Erspressung - Bluff oder ernst???

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Anaba
Beiträge: 21089
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Anaba » 13.07.2020, 22:45

Du möchtest wissen, ob diese Typen nur bluffen. Nein sicher nicht.
Hallo NaKu,

ich wollte dir auf keinen Fall Angst machen.
Natürlich kennt keiner von uns alle der miesen Erpresser.
Sicher werden viele auch nur einen Versuch starten und es bleibt bei dann bei einer Drohung.
Sie rechnen nicht mit Gegenwehr. Da sie oft feige sind, kann sie eine Drohung vielleicht schon stoppen.

Sollte er sich wieder melden, dann kündige ihm an, was du tun wirst.
Das wird ihm nicht gefallen.
Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass die Polizei in den Heimatländern dieser Männer, Anzeigen dieser Art durchaus
ernst nimmt. Es macht sich nicht gut, wenn Touristen erpresst werden.
Da kann auch schon mal ein Anruf in der ägyptischen Botschaft Wunder wirken.
Drohe ihm das auf jeden Fall an, wenn er dich weiter bedrängt.
Bleib hart und zeige vor allem keine Angst.
Du wirst das schaffen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

NaKu
Beiträge: 33
Registriert: 09.07.2020, 11:22

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von NaKu » 14.07.2020, 08:16

Anaba hat geschrieben:
13.07.2020, 22:45
Du möchtest wissen, ob diese Typen nur bluffen. Nein sicher nicht.
Hallo NaKu,

ich wollte dir auf keinen Fall Angst machen.
Natürlich kennt keiner von uns alle der miesen Erpresser.
Sicher werden viele auch nur einen Versuch starten und es bleibt bei dann bei einer Drohung.
Sie rechnen nicht mit Gegenwehr. Da sie oft feige sind, kann sie eine Drohung vielleicht schon stoppen.

Sollte er sich wieder melden, dann kündige ihm an, was du tun wirst.
Das wird ihm nicht gefallen.
Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass die Polizei in den Heimatländern dieser Männer, Anzeigen dieser Art durchaus
ernst nimmt. Es macht sich nicht gut, wenn Touristen erpresst werden.
Da kann auch schon mal ein Anruf in der ägyptischen Botschaft Wunder wirken.
Drohe ihm das auf jeden Fall an, wenn er dich weiter bedrängt.
Bleib hart und zeige vor allem keine Angst.
Du wirst das schaffen.
Danke Anaba für die aufmunternden Worte.
Ja, ich werde es hoffentlich irgendwie schaffen ihm im Gegenzug zu drohen, auch wenn mir dabei sicher das Herz in die Hose rutscht :(
Im Moment schreibt er noch nicht; nur leichte "Annäherungsversuche" mit Postings von ihm und der Schrift "miss you". Ich reagiere natürlich nicht.
Ich hoffe wirklich sehr, dass er seine Drohung nicht wahr macht. Zumal er diese Drohung nicht auf Geld bezogen hat, sonder darauf, dass wenn ich ihn "verlasse", weil er ja ohne mich nicht mehr sein will :lol:

gadi
Beiträge: 9837
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von gadi » 14.07.2020, 09:49

NaKu hat geschrieben:
14.07.2020, 08:16

Ich hoffe wirklich sehr, dass er seine Drohung nicht wahr macht. Zumal er diese Drohung nicht auf Geld bezogen hat, sonder darauf, dass wenn ich ihn "verlasse", weil er ja ohne mich nicht mehr sein will :lol:
Weil er ohne die verlockenden "Einkünfte" nicht sein will, meint er wohl. ;--)
NaKu, ich hätte noch einen Vorschlag für ein "Vergleichsangebot". Hat er nicht bei einem Dokument (Ehevertrag Orfi) deine Unterschrift gefälscht?
Auch das wird gar nicht gerne gesehen "dort".

Warum redest du denn nicht mit deinem Mann? Eine Ehe in der der eine Part eine monatelange Affaire unterhält und der andere Part "auch nicht immer brav" war, verlangt doch ohnehin nach einem Grundsatzgespräch. Warum sollte der eine Part ungehalten werden über den anderen, wenn ihr euch bei diesem Thema nichts schenkt sozusagen? Und dann einigt euch doch auf die weitere Gestaltung der Ehe oder eben auf Beendung.

Im Ungewissen darüber wirst du lange bleiben, ob der Typ seine Drohung wahr macht. Eine Sicherheit dahingehend gibt es nicht. Falls er seine Drohung wahr macht wirst du dir wünschen, vorher mit deinem Mann gesprochen zu haben. Deine Angst/Ungewissheit wäre mit einem Schlag weg, wenn du das Gespräch mit deinem Mann suchst. Vielleicht machst du einmal eine Andeutung und siehst weiter, dein Mann baut dir evtl. sogar eine goldene Brücke.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Karlotta
Beiträge: 1122
Registriert: 14.02.2011, 08:01

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Karlotta » 14.07.2020, 13:02

Hallo NaKu, besorge doch mal die Telefonnummer der ägyptischen Polizei. Bei nächster Gelegenheit fragst Du ihn, ob es die richtige Nummer ist. Du hättest der Polizei einiges mitzuteilen, falls er nicht Ruhe gibt.
Karlotta
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe

nabila
Beiträge: 2559
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von nabila » 14.07.2020, 13:51

hallihallo,

liebe NaKu , solange Du ihn kontaktierst, egal auf welchem Weg, heißt das dort Du hast Interesse.

Fahrer sind dort in der Hirarchie ziemlich weit unten. Eventuell hat er gar keinen Chef. Dort läuft es anders. Gehörte er zum Hotel ?

Über seine Handynummer, Taxinummer kann man ihn gut ermitteln.

Sex ohne Heirat ist für IHN strafbar, Erpressung sowieso. Und sobald Touristen involviert sind wird es hart.

Und bitte, wer hat da noch irgendwelche positiven Gefühle/Sehnsüchte ?

Hier im Heimatland hättest Du keine Fotos erlaubt. Sind die denn so ...?...

Bitten möchte ich Dich , beim Arzt / Gesundheitsamt Dich testen zu lassen.

Selbst auf sehr günstigen Handys gibt es eine Blockier-/Sperrliste.

Ich würd jetzt gern Dich beruhigen und schreiben, es schüttelt sich alles zurecht. Das wär jedoch Prophetie *lächeln*


liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

NaKu
Beiträge: 33
Registriert: 09.07.2020, 11:22

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von NaKu » 14.07.2020, 17:19

gadi hat geschrieben:
14.07.2020, 09:49
NaKu hat geschrieben:
14.07.2020, 08:16

Ich hoffe wirklich sehr, dass er seine Drohung nicht wahr macht. Zumal er diese Drohung nicht auf Geld bezogen hat, sonder darauf, dass wenn ich ihn "verlasse", weil er ja ohne mich nicht mehr sein will :lol:
Weil er ohne die verlockenden "Einkünfte" nicht sein will, meint er wohl. ;--)
NaKu, ich hätte noch einen Vorschlag für ein "Vergleichsangebot". Hat er nicht bei einem Dokument (Ehevertrag Orfi) deine Unterschrift gefälscht?
Auch das wird gar nicht gerne gesehen "dort".
Hallo Gadi
Ja, er hat wohl die Unterschrift gefälscht, denn ich habe definitiv nie etwas unterschrieben.

NaKu
Beiträge: 33
Registriert: 09.07.2020, 11:22

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von NaKu » 14.07.2020, 17:20

Karlotta hat geschrieben:
14.07.2020, 13:02
Hallo NaKu, besorge doch mal die Telefonnummer der ägyptischen Polizei. Bei nächster Gelegenheit fragst Du ihn, ob es die richtige Nummer ist. Du hättest der Polizei einiges mitzuteilen, falls er nicht Ruhe gibt.
Karlotta
Hallo Karlotta
Auch eine Variante :D

NaKu
Beiträge: 33
Registriert: 09.07.2020, 11:22

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von NaKu » 14.07.2020, 17:24

nabila hat geschrieben:
14.07.2020, 13:51
hallihallo,

liebe NaKu , solange Du ihn kontaktierst, egal auf welchem Weg, heißt das dort Du hast Interesse.

Fahrer sind dort in der Hirarchie ziemlich weit unten. Eventuell hat er gar keinen Chef. Dort läuft es anders. Gehörte er zum Hotel ?

Über seine Handynummer, Taxinummer kann man ihn gut ermitteln.

Sex ohne Heirat ist für IHN strafbar, Erpressung sowieso. Und sobald Touristen involviert sind wird es hart.

Und bitte, wer hat da noch irgendwelche positiven Gefühle/Sehnsüchte ?

Hier im Heimatland hättest Du keine Fotos erlaubt. Sind die denn so ...?...

Bitten möchte ich Dich , beim Arzt / Gesundheitsamt Dich testen zu lassen.

Selbst auf sehr günstigen Handys gibt es eine Blockier-/Sperrliste.

Ich würd jetzt gern Dich beruhigen und schreiben, es schüttelt sich alles zurecht. Das wär jedoch Prophetie *lächeln*


liebe Grüße ♥
Hallo Nabila
ja, er hat einen Chef der explizit für zwei Hotels mit seinen Taxis fährt. Ich kenne auch den Namen des Chef's.

Nein, die Fotos sind harmlos. Einfach nur Fotos wie wir frühstücken waren oder halt so "Spaß-Selfies".

Deine Frage, wer da noch Gefühle/Sehnsüchte hat, ist berechtigt. Aber es war ja wirklich eine schöne Zeit und gute, lange Gespräche. Ich gehöre halt leider zu der Sorte, die (fast) niemanden etwas schlechtes wünschen und alles immer irgendwie in Harmonie regeln wollen.

Anaba
Beiträge: 21089
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Anaba » 14.07.2020, 17:48

NaKu hat geschrieben:
14.07.2020, 17:20
Karlotta hat geschrieben:
14.07.2020, 13:02
Hallo NaKu, besorge doch mal die Telefonnummer der ägyptischen Polizei. Bei nächster Gelegenheit fragst Du ihn, ob es die richtige Nummer ist. Du hättest der Polizei einiges mitzuteilen, falls er nicht Ruhe gibt.
Karlotta
Hallo Karlotta
Auch eine Variante :D
Finde ich auch.
Eine gute Idee. :wink:
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

nabila
Beiträge: 2559
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von nabila » 15.07.2020, 08:09

hallihallo,

und ohne wow > das hilft Dir nix, weil Hurghada ( sorry Anaba )

hier kommt Sharm > Sharm El Sheikh: Useful Contacts

USEFUL CONTACTS: – Making a complaint - http://www.cpa.gov.eg/english/contact...

Tourist Police - Tel: +2 069 366 03 11

Marine Police - Tel: +2 069 360 06 33, +2 069 366 05 36

State Security - Tel: +2 069 366 03 06

Police Station - Tel: 160 or +2 069 361 19 00, +2 069 366 04 15


liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

Anaba
Beiträge: 21089
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Anaba » 15.07.2020, 09:54


und ohne wow > das hilft Dir nix, weil Hurghada ( sorry Anaba )
@nabila,

ich weiß nicht, wo NaKu Urlaub gemacht hat.
Deshalb habe ich ihr die wichtigsten allgemeinen Infos geschickt.
Der Link führt zu vielen wichtigen Telefonnummern.
Z.B. Deutsche Botschaft
Landesweite Touristenpolizei,
Auswärtiges Amt u.s.w.

Warum ihr das nichts hilft, erschließt sich mir nicht.
Das hast du wahrscheinlich überlesen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

nabila
Beiträge: 2559
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von nabila » 15.07.2020, 10:05

hallihallo,

nööhö - Naku scheibt : Ich war mit Freunden in Sharm.....


USEFUL CONTACTS: – Making a complaint - http://www.cpa.gov.eg/english/contact...

Tourist Police - Tel: +2 069 366 03 11

Marine Police - Tel: +2 069 360 06 33, +2 069 366 05 36

State Security - Tel: +2 069 366 03 06

Police Station - Tel: 160 or +2 069 361 19 00, +2 069 366 04 15

Ambulance - Tel: 123 or +2 069 360 05 54, +2 069 366 44 17, +2 069 366 44 17

Fire Brigade - Tel: 180 or +2 069 360 06 30, +2 069 360 06 60

Sharm International Airport - Tel: +2 069 360 11 40, +2 069 360 03 02, +2 069 360 03 49, +2 069 360 05 30

Hyper Baric Chamber - Tel: +2 069 366 09 22, +2069 366 09 23, +2 012 212 42 92, +2 012 333 13 25

Search & Rescue - Tel: +2 012 313 41 58, +2 069 366 51 41

Road Emergency - Tel: +2 012 111 00 00

Sharm Local Hospital - Tel: +2 069 366 04 25

Sharm International Hospital - Tel: +2 069 366 08 94, +2 069 366 08 93, +2 069 366 08 95

Sharm Medical Centre - Tel: +2 069 366 17 44

Sharm Laboratory (for medical analysis) Delta Sharm 102/22 - Tel: +2 010 501 16 53
Egyptian State Tourist Office,

usw.

------------------------
Alles gut ?

liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

Anaba
Beiträge: 21089
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Anaba » 15.07.2020, 10:21

nööhö - Naku scheibt : Ich war mit Freunden in Sharm.....
Was „nööhö“?

Dann habe ich es halt überlesen. Und nun?

Da du so vorbildlich alles liest und findest, hast du ja den Thread nun gerettet und ich werde meinen Link löschen.
Beruhigt dich das? :lol:
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

NaKu
Beiträge: 33
Registriert: 09.07.2020, 11:22

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von NaKu » 15.07.2020, 10:50

Anaba hat geschrieben:
15.07.2020, 10:21
nööhö - Naku scheibt : Ich war mit Freunden in Sharm.....
Was „nööhö“?

Dann habe ich es halt überlesen. Und nun?

Da du so vorbildlich alles liest und findest, hast du ja den Thread nun gerettet und ich werde meinen Link löschen.
Beruhigt dich das? :lol:
Liebe Anaba
"nööhö" ??? habe ich das geschrieben? ich kenn mich nimmer aus :lol: wenn ich das war, kann es nur ein "Verschreiber" gewesen sein :wink:
Bin einfach nur dankbar für die Nummern und die ehrlichen Worte hier im Forum.
LG, NaKu

gadi
Beiträge: 9837
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von gadi » 15.07.2020, 10:52

Das war nabila mit dem "nööhö".
Die Telefonnummern hattest du ja wahrscheinlich auf die Schnelle noch nicht angesehen, NaKu, richtig?
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Anaba
Beiträge: 21089
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Anaba » 15.07.2020, 11:25

Richtig, gadi. Danke für die Klarstellung.

@NaKu, tut mir leid, mein Beitrag war an Nabila.
Ich hatte nämlich deinen Urlaubsort überlesen.
Inzwischen ist alles geklärt.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

NaKu
Beiträge: 33
Registriert: 09.07.2020, 11:22

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von NaKu » 15.07.2020, 12:14

Anaba hat geschrieben:
15.07.2020, 11:25
Richtig, gadi. Danke für die Klarstellung.

@NaKu, tut mir leid, mein Beitrag war an Nabila.
Ich hatte nämlich deinen Urlaubsort überlesen.
Inzwischen ist alles geklärt.
:lol:

Eclipse
Beiträge: 892
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Eclipse » 16.07.2020, 09:46

NaKu hat geschrieben:
14.07.2020, 17:24
Nein, die Fotos sind harmlos. Einfach nur Fotos wie wir frühstücken waren oder halt so "Spaß-Selfies".

Deine Frage, wer da noch Gefühle/Sehnsüchte hat, ist berechtigt. Aber es war ja wirklich eine schöne Zeit und gute, lange Gespräche. Ich gehöre halt leider zu der Sorte, die (fast) niemanden etwas schlechtes wünschen und alles immer irgendwie in Harmonie regeln wollen.
Liebe NaKu,

harmlose Fotos ... Internet-Flirt ... einmal (?) in der Kiste mit gefälschtem Urfi-Papier ...

Wovor fürchtest Du Dich? Lass ihn doch. Man darf sich NIE erpressen lassen. Blockier den Typ, der schon Todesdrohungen gegen Dich ausgestoßen hat und der Dich erpresst, beichte Deinem Mann Deine kleine Affäre, zeige ehrliche Reue und Zerknirschung. Dann ist das Geheimnis gelüftet, das Dich belastet, und Du bist gleichzeitig diesen Kriminellen los.

Gerade wenn Dein Mann auch keine ganz weiße Weste hat, möge er daran ein paar Tage herumknabbern und die Sache dann schlucken. Sucht vielleicht gemeinsam eine Beratungsstelle auf, um "alles Mögliche" unter neutraler und wohlwollender Supervision aufzuarbeiten.

Ich wünsche Dir Kraft und viel Glück!

NaKu
Beiträge: 33
Registriert: 09.07.2020, 11:22

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von NaKu » 16.07.2020, 10:15

Eclipse hat geschrieben:
16.07.2020, 09:46
NaKu hat geschrieben:
14.07.2020, 17:24
Nein, die Fotos sind harmlos. Einfach nur Fotos wie wir frühstücken waren oder halt so "Spaß-Selfies".

Deine Frage, wer da noch Gefühle/Sehnsüchte hat, ist berechtigt. Aber es war ja wirklich eine schöne Zeit und gute, lange Gespräche. Ich gehöre halt leider zu der Sorte, die (fast) niemanden etwas schlechtes wünschen und alles immer irgendwie in Harmonie regeln wollen.
Liebe NaKu,

harmlose Fotos ... Internet-Flirt ... einmal (?) in der Kiste mit gefälschtem Urfi-Papier ...

Wovor fürchtest Du Dich? Lass ihn doch. Man darf sich NIE erpressen lassen. Blockier den Typ, der schon Todesdrohungen gegen Dich ausgestoßen hat und der Dich erpresst, beichte Deinem Mann Deine kleine Affäre, zeige ehrliche Reue und Zerknirschung. Dann ist das Geheimnis gelüftet, das Dich belastet, und Du bist gleichzeitig diesen Kriminellen los.

Gerade wenn Dein Mann auch keine ganz weiße Weste hat, möge er daran ein paar Tage herumknabbern und die Sache dann schlucken. Sucht vielleicht gemeinsam eine Beratungsstelle auf, um "alles Mögliche" unter neutraler und wohlwollender Supervision aufzuarbeiten.

Ich wünsche Dir Kraft und viel Glück!
Hallo Eclipse
Du hast vollkommen Recht damit, dass man sich nicht erpressen lassen darf - schon gar nicht von so einem. Seine Drohungen bezogen sich immer darauf, dass ich ihn nicht verlassen soll (er hat nie gesagt "gib mir Geld, sonst ..... ). Aber klar - auch diese Drohungen sind ein no-go.

Ich weiß, dass es das beste wäre, reinen Tisch mit meinem Mann zu machen....trau mich aber voll nicht (ich weiß - sehr feige). Wir sind gerade auf dem Weg der Besserung und wie ich schonmal erwähnt habe, kann er sehr unumgänglich werden (seinen eigenen Mist hat er schon wieder verdrängt, weil das war ja "nix").
Ich hoffe immer noch sehr, dass K die Füsse still hält und nichts schickt. Ansonsten finde ich den Vorschlag der Gegendrohung einer Userin hier nicht so schlecht :-) so a'la "ist das die richtige Nummer der Polizei?" Das gefälschte Urfi-Papier habe ich noch als Foto (hat er mir ja nachträglich mal geschickt mit dem Kommi "schau - wir sind verheiratet" :lol:
Aber danke auch Dir vielmals für die aufmunternten Worte.
LG, NaKu

Eclipse
Beiträge: 892
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Eclipse » 17.07.2020, 08:12

NaKu hat geschrieben:
16.07.2020, 10:15
Wir sind gerade auf dem Weg der Besserung und wie ich schonmal erwähnt habe, kann er sehr unumgänglich werden (seinen eigenen Mist hat er schon wieder verdrängt, weil das war ja "nix").
Das ist normal bei Männern. Leider. Sie messen grundsätzlich mit zweierlei Maß, was so etwas angeht.

Bitte entschuldige, wenn ich den Anschein erweckt haben sollte, mich in Deine Eheangelegenheiten einzumischen. Du kennst Deinen Mann. Ich glaube aus Deinen Worten herauszuhören, dass er ein Choleriker ist. Mein Rat, reinen Tisch zu machen, galt vor allem Deiner Sicherheit, nicht Opfer einer miesen Aktion durch den Ägypter zu werden. Deine Sorge diesbezüglich wirst Du körpersprachlich kommunizieren, ob Du willst oder nicht.

Ich wollte Dich zu nichts drängen und würde normalerweise nie dazu raten, eine belanglose Affäre dem Partner zu beichten.

Antworten