Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
kerstind1
Beiträge: 57
Registriert: 02.12.2018, 17:57

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von kerstind1 » 13.12.2018, 09:47

ich werde sehr wachsam sein. Ich merke wirklich dass es mir von Tag zu Tag etwas besser geht. Sicherlich fehlt er mir nach wie vor und ich habe immer wieder Momente in denen ich sehr traurig bin. Aber letztendlich habe ich diese ständige Kontrolle nicht mehr. Obwohl wir uns nur über das Internet kannten und über WhatsApp geschrieben haben. War diese ständige Kontrolle schon da. Mit wem schreibst, du wo warst du, warum antwortest du nicht. Wenn ich mir heute im nach hinein vorstelle dass ich das im realen Leben gehabt hätte. Ich glaube ich hätte es nicht lange ausgehalten. Ich bin ein freier Vogel ich muss meine Freiheiten haben gehen wohin ich will und reden mit wem ich will. Ich danke euch wirklich allen für sehr ihr mir helft.

EmilyStrange
Beiträge: 1314
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von EmilyStrange » 13.12.2018, 11:59

Ein zwanzigjähriger Jungspund fragt eine Frau, die dem Alter (und somit dem entgegenzubringenden Respekt entsprechend) seine Mutter sein könnte, wo sie hingeht, mit wem sie spricht und was sie schreibt...

Lass dir das mal auf der Zunge zergehen...

Ja ich weiß, in dem Moment legt man das als Liebe aus - is ja süß wie besorgt er um mich ist blabla - aber es ist einfach frech, übergriffig und albern
There is freedom of speech - but I cannot guarantee freedom after speech - Idi Amin

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3305
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von Thelmalouis » 13.12.2018, 13:51

kerstind1 hat geschrieben:
13.12.2018, 09:47
ich werde sehr wachsam sein. Ich merke wirklich dass es mir von Tag zu Tag etwas besser geht. Sicherlich fehlt er mir nach wie vor und ich habe immer wieder Momente in denen ich sehr traurig bin. Aber letztendlich habe ich diese ständige Kontrolle nicht mehr. Obwohl wir uns nur über das Internet kannten und über WhatsApp geschrieben haben. War diese ständige Kontrolle schon da. Mit wem schreibst, du wo warst du, warum antwortest du nicht. Wenn ich mir heute im nach hinein vorstelle dass ich das im realen Leben gehabt hätte. Ich glaube ich hätte es nicht lange ausgehalten. Ich bin ein freier Vogel ich muss meine Freiheiten haben gehen wohin ich will und reden mit wem ich will. Ich danke euch wirklich allen für sehr ihr mir helft.
Liebe Kerstind,

ich sehe, es wird. :D
Du gewinnst Abstand und verstehst nun, dass er dein Leben auf eine negative Art und Weise beeinflusst hat.
Gut so und weiter so.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

kerstind1
Beiträge: 57
Registriert: 02.12.2018, 17:57

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von kerstind1 » 13.12.2018, 13:53

Ja das begreife ich nun so langsam. Ich habe mich doch sehr von ihm einschränken lassen. Naja ich denke es wird. Step by step

gadi
Moderation
Beiträge: 6688
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von gadi » 13.12.2018, 14:39

Damit machst du dir und uns ein schönes Weihnachtsgeschenk :D .
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

kerstind1
Beiträge: 57
Registriert: 02.12.2018, 17:57

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von kerstind1 » 14.12.2018, 09:15

Moin Moin ich hoffe es geht euch allen gut. Nun traf eine neue Mail ein von einer mir unbekannten Mail Adresse. Ich hab es gelesen und bin froh das ich ihn nie real kennengelernt habe. Ich denke das ist nun sein wahres Gesicht. Was ich mir alles anhören durfte war schon unter der Gürtellinie. Was für ein Macho :roll:
Alles meine Schuld. Ich kann ihn nicht verletzen. Weil das nur Allah kann. Ich habe einen schwarzen Kopf ich denke er meint Gedanken ich habe schwarze Gefühle. Ich habe nur mit ihm gespielt und so weiter. Ich hab nun die Mail Adresse gelöscht. So einen geistigen Dünnschiss muss ich mir echt nicht antun.

Karlotta
Beiträge: 975
Registriert: 14.02.2011, 08:01

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von Karlotta » 14.12.2018, 09:40

Hallo Kerstin, habe nun ein sehr gutes Gefühl, die Champusflasche kann geköpft werden :lol:
Wie Du sehen kannst, treffen unsere Vorhersagen ein, da ticken sie alle gleich.
Nochmal Kompliment an Dich, dass Du in so kurzer Zeit die Kurve gekriegt und den Durchblick gewonnen hast.
Karlotta
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Optimismus ist nichts anderes als ein Mangel an Information. Heiner Müller

Redwine
Beiträge: 63
Registriert: 11.10.2018, 14:07

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von Redwine » 14.12.2018, 11:18

Hallo Kerstin,,,Hallo Karlotta..
aber echt..die haben echt alle denn gleichen Schuß...lernt man das so in der Bezzi Akademi:-) Du hast es richtig beschrieben Kerstin "geistiger Dünnschiss.." mehr ist es nicht.. löschen abhaken.. Weihnachtsmarkt und Glühen.. :D
Echt alle gleich.. meine Güte.. aber verständlich.. Die Verzweiflung weil es mit der AE nicht klappt.,.da kann man durchdrehen... :mrgreen: :oops: :cry:
Ich wünsche euch und allen anderen einen schönen 3.Apfent .Lg aus Upperfranconia
Katja :)

gadi
Moderation
Beiträge: 6688
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von gadi » 14.12.2018, 12:11

Super kerstin, dass du die E-Mail Adresse gelöscht hast! Bravo!
Unf bitte auch an alle anderen Kontaktmöglichkeiten denken, gell?!

Lasst uns anstoßen mit dem Schampus! Auf dein Wohl, kerstin!.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Desert Dancer
Beiträge: 738
Registriert: 29.03.2008, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von Desert Dancer » 14.12.2018, 12:27

Hallo Kerstin!

Ich bin froh, ist er so dumm und hat sein wahres Gesicht gezeigt, und Dir solche miesen Dinge geschrieben... auch wenn es für Dich sicher nicht schön war, das alles zu lesen. Aber Du weisst ja, dass Du nichts mit all dem zu tun hat, was er Dir jetzt an den Kopf wirft!

Und hauptsache Du bist jetzt sicher, dass Du auf dem richtigen Weg bist. Und aufhörst darüber nachzustudieren, ob er nicht doch vielleicht ein Guter ist und Du ihm Unrecht tust.

Du machst nicht nur Dich, sondern auch mich und alle hier im Forum glücklich!

Prost!
Ehemaliges CIB-Vereinsmitglied

Good thoughts, good words, good deeds…
Nobody but me can Keep me safe...

karima66
Beiträge: 2146
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von karima66 » 14.12.2018, 14:24

Dann proste ich mal mit!

Sehr schön, dass sie doch immer wieder so dumm sind und es mit Selbstbeherrschung oder Selbstkontrolle nicht so haben, das macht es leichter........

Ponyhof
Beiträge: 962
Registriert: 24.01.2014, 10:52

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von Ponyhof » 14.12.2018, 15:13

Na ist doch prima, dass er seine Maske jetzt fallengelassen hat. Da weisst Du, woran Du bist. Klar, das wusstest Du vorher auch, aber so schwarz auf weiss ist es noch mal klarer.

Für ihn ist es blöd gelaufen- hat er soooo lange herumgesülzt und sich verstellt, und jetzt springst Du ihm aus der Falle heraus. Da ist er natürlich stinkesauer.

Wie kann eine „ehrlose alte unanständige Frau“ es wagen, IHM, der Krone des Universums und Allahs Auserwähltem zu zeigen wo der Bartel den Most holt. Unverschämtheit. :mrgreen: Das passt nun weder in sein Weltbild noch in sein Lebenskonzept.

Tschja. Nun muss er sich doch von seiner Hände Arbeit ernähren wie alle anderen auch. :mrgreen:
„Nicht zu bekommen, was man will, ist manchmal ein grosser Glücksfall.“ Dalai Lama

Eclipse
Beiträge: 538
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von Eclipse » 14.12.2018, 15:22

Sehr gut, liebe Kerstin! Den vermisst Du auch nicht mehr, stimmt´s?

Ich bin bin übrigens auch froh, dass er Dir so prompt bewiesen hat, dass "wir" hier in unserer Einschätzung richtig lagen. :lol: Was ein freches und überdies blödes Würstchen. :roll:

kerstind1
Beiträge: 57
Registriert: 02.12.2018, 17:57

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von kerstind1 » 14.12.2018, 19:06

Nee den vermisse ich nicht mehr. Was für ein Spinner...ich bin wirklich froh das ich vorher die Kurve gekriegt habe. Ja nun wird er wohl arbeiten müssen oder er findet ein anderes Opfer. Letzteres hoffe ich natürlich nicht. Ich lese so gern eure Kommentare hier :mrgreen: danke für alles

Liberty
Beiträge: 359
Registriert: 30.06.2016, 15:49

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von Liberty » 16.12.2018, 17:15

Hallo Kerstin,
es freut mich zu lesen dass du den Absprung geschafft hast.
Dass er dich so schnell nicht in Ruhe lässt war klar.
Eine Frau verlässt eben keinen Moslem sondern umgekehrt.
Die 1. Phase seiner Reaktion hast du hinter dir.
Das Weinen...
Das können die auf Knopfdruck und Sehr herzzerreißend.
Die Tränen sind aber nicht echt sondern dienen nur dazu dich weiter zu manipulieren.
Diese 1. Phase dauert auch nur kurz an.
Die 2. Phase
Wut und Zorn
Er wurde in seiner Ehre verletzt.
Du hast dich getrennt von ihm....geht gar nicht
Sicherlich hat er bei seinen Kumpels schon damit geprahlt dass er bald nach Deutschland geht.
Dass er eine dumme gefunden hat die ihm diesen Weg ermöglicht.
Tja und jetzt ist vorerst nix mit Deutschland.
Das bekommt er von seinen Kumpels zu spüren.
Er hat es nicht geschafft.
Die Tür für nach Deutschland bleibt geschlossen.
Sie lachen über ihn wie schwach er ist Dass er dich nicht rum bekommen hat.
Das bekommst du jetzt zu spüren.
Aus den Tränen werden Worte mit denen er dich verletzen will ,aber auch gleichzeitig versucht dich zurück zu gewinnen.
Diese Worte sind Demütigungen und verletzend.
Du bist natürlich an allem schuld.
Bist eine schlechte Frau.
Diese Demütigungen können sehr schlimm werden.
Da ist das Wort Sch....pe noch harmlos.
Du darfst das nicht an dich ran lassen und auf keinen Fall ernst nehmen. Nicht darüber nachdenken.
Steh über diesen Demütigungen.
Nachrichten nicht lesen !!! Löschen!!!!!
Er versucht dich zu erreichen um wieder mit dir in Kontakt zu kommen.
3.Phase
Die Funkstille
Ich nannte es immer die Ruhe vor dem Sturm
In der Regel 10 bis 14 Tage absolute Funkstille.
Sein Ziel dabei ist es dass du denkst oh Gott jetzt habe ich ihn ganz verloren. Er meldet sich nie mehr.
In Tunesien bei ihm sieht das ganze so aus dass er ständig auf sein Handy schaut ob du dich meldest.
Spätestens nach 10 Tagen wird er nervös.
Die meldet sich nicht. Mist auch diese Masche zieht bei der nicht.
Nach 2 Wochen hält er es nicht mehr aus und versucht wieder dich zu erreichen.
4. Phase
Wut und Zorn haben den Höhepunkt erreicht
Drohungen können kommen
Für dich ist es dann ganz wichtig dass falls er dich über irgendwelche Accounts erreicht dass du gar nichts mehr ließt. Direkt löschen!!!
Was dann kommt ist menschenverachtend und aller unterste Schublade.
Keine Frau muss sich dass antun.

Ich habe das alles hinter mir.
Doch du hast es viel einfacher als ich.
Ich war mit diesem Mann verheiratet und er wohnte in meinem Haus.
Ich musste ihn aus dem Haus bekommen und die Scheidung durchstehen.
Er war hier in Deutschland (ist er immer noch)
Deiner ist in Tunesien.
Ich musste mich und meine Kinder schützen.
Heute sind seit der Trennung fast 3 Jahre vergangen.
Jetzt kann ich sagen dass es mir wieder richtig gut geht.
Zwischenzeitlich ging es mir wieder richtig schlecht.
Wieder Alpträume und Angstzustände. Es kam alles wieder hoch obwohl ich meine Ruhe hatte und nichts von ihm höre oder sehe.
Ich habe weiter daran gearbeitet alles Geschehene zu verarbeiten.
Jetzt ist es gut.
Mir geht es wieder besser. Mein Kopf ist befreit von diesem Kerl und kann das Leben wieder richtig genießen.

Ich bin mir sicher dass du das auch schaffst.
Ganz ganz wichtig ist...
ABSOLUT KEIN KONTAKT ZU IHM!!!!!

LG Liberty

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3305
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von Thelmalouis » 16.12.2018, 17:31

Liebe Liberty,

es ist immer wieder schön zu lesen, wie du alles überwunden hast und heute ein selbst bestimmtes Leben führst.
Man merkt richtig die Stärke, die in dir steckt, in deinen Zeilen.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Liberty
Beiträge: 359
Registriert: 30.06.2016, 15:49

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von Liberty » 16.12.2018, 20:56

Danke@Thelmalouis
Schönen 3.Advent noch
LG Liberty

kerstind1
Beiträge: 57
Registriert: 02.12.2018, 17:57

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von kerstind1 » 02.02.2019, 08:42

Guten Morgen nach langer Zeit nun wieder mal was von mir. Ich hoffe es geht euch allen gut. Leider hab ich es nicht geschafft mich von ihm zu lösen. Ich kann euch das nicht erklären was mit mir los ist. Nun bin ich mittlerweile soweit das ich in 2 Wochen das erste Mal zu ihm fliegen will. Ich werde einfach diesen Drang nicht los. Ihn nur einmal zu sehen. Seine Hand zu halten. Ich weiss das ist völlig bekloppt aber ich kann mich dagegen einfach nicht wehren. Das macht mich noch völlig irre diese Sehnsucht. Ich muss euch ehrlich sagen mittlerweile hab ich das Gefühl ich hin nicht mehr ich selbst.

gadi
Moderation
Beiträge: 6688
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von gadi » 02.02.2019, 09:24

kerstind1 hat geschrieben:
14.12.2018, 09:15
Moin Moin ich hoffe es geht euch allen gut. Nun traf eine neue Mail ein von einer mir unbekannten Mail Adresse. Ich hab es gelesen und bin froh das ich ihn nie real kennengelernt habe. Ich denke das ist nun sein wahres Gesicht. Was ich mir alles anhören durfte war schon unter der Gürtellinie. Was für ein Macho :roll:
Alles meine Schuld. Ich kann ihn nicht verletzen. Weil das nur Allah kann. Ich habe einen schwarzen Kopf ich denke er meint Gedanken ich habe schwarze Gefühle. Ich habe nur mit ihm gespielt und so weiter. Ich hab nun die Mail Adresse gelöscht. So einen geistigen Dünnschiss muss ich mir echt nicht antun.
Zu diesem Mann willst du fahren, Kerstin? Ernsthaft?
Einer, der dich nur verachtet?
Jetzt werden er und seine Kumpels lachen, sich auf die Schenkel klopfen und sich sagen "Seht ihr, diese ungläubigen Sch.....muss man nur eine Zeit lang weich kochen und dranbleiben, am Ende gehen sie einem doch auf den Leim."

Bitte, tu es nicht, tu dir das nicht an, liebe Kerstin!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Desert Dancer
Beiträge: 738
Registriert: 29.03.2008, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von Desert Dancer » 02.02.2019, 12:10

Liebe Kerstin !

Ich bin sprachlos. Wieso willst Du in Dein Unglück rennen???

Bitte lies Dir Dein ganzes Thema nochmals von Anfang bis zum Schluss durch und überlege Dir gut, was Du machst!
Ehemaliges CIB-Vereinsmitglied

Good thoughts, good words, good deeds…
Nobody but me can Keep me safe...

Antworten