Süßen Tunesier Online kennengelernt

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Liberty
Beiträge: 387
Registriert: 30.06.2016, 15:49

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Liberty » 18.12.2019, 15:48

SteffiMaus99 hat geschrieben:
18.12.2019, 08:18





Er sagt er hat einen Job musste aber die woche als ich zu besuch war nicht arbeiten. Von Heiraten hat er kein wort erwähnt. Darüber haben wir auch noch nicht geredet. Wenn er mal in deutschland ist will er meine familie kennenlernen meinte er.

Das er nicht so an seiner kultur hängt hatte er mir bereits beim chatten gesagt. Und auch nochmal im Urlaub beteuert.

Ich verstehe teilweise die bedenken. Aber ich kann es mir leider nicht vorstellen. Auch bei uns gibt es böse menschen da sagt aber keiner was.



ist okay. Ich kenne trolls auch aus dem games nd die nerven.


Ich kann leider nicht auf jeden Beitrag eingehen aber ich lese mir alle durch. Einerseits weis ich das ihr es gut meint. Andererseits will ich es nicht glauben. Ich kann nicht wahrhaben das so ein lieber Mensch so schlech sein soll.

Selbst mein Ex-Freund hat mich vor sowas gewant. Mittlerweile habe ich ihn komplett blockiert. Ich denke er will es mir nur ausreden um mich zurückzubekommen. Genau deswegen habe ich es noch niemanden von meinen freunden erzählt.
Da haben wir doch schon wieder die nächste Lüge!!!
Du fliegst spontan früher hin und prompt muss er nicht arbeiten.
Wie praktisch dass er auch frei hatte obwohl du früher gekommen bist.
Wenn du mehr von Kultur wissen würdest dann wüsstest du dass das nicht sein kann.
Sousse ist ein Touristenort und im Winter sind 80 bis 90% der jungen Leute dort arbeitslos .
Viele Hotels haben geschlossen.
Urlaub gibt es dort nicht für die Angestellten!!!
Wenn sie nicht arbeiten gibt es auch kein Geld!!!
Es wird die ganze Saison gearbeitet und über Winter eben nicht.
Du kannst davon ausgehen dass er gar keinen Job hat.
Es gibt nicht einfach mal eine Woche frei wie bei uns!!
Da wird der Urlaub nicht bezahlt wie bei uns.
Was glaubst du denn was er so im Monat verdient??
Wenn es 300€ sind dann ist es sehr viel.

Dass du mit Mutter und Schwester gekocht hast ist auch nichts besonderes.
Frauen sind für das Essen zuständig und gehören hinter den Herd. Also was sollen sie sonst mit dir machen als kochen.

Die Vorschriften von ihm die kommen noch!!!
Viel Spaß
Lg Liberty

karima66
Beiträge: 2282
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von karima66 » 18.12.2019, 16:18

Ich hab mich bisher ja rausgehalten, weil ich auch zunehmend aggressiver wurde beim lesen wie man so verträumt besser verpeilt, verbohrt sein kann und so ignorant und leichtgläubig........aber dann dachte ich Mensch, sie ist erst 20....... da meint man zwar schon so lebenserfahren und schlau zu sein, aber ist es natürlich nicht.
Und wenn ich denke als ich 20 war da hätte ich genauso reagiert, umso mehr Gegenrede um so mehr hätte ich meine Liebe verteidigt.
Auch war ich damals der Meinung egal woher jemand kommt, außer Sprache sind alle gleich und Liebe kann Berge versetzen, was wusste ich damals schon von Liebe, anderen Sozialisationen, Beziehungsproblemen, Alltag.
Bei mir wars nur ein Holländer.....kein Araber mit 20 , aber was haben wir für Briefe geschrieben.....Fernbeziehung, nur er konnte mich ja besuchen, ich konnte ja aus der DDR nicht zu ihm......was hat man alles für Aufwand getrieben, einmal die Woche zur Post gelatscht, gewartet auf die Vermittlung ins Ausland, ich hab ernsthaft überlegt ohne Land und Leute zu kennen den Ausreiseantrag zu stellen zu ihm......dafür hätte ich dann 5 Jahre meine Familie nicht sehen dürfen, ich war schon so weit......nur weil ich eine sehr enge Bindung zu meinen Eltern habe und der Gedanke mich umbrachte sie nicht sehen zu können so lange Zeit hat mich dann zurück ziehen lassen und das abbrechen.
Ich hab ihn Jahre später wiedergesehen und dachte nur oh mein Gott, ein Glück hab ich das damals nicht gemacht.

Also ich verstehe dich gut Steffi......aber der Unterschied zu meinem Holländer ist er war genau so verliebt wie ich und wir hatten am Ende nur Herzschmerz.
Dein Tunesier ist aber ein Betrüger, das können wir mit unseren Erfahrungen so sagen, ohne wenn und aber, Ich bereise Tunesien schon so lange wie du alt bist.....er missbraucht dich nur für seine Ziele, da ist jedes Mittel recht und es endet böse, auch das macht einen Unterschied.
Wir hatten nicht die Möglichkeit jemanden übers Internet kennenzulernen, wie gut, in deinem Alter sollte es ja nicht so schwer sein im Alltag jemanden zu treffen, meine Güte, ich war damals nur unterwegs, man lernte ständig Leute kennen, genügend Jungs, da war immer einer drunter in den man sich verliebte und auch wieder entliebte, in dem Alter dachte auch damals noch niemand an Heirat..... geh hier raus, sie dich um, gibt hier doch Jungs sämtlicher Nationen wenns denn kein Deutscher sein soll, warum so einen Aufwand, heute ist doch viel mehr hier möglich.
Er kann dich nicht besuchen hier, um her zu kommen müsst ihr heiraten, tu dir das bitte nicht an.

Ansonsten kann ich auch nur sagen pass auf dich auf denn alles was wir schreiben wird bei dir nicht ankommen oder erst wenns zu spät ist.

Karlotta
Beiträge: 1028
Registriert: 14.02.2011, 08:01

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Karlotta » 18.12.2019, 17:33

Wer weiß, was in Steffis Köpfchen los ist vielleicht träumt sie schon von Hochzeit. Die deutschen Jungs sind da nicht so flott. Es gibt hierzulande Mädchen, die sich lieber schwängern lassen statt eine Ausbildung zu machen . Auch das rosarot sehen.
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Wir haben gemeinsame Interessen - wir sind Beide sehr interessiert an meinem Geld (HowAreYou)

Justicia
Beiträge: 770
Registriert: 19.05.2012, 13:17

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Justicia » 18.12.2019, 19:09

Sollte die Geschichte tatsächlich stimmen, zeigt ja schon der Satz "Ich durfte mitkochen..." welch niedrige Erwartungen an die Zukunft geknüpft sind.

Als ob eine 20jährige Kochen nicht kennen würde :roll:

Für mich hat die Geschichte alle Klischees vereinbart. So sehr sich Anfänge auch ähneln, aber dass wirklich alle Merkmale vorhanden sind, ist nicht allzu häufig.

Übrigens habe ich recht viel Kontakt mit dieser Altersklasse durch meine Schwester. Niemand, wirklich niemand, redet so wie hier schon aufgezeichnet wurde mit "süß" und "maus". Da gibt es ganz andere Bezeichnungen.

Entweder, liebe Steffimaus, hast du in deinem Leben unterdurchschnittlich wenig Erfahrungen für dein Alter erreicht (was ja nichts schlimmes ist) oder dir fehlt etwas so sehr, dass du dich auf diese Gefahr einlassen willst.

Nicht alle Menschen sind gleich. Da hast du Recht. Doch in Tunesien und anderen arabischen Ländern sind die kulturellen, traditionellen und religiösen Regeln/Grundlagen gleich oder so ähnlich, dass wir als Deutsche kaum einen Unterschied feststellen.

Mandalay
Beiträge: 47
Registriert: 27.08.2018, 00:55

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Mandalay » 19.12.2019, 17:43

Hi Steffi Maus,

o jeh. Was können wir Dir denn schreiben damit Du uns glaubst?

Tunesier und andere Araber aus den Maghreb Staaten versuchen ständig Frauen im Internet kennenzulernen.
Ständig, auch ich habe viele Kontaktversuche von Tunesiern, Marokkanern usw, egal wo im Netz.
Kann fb sein, Skype, was auch immer, Spiele, es gibt viele Möglichkeiten.

Du liebe Steffi bist sein Ticket nach Europa.
Er kann ja gar nicht "wirklich" in Dich verliebt sein, dazu ist er viel zu sehr in Not.
In Tunesien kann man kein Geld verdienen, jeder dort träumt von Europa. Jeder.

Ich hatte ein Mal in meinem Leben einen Marokkaner, wo ich mir unsicher war, ob er nicht doch der "richtige"
Mann für mich ist. Dem habe ich erklärt, dass er aktuell einfach zu sehr in Not ist, und eine Frau finden MUSS
die ihn heiratet, damit er in Deutschland bleiben kann (ich hatte ihn in Deutschland kennengelernt).

Und dass er durchaus für mich in Frage kommen kann wenn er eben nicht mehr in Not ist, in ein paar Jahren.

Und dann habe ich ihn ziehen lassen, bis er seine Aufenthaltserlaubnis hatte. Und ja, Du wirst es raten, das wurde
nix, als er dann frei war. Keine Liebesschwüre mehr, statt dessen war da der Mensch, der er tatsächlich ist. Tja.

- Ohne Not sieht die Welt anders aus, und Mann handelt natürlich anders.
Vergiss das nie.

Es tut mir leid, Du bist gerade mal 20 und dann das. Schade.

Ja, ich weiß, Du verstehst uns nicht. Du denkst Dir, dass doch nicht alle so sein können und dass er es doch ehrlich
meinen müsse. Du weißt auch noch nicht, was Not ist, oder was es heißt, von Europa zu träumen.

Der Mann von dem Du da schreibst, kann gar nicht verliebt in Dich sein, einfach weil er in Not ist.
Wer in Not ist, hat immer andere Sorgen, die so im Vordergrund stehen, dass es nur darum geht.
Um das Entkommen aus der Not.

Da kann die tollste Frau kommen, es ist im Grunde vollkommen unwichtig. Es geht um andere Sachen.

Er kann sich Liebe gar nicht leisten. Dafür ist er zu arm, sorry.

Ich kann Dir nur wünschen, dass Du Dich nicht auf den Tunesier einläßt, wenn doch, wirst Du eine sehr bittere
Erfahrung machen müssen.

lg Mandalay

Ariadne
Beiträge: 1515
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Ariadne » 19.12.2019, 18:08

[quote=Mandalay post_id=391123 time=1576773828 user_id=87903


Ich kann Dir nur wünschen, dass Du Dich nicht auf den Tunesier einläßt, wenn doch, wirst Du eine sehr bittere
Erfahrung machen müssen.

lg Mandalay
[/quote]
Es ist wahr, Mandalay, süße Tunesier können aber auch bitter schmecken :lol:
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

Sanna
Beiträge: 180
Registriert: 09.04.2019, 21:05

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Sanna » 19.12.2019, 18:15

Ich denke auch vielen Mitlesern kann jeder Thread helfen. Ich mache mir sogar mittlerweile Screenshots von für mich wichtigen Teilen und lese die immer mal wieder durch (aus allen möglichen Threads) :-). Den link mit den zwei Gesichtern fand ich auch sehr interessant.

Steffi ich frag mich immer noch warum du in einem Bezness Forum schreibst wenn du absolut keinen Zweifel hast. Das was Mandalay schreibt finde ich auch sehr gut und ist etwas was man nicht vergessen sollte. Man(n) ist in Not und da ist einem jedes Mittel recht. Etwas was auch leider ich nicht bedacht hatte. Wirklich prüfen kann man es eben nur indem man nicht heiratet, kein Geld gibt, nicht schwanger wird...dann zeigt sich was Sache ist!
"Es ist schwer, das Glück in uns zu finden und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden."
Nicolas Chamfort

Holzauge
Beiträge: 4
Registriert: 02.10.2019, 23:54

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Holzauge » 19.12.2019, 23:56

Steffi, ich sehe die Geschichte mit dem Liebeskasper mehr als Prostitution.
Du bekommst Schmetterlinge im Bauch und bezahlst halt später.

Natürlich ist die Familie nett.
Die wissen, dass Du in einigen Monaten anfängst, für irgendwelche Lügengeschichten viel Geld per Western Union zu schicken.
Dadurch stehen die dann auch nicht doof vor ihrem sozialen Umfeld da.

Geniesse die schöne Zeit. Wenn Wolken kommen, kannst Du Dich ja von Deinem süßen Tunesier wieder trennen ...
... und Stalking am eigenen Leib erleben.

omega
Beiträge: 15
Registriert: 28.02.2014, 08:53

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von omega » 25.12.2019, 21:34

Zu dem Thema ist schon fast alles gesagt.
Ich bewundere die Teilnehmer, wie sie unermüdlich - auch gerade in diesem Fall hier - sich wirklich 8 Seiten lang ins Zeug hängen, um die Steffi vor diesem Unglück zu bewahren.
Ein Danke hier nochmal an Alle für Eure Engagement und Eure Geduld.


Mir fiel dazu nur noch folgender Beitrag ein:

Ein Polizist kommt unmittelbar zu einem Bankraub hinzu.
Mehr als 20 Zeugen deuten auf eine vermummte Person
mit Pistole und Plastikbeutel in der Hand und teilen dem Polizisten mit, dass dies der Räuber sei.

Der Polizist herrscht die Leute böse an, dass man nicht einfach so irgendwelche Personen eines Banküberfalls bezichtigen könne.
Er werde eine Befragung vornehmen und die Sachlage klären.

Daraufhin zieht der Polizist die vermummte Person zur Seite und unterhält sich mit dieser Person sehr intensiv und eindringlich.
Das Gespräch endet und der Polizist lässt die vermummte Person samt Waffe und Plastikbeutel gehen .....

Entsetzt fragen die zahlreichen Zeugen, warum der Polizist das denn getan habe - das war doch klar, dass das der Bankräuber ist.
Mehrere der Zeugen meinten zudem noch, dass sie selbst schon mal Zeugen eines Bankraubes waren und da waren die Täter ähnlich vermummt und bewaffnet.

Daraufhin brach der Polizist in schallendes Gelächter aus - er habe die vermummte Person eindringlich befragt.
Die vermummte Person sagte zum Polizisten, dass er keinesfalls der/die Täter sei und die Waffe eine Attrappe. Mit der Plastiktüte wollte er nachher dann zum Einkaufen gehen, deswegen hatte er sie dabei.

Der Polizist sagte zudem, dass er noch nie einen derart bekleideten Bankräuber gesehen hat und zudem glaubt er den Erzählungen dieser vermummten Person - diese vermummte Person war ja auch so unbeschreiblich nett zu ihm ..... das kann auf keinen Fall der Bankräuber gewesen sein.



Liebe Steffi - so ähnlich geht es uns allen hier ..... 8 Seiten und viele viele Leute, die etwas sehen, was Du nicht siehst oder sehen willst ....


Ich wünsche Dir viel Glück - Du wirst es brauchen .....



Gruß omega

Nilka
Moderation
Beiträge: 9055
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Nilka » 25.12.2019, 22:08

Liebe Omega, die Beschreibung trifft zu!
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

SteffiMaus99
Beiträge: 23
Registriert: 05.12.2019, 07:00

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von SteffiMaus99 » 27.12.2019, 10:04

Ich melde mich nach den feiertagen jetzt mal wieder zu wort.
Ich habe mir alles durchgelesen und auch einige der neuen sachen hier im forum.

Leider weiß ich nicht wann ich ihn wiedersehen werde. Ich denke nicht vor nächsten Jahr wegen Urlaub. Im Moment haben wir nur über whatsapp und fb kontakt.

Aber vielleicht ist das auch gut so. vielleicht sollte ich wirklich nochmal über alles nachdenken.

Nilka
Moderation
Beiträge: 9055
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Nilka » 27.12.2019, 10:33

Hallo Steffi,
es ist ganz bestimmt gut so!
Du kannst nachdenken, hier lesen, was Schönes mit den Freunden unternehmen.
Dann wird die Fata Morgana, hoffentlich, verblassen.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Cimmone
Moderation
Beiträge: 2617
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Cimmone » 27.12.2019, 11:08

SteffiMaus99 hat geschrieben:
27.12.2019, 10:04

vielleicht sollte ich wirklich nochmal über alles nachdenken.
Hallo Steffi,

Damit würdest Du Dir einen riesengroßen Gefallen tun.

Schön, dass Du Dich meldest.
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Ponyhof
Beiträge: 1055
Registriert: 24.01.2014, 10:52

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Ponyhof » 27.12.2019, 13:14

Naja, wenn Du am 27.12. schreibst, dass Du ihn „nicht vorm nächsten Jahr“ wiedersehen wirst, glaube ich Dir das. Sind dann ja nur 4 Tage „dieses Jahr“ übrig. :mrgreen:

Die Idee, sich das alles noch mal gründlich zu überlegen, ist aber sehr gut.
„Nicht zu bekommen, was man will, ist manchmal ein grosser Glücksfall.“ Dalai Lama

nabila
Beiträge: 2449
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von nabila » 27.12.2019, 20:07

hallihallo,

erwecken die Worte von Steffi den Anschein nach weniger enthusiastischem Vorgehen, nachlassender Schwärmerei, weniger intensivem

Interesse ? Mir gefällt das erneute und intensive Durchlesen, nochmal über alles Nachdenken . Das ist sehr sehr gut so.

Evtl. braucht es noch ein bißchen Zeit um selbst drauf zu kommen. Prima - weiter so.


liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

stolz19
Beiträge: 240
Registriert: 13.10.2019, 10:07

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von stolz19 » 27.12.2019, 21:05

omega hat geschrieben:
25.12.2019, 21:34
Zu dem Thema ist schon fast alles gesagt.
Ich bewundere die Teilnehmer, wie sie unermüdlich - auch gerade in diesem Fall hier - sich wirklich 8 Seiten lang ins Zeug hängen, um die Steffi vor diesem Unglück zu bewahren.
Ein Danke hier nochmal an Alle für Eure Engagement und Eure Geduld.
.....................
Mir fiel dazu nur noch folgender Beitrag ein:
....................................
Daraufhin brach der Polizist in schallendes Gelächter aus - er habe die vermummte Person eindringlich befragt.
Die vermummte Person sagte zum Polizisten, dass er keinesfalls der/die Täter sei und die Waffe eine Attrappe. Mit der Plastiktüte wollte er nachher dann zum Einkaufen gehen, deswegen hatte er sie dabei.

Der Polizist sagte zudem, dass er noch nie einen derart bekleideten Bankräuber gesehen hat und zudem glaubt er den Erzählungen dieser vermummten Person - diese vermummte Person war ja auch so unbeschreiblich nett zu ihm ..... das kann auf keinen Fall der Bankräuber gewesen sein.










Liebe omega,

danke für diesen tollen Vergleich! Der ist wirklich super :!:
ein Herz mit einer festen Mauer umgeben beschützt dich vor dem schlimmsten Orkan - im weichen Kern weißt du aber, wer du bist- es kommt darauf an, aus was deine Mauer besteht!

DerBergbauer
Beiträge: 59
Registriert: 01.12.2019, 11:05

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von DerBergbauer » 31.12.2019, 12:07

SteffiMaus99 hat geschrieben:
27.12.2019, 10:04
Ich melde mich nach den feiertagen jetzt mal wieder zu wort.
Ich habe mir alles durchgelesen und auch einige der neuen sachen hier im forum.

Leider weiß ich nicht wann ich ihn wiedersehen werde. Ich denke nicht vor nächsten Jahr wegen Urlaub. Im Moment haben wir nur über whatsapp und fb kontakt.

Aber vielleicht ist das auch gut so. vielleicht sollte ich wirklich nochmal über alles nachdenken.
Hallo Steffi.

Das überdenken ist eine gute Idee. Gehe nochmal tief in dich und überlege, was er dir wirklich bieten kann, und ob eine Entfernung über so eine Entfernung bestand hat.

SteffiMaus99
Beiträge: 23
Registriert: 05.12.2019, 07:00

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von SteffiMaus99 » 03.01.2020, 10:57

Ich brauche mal einen Rat. Ich bin zwar mit ihm seit über einen Monat zusammen aber ich weiß nicht was ich machen soll. Ich möchte ihn bei mir haben, ihn wiedersehen und spüren. Aber andererseits zweifel ich an der Beziehung. Ich weiß nicht ob es das ist was ich will. Er ist zwar lieb und alles aber ich vermisse es jemanden zu haben den ich sehen kann wann immer ich will. Ihn zu spüren wann immer ich will :(

Ein Teil von mir will ihn nicht los lassen und auch nicht aufgeben. Ein anderer vermisst das was ich geschrieben habe. Ich werde aber nicht los lassen können. Dafür sind meine gefühle zu stark.

Ich weiß nicht ob ich meinen EX um hilfe bitten soll. Er hatte mir eigentlich gesagt das ich bei Problemen zu ihm kommen kann, das war aber bevor ich was mit meinem jetzigen Freund angefangen habe. Außerdem hatte ich seit unserer Trennung keinen Kontakt mehr mit ihm... :roll:

nabila
Beiträge: 2449
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von nabila » 03.01.2020, 11:06

hallihallo,

saaaach mal, geht's noch ? Soviele Widersprüche in einer Person sind schon mehr als denkwürdig.

Wie niederträchtig ist es, den EX um Hilfe zu fragen bzgl. seines Nachfolgers ? Mir rollen sich gleich die Fußnägel auf.

Du bist auch nicht "zusammen" mit dem Nachfolger/Tunesier. DARUNTER versteht alle Welt was anderes. Und Zweifel hast Du

ja selbst. Da kann ich nur raten zum Kauf eines Teddys. ----Ach und falls noch Ferien sind > ich will die auch


liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

Cimmone
Moderation
Beiträge: 2617
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Cimmone » 03.01.2020, 11:24

Hallo Steffi,

Wenn es nicht das ist was Du willst, und dazu beglückwünsche ich Dich schonmal, dann kappe die Verbindung, Gefühle hin oder her.
Du hast, nach 8 Seiten und 150 Antworten noch nicht an Dich herangelassen, dass Dein süßer Tunesier zu 99,9%, ach was, 100%, ein Beznesser ist.

Du scheinst schon in der emotionalen Abhängigkeit zu stecken, will nicht so, aber die Gefühle sind so stark - weiß nicht, werde aber nicht loslassen können....

Wie denkst Du, könnte Dir Dein Ex da Hilfestellung leisten, nachdem Du ihn so, mir nichts, Dir nichts, entsorgt hast, um für den Süßen da in Tunesien freie Bahn zu haben?

Kappe den Kontakt nach TN, blockiere auf allen Kanälen - das ist kalter Entzug und wird nicht so leicht.
Immerhin hast Du noch nicht viel investiert in diese "Beziehung", außer einer Flugreise, Verliebtheit und vermutlich viele Stunden via Skype/WhatsApp und dergleichen.
Und: Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Gesperrt