Zur Geschichte Nr. 058

Lest die wahren Bezness-Geschichten auf unserer Webseite und diskutiert in dieser Rubrik darüber mit den betroffenen Frauen. Hier bitte nur über die veröffentlichten Geschichten schreiben und bitte nur ein Thema zu jeder Geschichte eröffnen!

Moderator: Moderatoren

Antworten
Amely
Beiträge: 6578
Registriert: 12.03.2008, 16:27
Wohnort: Deutschland

Zur Geschichte Nr. 058

Beitrag von Amely » 18.03.2008, 09:41

Geschichte von Michael Dunkel / Tunesien
"Der Teufel kochte tunesisch"

Topic Page: 1 2 3 4 5 6 7 8 of 8
Evelyne
Administratorin



Germany
9736 Posts
Posted - 04/08/2004 : 20:00:27
--------------------------------------------------------------------------------

Heute habe ich eine ganz besondere Geschichte für Euch. Es ist die gruselige Story von Michael Dunkel. Ihr lest richtig. Diesmal hat es einen Mann erwischt. Diese Geschichte hat eine ganz außergewöhnlich aber dennoch typische Handlung, die 1001Prozent in die Kategorie "Abzocke" gehört. Michael hätte in Zarzis fast sein Leben verloren und kam nur wieder heraus, weil ihm Freunde halfen.
Wer mehr über Michael und seine Geschichte erfahren möchte, kann dies auf seiner Homepage http://www.michael-dunkel.com tun.

Liebe Grüße,
Evelyne Kern

n/a
deleted



230 Posts
Posted - 05/08/2004 : 09:45:00
--------------------------------------------------------------------------------

Mein Gott, das hört sich ja wirklich unmenschlich grausam an!

Wie geht es ihm denn heute?




Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 05/08/2004 : 10:06:38
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Kim,
danke der Nachfrage. Heute geht es mir körperlich und seelisch gut.
Wenn ich allerdings an die Geschehnisse denke, wird mir immer noch schlecht.
Grüße Micha


Lara
Average Member



Austria
543 Posts
Posted - 05/08/2004 : 10:11:35
--------------------------------------------------------------------------------

wow, beim lesen der geschichte habe ich eine richtige gänsehaut bekommen. klingt wie aus einer schlechten horrorgeschichte, aber leider wahr.

michael, ich hoffe, du konntest dir hier wieder ein gutes leben aufbauen! alles gute, lara

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 05/08/2004 : 10:19:18
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Lara,
danke der Nachfrage.
Ja, mittlerweile habe ich einen zwar stressigen, jedoch tollen Job.
Dein Motto habe ich auch und ich denke, dass hilft.
Grüße Micha


n/a
deleted



230 Posts
Posted - 05/08/2004 : 10:23:44
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Michael

Sorry, vielleicht eine doofe Frage, aber:
HAttest du nie Rachegedanken?

Es freut mich, dass es dir soweit wieder gut geht!


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 05/08/2004 : 10:31:05
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Kim,
nein, ich war viel zu sehr damit beschäftigt, zu verstehen,
warum man mir das angetan hat. Weiß ich leider bis heute nich im Detail. Später kam natürlich auch ein gewisser Hass auf.
Leider gibt es für solche Dinge keine offiziellen Ohren, da dir immer gesagt wird, du seiest ein Einzelschicksal.
Dafür Danke, dass es Euch gibt.


Anna
Senior Member



Germany
1531 Posts
Posted - 05/08/2004 : 10:31:13
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Michael,

habe Deine Geschichte und die Leseproben auf Deiner Homepage gelesen und bin über diese Dreistigkeit richtig sprachlos. Finde ich klasse, dass Du den Mut gefunden hast, Deine Geschichte zu veröffentlichen. So wird das "Bild" entzerrt, dass nur Frauen arab./tun. Männern Vertrauen schenken. Bitte nicht falsch verstehen, ist keineswegs negativ gemeint.

Dass es Dir nach diesen schrecklichen Erlebnissen wieder gut geht und Du einen, wenn auch stressigen Job hast, finde ich eine reife Meisterleistung.

Herzliche Grüße

Anna



Gestern ist Geschichte,
Morgen ist ein Geheimnis,
Heute ist ein Geschenk.


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 05/08/2004 : 10:34:26
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Anna,
siehst Du, Männer sind auch nur Tiere.
Find ich ganz lieb von Dir,
Grüße Micha


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 05/08/2004 : 10:42:51
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Michael,

ich finde es sehr mutig, deine geschichte aufzuschreiben und zu veröffentlichen. ich habe mich gefragt, ob du nicht angst davor hast, dass dieser faruk davon erfährt und dir auch noch jetzt schaden zufügen könnte. es seiner sicht ist er ja wahrscheinlich im recht, wie immer bei dieser "art" von mensch.

und noch eine weitere frage habe ich: wenn man derart grausames erlebt hat, dann kommt wut und hass auf, wie du ja oben schon erwähntest. hat sich bei dir eine gewisse ablehnung gegen diese ganze religion, die wohl die treibende kraft für faruks machenschaften war, manifestiert? mit anderen worten: siehst du das, was er getan hat, als verbrecherisch aufgrund seines *******ischen (individuellen) charakters, oder siehst du in seiner auffassung des islam (im allgemeinen und vor allem in dessen positionierung gegenüber uns, ungläubigen ) die gründe für seine handlungen?

liebe grüße

musika

~
Mensch sein heisst Verantwortung fühlen:
sich schämen beim Anblick einer Not, auch wenn man offenbar keine Mitschuld an ihr hat;
stolz sein über den Erfolg der Kameraden;
seinen Stein beitragen im Bewusstsein, mitzuwirken am Bau der Welt.
Anoine de Saint-Exupéry


Anna
Senior Member



Germany
1531 Posts
Posted - 05/08/2004 : 10:42:58
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Michael,

was heißt hier "Männer sind auch nur Tiere"? Da ich Deinen Roman nicht genau kenne, sondern nur die Leseproben von Deiner Homepage, denke ich, dass bei Dir in erster Linie das Geschäft eine Rolle gespielt hat und nicht Gefühle für's andere Geschlecht, oder gehe ich da falsch? Wie ich schon des öfteren erfahren habe, werden wir Frauen doch immer gleich abgestempelt, so quasi, verliebt "ein", Hirn "aus" und Deine Geschichte beweißt hier mal das Gegenteil, zu dem Du ja absolut nicht unerfahren warst, was den Umgang mit anderen Mentalitäten betrifft. Nur nicht so bescheiden sein!

Liebe Grüße Anna

Gestern ist Geschichte,
Morgen ist ein Geheimnis,
Heute ist ein Geschenk.


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 05/08/2004 : 10:50:21
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Anna,
damit hast Du vollkommen Recht.
Ich meinte auch nur damit, dass auch Männer nicht nur in der Ratio leben und der Traum in einem fremden Land unter Palmen, Geschäfte zu machen, schon reizt. Da ich ein Emotionsbündel bin, kam meine Entscheidung auch schnell. Niemals hätte ich damit gerechnet, in so etwas hinein zu rutschen. Der Spanier sagt: Das Leben ist sehr teuer.(La vida esta mui?? cara)


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 05/08/2004 : 10:57:17
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Musika,
NEIN, ich habe keine Ablehnung gegen diese Religion. Alle Religionen der Welt haben einen gmeinsamen Kern. Der Koran hat in seiner Basis
sehr praktische Regeln, kein *******efleisch(Trichinen), keinen Alkohol(Sonne), etc.
Dennoch sehe ich im nachhinein die Tat von Faruk nicht als Einzeltat, sondern als Gruppendynamische Ausbeute einer Region an. Dies siehst Du ja an den anderen Schicklsalen, welche häufig genau in Tunesien passieren.
Iindividuell ist allerdings sein fataler Hang zum MicMac gewesen der gemischt mit Religion wirklich teuflisch in seinen Auswirkungen war.

Grüße Micha


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 05/08/2004 : 11:03:05
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Michael,

ich wollte dir natürlich auf keinen fall irgendeine art von verurteilung dieser religion unterstellen, sondern meinte eben genau diese gruppendynamik, die m.E. oft aus fanatischen ideen erst ihre kraft erlangt.

was mich auch noch interessieren würde: was war die treibende kraft für seine handlungen? ich habe im moment den eindruck, dass neben religiöser verblendung, der verstrickung in diese clans und die rolle, die das für diesen faruk wohl übernatürliche dabei gespielt haben muss, auch noch eine gehörige portion dummheit und scheuklappen-denken hinzukommt.

P.S.: hat er denn, nachdem du geflüchtet bist, in irgendeiner art von sich aus versucht, kontakt mit dir aufzunehmen?


~
Mensch sein heisst Verantwortung fühlen:
sich schämen beim Anblick einer Not, auch wenn man offenbar keine Mitschuld an ihr hat;
stolz sein über den Erfolg der Kameraden;
seinen Stein beitragen im Bewusstsein, mitzuwirken am Bau der Welt.
Anoine de Saint-Exupéry

--------------------------------------------------------------------------------
Edited by - Musika on 05/08/2004 11:11:04


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 05/08/2004 : 11:05:27
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Musika,
noch ein Nachtrag. Natürlich hatte ich in der esten Zeit Angst,
denn ein Bruder von Faruk lebt in Berlin, ein anderer ist verheiratet in Belgien. Ebenso leben Vettern von ihm in Frankreich. Also alles nur wenige Autostunden von mir entfernt. Nur irgendwann kommt der Punkt, wo du dir sagst, da musst du durch.



Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 05/08/2004 : 11:14:15
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Musika,
die treibende Kraft war in erster Linie, eine Chance der Selbständigkeit zu erhalten, zweitens, dadurch die Möglichkeit zu heiraten.(mein Geld)
Nur durch meine schnelle Auffassungsgabe konnte ich seine religiösen Machenschaften entdecken und ich war dumm genug, ihn darauf anzusprechen. Das war mein Schicksal.


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 05/08/2004 : 11:31:15
--------------------------------------------------------------------------------

du sprichst von deiner schnellen auffassungsgabe, und ich habe den eindruck, dass in deinem fall, wie auch in den meisten anderen geschichten hier, die "beznessa" davon ausgehen, dass wir europäer naiv und gutgläubig sind.

es heiraten ja nun ständig leute in tunesien, von denen die wenigsten besonders wohlhabend sind. und es machen sich auch leute selbständig, von denen die wenigsten einen sponsor aus europa haben.

für mich stellt sich die frage, ob er gezielt einen europäer gesucht hat und bereits einen fertigen plan hatte, oder ob zuerst der europäer (also du) da warst und dann die idee.

denn wenn das ganze zufall war und sich seine "geschäftsidee" erst im laufe z.b. eines gesprächs vor seinem teppichhaufen entwickelte, dann frage ich mich: warum ausgerechnet du? dort liefen ja sicher noch andere touristen herum.

hatte er eine besonders ausgeprägte soziale intelligenz? (auch das ist ja den anderen geschichten oft zu entnehmen.)


Anna
Senior Member



Germany
1531 Posts
Posted - 05/08/2004 : 11:35:22
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Michael,

ich verstehe nicht was Du mit dem Satz meinst " ..... zweitens, dadurch die Möglichkeit zu heiraten.(mein Geld)"? Habe ich was verpasst, was meinst Du damit?

Anna


Gestern ist Geschichte,
Morgen ist ein Geheimnis,
Heute ist ein Geschenk.


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 05/08/2004 : 11:41:39
--------------------------------------------------------------------------------

Ja Musika,
ich habe ihn in einem Teppichladen kennengelernt. Wir haben uns unterhalten, bzw. er mich ausgefragt, wie es da unten üblich ist.
Meine gute Laune, die Sonne, die Gewissheit, Geld im "Rücken" zu haben,
ließen mich schnell Pläne machen, die er natürlich unterstützte. Die Vorschläge für ein Geschäft kamen von ihm, wahrscheinlich spontan geplant.
Die religiöse Sache und das MicMac hatte damit zunächst nichts zu tun. Wie gesagt, es war eher Zufall, dass ich dies erkannte und ich glaube, sein Clan hat zusätzlich auf ihn eingewirkt, mich zu beseitigen, aus Angst, ich könnte reden.


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 05/08/2004 : 11:44:49
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Anna,
nee, Entschuldigung. Tunesier heiraten üblich erst dann, wenn sie eine sichere Existenz haben, genügend Geld um ihre Familie zu ernähren. Durch mein Geld hatte er ja die Möglichkeit. OK?


Anna
Senior Member



Germany
1531 Posts
Posted - 05/08/2004 : 11:49:15
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Michael,

danke für die Erklärung, das war natürlich aus Sicht von Faruk gesehen; ich hab's jetzt "gefressen".

Gruß Anna

Gestern ist Geschichte,
Morgen ist ein Geheimnis,
Heute ist ein Geschenk.


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 05/08/2004 : 11:52:12
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Anna,
ich hatte aber nicht vor, Dich zu verärgern.
Grüße Micha


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 05/08/2004 : 12:04:12
--------------------------------------------------------------------------------

quote:
--------------------------------------------------------------------------------
Originally posted by Michael

Tunesier heiraten üblich erst dann, wenn sie eine sichere Existenz haben, genügend Geld um ihre Familie zu ernähren. Durch mein Geld hatte er ja die Möglichkeit. OK?

--------------------------------------------------------------------------------



hm.... aber die meisten tunesier sind doch wirklich nicht reich. jedenfalls nicht so reich, wie faruk durch dein geld geworden ist......

was ist in tunesien eine sichere existenz? die gewissheit, dass morgen genug fladenbrot da ist....?

ich habe den eindruck, dass er dich und wohl uns alle für reichlich naiv gehalten hat.


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 05/08/2004 : 12:11:27
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Musika,

die Kinder leben bei ihren Eltern im Haus. Die Mädchen werden möglichst schnell verheiratet. Die Männer dürfen aber erst heiraten, wenn sie sich ein eigenes Haus gebaut haben. Natürlich gibt es Ausnahmen. Aber im Süden Tunesiens ist es absolut üblich.
Nur in ganz seltenen Fällen, lebt der Sohn mit seiner Frau im elterlichen Haus. Dann wird ein Stück angebaut.
Grüße Micha


Anna
Senior Member



Germany
1531 Posts
Posted - 05/08/2004 : 12:15:19
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Michael,

nein ich bin absolut nicht verärgert - kommt hin und wieder vor, dass ich auf meiner "Leitung" stehe und wenn man in Bayern was kapiert, dann hat man's "gefressen".
Das meinte ich damit.

Gruß Anna


Gestern ist Geschichte,
Morgen ist ein Geheimnis,
Heute ist ein Geschenk.


Desert Dancer
Advanced Member



Switzerland
2820 Posts
Posted - 05/08/2004 : 12:22:27
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Michael !!

Wow ! Dein Erlebnis in Tunesien ist ja wirklich ein starkes Stück! Ich dachte ich hätte schon alles an Schandtaten gehört, was es gibt... aber dass die Dir konkret ans Leben gingen, dass haut dem Fass noch den Boden raus!

Ich finds auch sehr begrüssenswert, dass sich unter den vielen betrogenen Frauen auch mal wieder ein Mann eingefunden hat! Dass zeigt doch, dass nicht nur die typisch weibliche Selbstaufgabe bei Verliebtheit schuld sein muss auf Betrüger reinzufallen. Es kann jedem passieren. Besonders wenn man sich gerade in einer Lebensphase befindet, die nach Veränderungen schreit, was bei Michael durch die Arbeitslosigkeit ja gegeben war.




Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 05/08/2004 : 12:38:19
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Desert Dancer,

Du kannst Dir nicht vorstellen, wie dankbar ich war,
gleiche Schicksale anzutreffen. Bis vor ein paar Tagen
wurde ich nämlich oft, nach dem Motto, selber Schuld,
dafür verantwortlich gemacht.
Jetzt habe ich schlagartig ein Gefühl der Befreiung und des
aufgehoben Seins.
Dafür Euch allen eine Umarmung.
Micha


n/a
deleted



1980 Posts
Posted - 05/08/2004 : 12:41:17
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Michael
es tut mir Leid das deine Hilfsbereitschaft so ausgenuzt wurde, und du es fast mit deinem Leben bezahlt haettest.

Aber ein Leben zaehlt nicht viel im ara Raum, denn das Leben eines Muslims zielt auf das Leben nach dem Tod
somit der betrug an einem Unglaeubigen, nicht sonderlich ins gewicht faellt,
ansonsten hoert beim geld ,bekanntlich, die freundschaft aus
ich habe es in Aegypten oft erlebt
das man sich nicht scheut Bruder, schwester fa,ilie um geld zu betruegen
ich wuensche dir alles Gute, und auch Erfolg mit deinem buch, nicht den finanziellen, sondern den moralischen
nicht daran verzweifelt zu haben, was viele sicher getan haetten
und positiv in die Zukunft zu schauen
sich zusehr an die vergangenheit zu klemmen, hindert nur an den Neuanfang
Gruss Christa


in jedem anfang wohnt ein zauber inne,
der uns beschützt und der uns hilft, zu leben



Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 05/08/2004 : 12:46:04
--------------------------------------------------------------------------------

Liebe Christa,
ich halte auch nichts davon , in altem Unglück zu schwelgen.
Man darf jedoch nicht alles hinnehmen.

Aber ich habe einen Spruch für mich entwickelt:

Wenn ein Mensch ans Ende seiner Kräfte gelangt,
weiß er erst, welche Stärke er besitzt.



n/a
deleted



1980 Posts
Posted - 05/08/2004 : 12:50:20
--------------------------------------------------------------------------------

siehst es schon richtig

in jedem anfang wohnt ein zauber inne,
der uns beschützt und der uns hilft, zu leben



Evelyne
Administratorin



Germany
9736 Posts
Posted - 05/08/2004 : 13:06:10
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Michael,
willkommen in unserem Forum. Ich hoffe, Du fühlst Dich wohl bei uns.
Danke, dass Du uns Deine Geschichte erzählt hast und so bereitwillig alle Fragen der Damen beantwortest.

Liebe Grüße,
Evelyne Kern

Author Topic Page: 1 2 3 4 5 6 7 8 of 8
Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 05/08/2004 : 13:14:11
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Evelyne,

mach ich gerne und wie gesagt, es ist auch Balsam für meine geschundene Seele.
Mit dem Kikiriki, nee, wenn ihr mein Buch gelesen habt, bekomme ich bestimmt für vieles "Haue". Also ich bleib auf dem Teppich.
Grüße Micha


Laura
Advanced Member



Kiribati
2014 Posts
Posted - 05/08/2004 : 13:23:10
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Michael, von mir auch herzlich Welcome here!

Das es auch Männer trifft.... Naja, man siehts ja an Deiner Geschichte.

Wenns um Geld geht ist ja eh egal ob Männlein oder Weiblein.
Beim Weiblein gibts halt meist noch nen Extra-Bonus : Amore, oder deutlischer: S.E.X.

Die besten Wünsche für Dein Buch und Deine Zukunft, Laura


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 05/08/2004 : 13:26:51
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Laura,
ich danke Dir
Grüße Micha


Marina
Administratorin



Germany
7119 Posts
Posted - 05/08/2004 : 20:06:59
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Michael,

...schön, das es Dir wieder gut geht!
Deine Geschichte ist ja unfassbar und ich feinde es sehr gut das Du darüber ein Buch geschrieben hast.

Eine Frage habe ich...bist Du heute wieder völlig gesund, oder sind durch diese systematischen Vergiftungattaken irgendwelche Nebenwirkungen zurück geblieben?...Ich hoffe meine Frage ist nicht zu indiskret..

Liebe Grüße
Marina

Menschen die das Staunen verlernt haben, sind wenig befähigt, neue Entdeckungen zu machen


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 05/08/2004 : 22:05:40
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Marina,
danke für die Anfrage.
Ich habe Jahre lang Angst gehabt, irgendeinen Krebs zu bekommen. Dies Angst ist vorbei.
Was geblieben ist sind extrme Dehydrationen der Haut, welche nichts mit meinem Alter zu tun haben.
Die machen mir allerdings besonders im Winter zu schaffen.
Ansonsten alles wieder Ok.
Grüße Micha.


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 06/08/2004 : 08:44:06
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Fued,

vielen Dank für Dein freundliches Angebot.
Als mein Buch heraus kam, habe ich es an alle Medien in meinem Umkreis geschickt. An den WDR in Köln. Dor sagte mir eine Dame vom Rundfunk, sie habe das Buch gelesen, finde es sehr spannend, leider würden alte Verletzungen von ihr dadurch aufgebrochen. Deshalb wolle sie auch nicht weiter darauf eingehen.
Von RTL sagte mir ein Mann, er habe das Buch mit auf eine Reise genommen, es gelesen, sehe aber keine Möglichkeit der Besprechung.

Ich habe an das Innenministerium, an das Justizministerium und an LA PRESSE, nach Tunesien, einen Pressebericht und einen Brief an "Faruk", in Kopie geschickt. Der Brief im Original war die Auffforderung, mir mein Geld entlich zurück zu geben.
Das war Anfang Juni diesen Jahres. Alle Briefe waren per Einschreiben.
Natürlich keine Antwort.
Ich habe das gemacht mit der Hoffnung, wenigstens Intern würde man agieren.
Vieleicht wird es ja gemacht.
Vielen Dank und liebe Grüße
Micha


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 06/08/2004 : 09:01:23
--------------------------------------------------------------------------------

Lese gerade im Gästebuch und möchte Halbmond hier meine Antwort geben:

Sollte der Eindruck erweckt werden, dass der Islam als solches angegriffen wird, bitte ich das zu entschuldigen. Dies ist nicht so.
Natürlich werden auch von anderen Religionen Menschen schon einmal ausgebeutet.
Was speziell über Tunesien zu bemängeln ist, bleibt die Tatsache, dass grundsätzlich vorsichtige Europäer, bei ihren Urlauben den Eindruck vermittelt bekommen, alles ist freundlich, alles ist Gerecht, denn wir die Tunesier Glauben an Allah, trinken nicht betrügen keinen und leben in größter Harmonie.
Bitte lieber Halbmond, die Terroranschläge und Bombendrohungen etc. gab es vor 2000 so noch gar nicht. Da kam man in ein Land des Friedens.
Jetzt würde ich, und das nicht wegen meinen Erfahrúngen mit Faruk, sondern wegen der Gesamtsituation Islam, in gar kein Land dieser Religion mehr fahren.
Alles was mit "ismus" endet, sollte mit Vorsicht genossen werden.
(Faschismus, Fundamentalismus, Kommunismus, und wenn du willst auch Katholizismus). (Ich bin Katholik).
Nein Halbmond, es geht hier darum, dass einem systemathisch, alle Warnsignale, welche man im europäischen Leben so hat, weg geschmeichelt werden. Man glaubt, endlich wieder einmal auf ehrliche Menschen getroffen zu sein und wird dann schlimmer als je zuvor, betrogen.
Deshalb auch die extreme Betroffenheit. In Deutschland hätte man mit so etwas gerechnet.
Grüße Micha



Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 06/08/2004 : 09:17:53
--------------------------------------------------------------------------------

@ Halbmond (falls du das hier noch zu lesen bereit bist):

wahrscheinlich bezieht sich deine kritik darauf, dass ich das thema islam im zusammenhang mit Michaels geschichte angeschnitten habe. tja, wir leben in einem freien land , und niemand muss gegentendenzen von gesellschaftlichen tendenzen zu seinem lebensinhalt machen und konvertieren. es mag nicht politisch korrekt sein, aber selbstgefällig ist, seine religion als "rein", gerecht usw. darzustellen und dann einen rechtsfreien raum, wie tunesien, für das genaue gegenteil von gerechtigkeit zu nutzen.

so schrecklich sekten auch agieren, haben sie keinen staat mit einem rechtssystem im rücken und keine WELTreligion, die ihre machenschaften unterstützen würden. eine sekte muss im rest der welt immer damit rechnen, rechtlich belangt und gesellschaftlich geächtet zu werden. nur wenn es um jede art von -ismus rund um den islam geht, hat man den eindruck, dass von dessen mitgliedern jedes verbrechen zuerst darauf abgeklopft wird, ob die opfer die eigenen leute oder ungläubige waren. und so langsam fällt das doch sehr auf.

so viel dazu.

@ michael: wenn ich das richtig lese, hat die planungsphase etwa vom sommer 1995 bis märz 1996 gedauert, also die zeit zwischen dem ersten aushorch-gespräch und der geldübergabe. hattest du in dieser zeit mit irgendjemandem darüber gesprochen, und wenn ja, wie waren die raktionen? hat dich keiner gewarnt? und hattest du in dieser zwischenzeit kontakt mit faruk? kann es sein, dass er diese zeit genutzt hat, um seine pläne zu "entwickeln"?



~
Mensch sein heisst Verantwortung fühlen:
sich schämen beim Anblick einer Not, auch wenn man offenbar keine Mitschuld an ihr hat;
stolz sein über den Erfolg der Kameraden;
seinen Stein beitragen im Bewusstsein, mitzuwirken am Bau der Welt.
Anoine de Saint-Exupéry

--------------------------------------------------------------------------------
Edited by - Musika on 06/08/2004 09:20:20


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 06/08/2004 : 09:28:48
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Musika,

richtig interpretiert.
Ich war im August/Sept. 1995 dort in Urlaub. Ende Dezember 95 kam Faruk nach Deutschland um blieb die berühmten 3 Monate um Geschäfte mit Kunden abzuwickeln. Dort hatte ich mit ihm auch immer sporadisch Kontakt.
Im März 96 flog ich nach Djerba.
Natürlich gab es Warnungn. Leider, wie immer, von Menschen, welche sowie so vor allem Angst und Bedenken haben. (Kennst Du sicher.)
Bedenken kamen auch mehr in der Richtung, so einfaches Leben, sanitäte Einrichtungen, Essen etc.
Das kannte ich aber schon aus der Türkei. Damit hatte ich mich arrangiert.
Nein irgenwie empfand ich die Möglichkeit so einfach so selbsterklärend. Selbst ein Geschäft haben, einem Menschen, der weniger Geld hatte als ich, helfen zu können und von ihm im Gegenzug Unterstützung für das dortige Leben zu erhalten. Richtig Klasse.
Und dann...
Niemals, auch nicht in meinen bösesten Träumen hätte ich gedacht, dass mir so Etwas passiert.
Ich bleibe dabei, es war infam und grausam.
Grüße Micha


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 06/08/2004 : 09:31:36
--------------------------------------------------------------------------------

hat dich die tatsache, dass er während seines aufenthaltes in D. nicht öfter kontakt mit seinem zukünftigen geschäftspartner (dir) gesucht hat, nicht stutzig gemacht?


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 06/08/2004 : 09:35:36
--------------------------------------------------------------------------------

Nein, er hatte gesagt, er müsse noch für seinen alten Chef ein paar Teppiche verkaufen und die Kontakte pflegen.
Ich kannte das von dem Händler aus der Türkei, der auch immer im Winter nach Deutschland kam um noch ein bischen Geld zu machen.
Deshalb erfragen die einheimischen ja auch die Wohnadressen und bitten um Einladungen nach Deutschland.
Bitte immer beachten, ich gebe jedem sein Recht auf Geschäfte zu machen.
Weshalb sollte ich misstrauisch werden?
Grüße Micha


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 06/08/2004 : 09:41:30
--------------------------------------------------------------------------------

An alle:

noch etwas in eigner Sache, mir geht es hier nicht um das Scheiß
verlorene Geld.
Die Tatsache, dass er mich umbringen wollte, völlig grundlos, dass bringt mich in Rage. Geld kann man auch bei der Börse verlieren.
NEIN, dass er mich Stück für Stück vergiftet hat und daran besteht kein Zweifel, mit der Absicht mich aus dem Weg zu räumen, das ist schändlich und kriminell.
Entschuldigt meine Wut, Danke


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 06/08/2004 : 10:08:29
--------------------------------------------------------------------------------

deine wut verstehe ich.....
ich glaube, es ist zum einen ziemlich unbegreiflich und sowieso schrecklich, dass er dich umbringen wollte, und zum zweiten die meisten von uns "nur" finanziell ausgenommen wurden, und das die gründe sind, weshalb es hier in dieser diskussion und in den fragen an dich hauptsächlich um das verlorene geld geht, das natürlich bei weitem unwichtiger ist.

ich hoffe, es ist ok für dich, wenn ich so viele fragen stelle.... nur noch eines: als du die fernsehsender, zeitungen usw. kontaktiert hast, kamen ja teilweise reaktionen (von der frau, die sich an eigene erlebnisse erinnert fühlte und von dem mann, der das buch auf einer reise gelesen hat usw.). waren die personen in ihren reaktionen auf deine anfragen neutral oder liessen sie irgendeine art von "bewertung" durchklingen? vielleicht im sinne von: "mir würde sowas ja nicht passieren", oder "selber schuld" oder "guter roman" o.ä.


Anna
Senior Member



Germany
1531 Posts
Posted - 06/08/2004 : 10:13:30
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Michael,

ich für mich finde, dass Du Dich für Deine Wut nicht zu entschuldigen brauchst; die ist absolut berechtigt und ich sehe das sehr positiv, denn Wut ist für mich ein Antriebsmotor, der einen nicht in Lethargie verfallen lässt.

Liebe Grüße Anna

Gestern ist Geschichte,
Morgen ist ein Geheimnis,
Heute ist ein Geschenk.


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 06/08/2004 : 10:18:03
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Musika,
nein Du nervst nicht!!

Die Reaktionen waren für mein Empfinden merkwürdig.
Ich hatte eher das Gefühl, im Privaten gut, aber in der Öffentlichkeit nicht daran rühren.
Wenn Du dieses Buch lesen solltest, wirst Du feststellen, es ist in vielen Bereichen unfassbar. Selbst ich musste mich vergewissern, dass ich nicht spinne. Es war ein Albtraum ohne sichtbares Ende und immer an der Oberfläche "NORMAL".
Es kann sein, dass die Medien dachten, besser gar nicht beachten.
Grüße Micha


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 06/08/2004 : 10:19:55
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Anna,



Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 06/08/2004 : 10:32:12
--------------------------------------------------------------------------------

ich frage mich, warum die raktionen so merkwürdig waren. kann es sein, dass man eine lavine solcher geschichten befürchtete und dann das schily-problem hätte?


n/a
deleted



29 Posts
Posted - 06/08/2004 : 10:34:52
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo!
Ich erinnere mich, daß Evelyne Kern in der ZDF-Sendung "Volle Kanne" gesagt hat, wie vorsichtig man in Tunesien sein muß. Sprich, wenn man sich ein Häuschen kaufen will und sich ein freundlicher Tunesier anbietet, die Formalitäten zu erledigen etc. Daß das fast alles Betrug ist. Während der Sendung dachte ich, daß das ganz schön übertrieben ist. Aber jetzt nach dem Bericht von Michael und vielen anderen Geschichten muß ich sagen, daß sie absolut recht hatte.
lg Annett


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 06/08/2004 : 10:40:30
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Musika,
da ist was dran.
Ganz ehrlich, bevor ich keinen Kontakt zu Euch hatte, war ich in dem Glauben, ich sei das einzige Schaf in ganz Deutschland gewesen.
Natürlich habe ich vereinzelt über ausgebeutete Frauen gehört
Jedoch nie etwas Konkretes.
Die Deutsch-Tunesische Gesellschaft gaben mir damals schon den Rat, eine Initiative zu gründen, da sie keine Chancen in der Öffentlichkeit
hätten.
auch erhielt ich den Rat mich mit meinem Schicksal abzufinden.
Ich gbe Dir Recht, es soll alles unter dem Teppich bleiben.
Grüße Micha


Anna
Senior Member



Germany
1531 Posts
Posted - 06/08/2004 : 10:42:00
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Musika,

na ich vermute mal, dass diejenigen, dafür dann einfach nicht Rede und Antwort stehen bzw. sich dazu äußern wollen; das käme ja eventuell in der Öffentlichkeit schlecht an. Wie hier auch im Gästebuch immer wieder so (feige) Schreiber ihren Unmut äußern und nur das eine sehen wollen, nämlich dass dieses Forum nur gegen die arab./tun. Bevölkerung und die Religion ist, könnte das in der Öffentlichkeit genauso ankommen und dann hätte man ja eventuell irgendeine Art von Angriffe zu befürchten.

Liebe Grüße Anna

Gestern ist Geschichte,
Morgen ist ein Geheimnis,
Heute ist ein Geschenk.


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 06/08/2004 : 10:45:58
--------------------------------------------------------------------------------

@ Anna: ja, das meinte ich mit dem schily-syndrom. wenn man den dingen auf den grund ginge, kämen noch hunderte und tausende solcher geschichten zutage, und man müsste den rest des lebens den satz wiederholen "der islam ist eine friedfertige religion, der islam ist eine friedfertige religion, der ist islam ist eine .... "

~
Mensch sein heisst Verantwortung fühlen:
sich schämen beim Anblick einer Not, auch wenn man offenbar keine Mitschuld an ihr hat;
stolz sein über den Erfolg der Kameraden;
seinen Stein beitragen im Bewusstsein, mitzuwirken am Bau der Welt.
Anoine de Saint-Exupéry


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 06/08/2004 : 10:47:36
--------------------------------------------------------------------------------

An Bella,

Ja, das Problem ist, wie schon erwähnt, es wird alles auf Einzelschicksale degradiert und jeder hat für sich das Gefühl, er sei ein Dummer August.
Ganz ehrlich, wenn Evelyne Kern nicht als Journalistin tätig gewesen wäre und entsprechende Kontakte nutzen konnte, wir wären alle in dem Boden der Versenkung gelandet. Belächelt und vergessen.

Denke nur an Algerien vor einem Jahr. Unabhänig ob man wieder sagt, warum gehen die da hin, KEINER, wirklich keiner hätte Glück gehabt,
wenn nicht die Familien mit Macht und allen Mitteln an die Öffentlichkeit gegangen wären.
Micha



Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 06/08/2004 : 10:54:26
--------------------------------------------------------------------------------

@ Michael:

noch eine frage...

es gibt ja das sog. stockholm-syndrom: der/die gefangene/geisel identifiziert sich nach einer weile mit seinem geiselnehmer bzw. der person, von der er eben gefangen gehalten wird.

der psychologische mechanismus dahinter soll der geisel wohl die gefangenschaft erträglicher machen. z.b. schreibt reemtsma in seinem buch "im keller" ja auch davon und reflektiert, dass er diese phasen annähernd auch hatte, ohne die er vor allem die psychische belastung wohl nicht ertragen hätte.

ich habe mal gelesen, dass dieses stockholm-syndrom sich auch NACH der befreiung einstellen kann und zur verarbeitung des erlebten beitragen kann. manchmal fängt man wohl an, dann entschuldigungen für die geiselnehmer zu suchen.

jetzt warst du ja nicht in geiselhaft, aber ich denke, von der psychischen und besonders körperlichen belastung her ist es vergleichbar.

hattest du rückblickend auch eine dieser beiden arten dieses stockholm-syndroms?

wenn es dir zu persönlich ist, dann sag bitte bescheid, ok?


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 06/08/2004 : 11:03:21
--------------------------------------------------------------------------------

Musika,
mein ganzens Buch ist sehr persönlich.
Aber ja, ich war ja von Faruk abhängig. Er holte mich mit dem Wagen ab, wir fuhren nach Djerba und abends zurück. Im Laden waren seine Brüder, Vettern und ...
Selbst wenn er nicht da war, ließ man mich nicht aus den Augen und wenn ich mich auch schon in den Anfängen, mit Touristen unterhielt, war spätestens nach 3 Minunten einer der Leute bei uns und blieb um zu hören, was gesprochen wurde.
Da ich nichts Schlechtes gemacht habe, verspürte ich bei diesen Situationen keinen Arg.
Ja das Syndrom. Es ist dreimal der Versuch von aussen unternommen wurden, mir zu helfen und mich aus dieser Lage zu berfeien. Glaubt mir, ich hatte vor den Helfern unerklärlich mehr Angst, als vor meinen Peinigern. Die Situation in der ich mich befand, konnte ich eher einschätzen, als eine unbekannte Lage, von der ich auch nicht wusste, was passierte.
Also hatte ich zu Faruk, trotz der Greuel, eine Vertrautheit.



Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 06/08/2004 : 11:34:41
--------------------------------------------------------------------------------

hattest du in der ganzen zeit kontakt zu freunden oder zur familie in D.?


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 06/08/2004 : 11:55:24
--------------------------------------------------------------------------------

Nein Musika,
in den ersten Wochen habe ich alle vier Tage Mal angerufen, später wurde mir das mit fadenscheinigen Ausflüchten verwehrt.
Ist jetzt gerade keine Zeit, warte bis morgen, etc.
Das Telefon bei Faruk im Haus war abgeschlossen und es durfte nur in seinem Beisein benutzt werden.
Für öffentliche Zellen brauchte man Kleingeld, welches auch nicht immer zur Verfügung stand und ganz am Schluss war ich erhlich gesagt zu beschäftigt damit, mich am Leben zu erhalten.
Grüße Micha


Desert Dancer
Advanced Member



Switzerland
2820 Posts
Posted - 06/08/2004 : 12:17:56
--------------------------------------------------------------------------------

Ich möchte das Buch unbedingt lesen.

Leider konnte ich es in den schweizerischen Online-Shops nicht finden und bei dem von dir, Micha, angegebenen Verlag funktioniert der Shop irgendwie grad nicht.

Weisst Du vielleicht wo ich es bekommen kann in der Schweiz ?


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 06/08/2004 : 12:24:19
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Desert Dancer,

das Buch ist in Deutschland, der Schweiz und in Österreich registriert und kann dort auf Wunsch in den Buchläden bestellt werden. Ansonsten den Verlag später nochmals aufrufen.
Vielen Dank
Micha


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 06/08/2004 : 12:25:54
--------------------------------------------------------------------------------

Noch ein Tipp:
unter www.buchhandel.de

kann man es auch finden


Desert Dancer
Advanced Member



Switzerland
2820 Posts
Posted - 06/08/2004 : 12:44:28
--------------------------------------------------------------------------------

Danke, ich werde mich wohl in einen Buchladen bewegen müssen...

Das ist ganz ungewohnt geworden, wenn man immer alles online bestellt... schadet aber bestimmt nicht !

Author Topic Page: 1 2 3 4 5 6 7 8 of 8
Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 06/08/2004 : 12:49:58
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Ihr Lieben,
vielen Dank für Euer Ohr und die tolle Anteilnahme.
Leider ist mein PC zu Hause nicht so fit und ich muss Feierabend machen.
Für alle Fragen bin ich am Montag wieder a.
Ganz herzliche Grüße
Micha


Anna
Senior Member



Germany
1531 Posts
Posted - 06/08/2004 : 13:09:21
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Micha,

tja dann, bleibt nur noch ein super schönes Wochenende zu wünschen; ich muss hier leider noch bis 16.30 h im Büro bei 30 °C (o. Klimaanl.) ausharren.

Gruß Anna

Gestern ist Geschichte,
Morgen ist ein Geheimnis,
Heute ist ein Geschenk.


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 06/08/2004 : 23:09:37
--------------------------------------------------------------------------------

quote:
--------------------------------------------------------------------------------
Originally posted by Michael

Nein Musika,
in den ersten Wochen habe ich alle vier Tage Mal angerufen, später wurde mir das mit fadenscheinigen Ausflüchten verwehrt.
Ist jetzt gerade keine Zeit, warte bis morgen, etc.
Das Telefon bei Faruk im Haus war abgeschlossen und es durfte nur in seinem Beisein benutzt werden.
Für öffentliche Zellen brauchte man Kleingeld, welches auch nicht immer zur Verfügung stand und ganz am Schluss war ich erhlich gesagt zu beschäftigt damit, mich am Leben zu erhalten.
Grüße Micha

--------------------------------------------------------------------------------



Hallo Michael,

mir ging den ganzen tag die frage nicht aus dem kopf, warum ausgerechnet du zum opfer dieses faruk geworden bist. wenn es wirklich "zufall" war, dann messen wir dem "zufall" vielleicht doch zu wenig bedeutung bei.

und wenn es nicht "zufall" ist, dann frage ich mich, welche signale menschen aussenden, die bei anderen das "fressen und gefressen werden" - verhalten auslösen.






Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 07/08/2004 : 08:15:19
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Musika,

hatte dass Glück, heute morgen die Seite laden zu können.

Also, es ist Zufall und es ist keiner.

Wenn ich in Köln über die Straße gehe, bin ich einer der Ersten, der für eine Zigarette oder einen Euro angequatscht wird.
Stehe ich in einem Kaufhaus um mir etwas anzusehen, keine 2 Minuten und irgend eine Frau oder ein Mann, fragt mich nach der Größe eines Kleidungsstücks oder sonst was.

Überlegt Mal. 25 Jahre nicht mehr in dem Land gewesen. Keine Ambition dahin. Dann werde ich Arbeitslos, Freunde wollen dort hin und ich werde gefragt, ob ich mitkommen möchte.
Hätte ich nein gesagt oder kein Geld gehabt, wäre es mir nicht passiert.




Lara
Average Member



Austria
543 Posts
Posted - 07/08/2004 : 12:53:39
--------------------------------------------------------------------------------

quote:
--------------------------------------------------------------------------------
Originally posted by Michael

Überlegt Mal. 25 Jahre nicht mehr in dem Land gewesen. Keine Ambition dahin. Dann werde ich Arbeitslos, Freunde wollen dort hin und ich werde gefragt, ob ich mitkommen möchte.
Hätte ich nein gesagt oder kein Geld gehabt, wäre es mir nicht passiert.
--------------------------------------------------------------------------------



hmmm, das ist eine gute frage bzw. überlegung. genauso denke ich auch oft. es passen alle umstände zusammen wie die faust aufs auge. man denkt dadurch wahrsch. oft, dass es sich um etwas besonderes handeln würde und dies die zeichen dafür sind...und dann????????
sind das zufälle, hat das alles eine höhere bedeutung oder war man im endeffekt einfach nur zu falschen zeit am falschen ort???
wahrscheinlich kann uns das aber kein mensch erklären! oder doch??

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!


Anna
Senior Member



Germany
1531 Posts
Posted - 07/08/2004 : 13:38:39
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo alle zusammen,

schönen Samstagnachmittag. Ich bin wie Musika und Lara auch am überlegen und es begleitet mich schon den ganzen Tag, was wohl der Grund dafür war, dass Du Michael, "ausgewählt" wurdest. Ich habe das Buch noch nicht gelesen und ich kenne ja nur das, was hier bis jetzt geschrieben wurde, aber ich glaube, dass Michael derjenige war, bei dem alles "gepasst" hat, um so einen "Plan" (oder auch nicht Plan) durchzuführen, unter 1000 oder noch mehr Personen ist da vielleicht nur einer dabei. Hätte nur eine "Komponente" nicht gestimmt (z. B. Ehefrau oder Partner, der sich strikt weigert, so ein Geschäft aufzuziehen und ins Ausland zu gehen, ein guter und sicherer Job in Deutschland) wäre das ganze von Farouk so nicht durchführbar gewesen. Was letztendlich dahintersteckt, werden wir wohl nie erfahren; es wäre klarer nachvollziehbar, wenn Farouk verurteilt würde und vor Gericht aussagen müsste und selbst dann könnte er dazu auch nur schweigen.

Liebe Grüße Anna

--------------------------------------------------------------------------------
Edited by - Anna on 07/08/2004 14:02:17


Lara
Average Member



Austria
543 Posts
Posted - 07/08/2004 : 15:12:31
--------------------------------------------------------------------------------

hallo anna,

ich denke immer, wenn alles so toll zusammen passt, muss es doch einen positiven ausgang geben...wie z.b. in michaels fall, dass er dort wirklich ein gut gehendes geschäft aufzieht, dort auch noch sein privates glück findet und nicht dass er um sein leben fürchten muss und im endeffekt alles verliert. ich verstehe schon, was du damit meinst, wenn du sagst, wenn nur eine einzige komponente nicht passt, hätte michael mit faruk keine geschäfte gemacht (glaube ich auch), aber WO IST DAS POSITIVE DAHINTER? warum lässt irgendjemand (gott, das universum, eine höhere macht ... oder wer auch immer) zuerst alles zusammenstimmen um am ende diesen menschen so richtig draufzahlen zu lassen??? das ist die frage, die mich hier so wahnsinnig beschäftigt!

lg, lara

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 07/08/2004 : 15:55:21
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Lara,

ich denke manchmal auch: wenn etwas so gut zusammenpaßt, dann muss die sache ein gutes ende haben.

allerdings habe ich folgendes gelernt: manchmal wird die sache von den faruks dieser welt passend gemacht, ohne dass wir es merken. erst wenn wir mit einem da stehen, wird allmählich klarer, dass viele übereinstimmungen oder gemeinsamkeiten gar nicht echt waren.

lg

musika

--------------------------------------------------------------------------------
Edited by - Musika on 07/08/2004 15:58:52


Lara
Average Member



Austria
543 Posts
Posted - 07/08/2004 : 17:41:07
--------------------------------------------------------------------------------

hallo musika,

ich dachte, auf meine frage gibt es gar keine antwort, aber was du hier schreibst, klingt für mich sehr plausibel!
ich denke eine solche erklärung hilft vor allem auch die schuld nicht oder zumindest nicht nur bei sich selbst zu suchen.
lg, lara

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 07/08/2004 : 17:46:16
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Lara,

wie Kant schon sagte:

alles wissen und alle vermehrung unseres wissens
endet nicht mit einem punkt, sondern mit einem fragezeichen.

*streber_bin*


so stellt sich für mich nun die frage, mit hilfe welcher strategien man die farouks dieser welt bei zeiten erkennen kann und vor allem, wie man die signale, die man offensichtlich unbewusst aussendet, unterbinden oder anders kanalisieren kann. denn grundsätzlich sind diese signale ja zeichen für sehr positive charaktereigenschaften.



lg

musika


--------------------------------------------------------------------------------
Edited by - Musika on 07/08/2004 17:51:57


Lara
Average Member



Austria
543 Posts
Posted - 07/08/2004 : 18:17:25
--------------------------------------------------------------------------------

puuuhhh, musika, du willst von mir sachen wissen. tja, wie erkennt man sie die signale? das möchte ich auch gerne wissen. vielleicht sind es signale, die nicht aus irgendwelchen worten oder taten bestehen, sondern vielleicht ist ein ganz leises mulmiges gefühl im bauch, das sich ab und an "zu wort" meldet. dadurch dass alles von außen sichtbare und hörbare (worte, taten) nichts negatives erkennen lassen, überhört man das bauchgefühl in dieser situation.
andererseits...wie viel ist sogar trotz eines etwas lauterem bauchgefühl gut gegangen? ach musika, du hattest vorhin schon so eine tolle antwort parat...versuch du es auch mal!
lg, lara

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 07/08/2004 : 18:29:05
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Lara,

diese frage (über)fordert mich momentan auch. deshalb fand ich diesen kontext passend, um sie zu stellen.

deinen ansatz finde ich gut: intuition und erfahrung. oder resultiert verlässliche intuition erst aus der erfahrung?

ich geh mal weiterputzen, dabei kommen einem ja manchmal ganz gute ideen. melde mich wieder, sollten viss und glasreiniger meinen geist beflügeln.....

schönen samstag und bis bald!

lg

musika

~
Mensch sein heisst Verantwortung fühlen:
sich schämen beim Anblick einer Not, auch wenn man offenbar keine Mitschuld an ihr hat;
stolz sein über den Erfolg der Kameraden;
seinen Stein beitragen im Bewusstsein, mitzuwirken am Bau der Welt.
Anoine de Saint-Exupéry

--------------------------------------------------------------------------------
Edited by - Musika on 07/08/2004 18:29:31


Lara
Average Member



Austria
543 Posts
Posted - 07/08/2004 : 19:06:53
--------------------------------------------------------------------------------

hallo musika!
du brave...fleißig putzen und das am samstag abend!

intuition und erfahrung? ich denke das ist ein zweischneidiges messer. ohne großartige erfahrungen (denke hier eher an negative erfahrungen) geht man wahrscheinlich unbelasteter an die dinge heran. mag sein, dass man dadurch seine intuition besser hört, mag aber auch sein, dass man sie mangels erfahrung überhört. hat man aber im vorfeld viele negative erfahrungen gemacht, ist es glaub ich noch schwieriger auf seine intuition zu hören, weil man eben durch die erfahrungen wahrscheinlich eher wieder negatives als positives erwartet. damit betone ich mal, dass einen die intuition sowohl zu den positiven dingen führt/führen will, wie sie auch vor negativem zu warnen versucht.
ich beschäftige mich zur zeit recht viel damit, bei allem was ich seither gelesen habe, wird immer wieder betont, dass man seine intuition am besten spürt, wenn man glücklich und zufrieden (mit sich selbst) ist. glück und zufriedenheit erzeugen einen entspannten zustand, unglücklichsein einen "ge"spannten zustand. wenn wir "ent"spannt sind, kann die intuition am besten fließen. misstrauen/vorangegangene negative erfahrungen erzeugen spannung, wodurch man sein bauchgefühl auch schlechter spürt.

nun ja, das bringt uns der unserer gesuchten antwort bezügl der signale nicht wirklich weiter. wir wollen ja wissen, wie man die signale erkennt. vielleicht erkennt man sie am ehesten, wenn man in gewisser weise sich selbst und das eigene wohlergehen an oberste stelle setzt um entspannt zu sein, damit man den bauch hört! vielleicht ist gerade diese erkenntnis das geheimnis der beznesser.
bin gespannt, was du dazu sagst!
bis bald, lara

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 07/08/2004 : 20:42:02
--------------------------------------------------------------------------------

quote:
--------------------------------------------------------------------------------
Originally posted by Lara

ohne großartige erfahrungen (denke hier eher an negative erfahrungen) geht man wahrscheinlich unbelasteter an die dinge heran. mag sein, dass man dadurch seine intuition besser hört, mag aber auch sein, dass man sie mangels erfahrung überhört. hat man aber im vorfeld viele negative erfahrungen gemacht, ist es glaub ich noch schwieriger auf seine intuition zu hören, weil man eben durch die erfahrungen wahrscheinlich eher wieder negatives als positives erwartet.
--------------------------------------------------------------------------------



Hi Lara,

ich glaube, ich hatte einen denkfehler, als ich sagte, dass intuition aus erfahrung resultiert. wenn dem so wäre, wäre die intuition an sich nicht viel wert, denn dass man aus erfahrung gewisse schlussfolgerungen zieht, ist ja eigentlich normal. das heisst, man sieht in der gegenwärtigen situation, in der eine entscheidung fällig ist, überschneidungen zu einer situation, in der man schon einmal war, und "errechnet" eine wahrscheinlichkeit für einen ähnlichen ausgang bei gleichem verhalten. dann entscheidet man, ob ein anderes verhalten nicht evtl. doch sinnvoller wäre.

also, ich weiss jetzt nicht, ob man erfahrung und intuition komplett trennen soll, und wenn ja, dann an welcher stelle, denn ganz ohne einander können sie ja auch nicht funktionieren, weil sie beide ständig, jeden tag "passieren". *verwirrtbin*

deshalb ist es auch schwierig, zu sagen, person XY hat keine erfahrung auf dem und dem gebiet, und ihre intuition sie a) aufgrund der fehlenden erfahrung positiv oder b) aufgrund der fehlenden erfahrung negativ leiten wird. es kann ja auch sein, dass diese person in vielen anderen bereichen sehr viele erfahrungen hat und die transfair-fähigkeit besitzt, lösungen aus früheren problemsituationtn für gegenwärtige zu entwickeln und dabei eben auch die intuition zu rate zu ziehen.

*noch_mehr_verwirrt_bin*


quote:
--------------------------------------------------------------------------------
Originally posted by Lara


vielleicht erkennt man sie am ehesten, wenn man in gewisser weise sich selbst und das eigene wohlergehen an oberste stelle setzt um entspannt zu sein, damit man den bauch hört! vielleicht ist gerade diese erkenntnis das geheimnis der beznesser.

--------------------------------------------------------------------------------



ich glaube, wir kommen der sache näher. hm.. hat das evtl. etwas mit selbstbewusstsein im sinne von WISSEN um sich SELBST und selbstvertrauen im sinne von VERTRAUEN in sich SELBST und seine wahrnehmung, deren beurteilung usw. zu tun?

und vielleicht kann Foued ja unsere - wie ich finde, sehr spannende und konstruktive diskussion - mit seinen erkenntnissen über die männliche (und evtl. auch weibliche) intuition bereichern.

lg

musika

.... die jetzt das bad in angriff nimmt.


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 07/08/2004 : 21:25:33
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Lara, hi Musika,
habe es noch Mal geschaft, auf die Seite zu springen.
Eure Überlegungen sind richtig.
Ich glaube, man spürt Instintiv, dass etwas nicht in Ordnung ist.
Ich hatte schon als junger Kerl immer Warnsignale bei schlechten Menschen. Die wurden mir jedoch über den Job und über Bekannte systematisch abgehobelt. Es hieß, man dürfe keinen vorschnell beurteilen und man dürfe nicht kleinlich sein.
Auch bei Farouk habe ich nicht blind vertraut.
Ich habe immer gedacht, wie kann einer so brav sein, nicht trinken, keine Frauen, nur seine Braut und immer wieder Allah.
Das war aber genau der Grund, der mich nachher Vertrauen ließ.
Es stimmt schon, es hatte alles gepasst.
Meine Unabhängigkeit, keine Arbeit in Deutschland, genügend Geld, trafen auf einen Menschen der seine Zukunft plante.
Von mir die Breitschaft, Entwicklungshilfe zu leisten.
Pa, schon doof. Gerade weil ich negative Erfahrungen gmacht hatte,
glaubte ich mir beweisen zu müssen, nicht misstrauisch zu sein.
Ich sehe mittlerweile alles ein wenig unter KISMET

Gebt mir Antwort wie Ihr das seht.
Grüße Micha


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 07/08/2004 : 21:44:41
--------------------------------------------------------------------------------

Hi,
ich habe heute das Buch von Evelyne fast fertig gelesen.
Es ist erstaunlich, nicht nuir weil es im selben Ort spielt,
welche Parallen in den Verhaltensmustern auftreten, wenn auch unter anderen Voraussetungen und deutlich anderem Ausgang.
Es war mir vieles so vertraut.
Grüße Micha


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 07/08/2004 : 22:03:08
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Micha,

ich weiss nicht..... man sagt ja oft, das etwas, was einem passiert ist, schicksal war, wenn man damit abschliessen will. das ist ja schon mal sehr gut.

von nachteil ist aus meiner sicht, wenn man alles negative dem schicksal zuschreibt, weil man damit ja auch ein ordentliches stück verantwortung abgibt. das ist bei dir natürlich nicht der fall, da du sehr schonungslos mit dem erlebten umgehst, aber grundsätzlich frage ich mich, wozu das konzept "schicksal" überhaupt existiert. denn ob man nun ans schicksal glaubt oder nicht, ändert beides ja de facto nichts am reellen leben.

oder?



lg

musika


Anna
Senior Member



Germany
1531 Posts
Posted - 07/08/2004 : 22:16:32
--------------------------------------------------------------------------------

Liebe Lara,

komme erst jetzt wieder dazu, zu posten, hatte Besuch. Du hast geschrieben "... wenn alles so toll zusammenpasst, muss es doch einen postivien Ausgang geben ..." Dass alles gut zusammenpasst hat m. E. nur Michael am Anfang gedacht, da hat Farouk aber bestimmt schon eine ganz andere als gute Absicht verfolgt, das "toll zusammenpassen" war zu dem Zeitpunkt doch schon eine Masche. Vielleicht war da zwar noch nicht ganz klar, wie die ganze Sache dann letztendlich ablaufen soll, aber ich vermute nicht, dass auch nur irgendetwas "gut" gemeint war.

Bei mir ist da ein Bild entstanden; wie bei einem Schachspiel. Man wird dazu animiert ein Spiel zu spielen, dessen Regeln man aber absolut nicht kennt und sobald man merkt, wie die Regeln sind ist es zu spät und es ist von vorneherein klar, dass man der Verlierer ist.

Deine Frage, was oder aber "WO IST DAS POSITIVE DAHINTER?" kann man sicher vielfältig beantworten. Mir fällt da nur ein Satz meiner Urgroßmutter ein, den ich als Kind nie verstanden habe, heute bedeutet er mir sehr viel. Der heißt ganz einfach "... für irgendetwas wird es gut sein ..." Für mich bedeutet das, mach' Dich nicht kaputt mit der Frage wieso oder warum, wenn Du es Dir nicht erklären kannst und vertraue darauf, dass es einen Sinn hat oder hatte, versuche auch, dem Ganzen bei noch so viel Schmerz, Wut, Trauer und Demütigung etwas Positives abzugewinnen, auch wenn das schier unmöglich scheint. Manche Dinge können wir uns selbst nicht erklären, können aber an schlimmen Erlebnissen auch wachsen.

Hoffe, ich konnte das einigermaßen erklären.

Liebe Grüße Anna



Lara
Average Member



Austria
543 Posts
Posted - 07/08/2004 : 23:36:00
--------------------------------------------------------------------------------

hi musika,

ich hoffe, ich kann mich jetzt noch genug konzentrieren um eine antwort ohne denkfehler zu geben (das bett schreit schon laut!)

intuition und erfahrung: intuition ist für mich ein körperureigenes gefühl, das keinerlei erfahrung braucht. doch im laufe des lebens sammelt jeder mensch viele, viele erfahrungen, die sich m.m. auf die intuition auswirken. durch erfahrungen, die vielleicht mehrmals gemacht werden mussten, schärft es die intuition beim nächsten oder übernächsten mal nicht mehr hineinzufallen.
das schwierige ist die trennung zw. intuition und verstand. gerade mit vorangegangenen negativen erfahrungen ruft der verstand wahrscheinl. lauthals seine bedenken aus und so verschwimmt die stimme der intuition.


quote:
--------------------------------------------------------------------------------
quote:
--------------------------------------------------------------------------------
Originally posted by Lara


vielleicht erkennt man sie am ehesten, wenn man in gewisser weise sich selbst und das eigene wohlergehen an oberste stelle setzt um entspannt zu sein, damit man den bauch hört! vielleicht ist gerade diese erkenntnis das geheimnis der beznesser.

--------------------------------------------------------------------------------



ich glaube, wir kommen der sache näher. hm.. hat das evtl. etwas mit selbstbewusstsein im sinne von WISSEN um sich SELBST und selbstvertrauen im sinne von VERTRAUEN in sich SELBST und seine wahrnehmung, deren beurteilung usw. zu tun?

und vielleicht kann Foued ja unsere - wie ich finde, sehr spannende und konstruktive diskussion - mit seinen erkenntnissen über die männliche (und evtl. auch weibliche) intuition bereichern.
--------------------------------------------------------------------------------



also...beim letzten posting hatte ich dazu schon mehr geschrieben, es aber wieder gelöscht, weil ich dachte in diesem thread ginge es eher um michaels geschichte.
nun noch einmal:
die beznesser sind sich meiner meinung nach selber sehr bewusst, dass sie die frauen um den finger wickeln...resultiert m.e. aus früheren erfahrungen. damit gehen sie entsprechend locker an die sache heran. wenn die eine frau nicht will, findet sich an der nächsten ecke eine andere, nachschub spätestens nächste woche garantiert. somit ist der beznesser völlig entspannt und alles fließt ihm förmlich zu. die europäische frau fährt häufig frustriert in urlaub um abzuschalten, negative erfahrungen zu verdrängen (vearbeitung geht wahrsch. im urlaub nicht so schnell) usw.
durch den frust und das leben zu hause fährt sie verspannt nach tunisia, wodurch ihre intuition nicht richtig fließen kann (muss durch die verspannungen immer umwege machen). sie spürt nicht, dass es der beznesser nicht ernst meint. der verstand warnt zwar ein paar mal. aber irgendwann siegt das so lange vermisste gefühl der verliebtheit, sie glaubt unverwundbar zu sein usw.! der beznesser ist sich seiner sache sowieso sicher und macht ein paar nette bemerkungen, drückt ein tr
Liebe Grüße Amely

Amely
Beiträge: 6578
Registriert: 12.03.2008, 16:27
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Amely » 31.03.2008, 11:03

Rest folgt noch

LG
Amely
Liebe Grüße Amely

Amely
Beiträge: 6578
Registriert: 12.03.2008, 16:27
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Amely » 31.03.2008, 12:07

auch an musika...diese aussage verdeutlicht für mich meinen oberhalb beschriebenen zusammenhang zw. intuition und erfahrung.

micha, du schreibst, dass du an faruk halt nach außen sichtbares für dich gewertet hast um zu erkennen, ob er ehrlich ist oder nicht. ist für mich logisch. in schwierigen situationen, in denen ich einen menschen einschätzen soll, ziehe ich auch genau diese "hilfsmittel" zu rate. man versucht das verhalten, das umfeld, die worte ... des gegenüber zu interpretieren. im moment denke ich mir, dass dies sehr kopflastig ist und wieder die berühmte intuition aufhält. aber gerade das ist ja so schwierig.

schicksal - kismet: nun, wie ich euch heute schon berichtet habe, beschäftige ich mich derzeit sehr viel mit den gerade diskutierten themen. es gibt ja denkrichtungen, die davon ausgehen, dass es schicksal oder den berühmten zufall nicht gibt (z.b. positives denken). hier geht man davon aus, dass jeder einzelne gedanke die wirklichkeit durch seine fließenden energien formt. somit ist alles, was man erlebt bereits in den eigenen gedanken vorgeformt und durch die eigenen pos. oder negativen gedanken angezogen. (ich verweise hiermit z.b. auf bärbel mohr).
nun, da ich ein kritischer mensch bin, mache ich selbstversuche. es funktioniert. ich habe das gefühl, dass ich tlw. mit meinen gedanken ideale situationen "herbeirufen" kann. damit wären schicksal und zufall aufgehoben.

hallo anna,


quote:
--------------------------------------------------------------------------------
komme erst jetzt wieder dazu, zu posten, hatte Besuch. Du hast geschrieben "... wenn alles so toll zusammenpasst, muss es doch einen postivien Ausgang geben ..." Dass alles gut zusammenpasst hat m. E. nur Michael am Anfang gedacht, da hat Farouk aber bestimmt schon eine ganz andere als gute Absicht verfolgt, das "toll zusammenpassen" war zu dem Zeitpunkt doch schon eine Masche.
--------------------------------------------------------------------------------


richtig...doch der andere (in diesem fall micha), für den alles so gut zusammenpasst, kann aber faruks plan nicht erkennen. somit würde ich mich an michas stelle fragen, warum für mich alles so gut passte, warum "die da oben" alles so schön vorbereitet haben. die frage kann ich mir jetzt gleich selber beantworten: weil ich etwas lernen muss. leider ist dieses lernen in michas fall mehr als hart.

deine urgroßmutter und ich haben etwas gemeinsam...dieses "wer weiß, wofür es gut ist" halte ich für sehr tröstlich. meist dauert es in schwierigen situtionen eine weile bis man weiß, wofür es gut war. aber ich kann von mir selber behaupten, dass ich es immer noch erfahren habe, auch wenn es manchmal jahre gedauert hat.

so und nun euch dreien, musika, michael und anna, ich wünsche euch eine gute nacht...ich sehe den bildschirm nur noch verschwommen. aber da ich die diskussion so spannend und interessant finde, musste ich heute unbedingt noch antworten!
lg, lara


Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!


n/a
deleted



1980 Posts
Posted - 08/08/2004 : 10:02:22
--------------------------------------------------------------------------------

ich denke immer, wenn alles so toll zusammen passt, muss es doch einen positiven ausgang geben...
--------------------------
denke ich auch, allerdings
sollte man unterscheiden
wenn es zufällig ist
oder "arrangiert" wird

in jedem anfang wohnt ein zauber inne,
der uns beschützt und der uns hilft, zu leben



Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 08/08/2004 : 13:57:05
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Ihr alle,
habe gestern Nacht das Buch von Evelyne zu Ende gelesen.
Evelyne ist mit sehr viel Aktivität an ihre Probleme gegangen.Gegen die Mentalität der Tunesier.
Ich bin passiv mit der Mentalität angepasst umgegangen.
Beide haben wir Schiffbruch erlitten.
Das heist, es ist egal wie du dich verhälst, wenn die dich abzocken wollen, kommst du gegen die Familieclans nicht an.
Ich hatte noch nicht einmal Kontakt zu anderen Europäern.
Grüße Micha


n/a
deleted



1980 Posts
Posted - 08/08/2004 : 15:06:55
--------------------------------------------------------------------------------

egal wie gross das begangene Unrecht war, die familie steht dahinter und schützt
davon abgesehen wird die Wahrheit anschliessend "passend" gemacht.
so oder so
die fam. trifft keine Schuld

Träume sterben den Tod des Erwachens.
Der Erwachte träumt nicht mehr.


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 08/08/2004 : 15:17:32
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo,
irgenwie hörte sich das so an, als wenn Du den Familien den Rücken stärkst, oder habe ich falsch interpretiert?
Micha


n/a
deleted



1980 Posts
Posted - 08/08/2004 : 15:19:19
--------------------------------------------------------------------------------

aber sicher hast du es falsch verstanden
wirst du von einem aus der Fam betrogen, kannst du vom rest keine Hilfe erwarten
du stehst allein da

Träume sterben den Tod des Erwachens.
Der Erwachte träumt nicht mehr.


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 08/08/2004 : 15:21:58
--------------------------------------------------------------------------------

Klar, das ist richtig.
Entschuldige bitte.
Micha


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 08/08/2004 : 15:29:39
--------------------------------------------------------------------------------

An Alle,

eine ganz andere Frage,
hat jemals einer von Euch etwas über MicMac oder ähnliches,
im Süden von Tunesien gehört?
Mir kam es so vor, als wenn es fast an der Tagesordnung wäre.
Vieleicht kann mir ja jemand anderes etwas dazu schreiben.
Danke
Micha


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 08/08/2004 : 15:52:14
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Micha,

ich habe davon nicht speziell aus TN gehört, sondern überhaupt scheinen viele davon sehr angetan zu sein. mein freund berichtete nach seinem letzten besuch bei seiner familie, dass er nach seiner ankunft dort sehr starke kopfschmerzen hatte. (was ja nicht so ungewöhnlich ist nach einer stundenlangen reise mit zwei vollbepackten koffern.....) jedenfalls habe seine mutter ihm gesagt, er sei "verstopft" von unguten eindrücken, von dem fremden usw., der teufel würde seinen kopf nicht freigeben und hat angefangen, seinen kopf zu massieren und irgendwelche sprüche (evtl. gebete) aufzusagen. nach fünf minuten hatte er das gefühl, als hätte ein gewitter sein gehirn gereinigt, die kopfschmerzen waren weg usw.

ich denke, eine aspirin hätte die bösen-bösen geister genauso gut vertreiben können, aber natürlich ist es spannener, an die macht irgendwelcher massagen und gebete zu glauben.

vor einiger zeit hatte er mal wieder kopfschmerzen und ich habe ihm lavendelöl auf die schläfen gerieben, woraufhin er eingeschlafen ist. als er aufgewacht ist, meinte er, er fühlt sich richtig frisch und erholt, und was das für ein zeug war. ich habe gesagt, das waren die lavendel-geister......

komischerweise war er von meiner hexerei nicht so angetan, wie von denen seiner mutter.




Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 08/08/2004 : 16:01:28
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Musika,
schön das Du es lustig findest. Hätte ich in dem Fall auch so gemacht.
Leider sind in Tunesien nicht nur die Kopfschmerzen von MicMac befallen.
Es soll tatsächlich Beschwörungen geben und alte Weiber, welche Steine, Kleidungsstücke und Essen besprechen.
Deshalb suche ich Antwort, in wieweit das jemand anderes kennt. Vieleicht Foued?


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 08/08/2004 : 16:28:52
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Micha,

tut mir leid, ich wollte das thema keinesfalls durch den kakao ziehen. ich weiss, dass es an sich ernst ist, erst recht in deinem fall.

ich sehe ausserdem auch einen unterschied zwischen irgendwelchen "besprechungen" und kräutertees. dass letzteres wirkung zeigt, weiss wohl jeder. johanneskraut & co. sind ja die alternativpräparate schlechthin und werden auch von der schulmedizin nicht mehr nur belächelt.

aber beschwöhrungen und besprechungen und dieser kram gehört für mich ins reich der märchen bzw. ist dann "wahr", wenn man daran auch glaubt.


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 08/08/2004 : 16:35:31
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Musika,

dann lies Mal bitte mein Buch.
Alles was mir passiert ist beruht auf diesen Dingen.
Ich habe auch nicht geglaubt, dass es so etwas gibt. Aber von meinem Nasenbluten bis zum Harnröhrenbluten, schlussendlich die innere Auflösung, all das hatte mit MicMac zu tun. Natürlich basierend auf gifitgen Kräutern und Pilzen, etc.
Ich habe auch niemals behauptet, dass, nur wenn einer einen Fluch auspricht, dieser in Erfüllung geht.
Aber was ist mit der Ausführung solcher Sachen???
Gruß Micha
Liebe Grüße Amely

Amely
Beiträge: 6578
Registriert: 12.03.2008, 16:27
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Amely » 31.03.2008, 12:08

Topic Page: 1 2 3 4 5 6 7 8 of 8
n/a
deleted



1980 Posts
Posted - 08/08/2004 : 17:21:06
--------------------------------------------------------------------------------

ähnliches habe ich auch in Ägypten gehört, von Beschwörungsritualen um anderen personen zu schaden. mit Kräutern usw

Träume sterben den Tod des Erwachens.
Der Erwachte träumt nicht mehr.


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 08/08/2004 : 18:07:14
--------------------------------------------------------------------------------

quote:
--------------------------------------------------------------------------------
Originally posted by Michael


Ich habe auch niemals behauptet, dass, nur wenn einer einen Fluch auspricht, dieser in Erfüllung geht.
Aber was ist mit der Ausführung solcher Sachen???


--------------------------------------------------------------------------------



ich behaupte ja auch nicht, dass du es behauptet hast.
wenn jemand einen fluch ausspricht und dir dann ein ätzendes getränk verabreicht, dann kommt die wirkung ja vom getränk und nicht vom spruch. oder?


Lara
Average Member



Austria
543 Posts
Posted - 08/08/2004 : 18:15:19
--------------------------------------------------------------------------------

die wirkung kommt vom glauben daran!

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 08/08/2004 : 18:35:19
--------------------------------------------------------------------------------

ich glaube eher, dass man das, was nach dem hokuspokus passiert als wirkung interpretiert. für jemanden, der nicht an den hokuspokus glaubt, ist das, was nach dem hokuspokus passiert von diesem unabhängig.


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 08/08/2004 : 19:23:31
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Lara,

wenn´s vom Glauben her gewirkt hätte, wäre bei mir keine Wirkung entstanden.
Ich habe mich zwar schon immer mit Magie beschäftigt, hatte aber niemals den Gedanken, an mir würde so etwas ausgeübt. Selbst als ich einen Verdacht hatte, glaubte ich nicht wirklich daran. Nein die Dinge, welche passiert sind, waren schon sehr real.
Grüße Micha


Lara
Average Member



Austria
543 Posts
Posted - 08/08/2004 : 20:04:04
--------------------------------------------------------------------------------

hallo michael,

mit meinem satz habe ich eher allgemein auf flüche reagiert...gar nicht in bezug auf deine geschichte. ich bin näml. davon überzeugt, dass der glaube an etwas höchste wirkung zeigen lässt (placebo-effekt).
damit möchte ich aber auf keinen fall sagen, dass es sich bei dir um einen placebo-effekt gehandelt hätte...nicht dass du das falsch verstehst.
wenn dir verschiedene kräuter u. dgl verabreicht wurden, sind deine körperl beschwerden bestimmt davon gekommen. wir alle wissen, dass es genügend giftige pflanzen gibt.

habe übrigens heute mal bei google micmac eingegeben...da kommt einiges!

lg, lara

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!


Laura
Advanced Member



Kiribati
2014 Posts
Posted - 08/08/2004 : 20:35:27
--------------------------------------------------------------------------------

Komisch..... das ich noch nix von "micmac" gehört habe....

War sooft da, aber gehört habe ich "nur" vom Bösen Blick, mein Freund hat mich damals richtiggehend davor gewarnt als ich schwanger war. Als eine Nachbarin in der Tür Stand und mich anschaute hat er mich gleich ins Haus getrieben und sagte, ich solle Ihr ja nicht in die Augen schauen, Sie sei böse und wolle mein Kind verhexen oder gar töten!!!! Ups!

Was ich sonst noch oft gehöer habe ist, dass viele daran gleuben, dass man mit dem Tee, den man eingeschenkt bekommt und trinkt "verhext" werden kann. Z.B. dass man sich von einem Mann angezogen fühlt oder dass man sich sogar verliebt. Das wurde mir oft eingeredet, dass ich gar nicht liebe, sondern dass was im Tee war, der mich dann verlieben liess

Naja.....

LG Laura


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 08/08/2004 : 22:40:15
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Laura,
genau das ist es ,was ich meine.
Es gibt Menschen, speziell da unten, die sind in der Lage, so etwas zu mixen, kennen die Kräuter oder Pilze oder was sonst.
Die werden aufgesucht um jemandem zu schaden oder ihn zu vertrieben. Das kann von harmlos bis ganz Böse gehen.
Grüße Micha


Lara
Average Member



Austria
543 Posts
Posted - 08/08/2004 : 23:04:44
--------------------------------------------------------------------------------

hm, jetzt hast du mich wohl verwechselt...michael...ich bin lara, nicht laura!
hast du auch nur annähernd ahnung, was sie dir gegeben haben?
lg, lara

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 09/08/2004 : 08:45:48
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Lara,

entschuldige weger Verwechslung, was ich gestern genommen habe war wohl zu viel Sonne.
Aber Ernst, ich weiß definitiv, dass ich einen Knollenpilz von unter der Erde in Form eines Getränkes erhalten hab.
Weiterhin vermute ich, kleine Dosen von Arsen oder ähnliches und Tees aus Kräutern und Blättern gemixt.
Ich denke oft, die haben mir aufeinander abgestimmte Dosierungen verabreicht.
Das gelbe nicht zu trinkende Zeug?? ich weiß es bis heute nicht.
Grüße Micha


Lara
Average Member



Austria
543 Posts
Posted - 09/08/2004 : 09:19:11
--------------------------------------------------------------------------------

guten morgen michael!

kein problem!
zu viel sonne gibt es doch im heurigen sommer gar nicht...also genießen solange sie noch scheint!

wurden diese spuren dann in deinem körper nachgewiesen? es macht mich immer wieder sprachlos, wenn ich daran denke, was die mit dir gemacht haben.
lg, lara

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 09/08/2004 : 09:32:01
--------------------------------------------------------------------------------

Guten Morgen,

ja, dass ist so ein Problem.
Also, als ich völlig desolat nach Hause kam, hat mich zuerst mein deutscher Hausarzt untersucht. Du kannst Dir vorstellen, ich war noch völlig durch den Wind und habe neben meinem sehr schlechten Zustand, die totale Angst gehabt. Auch wenn Du willst Verfolgungswahn.
Mit dieser Phsyche ging ich zum Arzt und der hat mich nicht für voll genommen. Er ´nahm mir Blut ab und das wars.
Dann ging ich zu diesem iranischen Arzt. Der hat mich Stundenlang an den Tropf gehangen und mir Elektrolyden verabreicht.
Dann , forderte er mich auf, eine Darmspiegelung zu machen.
Puhh, und stellte fest, durch die permanente Entleerung war der zerfetzt.
Ich erhielt Antibiotika für Pferde und musste mich danach übergeben und bekam Fieber.
Viel später habe ich Berichte im Fernsehen verfolgt, wo darüber gesprochen wurde, dass z.B. Arsen nicht mehr nachzuweisen ist.
Das würde nähmlich für die Blutungen sprechen.
Ja, war schon sehr schlimm.
Micha


Lara
Average Member



Austria
543 Posts
Posted - 09/08/2004 : 11:59:03
--------------------------------------------------------------------------------

zum glück bist du noch so gut davon gekommen und kannst jetzt wieder gut leben!! eine genugtuung, dass sie es nicht geschafft haben, oder?
lg, lara

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 09/08/2004 : 12:02:37
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Lara,

einerseits ja, anderseits immer noch den Wunsch, bis ins Letzte zu wissen warum???
Aber unabhängig davon, alle die dort abgezockt worden sind, haben keinen richtigen Trost.
Es bleibt immer die Frage weshalb mir, warum war ich so blöd etc.
Grüße Micha


Lara
Average Member



Austria
543 Posts
Posted - 09/08/2004 : 12:28:17
--------------------------------------------------------------------------------

lieber michael,

ich kann deine frage nach dem WARUM sehr gut verstehen. kenne das selber sehr gut. ich habe aber gelernt, dass ich vielleicht im moment die antwort nicht bekomme und noch hundertmaliges fragen auch nicht hilft. lass die frage los und vertraue darauf, dass du eines tages die antwort erhalten wirst! davon bin ich zum beispiel total überzeugt.
wünsche dir viel kraft, lara

p.s. und noch was: du bist und warst nicht dumm! du hast vertraut und an das gute in den menschen geglaubt.

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!

--------------------------------------------------------------------------------
Edited by - Lara on 09/08/2004 12:29:47


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 09/08/2004 : 12:35:14
--------------------------------------------------------------------------------

Liebe Lara,
ich danke Dir.
Eines habe ich gelernt und immer gewusst.
Es gibt, wenn es auch lange dauert, eine Gerechtigkeit und bitte jetzt nicht lachen, einen Gott der Dir hilft.

Micha


Lara
Average Member



Austria
543 Posts
Posted - 09/08/2004 : 13:00:22
--------------------------------------------------------------------------------

lieber michael,

ich lache nicht...das glaube auch ich! und ich glaube, er hat mir schon einige male geholfen!!

so, und nun gehe ich schwimmen...wetter ausnützen! wir plaudern später weiter, ok!?

inzwischen einen schönen nachmittag,
lara

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!


Anna
Senior Member



Germany
1531 Posts
Posted - 09/08/2004 : 13:47:57
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Michael,

".... und bitte jetzt nicht lachen, einen Gott der Dir hilft"

und auch Menschen, die Dir helfen, das Erlebte zu verarbeiten ...

Liebe Grüße Anna




Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 09/08/2004 : 13:57:22
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Anna,

nein ich lache bestimmt nicht.
Nur manchmal muß man damit vorsichtig sein. Ich bin überrascht keinen
dummen Spruch von irgend einer Seite dafür bekommen zu haben.
Denn Gott und alles was dazu gehört wird ja wie "von Gestern"
gehandhabt. Schön, das mehr so denken.

Alles Liebe
Micha


Anna
Senior Member



Germany
1531 Posts
Posted - 09/08/2004 : 14:23:13
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Micha,

was mir noch so "auf den Nägeln brennt ..." - eine weitere Frage: Wurden eigentlich während Deiner Zeit in TN Versuche unternommen, Dich innerhalb der Familie oder überhaupt zu verkuppeln? Wenn Dir die Frage zu persönlich ist, dann gib einfach Info.

Gruß Anna


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 09/08/2004 : 14:31:54
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Anna,

es gab einen Ansatz dazu.
Faruk hatte ein jüngere Schwester, ca. 23Jahre alt. Sie war sehr hübsch aber auch sehr scheu. Ich glaube, wenn ich Anstalten gemacht hätte, wer weiß.
Ich bin dort unten vollkommen Geschlechtsneutral aufgetreten und hatte absult keine Ambitionen.
Ich dachte damals, dies würde der Sache guttun. Unabhängig davon hatte ich auch keine Lust.
Grüße Micha


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 09/08/2004 : 14:39:17
--------------------------------------------------------------------------------

Ach ,ja noch ganz wichtig.
Sie ist später, wahrscheinlich zur Belohnung für die Missetaten an mir, mit dem Bruder von Aisha, die Käuterhexe, verheiratet worden.
Weiß ich über einen anderen Tunesier.
Micha


Anna
Senior Member



Germany
1531 Posts
Posted - 09/08/2004 : 21:14:58
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Micha,

noch zwei Fragen: Hat Farouk während Deiner köperlich schlechten Phase einmal von Dir für irgend etwas eine Unterschrift haben wollen und wußte er, dass Du außer dem Geld, welches Du ihm gegeben hast, noch andere "Schätze" (Wohnung in Deutschland) hattest?

Ich hoffe, meine Fagerei nervt Dich nicht.

Lieben Gruß Anna

Gestern ist Geschichte,
Morgen ist ein Geheimnis,
Heute ist ein Geschenk.


n/a
deleted



15 Posts
Posted - 10/08/2004 : 04:11:39
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Michael,

Ich habe grade Dein Buch bestellt. Was fuer eine grausame Geschichte ... und wie gut, dass Du es geschafft hast und nun die Story hier selbst erzaehlen kannst!!

Bezness, so scheint es, heisst eben ganz allgemein, wohlhabendere Leute abzocken - egal ob Mann oder Frau, oder Ehepaare, Europaer oder (man haelt es kaum fuer moeglich) Saudis,Kuwaitis - das gibt es naemlich auch.

Ist die 'Giftmischerei' eine gar nicht so seltene Methode in Bezness-Geschichten, um Personen aus dem Weg zu schaffen? Zumindest kenne ich noch 2 aehnliche Geschichten, was nix heisst,aber dennoch - wer bietet mehr?

In einem Fall ist die deutsche Ehefrau auf Besuch in der (nordafrikanischen) Heimat Ihres Ehemannes ausdruecklich von ihm gewarnt worden, nichts zu trinken oder zu essen, was nicht in ihrem Beiseinn geoeffnet bzw.zubereitet worden ist...
Mir ist von einem Arabischen Bekannten gesagt worden, dass das Vergiften eine nicht ganz unbekannte Methode ist, um (oftmals europaeische/westliche bzw. nicht-moslemische )Widersacherinnen bzw. Rivalinnen auszuschalten? So kann man den Weg fuer eine neue Heirat bahnen etc. Meist von den Familien ausgheckt, um dann doch noch eine einheimische Cousine mit dem in der Ferne 'reich' Gewordenen zu vermaehlen. Haarstrauebend, wenn das stimmt.

Sind das, wie auch Dein Fall,Michael, nur ganz makabere Ausnahmen?
Kennst Du noch aehnliche Faelle? Oder wer hier im Forum hat schon mal von solchen Geschichten gehoert oder ist vor solch einer Gefahr gewarnt worden?

Ach so, ausserdem, am Rande angemerkt: In einer einheimischen, grausamen Spielart des Bezness-Abgezocke verlieren in Indien jedes Jahr tausende(!) frischvermaehlte Frauen bei sogenannten 'Kuechenunfaellen'(Gasexplosionen etc.) ihr Leben. Der Grund? Dowry oder auf gut deutsch 'die Morgengabe'. Das sind oftmals zig tausend Euros die die Brautfamilie an den Gatten zahlen muss, um die Tochter unter die Haube zu bringen. Das ist zwar offiziell verboten, aber in der Praxis nicht wegzudenken. Ist das Geld kassiert, kommt die Braut kurze Zeit spaeter bei einem 'Unfall' ums Leben und dann...next please! Da steckt meist auch der gesamte Clan dahinter und nach mehreren Heiraten mit Frauen aus Oberschicht hat man sich da ein kleines Vermoegen ergattern. Wie immer geht es darum, sich zu bereichern - und da ist scheinbar jedes Mittel recht.

(Wen's interessiert, die BBC hat einen Dokumentarfilm darueber gedreht, hier ist der Link:
http://news.bbc.co.uk/1/hi/programmes/c ... 223391.stm

So jetzt ist aber Schluss, viele Gruesse,

Jamila


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 10/08/2004 : 08:40:43
--------------------------------------------------------------------------------

Guten Morgen Anna,

nein Fragen nerven mich nicht.
Er hat von mir niemals etwas zur Unterschrift gefordert, wußte aber,
dass ich noch Eigentum in Deutschland besaß.
Grüße Micha


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 10/08/2004 : 08:44:55
--------------------------------------------------------------------------------

Liebe Jamila,
ganz herzlichen Dank für Deinen sehr ausführlichen Artikel.
Also gibt es eben doch MicMac oder ähnliche, welche auch Wirkung zeigen.
So eine Bestätigung ist mir unendlich viel Wert, da es mir immer wieder abgestritten wurde und ich in die Ecke eines Irren geschoben wurde, wenn ich davon erzählt habe.
Danke und Grüße
Micha


mary
Junior Member



Austria
190 Posts
Posted - 10/08/2004 : 13:50:03
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Michael

also ich freue mich wie alle hier für Dich das es Dir heute wieder gut geht.

Habe alles bis jetzt durchgelesen, und mir heute Dein Buch bestellt.

Ich wünsche Dir noch alles alles gute für die Zukunft.



Andere neidlos Erfolge erringen zu sehen, nach denen man selbst strebt, ist Grösse.
Marie von Ebner-Eschenbach




n/a
deleted



91 Posts
Posted - 10/08/2004 : 14:42:23
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Michael,

habe gerade deine geschichte gelesen und freu mich das es dir wieder gut geht!
ich wuerde gerne dein buch bestellen, aber weder amazon noch bol haben es
ich wohne in spanien von daher isses mit nem buchladen der deutsche buecher hat auch schwierig.
vielleicht hast du nen tip wo man es noch bestellen kann.

liebe gruesse

Lilli


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 10/08/2004 : 16:13:39
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Lilly,
danke dafür, dass Du das Buch bestellen möchtest.
Bei Amazon geht es, leider haben die es so geschrieben, als gebraucht.
Nur wer das Buch gelesen hat, wird es nicht verkaufen. Versuche die Bestellung über amazon. de nochmal. Ansonsten über

www.buchverlag-stangl.de

Da kannst Du es Dir auch per Nachnahme bestellen.
Viel Glück
Micha



Desert Dancer
Advanced Member



Switzerland
2820 Posts
Posted - 10/08/2004 : 16:45:05
--------------------------------------------------------------------------------

Leider ist dieser Online-Shop vom Stangl-Verlag irgendwie nicht so benutzerfreundlich... wenigstens für uns Ausserdeutsche...

Ich habs immer noch nicht geschafft, das Buch über diesen Verlag zu bestellen, auch wenn ich diesmal einen Schritt weitergekommen bin, mit weniger "Errors" als bisher... aber leider kann man nirgends "per Nachname" anklicken und wenn man keine Bankdaten eingibt, kommt man irgendwie nicht weiter.

Ich werde es wohl mal einfach per e-mail bestellen... oder doch im örtlichen Buchladen versuchen.


PS: Oje... ich find nicht mal eine e-mail Adresse auf dieser Seite... also auf in den Buchladen... definitiv...

--------------------------------------------------------------------------------
Edited by - Desert Dancer on 10/08/2004 16:47:38
Liebe Grüße Amely

Amely
Beiträge: 6578
Registriert: 12.03.2008, 16:27
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Amely » 31.03.2008, 12:10

Author Topic Page: 1 2 3 4 5 6 7 8 of 8
Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 10/08/2004 : 17:31:24
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Desert Dancer,
schön nach so langer Zeit von Dir zu hören.
Also der Verlag macht es wirklich schwierig. Wenn Du wüstest...

Aber Du erhälst das Buch auch über Deinen Buchladen um die Ecke.
Isbn etc. findest Du ja auf meiner Seite.

Ich hoffe, Du hast Glück.
Bis später
Micha


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 11/08/2004 : 09:39:17
--------------------------------------------------------------------------------

Guten Morgen Ihr Lieben,

hat irgend jemand von Euch das Buch denn schon gelesen??

Da würde ich mich über ein feedback sehr freuen.
Grüße Micha


Anna
Senior Member



Germany
1531 Posts
Posted - 11/08/2004 : 10:31:11
--------------------------------------------------------------------------------

Hi lieber Micha,

ich habe das Buch bestellt, aber die "Tröten" haben's bis jetzt noch nicht geschickt (über Stangl, Paderborn).

Na klar gebe ich Dir Rückmeldung, sobald ich's durch habe.

Viele Grüße Anna


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 11/08/2004 : 10:37:35
--------------------------------------------------------------------------------

Guten Morgen Anna,

ja die Tröte Stangl.
Ich habe ihr gestern gemailt, sie solle doch Mal auf Eure Seite gehen. Hat die bestimmt nicht gemacht.
Nachdem Sie das Buch verlegt hat, war für die fertig.
Das ist auch Abzocke. Diesmal in Deutschland.
Liebe Grüße Micha


n/a
deleted



91 Posts
Posted - 11/08/2004 : 15:10:21
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Michael,
danke fuer deine infos!!!! leider funzt das mit der bestellung ueber den verlag nicht. das seitchen broeselt sich immer auf
muss ich halt noch etwas warten. bin mitte september in deutschland kauf ichs mir halt dort. wenn ich nur nicht immer so ungeduldig waer.

liebe gruesse

Lilli


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 11/08/2004 : 15:13:36
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Lilli,
war gerade auch Mal auf dem Seitchen,

da ist wohl dran gearbeitet worden, jetzt funktioniert es wieder.
Grüße Micha


Anna
Senior Member



Germany
1531 Posts
Posted - 11/08/2004 : 22:27:56
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Micha,

in Deiner Leseprobe auf Deiner Homepage schreibst Du, dass sich Farouk einen Ring anfertigen ließ und damit meinte er, er hätte nun Deine Kraft bzw. Stärke. Kannst Du das erklären, wie das gemeint ist, oder steht das in Deinem Buch? Wenn ja, habe ich volles Verständnis dass Du das nicht preisgeben willst.

Und noch eine Frage, ebenfalls aus der Leseprobe. Als Du dieses ekelerregende Gebräu trinken solltest hat Fraouk anschließend erstaunt geäußert, dass dies so schnell wirken würde, hätte er nicht geglaubt. Mir stellt sich die Frage, ob er über das Mic-Mac wirklich soviel weiß, wie er Dir glauben machen wollte. Entweder hat man an Dir was ausprobiert, oder die "Kräuterhexe" wollte ihm beweisen, was man so alles "bewirken" kann.

Liebe Grüße Anna

--------------------------------------------------------------------------------
Edited by - Anna on 11/08/2004 22:28:57


n/a
deleted



6 Posts
Posted - 12/08/2004 : 03:39:52
--------------------------------------------------------------------------------

Lieber Michael,

seit Tagen nun verfolge ich deine Beiträge und bin geschockt,daß du beinahe sogar dein Leben verloren hättest.Es freut mich sehr,daß du dich erholen konntest und dein Leben wieder in guten Bahnen verläuft.Sicherlich werden die Narben ein Leben lang bleiben ,aber sie verblassen langsam.
Mir ist es jetzt jedoch ganz besonders wichtig auf die eigentliche Thematik zu kommen.Seit etwa 20 Jahren beschäftige ich mich mit der islamischen Mystik,habe von meinem Exmann (Algerier) sehr viel darüber gehört.Sein Großvater übte Magie sogar aus;er war in Algier dafür bekannt und viele Leute suchten ihn auf.
Vor 20 Jahren belächelte ich diese Geschichten,jetzt jedoch weiß ich,daß diese durchaus wahr sind.
Vor einigen Tagen schrieb jemand,daß Söhne manchmal ein Getränk bekommen um von der Mutter nicht loszukommen oder Jemand verliebt sich plötzlich in eine Person,die er vorher nicht leiden konnte.Es gibt tausende von Möglichkeiten.Alle Leute in diesen Ländern kennen solche Methoden,glauben daran und haben auch großen Respekt vor diesen "Dingen".Besonders auffallend ist,daß dabei das Essen und Trinken eine große Rolle spielt.Ich meine damit,daß es sehr leicht ist,etwas beizumischen und auch oft vorkommt.Ich habe mit vielen Leuten darüber gesprochen und jedes mal kam die Antwort,daß sie am liebsten zuhause essen,da sie sich dort sicher fühlen ...!! Ist klar,der eigenen Mutter oder Frau kann man ja wohl doch vertrauen oder?
Vor einigen hundert Jahren gab es bei uns auch diese Kräuterhexen und Tunesien ist noch in vielerlei Hinsicht im Mittelalter,also ist das,was du erlebt hast,lieber Michael,auch real.
In Tunesien gibt es einige von diesen Leuten,die sich sehr gut mit Kräutern und "Getier" auskennen.Besonders Berber stellen hervorragende Tees her aus selbst gesammelten Kräutern.
Zu einigen dieser Leute habe ich Kontakt,langsam und mit viel Geduld erfahre ich immer mehr von ihnen.Aber ich bin ja eine "ungläubige Christin " und daher offenbaren sie wohl nie ganz ihr Wissen mir gegenüber.
Lieben Gruß

Evelyn


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 12/08/2004 : 08:35:52
--------------------------------------------------------------------------------

Liebe Anna,
das mit dem Ring steht im Buch.
Faruk hatte schon Ahnung, aber er hatte ja die Hexe Aisha und die war mit allem vertraut.
Dennoch mein Körper reagiert sehr schnell. Auch auf Medikamente.Faruk konnte sich wahrscheinlich die gesamte Wirkung nicht vorstellen.
Liebe Grüße Micha


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 12/08/2004 : 08:41:21
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Berberecha,

vielen Dank für den Bericht.Es sind Berber, welche in Zarzis leben, mit uralten Traditionen.
Es ist richtig, Söhne, Töchter aber auch Ehefrauen, unliebsame Nachbarn werden mit MicMac attackiert.
Ich bin nach wie vor nicht sicher, dass alles was ich dort bekommen habe, aus meinem Körper heraus ist, aber ich bin sehr stark.
Das hat Faruk immer wieder erstaunt festgestellt.

Grüße Micha


n/a
deleted



6 Posts
Posted - 13/08/2004 : 06:02:02
--------------------------------------------------------------------------------

Lieber Michael,
da ich dein Buch bisher noch nicht gelesen habe,hätte ich zur zeitlichen Einordnung noch einige wichtige Fragen.Du bist 1996 nach Tunesien gegangen und wie lange hast dort dann gelebt?
Sicherlich ist es nicht auszuschließen,daß jetzt noch Spuren der Vergiftungen in dir drin sind,daher wäre es wichtig zu wissen,wann und über welchen Zeitraum du diese "Gemische " zu dir genommen hast.Als dir bewußt wurde,daß man dir nach dem Leben trachtet,hast du dann diese Getränke oder Speisen verweigert?
Farouk war es also bewußt,daß du ein seelisch und wahrscheinlich auch körperlich starker Mensch bist.Er wollte dich aus dem Weg räumen ,um dann alleiniger Besitzer des Ladens zu sein,richtig oder?
Ich hoffe ,daß du wieder ganz gesund wirst und keine gesundheitlichen Schäden oder Spätfolgen zu erwarten hast
Lieben Gruß

Evelyn


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 13/08/2004 : 08:52:53
--------------------------------------------------------------------------------

Guten Morgen Evelyn,

ich bin vom 1.März 1996 bis 27.Juli in Tunesien gewesen.

Ab Ende März hatte ich die erste Vergiftung.
Bis ich rgistriert habe, was wirklich passiert, war es schon Ende Mai.

Die ganz schweren Vergiftungen wurden ab Ende Juni gemacht.
Grüße Micha


Evelyne
Administratorin



Germany
9736 Posts
Posted - 13/08/2004 : 10:22:49
--------------------------------------------------------------------------------

Wenn ich nur gewußt hätte, dass Du zur gleichen Zeit am gleichen Ort wie ich warst...! Womöglich hätte ich Dir helfen können!

Liebe Grüße,
Evelyne Kern


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 13/08/2004 : 10:27:41
--------------------------------------------------------------------------------

Guten Morgen Evelyne,

ja manchmal ist das Schicksal eigenartig.
Mein Problem bestand darin, dass ich keinerlei Kontakt zu anderen dort lebenden Deutschen hatte.
Deshalb die große Isolation.
Grüße Micha


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 14/08/2004 : 11:21:35
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo An Alle,

ich hoffe sehr, dieser Eintrag im Gästebuch beilbt uns lange erhalten.
Eine bessere Werbung für Eure Belange kann man nicht bekommen.
Grüße Micha


Anna
Senior Member



Germany
1531 Posts
Posted - 14/08/2004 : 12:19:51
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Micha,

nur zur Info, Dein Buch, welches ich über "Stangl" bestellt habe, ist immer noch nicht eingetroffen. Ich habe denen jetzt ein Mail geschickt, dass sie sich mal in Bewegung setzen. Hast Du ERfahrung damit, dass das da immer so lange dauert?

Hast Du eigentlich mal mit Deinem engsten Bekanntenkreis über dieses Forum gesprochen und dass Du eben nicht der einzige bist, dem so etwas passiert ist, oder schneidest Du das Thema gar nicht mehr an?

Liebe Grüße Anna


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 14/08/2004 : 13:07:10
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Anna,

natürlich spreche ich in meinem Bekanntenkreis darüber.
Die sind alle sehr betroffen und wussten gar nicht, wie viele
solche Schicksale haben.

Ich habe Dir ja geeagt, gehe auf www.buchhandel.de

Da kannst Du das Buch für alle deutschsprachigen Länder bestellen.
Die Stangl ist sehr lahm.
Habe ich leider zu spät gemerkt.
Aber das Buch wird ja schließlich verkauft.
Grüße Micha


Evelyne
Administratorin



Germany
9736 Posts
Posted - 14/08/2004 : 15:55:41
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Micha,
welchen Eintrag im Gästebuch meinst Du? Diesen Dirk werde ich jetzt rigoros immer wieder herauslöschen, da ich es einfach leid bin, die Frauen hier und mich von so einem Primitivling beleidigen zu lassen. Ich hoffe, Du bist deshalb nicht böse - weil ja dadurch auch Deine Kommentare gelöscht wurden. Das Gästebuch ist aber wirklich nicht der richtge Ort für Auseinandersetzungen mit unverschämten Menschen, die es leider immer wieder geben wird.

Liebe Grüße,
Evelyne Kern


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 14/08/2004 : 16:19:28
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Evelyne,

ich habe gedacht, er entlarvt sich selbst mit diesem Schmutz
und die Leser können es so beurteilen.

Grüße Michael Dunkel


Evelyne
Administratorin



Germany
9736 Posts
Posted - 14/08/2004 : 16:24:32
--------------------------------------------------------------------------------

Leider begreift er das nicht und lassen wir ihn stehen, werden seine Aussagen immer unverschämter. Das schadet dem Niveau dieser Page und nervt.

Liebe Grüße,
Evelyne Kern


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 31/08/2004 : 23:31:12
--------------------------------------------------------------------------------

Wenn ich nur gewußt hätte, dass Du zur gleichen Zeit am gleichen Ort wie ich warst...! Womöglich hätte ich Dir helfen können

Hallo Evelyne,

selbst wenn Du es gewusst hättest, wäre es Dir nicht möglich gewesen, mir zu helfen. Wenn mit jemandem MicMac betrieben wird, ist er von den meisten isoliert und die Familie , welche es betreibt, lässt es nicht zu, dass die betroffene Person durch aussen Kontakt erhält.

MicMac ist in Zarzis so üblich, dass sich kaum jemand darüber aufregt.
Nur die Leute schützen sich davor, indem sie anderen Familien gegenüber nur sehr vorsichtig entgegen treten.
Du kannst mit persönlichen Dingen von Dir, welche in andere Hände gelangen, mit MicMac belegt werden, egal ob Du daran glaubst oder nicht.
Es kann im Essen sein oder in geschenkten Sachen, so wie bei mir.
Bist du in MicMac verstrickt, kann dir normal nur ein Gegen-MicMac helfen.

Deshalb sei froh, dass Dir dass Dein tunesischer Mann nicht auch noch angetan hat.
Ganz liebe Grüße
Micha




Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 31/08/2004 : 23:57:53
--------------------------------------------------------------------------------

quote:
--------------------------------------------------------------------------------
Originally posted by Michael

Du kannst mit persönlichen Dingen von Dir, welche in andere Hände gelangen, mit MicMac belegt werden, egal ob Du daran glaubst oder nicht.
Es kann im Essen sein oder in geschenkten Sachen, so wie bei mir.


--------------------------------------------------------------------------------



ich erlaube mir, doch mal nachzuhaken. ist micmac nun eine art von zauberei wie es der böse blick sein soll (wer´s glaubt.....), oder ist es der versuch, wirklich jemanden zu vergiften? ich sehe da einen beträchtlichen unterschied. wenn ich vergiftet werde, dann bin ich im schlimmsten fall tot, weil nun mal gewisse zersetzende usw. chemische prozesse im körper stattfinden, die nachweisbar sind.

wenn ich verhext werde, dann muss ich schon daran glauben, um daran zu sterben.

oder habe ich etwas falsch verstanden?


foued
Junior Member



Germany
290 Posts
Posted - 01/09/2004 : 02:03:18
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo,

ich erlaube mir -wie Musika auch- darüber nachzudenken! Nicht dass es böse gemeint ist, aber ich habe noch nie von solchen Sachen in dieser Art und Weise gehört. Vereinzelte Reden weniger alter Menschen über Hexerei und so ähnliches haben wir immer "ausgelacht" (auch wenn Hexerei islamisch als möglich anzunehmen ist).

Egal wie das ist, ich werde mich bei Freunden aus Jarjis und Umgebung informieren (falls ich welche finde), ob sie das schon kennen. Vielleicht verstehe ich die Sache dadurch besser. Und wenn ich was Neues habe, dann poste ich es gerne hier.

Schöne Grüße,
Foued

P.S. Wie schon oben erwähnt, werde ich dran schon glauben (aus islamischer Sicht), dass Hexerei möglich ist. Jedoch wären das für mich sehr sehr seltene Fälle, die eine aufmerksame und korrekte Behandlung brauchen. Mehr auch nicht! Der Glaube von manchen Menschen (wie in manchen Geschichten vorhin erwähnt), dass jeder jeden verhexen könnte, finde ich zuuu "phantastisch"! Entweder leben diese Leute in einer Höllenähnlichen Umgebung oder sie bilden sich Sachen ein.

--------------------------------------------------------------------------------
Edited by - foued on 01/09/2004 02:13:02


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 01/09/2004 : 08:46:20
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Musika, hallo Fouded,

jetz Mal richtig.
Ich kam nach Zarzis, hatte keine Ahnung von solchen Dingen.
"Faruk" nahm mich mit zu einer Frau, von der er behauptete, sie könne mit Kräutern , Besprechung von Kleidung oder persönlichen Dingen,
Menschen Schaden zufügen.
In Zarzis essen und trinken in bestimmten Familien untereinader, keiner bei dem anderen.
Ich habe das alles nicht geglaubt und belacht.
Dann bekam ich plötzlich unerklärliche Beschwerden. Die steigerten sich bis zu Bluten und Darmzerfetzung.
Ich habe dann in Zarzis einige gefragt, die haben ein Gesicht gemacht, als hätte ich von der Hölle gesprochen und die Hände abwehrend vor die Augen gestreckt.
"Faruk war wie besessen davon.
Ich glaube zwar, dass auch viel "Humbug" dabei ist, aber es gab etliche von Menschen, die sind nicht zuletzt wegen dieser Geschichten nach Frankreich oder Deutschland gegangen.
Aber, selbst wenn man das alles nicht glaubt, warum bin ich fast gestorben??????
Micha


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 01/09/2004 : 10:38:07
--------------------------------------------------------------------------------

Liebe Musika,

also den Unterschied zwischen verschiedenen Mittelchen kenn ich schon.
Ich will Mal über den Mond sprechen.
Die eine Hälfte sagt, es gibt keinen wissenschaftlichen Hintergerund dafür, dass Menschen auf Mond reagieren.
Gehst Du bei Vollmond in die Kneipe, wirst Du es sofort erleben.
Jeder der im Krankenhaus arbeitet, bestätigt Dir Erhöhung von Unfällen etc.
So ist es auch mit Voodoo, MicMac und wie das Zeug alles heisst.
Denkst Du, ich hätte mich vorher von so etwas beeindrucken lassen??

Fakt ist, allein mentales Denken kann Berge versetzen.
Denke Mal an Reiki.
Grüße Micha


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 01/09/2004 : 11:32:06
--------------------------------------------------------------------------------

sorry, aber der mond bewegt die gezeiten. ich möchte mal einen micmac sehen, der dies kann.


foued
Junior Member



Germany
290 Posts
Posted - 01/09/2004 : 11:46:03
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Michael,


quote:
--------------------------------------------------------------------------------
Originally posted by Michael
Fragst Du einen Tunesier danach, schwört er bei Allah, niemals davon gehört zu haben.
Nur wenige gestehen es ein, hinter vorgehaltener Hand.

--------------------------------------------------------------------------------


... und was, wenn er tatsächlich nie davon gehört hat!??? Bin ich jetzt auch Lügner oder fehlt mir an Bildung, wenn ich behaupte, dass ich nie davon gehört habe. Auch von diesen Kriegen zwischen den Familien habe ich nie gehört.
Wenn ich etwas nicht gehört habe, heißt das sicher nicht, dass sie nicht existiert. Das weiß ich auch.

Gruß,
Foued

--------------------------------------------------------------------------------
Edited by - foued on 01/09/2004 11:46:34


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 01/09/2004 : 11:46:11
--------------------------------------------------------------------------------

Musika, der Mond war ja nur Beispiel für die Dinge,
welche die einen erkennen und die anderen strikt ablehnen, weil
angeblich nicht exsistent.
Grüße Micha


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 01/09/2004 : 11:46:33
--------------------------------------------------------------------------------

mit verlaub: wenn der mond die gezeiten bewegt, dann ist es nur logisch, dass er auch menschen "bewegen" kann. (deduktive schlussfolgerung: wenn die sache in einem großen zusammenhang funktioniert, dann funktioniert sie auch im kleineren zusammenhang.)




Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 01/09/2004 : 11:51:53
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Foued,
nein, du bist kein Lügner!!!
Es gibt aber sehr Viele in Zarzis oder auch in anderen Ländern, die darum wissen, es jedoch nicht offen sagen. Das ist ein Unterschied!!
Aber es gibt auch Menschen , die nie davon gehört haben.
Ich gehörte !! auch zu diesen Menschen.
Grüße Micha
Liebe Grüße Amely

Amely
Beiträge: 6578
Registriert: 12.03.2008, 16:27
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Amely » 31.03.2008, 12:12

Topic Page: 1 2 3 4 5 6 7 8 of 8
Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 01/09/2004 : 12:03:11
--------------------------------------------------------------------------------

quote:
--------------------------------------------------------------------------------
Originally posted by Michael

Musika, der Mond war ja nur Beispiel für die Dinge,
welche die einen erkennen und die anderen strikt ablehnen, weil
angeblich nicht exsistent.
Grüße Micha

--------------------------------------------------------------------------------



ist schon klar.


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 01/09/2004 : 14:02:22
--------------------------------------------------------------------------------

Eine Frage hätte ich Mal an alle:

war denn von Euch irgend jemand auf Djerba und hat den Karim Basar
gesehen, oder war da Mal drinn.??
Dann hättet i´hr den "Faruk" vor Augen gehabt.

Micha


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 01/09/2004 : 14:11:51
--------------------------------------------------------------------------------

Wenn Du von Zarzis über den Römerdamm kommst, dann die Straße gerade in Richtung HoumSouk, mir fällt nichts anders ein,
weiter fährst, sind auf der Seite zum Meer, 3 -4 Hotels.
Links gegenüber ein kleiner U-förmiger Souk mit Restaurant, Lebensmittelladen und eben das Teppichgeschäft mit Keramik, Schmuck und Textilien.
Micha


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 01/09/2004 : 14:16:24
--------------------------------------------------------------------------------

Vieleicht sagt Dir der Name etwas??

Grüße Micha

--------------------------------------------------------------------------------
Edited by - Michael on 23/09/2004 09:24:12


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 01/09/2004 : 14:23:18
--------------------------------------------------------------------------------

Ja, dass wäre nicht schlecht. Dieser Familienclan beherrscht ja fast Djerba mit ihren Geschäften.
Manchmal muss man den Teufel kitzeln, wenn er neben einem steht
Grüße Micha


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 01/09/2004 : 22:54:19
--------------------------------------------------------------------------------

existieren eigentlich noch weitere berichte über "verhexungen" und vergiftungen in tunesien oder auch anderen ländern?


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 02/09/2004 : 09:17:46
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Musika,

fangen wir bei den Medici an, die Spezialisten in Vergiftungen, gehen weiter zu unseren Kräuterweiblein, die so manches verhindern oder bewirken konnten.
Aktuell gibt es in Südamerika Voodoo, in Brasilien Macumba und in ganz Afrika ebensolches.
Es ist ja keine direkte Hexerei sondern eher die hinterhältige Handhabe von verschiedenen Mittelchen, gezielt eingesetzt, um Schaden anzurichten.
Auch, um ganz langsam jemanden krank zu machen, oder, zu töten.
Grüße Micha


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 02/09/2004 : 09:38:15
--------------------------------------------------------------------------------

quote:
--------------------------------------------------------------------------------
Originally posted by Michael

Es ist ja keine direkte Hexerei sondern eher die hinterhältige Handhabe von verschiedenen Mittelchen, gezielt eingesetzt, um Schaden anzurichten.

--------------------------------------------------------------------------------



also doch keine hexerei?


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 02/09/2004 : 09:44:38
--------------------------------------------------------------------------------

Musika,

soviel mir bekannt ist, werden Menschen, die sich mit solchen Mittelchen abgeben, im allgemeinen als Hexen bezeichnet.
Wenn Du natürlich die exakte Deffinition wissen willst, müsste man Hexen von Giftmischern trennen.
Jedoch wurden in der Vergangenheit Gift, Besprechungen und alles was dazu gehört, unter dem Begriff Hexereioder Zauber gesammelt.
Meist wird dies doch auch noch religiös vermengt.
Welche Bezeichnung hättest Du den gerne???

Grüße Micha



Desert Dancer
Advanced Member



Switzerland
2820 Posts
Posted - 07/09/2004 : 12:30:06
--------------------------------------------------------------------------------

Ist jetzt eigentlich irgendwer mal an das Buch gekommen ???

Ich habe heute morgen einen befreundeten Buchhändler auf der Post getroffen und ihn gebeten, er soll es mal probieren. Er meinte, wenn ich selber es schon in den gängigen Internet-Shops nicht gefunden habe, und ich es beim Verlag nicht bestellen konnte, dann solle ich mir nicht zuviel Hoffnungen machen, dass einer seiner Lieferanten es habe...

Mal schauen !!




Anna
Senior Member



Germany
1531 Posts
Posted - 07/09/2004 : 14:31:15
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Desert Dancer,

hatte versucht, Michas Buch über Stangl(Link auf der Website) zu bestellen. Die sind aber so lahm, dass ich nach 3 Wochen immer noch nichts hörte, außer dass ich jetzt bei denen eine Kd.-Nr. hätte. Ein Mail, was denn nun sei, blieb unbeantwortet. Ich habe am Samstag in einem Buchhandel bei mir in der Nähe nachgefragt; dort kann ich's bestellen, 2 Wochen Lieferzeit. Da ich jetzt aber in Urlaub gehe, werde ich das erst nachher bestellen. Wenn's für Dich zu schwierig ist, das Buch zu bekommen, könnte ich es Dir - falls es Dir dann nicht zu lange dauert - gerne leihen.

Liebe Grüße Anna


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 08/09/2004 : 08:44:45
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Desert Dancer,

klar hab ich Zugriff auf die Bücher.
Ich kann ehrlich nicht so ganz verstehen , weshalb es so schwierig sein soll, das Buch zu kaufen.
Es ist überal gelistet. Bei KNO, das ist der größte Buchgroßhandelslieferant und wenn ich es irgenwo bestelle, bekomme ich es innerhalb von 4 Tagen.
Natürlich kann ich es für Euch bestellen.
Liebe Grüße Micha


Desert Dancer
Advanced Member



Switzerland
2820 Posts
Posted - 08/09/2004 : 12:24:08
--------------------------------------------------------------------------------

Danke allen !

Ich wart jetzt mal noch bis nächste Woche und wenn ich es dann nicht hier kriege, dann gehe ich gerne auf eines Eurer Angebote ein !




Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 13/09/2004 : 10:26:10
--------------------------------------------------------------------------------

Guten Morgen Ihr Lieben,

eine kleine Neuigkeit:

Das Buch ist ab sofort bei amazon erhältlich und wird innerhalb von 3 Tagen geliefert.
Grüße Micha


Evelyne
Administratorin



Germany
9736 Posts
Posted - 13/09/2004 : 12:00:39
--------------------------------------------------------------------------------

Na das ist ja mal eine gute Nachricht. Ich habe "Der Teufel kocht tunesisch" jetzt direkt in unsere Buchtipps eingestellt und ihr könnt es dort direkt anklicken und bestellen!

Liebe Grüße,
Evelyne Kern


Evelyne
Administratorin



Germany
9736 Posts
Posted - 17/09/2004 : 15:25:18
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Micha,
Das Foto Deines Buches ist in den Buchtipps eingefügt. Ich habe es jetzt selbst auch nochmal über amazon bestellt. Ich hoffe, es klappt diesmal.
Ich möchte Dich außerdem bitten, hier öffentlich keine Namen von Personen zu nennen, Du kennst diese Typen und weißt dass mit ihnen nicht zu spaßen ist. Gerade dieser B....! Also bitte sei so nett und korriegiere dies, ich möchte keine Schwierigkeiten und auch nicht gegen den Datenschutz verstoßen.

Liebe Grüße,
Evelyne Kern


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 23/09/2004 : 10:01:02
--------------------------------------------------------------------------------

Liebe Evelyne,

da ich eine Woche verreist war, komme ich erst heute dazu, die Änderung vorzunehmen.
Habe ich gemacht und hoffe, es ist OK.
Liebe Grüße Micha




n/a
deleted



1 Posts
Posted - 06/10/2004 : 09:22:06
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Michael

Du hat die Hexe Aisha erwähnt. Ist an Ihr etwas wahres dran, und ist es alles nur blödsinn. Ich Interessiere mich sehr für Sie, aber habe in einem anderen Berich gelesen, das die Einträge von Ihr gefälscht sind, und Sie eine Betrügerin ist. Vielleicht kannst Du mir etwas genaueres sagen.

Vielen Dank.


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 06/10/2004 : 09:39:01
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Oleander,

zunächst herzlich Willkommen im Forum.

Aisha habe ich in meinem Buch Hexe genannt, weil sie mit uralten Kräutermixturen vertraut war und auch die Fähigkeit hatte, Stoffe mit Giften zu tränken.
Sie exsistiert wirklich und hat hauptsächlich dazu beigetragen, dass ich fast gestorben wäre.
Mein ganzens Buch, so abenteuerlich es manchmal auch klingt, basiert auf der reinen Wahrheit. Nur deshalb habe ich es überhaupt geschrieben.

Aber was meinst Du mit den Einträgen, die gefälscht sind?
Liebe Grüße Micha


--------------------------------------------------------------------------------
Edited by - Michael on 06/10/2004 09:41:57


Evelyne
Administratorin



Germany
9736 Posts
Posted - 07/10/2004 : 09:58:07
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Oleander,
auch von mir ein herzliches Willkommen bei 1001Geschichte. Ich wäre mit dieser "Hexe" sehr vorsichtig. Wenn sie bereit war, bei der Vergiftung von Michael mitzumachen, wer weiß, wozu sie sonst noch fähig ist. Aber ich weiß auch, dass es sie gibt. Sie ist in Zarzis sehr bekannt.

Liebe Grüße,
Evelyne Kern


mazettel6
Senior Member



Switzerland
1163 Posts
Posted - 07/10/2004 : 10:54:32
--------------------------------------------------------------------------------

quote:
--------------------------------------------------------------------------------
Originally posted by Oleander

Hallo Michael

Du hat die Hexe Aisha erwähnt. Ist an Ihr etwas wahres dran, und ist es alles nur blödsinn. Ich Interessiere mich sehr für Sie, aber habe in einem anderen Berich gelesen, das die Einträge von Ihr gefälscht sind, und Sie eine Betrügerin ist. Vielleicht kannst Du mir etwas genaueres sagen.

Vielen Dank.HALLO ...EINE FRAGE IN WELCHEM BUCH HAST DU VON AISHA GELESEN??DANKE EN SCHOENE TAG M

--------------------------------------------------------------------------------



Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 07/10/2004 : 11:11:27
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Oleander,

Du hast mich gestern etwas gefragt und uns alle hier, glaube ich, auch neugierig gemacht.
Was ist das für ein Bericht gewesen??
Bitte gib uns doch eine Antwort.
Grüße Micha


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 14/10/2004 : 09:18:07
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Leute,

gestern gab es einen haarsträubenden Bericht über die Ermordung Rabins auf ARTE.
U.a. wurde über ihn öffentlich ein Todesfluch ausgesprochen, dirket vor seinem Haus.
Nur eine Frau protestierte dagegen und wurde von der Polizei weggedrängt.
Dieser Fluch wurde nur 2 x in den letzen Hundert Jahren ausgesprochen, einmal über Trotzki, der ebenfalls ermordet wurde.
Rabin wurde etwa 2 Monate nach Ausspruch des Fluches umgebracht.

Grüße Micha



Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 22/10/2004 : 08:45:33
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Leute,

es wundert mich ja schon sehr, dass überhaupt keine Resonanz von Euch
auf mein Buch gekommen ist.
Hat Euch das dermaßen gelangweilt oder fandet Ihr es so schlecht??
Oder hat es erst gar keiner gelesen?
Grüße Micha


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 22/10/2004 : 10:09:41
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo, Micha,

es tut mir leid für Dich, Rabin und Trotzki (übrigens gleicherwmaßen), aber manche von uns glauben nicht an flüche&co.

~
Ich bin eine Eroberin.
Ich habe Badezimmer besetzt, Waagen bezwungen, Jobs erkämpft,
Männerherzen im Handstreich genommen und im Schutz der Dunkelheit Kühlschränke überfallen!



Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 22/10/2004 : 10:11:51
--------------------------------------------------------------------------------

Wieso tut Dir das leid,
was hat das jetzt mit meinem Buch zu tun?

Grüße Micha


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 22/10/2004 : 10:15:02
--------------------------------------------------------------------------------

es tut mir leid, was ihr erleben musstet. und was du speziell erleben musstest.


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 22/10/2004 : 10:17:39
--------------------------------------------------------------------------------

Sag Mal liebe Musika,
was ist denn das für eine Wischi-Waschi Antwort.
Ihr seit doch sonst nicht auf den Mund gefallen.
Also ich finde das jetzt sehr merkwürdig

Grüße Micha


mazettel6
Senior Member



Switzerland
1163 Posts
Posted - 22/10/2004 : 10:51:20
--------------------------------------------------------------------------------

quote:
--------------------------------------------------------------------------------
Originally posted by Michael

Hallo Leute,

es wundert mich ja schon sehr, dass überhaupt keine Resonanz von Euch
auf mein Buch gekommen ist.
Hat Euch das dermaßen gelangweilt oder fandet Ihr es so schlecht??
Oder hat es erst gar keiner gelesen?
Grüße Micha

--------------------------------------------------------------------------------

hallo micha,habe dein buch am mittwoch bekommen (.barth buchhanlung in zh.)finde es super ..was du erlebt hast weniger.freundliche grüsse aus der schweiz maja.


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 22/10/2004 : 10:54:38
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Maja,

wenn Du es gelesen hast, gibt es ja sicher eine Menge Fragen.
Ich denke, das dürfte ja so ziemlich einmalig sein und nicht ganz so vom Tisch zu wischen.
Liebe Grüße Micha
Liebe Grüße Amely

Amely
Beiträge: 6578
Registriert: 12.03.2008, 16:27
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Amely » 31.03.2008, 12:13

Author Topic Page: 1 2 3 4 5 6 7 8 of 8
Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 22/10/2004 : 11:25:18
--------------------------------------------------------------------------------

ich persönlich habe die fragen gestellt, die mich interessierten. es kann ja nicht sinn der sache sein, fragen ständig zu wiederholen oder fragen zu konstruieren, nur um eine diskussion in gang zu halten.....


Desert Dancer
Advanced Member



Switzerland
2820 Posts
Posted - 22/10/2004 : 11:26:21
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Micha !!

Nur nicht so ungeduldig !!!! Ich habe leider nicht so viel Zeit zum Lesen! Deshalb dauerts... bin jetzt aber auf den letzten Seiten angelangt (ich denke Du wirst jetzt dann gleich gerettet) und werde dann ganz bestimmt meinen Kommentar abgeben und auch Fragen haben!!




Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 22/10/2004 : 11:30:26
--------------------------------------------------------------------------------

Sag Mal Musika,
habe ich Dich in irgendeiner Weise beleidigt?

die Fragen vorher bezogen sich doch alle auf das Erlebte?
Doch niemals auf das Buch.
Hier sind ja wohl Dinge passiert, da kannst Du doch wirklich nicht die Schultern zucken. Ist ja auch nicht schliomm, wenn Du as Buch nicht gelesen hast.
Wenn Du allerdings das Gefühl hast, ich sollte von der Seite verschwinden, musst Du es einfach sagen.
Dann wärest Du wenigstens ehrlich.
Grüße Micha


Laura
Advanced Member



Kiribati
2014 Posts
Posted - 22/10/2004 : 11:45:54
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Micha,

Ich habe Dein Buch nicht gelesen....Und werde es auch nicht lesen, zumindest nicht in absehbarer Zeit, da es mich nicht reizt.

Das ist nun meine ganz EHRLICHE Antwort.

Schönen Tag, LG Laura


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 22/10/2004 : 11:53:44
--------------------------------------------------------------------------------

Ach nee,
und das musst Du mir sagen?

Ich habe mich doch wirklich auf Euren Seiten angagiert.
Aber lassen wir das.
Ich habe schon gedacht, ein solches Erlebnis findest Du ja nicht in jeder Ecke.
Liebe Grüße Micha


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 22/10/2004 : 11:56:13
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo, Micha,

ich wollte dich doch auf keinen fall angreifen und verstehe nicht, warum du jetzt beleidigt bist?

ich habe auf deiner HP etwas rumgestöbert, und entschieden, dass mich die materie nicht so sehr interessiert, dass ich mir das buch kaufen müsste. so geht es mir aber mit fast allen büchern, die jetzt jetzt massenweise auf den markt kommen und von der art her nachkommen von "nicht ohne meine tochter" sind.

ausserdem habe ich ja schon mal gesagt, dass ich nicht an hexerei glaube.

auch hat dir keiner gesagt, dass du dich hier verabschieden sollst. wie kommst du darauf?


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 22/10/2004 : 12:00:18
--------------------------------------------------------------------------------

Liebe Musika,
war nur so mein Eindruck.
Mein Buch hat übrigens überhaupt nichts mit ..ohne meine Tochter zu tun.
Ich kann Dir nur sagen, ich hätte es niemals geschrieben, wenn ich nicht geglaubt hätte, das müsste man erfahren.

Übrigens, wenn ich den Kopf in den Sand stecke und ich sehe nichts, heisst es dann , es gibt es nicht?

Liebe Grüße Micha



Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 22/10/2004 : 12:01:46
--------------------------------------------------------------------------------

Liebe Laura,

ich danke Dir sehr für Deine ehrliche Antwort.
Liebe Grüße Micha


Laura
Advanced Member



Kiribati
2014 Posts
Posted - 22/10/2004 : 12:06:05
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Micha, gerngeschehen.

Aber ich verstehe nun Deine beleidigte Reaktion nicht gegenüber den anderen??

( Ist vielleicht Vollmond ? )

LG Laura

So, ich geh jetzt zu Aldi und Marktkauf, muss schliesslich günstig einkaufen und geld sparen, ich arme..


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 22/10/2004 : 12:11:57
--------------------------------------------------------------------------------

ich weiss, dass dein buch nichts mit "nicht ohne meine tochter" zu tun hat. ich meinte, dass ich nicht gerne autobiographische bücher lese, die sich auch noch im arab. raum abspielen.


was den micmac angeht:
ich stecke den kopf nicht in den sand. ich glaube einfach nicht daran und bin auch mit keinem missionarischen eifer zu überzeugen.

--------------------------------------------------------------------------------
Edited by - Musika on 22/10/2004 12:13:21


Evelyne
Administratorin



Germany
9736 Posts
Posted - 22/10/2004 : 12:23:17
--------------------------------------------------------------------------------

Also nun mal sachte. Es gibt keinen Grund, weshalb man sich hier gegenseitig angreifen sollte. Ich kann Micha verstehen, das er brennend auf Kommentare zu seinem Buch wartet. Andererseits kann man nicht von jedem hier erwarten, dass er sofort das Buch kauft und liest. Das braucht immer etwas Zeit.

Ich habe "Der Teufel kochte tunesisch" gelesen und mir ebenfalls meine eigene Meinung dazu gebildet. Zunächst: das Buch ist flüssig und spannend geschrieben, so dass es auf jeden Fall nicht langweilig wirkt und toll zu lesen ist.
Die Story selbst ist so unglaublich, dass eben manche Leute, die nicht an Hexerei glauben, daran zweifeln könnten, ob sie wahr ist.
Da ich den "Tatort" und die Gepflogenheiten der Menschen in dieser Geschichte allerdings kenne, weil ich viele Jahre an diesem Ort gelebt habe, glaube ich, dass es Michael wirklich so erging. Im Übrigen ist diese Geschichte nicht so einzigartig, weil es mehrere Personen gibt, die auf geheimnissvolle Weise plötzlich krank wurden oder gar Selbstmord (ich kenne einen Fall, ebenfalls an diesem Ort) begangen haben.
Selbst für Leute, die nicht glauben können, dass es solche Storys und unheimlichen Machenschaften gibt, ist dieses Buch spannend wie ein Krimi, wenn auch am Ende nichts aufgelöst wird. Der Protagonist selbst, weiß ja bis heute nicht, was da eigentlich wirklich mit ihm geschehen ist.
Nun, nicht jeder, dem so etwas passiert, schreibt ein Buch darüber.
Ein Buch zu schreiben und zu vermarkten ist ein wenig, wie ein Kind großzuziehen. Klar, dass man dann auch mit Spannung auf Reaktionen wartet. Und nicht immer hat man ja die Gelegenheit, mit dem Autor selbst darüber zu diskutieren.

Also Micha, warte einfach ab, bis jemand mit Dir über Dein Buch sprechen möchte. Schau Deinen gesamten Thread mal an. Du hattest bereits nach der Geschichte 063 soviele Fragen und Reaktionen wie kaum eine andere Geschichte.

Liebe Grüße,
Evelyne Kern


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 22/10/2004 : 12:44:31
--------------------------------------------------------------------------------

Liebe Evelyne,

ganz herzlichen Dank.
Ich habe wirklich nicht den Eindruck erwecken wollen, hier mein Buch zu verkaufen.
Genau wie Du sagst, es hat mir auf den Nägeln gebrannt, wie Eure Meinung dazu ist.
Ich kann nur nochmals sagen, es tut mir ausserordentlich leid,
wenn Ihr denkt, ich wollte mich in den Vordergrund rücken.
Ich hatte nur durch dass häufige Schreiben mit Euch eine vertraute Nähe entwickelt und deshalb war ich wohl auch zu impulsiv
Vielen Dank für Eure Anteilnahme
Grüße Micha


Desert Dancer
Advanced Member



Switzerland
2820 Posts
Posted - 22/10/2004 : 12:53:15
--------------------------------------------------------------------------------

Ich möchte jetzt doch mal schnell noch zwischendurch (obwohl ich mit dem Buch noch nicht durch bin) etwas allgemeines zum Thema MicMac sagen.

Ich persönlich glaube auch nicht an den ganzen Hokuspokus von wegen Flüchen und Besprechungen usw... ABER... es gibt genug Leute die daran glauben und diese sind mehr als gefährlich, vor allem wenn sie dann nämlich ganz weltliche Dinge wie Gift oder arrangierte Unfälle dazu benutzen, ihre Ziele zu erreichen!!!




n/a
deleted



1980 Posts
Posted - 22/10/2004 : 15:22:33
--------------------------------------------------------------------------------

[
Ich weiss das ich nun in ein Fettnäpfchen , aber ich sag nun mal meine Meinung,auch wenn sie einigen manchmal nicht passt
Das buch zu lesen hatte ich bisher keine Zeit, neuer Job, Stress
aber auch keine Ausrede, wweil ich mir immer Zeit zum lesen nehme,wenn ich will
Ich selber glaube auch nicht an solche Flüche oder verwünschungen, aber ich weiss das auch ägypter ganz fanatisch in dier Sache sein können. daran glauben, das habe ich in etl geschichten gehört
man hatte auch vermutet das man mich verflucht hat, was böses will, bei meinem Pech in den letzten jahren

Aber ,sorry Michael, mir gefällt deine Promotion hier nicht, die permantente Werbung für dein Buch, Aufforderung zukaufen, lesen und eine Bewertung abzugeben

Evelyne hat 2 (odermehr?) Bücher geschrieben, und aber selbst entscheiden lassen ob, und wann wir es lesen

Das das was du für dich erlebt hast, sicher sehr prägend war für dein leben, aber ich sehe nicht deswegen einen Grund es zu lesen.
In Sand in der Seele, konnte ich mich finden
und ich brauche schon zT einen persönlichen Bezug zur geschichte und das Schreiben auch oft ein Weg zur bewältigung ist
ich wünsche dir viele Leser, aber manchmal er scheint es als wär deine reklame mehr kommerziell

Träume sterben den Tod des Erwachens.
Der Erwachte träumt nicht mehr.


Desert Dancer
Advanced Member



Switzerland
2820 Posts
Posted - 22/10/2004 : 18:07:27
--------------------------------------------------------------------------------

Micha, also ich hab's nicht so empfunden!

Ich finds normal, dass Du ein Feedback zu Deinem Buch möchtest.

Jetzt bist Du hald ein bisschen ungeduldig, weil es noch praktisch niemand gelesen hat (das Bestellen war ja auch nicht einfach... ) und das ist offenbar einigen in den falschen Hals gekommen.

Ich schlage mal vor... beruhigt Euch doch alle wieder !





n/a
deleted



1980 Posts
Posted - 22/10/2004 : 19:40:09
--------------------------------------------------------------------------------

Ich beziehe mich ja nun nicht auf diesen Thread, sondern das mir das eben nur aufgefallen ist und mich persönlich verwundert.
Für mich war einfach der Eindruck entstanden, das es schon "Pflicht" ist es zu lesen.

"Es zeigt nur einmal wieder, ein Mann ist in bestimmten Situationen einfach ein Mann zu viel"

ich weiss nicht was du damit meinst, in Bezug auf dein Buch oder die Werbung, käme jetzt Anja mit "Anjas Geschichte" in konvertierten Kreisen sicher der renner, und sie würde laufend unterschwellig auf ihre Page mit der geschichte hinweisen, hätte ich dasselbe geschrieben, na ja
mit Sicherheit etwas krasser, w
Michael, sicher ist es dir wichtig, das das Buch gelesen wird, gleich welcher grund
jeder das was er geschaffen hat, eben auch andern mitzuteilen, dein Weg war vielleicht etwas unglücklich gewählt

Träume sterben den Tod des Erwachens.
Der Erwachte träumt nicht mehr.


Anna
Senior Member



Germany
1531 Posts
Posted - 22/10/2004 : 21:41:09
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Micha,

ich habe das Buch nun auch noch nicht gelesen, aber deshalb habe ich trotzdem Interesse an Deiner Geschichte. Verstehe schon, dass Du auf die Meinungen gespannt bist, aber im Vorfeld ist doch schon viel gefragt und diskutiert worden; vielleicht ist ja da auch schon einiges vorweggenommen und beantwortet worden?!

Liebe Grüße Anna


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 22/10/2004 : 21:49:17
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Anna,
schön das Du zurück bist.
Wie war Dein Urlaub?

Liebe Grüße micha


Desert Dancer
Advanced Member



Switzerland
2820 Posts
Posted - 30/10/2004 : 16:13:18
--------------------------------------------------------------------------------

So, ich habs nun gelesen! Es war ganz schön spannend. Aber auch verwirrend.

Aber zuerst möchte ich mal folgendes sagen: ich denke, dass jeder der dieses Buch liest, und noch nie in Tunesien, oder noch besser im Süden Tunesiens war, kein Wort glaubt! So unglaublich liest sich die Geschichte teilweise!

Kennt man allerdings die Mentalität und Umstände dort, dann weiss man leider, dass die Erlebnisse von Mike absolut nicht aus den Fingern gesogen sind! Das MicMac praktiziert wird, ist nicht soooo geheim... im Gegenteil. Erst kürzlich hörte ich von einem Tunesier, dass er überzeugt ist, dass all diese Europäerinnen die ihre ganze Kohle und ihr Herz an einen Tunesier verlieren, dies nur deshalb tun, weil ihnen Liebestränke eingeflösst werden... Und auch sonst habe ich schon ganz wilde Geschichten gehört. Jegliche Form von Aberglauben ist im Süden Tunesiens weit verbreitet. Und "Wundermittelchen" werden gerne angewandt... auch wenn's die Religion scheints verbietet.

Ich habe extra den ganzen Thread nochmals durchgelesen, damit ich nicht nochmals die gleichen Fragen stelle, die schon gefragt wurden.

Und somit bleibt mir eigentlich nur auch die eine Frage übrig, die auch Micha nicht beantworten kann.... WARUM ?????

Wenn ich es richtig verstehe, dann haben Dir zwei verschiedene Parteien nach dem Leben getrachtet.

Einerseits Farouk, der an Dein Geld wollte und der zusammen mit seiner komischen Sekte davon überzeugt war, irgendwas nutzbringendes mit Deiner Seele anfangen zu können. Trotzdem geht mir das nicht auf, denn das Geld hatte er ja sowieso schon in der Hand. Und wenn er Dich hätte umbringen wollen, dann wäre dass doch schneller gegangen. Aber irgendwie scheint es mir, hat da eine Mischung zwischen "vergiften" und "am Leben erhalten" stattgefunden, die mir nicht ganz klar ist. Und ich glaube Farouk selber, hatte auch nicht wirklich ein Konzept und selber keinen Schimmer von MicMac.

Auf der anderen Seite stehen die Feinde von Farouk, die Dich aus der Welt schaffen wollten, weil sie Angst hatten, dass Farouk durch Dein Geld, und durch Deine Seele zuviel Macht erreicht. Und deshalb haben sie Dich auch attackiert (z.B. defekte Gasleitung... Farouk hätte Dich ja nicht gleich am ersten Tag umbringen wollen, sonst hättest Du ja nichts mehr genützt).

Seh ich das so irgendwie richtig ?? Wie gesagt ist es etwas verwirrend. Dass heisst aber nicht, dass ich Deine Geschichte anzweifle. Es kommt mir eher so rüber, dass diese Tunesier (wie so oft) selber nicht so recht wissen, was sie eigentlich wollen...

Es tut mir jedenfalls leid, was Du durchgemacht hast. Ein Wunder, dass Du das überlebt hast und flüchten konntest. Und ich verstehe, dass Du es nicht wagst noch einen Fuss nach Tunesien zu setzen...

Eine einfachere Frage habe ich noch: Ziemlich am Schluss des Buches schreibst Du, dass Du immer mal wieder kleinere Geldbeträge von Farouk zurückbekommst, seit Du in Deutschland bist. Ist das wirklich so? Wieso sollte er das tun ?? Um Dein Vertrauen wieder zu erwecken ? (die geben ja nie auf...)

Ich wünsch Euch allen ein schönes Weekend!
Werde erst am Montag wieder hier nachlesen!





--------------------------------------------------------------------------------
Edited by - Desert Dancer on 30/10/2004 16:16:04


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 31/10/2004 : 14:47:22
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Desert Dancer,


ja die ganze Sache ist auch für mich immer noch verwirrend.

Zu Deiner Frage:

was ich damals noch nicht wusste, jetzt vor Kurzem erfahren habe, Farouk hat auch andere Deutsche betrogen.
Deshalb hatte er bestimmt Angst, ich könnte ihn anklagen und dann käme alles heraus.
Die Strafe für seine anderen Schandtaten wären schlimm gewesen, daher glaube ich, er hat mir über einige Jahre immer etwas Geld geschickt, damit ich nichts sage.

Grüße Micha


Musika
Advanced Member



Germany
2122 Posts
Posted - 31/10/2004 : 14:58:41
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo, Micha,

darf ich fragen, wie du das erfahren hast? (ich meine, dass er auch andere betrogen hat.)


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 31/10/2004 : 15:04:26
--------------------------------------------------------------------------------

Von einer Person, welche nach dort noch Kontakt hat.
Mehr kann ich dazu leider nicht sagen

Liebe Grüße Micha


n/a
deleted



1980 Posts
Posted - 31/10/2004 : 16:10:43
--------------------------------------------------------------------------------


Warum zeigst du ihn nicht an

nur weil er dir geld wiedergibt

immerhin, so wie du sagst, betrog er auch andere und wird es sicher wieder tun

Ich würde mich nicht wohl bei dem gedanken fühlen, einen Verbrecher zu decken

Klammere dich nie an einen Engel!
Engel fliegen weg.
Es sei denn, du reißt ihnen die Flügel aus!
Christiane Link





Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 31/10/2004 : 18:08:44
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Christa,

ganz am Anfang habe ich das schon gewollt.
Alle haben mir davon abgeraten. Es sei zu teuer , man finde keinen entsprechenden Anwalt, ausserdem kam damals dazu, dass ich mich vollkommen alleine gefühlt habe.
Ich glaubte, ich sei das einzige Kamel auf der Welt, dem das passieren konnte.
Wenn ich jetzt, nach 8 Jahren eine Anzeige mache, wird jeder fragen, warum jetzt??

Siehst Du das anders?

Grüße Micha


n/a
deleted



1980 Posts
Posted - 31/10/2004 : 18:20:02
--------------------------------------------------------------------------------


Siehst Du das anders?

Es hängt sicher von verschiedenen Faktoren, aber mir kam der gedanke weil du ja geschrieben hast, das jemand anders auch betrogen wurde
somit würde ich, wahrscheinlich, dann noch eine Anzeige machen
ob sie nun erfolg hat oder nicht
letztlich hat er dich betrogen und kommt eine sache erst mal ins rollen, kommen noch mher dazu

Klammere dich nie an einen Engel!
Engel fliegen weg.
Es sei denn, du reißt ihnen die Flügel aus!
Christiane Link





Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 31/10/2004 : 18:28:24
--------------------------------------------------------------------------------

Dann müsste ich einen Kontakt zum dem oder den Betrogenen herstellen.
Ich kenne sie nur vom Hörensagen.
Die Brücke über die Person von der ich es weiß, zu schlagen ist heikel und ich weiß auch nicht, ob sie das will.

Unabhängig, mir hat man vor Jahren schon gesagt, der Prozess würde fast genau so viel kosten, wie das, was ich schon verloren habe.
Außerdem besteht die Angst vor seinen Machenschaften schon noch, und vieleicht gerade jetzt in dieser so angespannten politischen Situation mit dem ganzen Terror.

Wer sagt mir den, dass nicht einer von denen vor meiner Türe steht und das vollendet, was sie damals nicht ganz frtig gebracht haben??

Ich bin zwar nicht feige, aber man sollte wohl nich sein Schicksal ein zweites Mal herausfordern.
Ich könnte evtl. nur dann etwas machen, wenn es in Deutschland ein öffentliches Rechtsinteresse dafür gäbe.
Schau Mal auf den Anschlag in Djerba.
Die Opfer wurden, wie schon so oft, auch alleine gelassen.
Grüße Micha
+++++++++

Es sind die Anderen, welche uns auffordern Dinge zu tun,
die sie sich selbst nicht wagen.
Es sind die Gleichen, welche dich dafür verurteilen,
wenn du es vollbracht hast


--------------------------------------------------------------------------------
Edited by - Michael on 01/11/2004 14:06:02


Desert Dancer
Advanced Member



Switzerland
2820 Posts
Posted - 01/11/2004 : 12:49:26
--------------------------------------------------------------------------------

Ich kann es verstehen, dass Du von einer Klage absiehst. Erstens wissen wir ja auch von Evelyne, wie erfolgreich das ist... und zweitens verstehe ich auch Deine persönlichen Gründe, von wegen Schicksal herausfordern...

Aber dafür hast Du ja dieses Buch geschrieben, welches hoffentlich präventive Wirkung hat und damit andere Menschen nicht in ähnliche Situationen kommen!

Habe übrigens letztes Weekend Gelegenheit gehabt, einen Südtunesier auf das Thema MicMac anzusprechen... uiuiui... der war redselig... !! Es ist offensichtlich bekannt, dass es in der Gegend von Zarzis ein Nest für solche Machenschaften gibt...




n/a
deleted



322 Posts
Posted - 01/11/2004 : 14:34:14
--------------------------------------------------------------------------------

Ja, ich finde auch, dass ein Gerichtsprozess ein ziemliches finanzielles Risiko darstellen kann,
abgesehen von der Nervenbeanspruchung und all der Energie, welche da reingesteckt würde.

Eine irdische Gerechtigkeit können wir höchstens erhoffen -
auf Erden gibts "nur" die Rechtssprechung.

Herzlich
Amina Kahina


Desert Dancer
Advanced Member



Switzerland
2820 Posts
Posted - 01/11/2004 : 17:08:38
--------------------------------------------------------------------------------

Also meine "Informant" hat mir versichert, dass Leute die MicMac für negative Zwecke verwenden auf jeden Fall früher oder später dafür büssen müssen... es kann auch erst in der nächsten Generation sein. Aber die Strafe folgt... !!

Also können wir doch hoffen, dass dieser Farouk irgendwann kriegt, was er verdient!!

Ich bin ja keine Freundin von Hokuspokus und Esoterik... aber daran, dass negative Energien auf einem zurückschlagen, glaube ich ausnahmsweise!! Da schon genügend oft gesehen... Leute die Böses tun, werden nicht glücklich... vielleicht reich, aber nicht glücklich...






n/a
deleted



322 Posts
Posted - 01/11/2004 : 17:19:41
--------------------------------------------------------------------------------

Du sagst es, liebe Desert Dancer

Alles, was mensch aussendet (ob gut, ob schlecht; alles ist Energie),
kommt (von irgendwoher, auf irgendeine Weise, mindestens) 3-fach wieder retour.

Herzlich
Amina Kahina
Liebe Grüße Amely

Amely
Beiträge: 6578
Registriert: 12.03.2008, 16:27
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Amely » 31.03.2008, 12:17

Author Topic Page: 1 2 3 4 5 6 7 8 of 8
Desert Dancer
Advanced Member



Switzerland
2820 Posts
Posted - 01/11/2004 : 17:56:26
--------------------------------------------------------------------------------

Mehr Geduld Christa... denn es kann dauern !!!



Wie gesagt, kann es auch erst auf die nächste Generation zurückfallen.


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 01/11/2004 : 18:00:48
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Desert Dancer,

da gebe ich Dir völlig Recht, in der Vergangenheit hat es auch bei mir Fälle gegeben, wo Ungerechtigkeiten passiert sind und diese Menschen wurden alle bestraft.

An diese Gerechtigkeit glaube ich ganz fest.

Liebe Grüße Micha


n/a
deleted



322 Posts
Posted - 01/11/2004 : 18:09:25
--------------------------------------------------------------------------------

Liebe Christa,

nur Geduld,
er kriegts das Seine "retour",
und du das Deine auch.

Nur kann halt kein Mensch sagen: wann, woher und in welcher Art.

Herzlich
Amina Kahina


mariola
New Member



Germany
76 Posts
Posted - 16/02/2007 : 22:36:29
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Michael,

habe zuerst geschaut unter den 1001geschichten, ob es auch Männer gibt, die wie das "ach so dumme weib" betroffen sein könnten.
Da waren Sie!
Meine Güte , was für ein Drama! Schlimmer gehts im Thriller auch nicht zu!
Das Leben ist nicht nur teuer, man muss es manchmal mit dem Leben bezahlen.
Darum "Den Behutsamen behütet Gott" und bleib auf der Hut!

Herzliche Grüße

mariola (noch ganz neu hier und schon kuriert!)


mariola
New Member



Germany
76 Posts
Posted - 16/02/2007 : 22:41:02
--------------------------------------------------------------------------------

P.S.:
hallo Michael, ich werde damit nicht fertig, aber was ist MicMac ?

Gruß mariola


chahbani
Senior Member



Germany
1386 Posts
Posted - 16/02/2007 : 23:26:06
--------------------------------------------------------------------------------

hallo mariola,
kann ich dir bei unserem nächsten gespräch erklären

chahbani

Gemeinsam sind wir stark!

Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, daß ihre Verwirklichung von vornherein ausgeschlossen erschien.


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 17/02/2007 : 00:50:51
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Mariola,

MicMac, ist eine Art Voodoo und wird im Süden Tunesiens praktiziert.

Wie in fast allen afrikanischen Ländern Zauberei betrieben wird oder daran geglaubt wird.

Jeden Tag kommen Berichte in den Medien. Vorgestern eine Dokumentation über Nigeria.

Grüße Michael


Gemeinsam sind wir stark!

Einseitige Denkweisen führen in den Tunnel der Blindheit.
Die Dummen sind sich todsicher - Die Intelligenten zweifeln! -

--------------------------------------------------------------------------------
Edited by - Michael on 17/02/2007 00:51:28


Comanchie44
Junior Member



Germany
144 Posts
Posted - 10/03/2007 : 21:56:19
--------------------------------------------------------------------------------

[quote]Originally posted by Michael

Hallo Mariola,

MicMac, ist eine Art Voodoo und wird im Süden Tunesiens praktiziert.

...
Sorry, aber Voodo hat nichts mit MicMac zu tun .Voodoo bezeichnet die afrikanisch-christliche Volksreligion in Haiti, Südamerika und der Karibik.Durch Sklaven wurde sie auch in anderen Gebieten verbreitet und hat sich oft mit anderen Glaubensrichtungen vermischt.
----
Mit nettem Gruß

--------------------------------------------------------------------------------
Edited by - Comanchie44 on 10/03/2007 22:00:01


Jakobs_Weg
Senior Member



1804 Posts
Posted - 10/03/2007 : 22:12:26
--------------------------------------------------------------------------------

Liebe Comanchie44

Michael schrieb: ... eine Art Voodoo,
damit man sich etwas darunter vorstellen kann.

LG, Jakobs_Weg
---------------
Nein, nicht alle Orientalen sind Beznesser!


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 10/03/2007 : 22:21:03
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Comachie,

Tunesien liegt in Afrika, wenn auch nur im Norden.

Die Rituale die im Geheimen dort ablaufen, haben sehr wohl Änlichkeiten mit Voodoo.

Zumal gerade in TN sehr viele Schwarze leben.
Das was mir passiert ist, darin waren áuch Schwarze verwickelt.

Übrigens, Deine Erklärung ist ja fast eine Bestätigung dafür.

+++Voodoo, auch Vodou, ist eine ursprünglich westafrikanische Religion. Das Wort „Voodoo“ leitet sich aus einem Wort der westafrikanischen Fon-Volksgruppe für Geist oder auch Gottheit ab und existierte möglicherweise schon vor mehreren tausend Jahren. Das Wort wird oft stellvertretend für verschiedenste afro-amerikanische Religionen benutzt. Voodoo gehört in die Yoruba-Tradition, stellt aber eine hybride Religion aus vielfältigen afrikanischen, islamischen, katholischen und auch indianischen Elementen dar, die sich aus Herkunft und Geschichte der Sklaven in Westindien ergab: Aus ihren afrikanischen Dorfgemeinschaften gerissen und zur Arbeit für die Kolonialisten und zum christlichen Glauben gezwungen, versuchten einige der Sklaven, ihre ursprüngliche Religion und die Hoffnung und Identität, die sie mit ihr verbanden, fortzuführen. So stehen etwa Bilder katholischer Heiliger im Voodoo oftmals in Wirklichkeit für afrikanische Götter mit ähnlichen Eigenschaften.+++

Quelle: Wikipedia


Gruß Michael

Gemeinsam sind wir stark!

Einseitige Denkweisen führen in den Tunnel der Blindheit.
Die Dummen sind sich todsicher - Die Intelligenten zweifeln! -

--------------------------------------------------------------------------------
Edited by - Michael on 10/03/2007 22:28:31


Comanchie44
Junior Member



Germany
144 Posts
Posted - 10/03/2007 : 22:38:54
--------------------------------------------------------------------------------

Hier über Voodo aufzuklären geht nicht. Mal Online nachlesen, bringt allerdings auch nur Halbwissen. Macht aber nichts -so wichtig ist mir die Aufklärung auch wieder nicht.Außenstehende brauchen Jahre um auch nur Ansatzweise etwas über richtigen Voodo zu erfahren- und letztendlich sind es tatsächlich nur die Priester, die sich mit der Gesamtthematik auskennen.

Mit nettem Gruß

***Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!***


Comanchie44
Junior Member



Germany
144 Posts
Posted - 10/03/2007 : 22:40:56
--------------------------------------------------------------------------------

PS: Mißbrauch und Verfälschung gibt es in allen Religionen/Glaubensrichtungen.

Mit nettem Gruß

***Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!***


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 10/03/2007 : 22:41:48
--------------------------------------------------------------------------------

Wir freuen uns, das Du mit so viel Weisheit gesegnet bist und den Geist des Voodoo in seiner ganzen Größe in Dir trägst.

Wäre ich Dir doch schon früher begegnet, ich wäre sicher durchtränkt von Deinem Spirit.

Gruß Michael


Gemeinsam sind wir stark!

Einseitige Denkweisen führen in den Tunnel der Blindheit.
Die Dummen sind sich todsicher - Die Intelligenten zweifeln! -

--------------------------------------------------------------------------------
Edited by - Michael on 11/03/2007 18:40:29


Comanchie44
Junior Member



Germany
144 Posts
Posted - 11/03/2007 : 17:06:42
--------------------------------------------------------------------------------

Tja Michael.. da brauchst Du Dir -zu Deinem Glück -nicht Leid tun ;-)

Mit nettem Gruß

~ Nosce te ipsum ~
**Wer lesen kann,ist klar im Vorteil!**


nadja
Junior Member



296 Posts
Posted - 24/04/2007 : 07:36:05
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Michael,

Habe dein Buch noch nicht ganz fertig, stelle mir aber von Anfang an eine Frage...

Du bist ja weltoffen, kennst dich mit Parapsychologie aus und glaubst daran...weiss ja nicht wie es im Moment damit ist.

Ich glaube immer noch daran dass es vieles gibt das wir nicht rationell erklären können.

Glaubst du dass Faruk das gespürt hat und du deshalb eher sein Opfer sein konntest. Ich meine dass du eher empfänglich warst für seine Taten.

PS. Dein Buch ist gut geschrieben und interessant. Glückwunsch !

LG
Nadja


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 24/04/2007 : 09:06:51
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Nadja,

vielen Dank

Ich hatte vor dem Disaster Tunesien, bedingt durch meinen damaligen Beruf, an vielen Mentaltrainigsprogrammen teilgenommen.

Der Mentallehrer war mehr als einmal erstaunt, ob meiner Fähigkeiten auch als Medium.

Dies können bestimmte Menschen wohl sehr schnell erkennen. Ich bin halt nicht blockiert und offen im Geiste, oder so


Gruß Michael

Die Dummen sind sich todsicher-Die Intelligenten zweifeln!



Gemeinsam sind wir stark!




desertrose
Senior Member



Germany
1792 Posts
Posted - 24/04/2007 : 09:12:38
--------------------------------------------------------------------------------

buenos dias migelito,

meine freundin hat dein buch auch gelesen, sie hats in einen schwupppppppp gelesen, konnte nciht mehr aufhören, ich habe sie immer geärgert und das bch versteckt
ich bin ein geniesser, habe ganz langsam gelesen damit es nicht zu ende geht.
schick dir ein guten morgen

liebe grüße desertrose


Gemeinsam sind wir stark!





Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 24/04/2007 : 09:19:28
--------------------------------------------------------------------------------

buenos dias tambien

Gruß Michael

Die Dummen sind sich todsicher-Die Intelligenten zweifeln!



Gemeinsam sind wir stark!




n/a
deleted



3697 Posts
Posted - 24/04/2007 : 09:23:37
--------------------------------------------------------------------------------

Das Buch............macht mir Angst und ich nehme es in Gedanken mit auf der nächsten Reise!

Micha, hast Du Dein Gästebuch zu?
Gruss Bonny


Michael
Advanced Member



Germany
10071 Posts
Posted - 24/04/2007 : 09:24:39
--------------------------------------------------------------------------------

es ist irgendwie defekt Bonny,

habe leider privat keinen Admin

Gruß Michael

Die Dummen sind sich todsicher-Die Intelligenten zweifeln!
Liebe Grüße Amely

Evelyne
Forum Administration
Beiträge: 2454
Registriert: 12.03.2008, 06:02
Kontaktdaten:

Beitrag von Evelyne » 31.03.2008, 20:06

Der Thread aus dem alten Forum ist herüber geholt, es kann weiter geschrieben werden
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.

Antworten