wird , wurde.


Nimm dir die Zeit um Abstand zu gewinnen , von ihm , von den Lug und trug . Von den bösen Machenschaften.

Dann , dann wird es dir nach und nach besser gehen . Du wirst alles oft genug durchdenken , all das was war und eines Tages wird dir wirklich bewusst , was für ein fieses Spiel er treibt .

Ich wünsche dir ganz viel Kraft .

Glaube an dich , du bist eine liebe Persönlichkeit und niemand darf dir das antun.


Halte durch und lese , schreibe hier viel.
Das hilft dir gewiss über diese schlimme Zeit .
Cecilia ♡

Justicia

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Justicia » 24.10.2019, 23:53

Mit der Frage, ob es das wert ist, meine ich nicht, dass es nicht wert ist.

Ich sehe da ein hohes Gefahrenpotential, wie gerade auch nochmal von Bellavita bestätigt.
Solange alles noch sehr frisch ist, würde ich an Luminaras Stelle den Fokus allein auf mich selbst legen. Vor ihr liegt eine harte Zeit!

Ich stelle mir eine Meldung auch schwierig vor. Sie wurde betrogen - wir wissen das. Aber wie kann sie das beweisen?

Und dann hat er immer noch die Möglichkeit zu behaupten, nun eine neue, ehrliche Liebe gefunden zu haben mit der er in Deutschland leben will und Luminaras Behauptungen stimmen gar nicht. Soll ein Konsulat dann sagen, "Nee, geht nicht mit Visum, weil du mit Luminara übel umgegangen bist?" Ich befürchte, dass sich die Mitarbeiter eher an Gesetzen halten und nicht an Moral. Ich mag mich täuschen und eine Meldung würde im Rahmen einer Ermessensentscheidung doch Gewicht finden.

Gehen wir davon aus, dass er in dem Fall die Ablehnung eines Visums auf Luminara zurückführt. Er kennt ihre kompletten persönlichen Daten samt Umfeld. Er kennt sich mit Computern aus (ich will jetzt nicht schreiben, was für schreckliche Vorstellungen ich habe, was er anrichten könnte), er kennt Landsleute, die laut Bellavita nicht zurückschrecken.
Im nächsten Schritt wird die neue Liebe weiter manipuliert: "Siehst du, was alles für Steine in mein Weg gelegt werden. Wir müssen sofort heiraten und sofort Kinder kriegen, anders geht es nicht" und so ein Mist.

Ich sage nicht, dass es falsch ist, das Konsulat zu informieren. Ich habe ja selbst den Vorschlag gemacht. Aber die Risiken, die damit zusammenhängen, dürfen meines Erachtens nicht aus dem Blick gelassen werden.

caro90
Beiträge: 90
Registriert: 24.08.2018, 05:49

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von caro90 » 25.10.2019, 00:39

Julija hat geschrieben:
24.10.2019, 23:53

Gehen wir davon aus, dass er in dem Fall die Ablehnung eines Visums auf Luminara zurückführt. Er kennt ihre kompletten persönlichen Daten samt Umfeld. Er kennt sich mit Computern aus (ich will jetzt nicht schreiben, was für schreckliche Vorstellungen ich habe, was er anrichten könnte), er kennt Landsleute, die laut Bellavita nicht zurückschrecken.
Im nächsten Schritt wird die neue Liebe weiter manipuliert: "Siehst du, was alles für Steine in mein Weg gelegt werden. Wir müssen sofort heiraten und sofort Kinder kriegen, anders geht es nicht" und so ein Mist.

Ich sage nicht, dass es falsch ist, das Konsulat zu informieren. Ich habe ja selbst den Vorschlag gemacht. Aber die Risiken, die damit zusammenhängen, dürfen meines Erachtens nicht aus dem Blick gelassen werden.
Hi Julija, ich finde das Wording "neue Liebe" hier etwas unpassend. Nennen wir das Kind doch beim Namen und sagen NÄCHSTES OPFER.
Nicht böse gemeint, ist mir nur aufgefallen. Ansonsten stimme ich dir vollinhaltlich zu.
Die Gefährlichkeit dieses Mannes ist nicht zu unterschätzen und der Outcome einer Meldung bei der AB oder Botschaft kann ordentlich nach hinten losgehen...Die Sicherheit von Luminara sowie Bellavita muss einfach im Vordergrund bleiben!
LG Caro

Justicia

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Justicia » 25.10.2019, 00:51

Stimmt :oops: Gut, dass du deine Wahrnehmung teilst. Ich habe in "seinen Wörtern" gedacht.

Ich bin sicher, dass dieser Mann weit mehr als Luminara und Bellavita betrogen hat. Und ich fürchte, dass er weitermachen wird.

Es gibt ja immer noch die Vermutung, dass er eine Rundreise in Deutschland auf Kosten/Verpflichtungserklärung einer anderen Frau. Der wird sich leider zu helfen wissen.
Bei einer anderen Person hätte er mit seiner Webshow vielleicht sogar etwas erreichen können.

Bleibt zu hoffen, dass die nächsten/parallen auch im Internet schlau machen.

Antworten