Zur Geschichte 397

Lest die wahren Bezness-Geschichten auf unserer Webseite und diskutiert in dieser Rubrik darüber mit den betroffenen Frauen. Hier bitte nur über die veröffentlichten Geschichten schreiben und bitte nur ein Thema zu jeder Geschichte eröffnen!

Moderator: Moderatoren

Antworten
Alippi240378
Beiträge: 49
Registriert: 21.04.2022, 21:34

Re: Zur Geschichte 397

Beitrag von Alippi240378 » 20.05.2022, 21:37

Hey ihr Lieben,

Heute mal ein kurzes Feedback meinerseits….

Gestern morgen kam dein meinem Anwalt die Berechnung des Trennungsunterhaltes…. Echt wirklich bitter für sie, besonders wenn man bedenkt, dass sie ihre Hausaufgaben mal wieder nur zu 50% gemacht hat! 🙈

Aber was will man sagen, sie ist halt ne taffe Geschäftsfrau! 🤷‍♂️😂

Unser Sohn ist am Wochenende bei mir, was mich sehr freut. Die Schuluntersuchung hat er seit Mittwoch auch hinter sich und erfolgreich bestanden. Wir waren sogar zu dritt dort und es war sehr entspannt!

Mal sehen, wenn sie mir dann ihren Plan vom Schulanfang präsentieren will…. Bestimmt so zeitnah wie ihr neuer Urlaubsplan, in 14 Tagen eine Woche ohne ihren Sohn Urlaub machen zu wollen…. Jeder kann sich denken, wo die Reise hin geht. 😂😂😂

Ich wünsche euch nen tolles Wochenende.

LG

Cimmone
Beiträge: 5807
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Zur Geschichte 397

Beitrag von Cimmone » 20.05.2022, 22:28

Hallo Alippi,
Alippi240378 hat geschrieben:
20.05.2022, 21:37
Unser Sohn ist am Wochenende bei mir, was mich sehr freut. Die Schuluntersuchung hat er seit Mittwoch auch hinter sich und erfolgreich bestanden. Wir waren sogar zu dritt dort und es war sehr entspannt!
Das ist doch schön. Glückwunsch an den Sohn.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Alippi240378
Beiträge: 49
Registriert: 21.04.2022, 21:34

Re: Zur Geschichte 397

Beitrag von Alippi240378 » 26.06.2022, 18:09

So ihr Lieben,

lange habe ich aus diversen Gründen hier nichts geschrieben, sei es der entfachte „Rosenkrieg“ meiner Ex, verbunden mit Gerichtsterminen oder auch die Neuordnung meines tollen Lebens mit meinem Sohn!

Letzteres möchte ich euch heute gern erzählen.

Als ich das Buch: „Zurück nach Ägypten“ gelesen habe, kamen damals viele Fragen auf. Mein Kumpel stellte daraufhin zur Schriftstellerin Katrin den Kontakt her.

Nach dem ersten Kaffee bei ihr (sie wohnt nur 5 km von mir weg!), waren wir uns sofort sehr „grün“.

Seitdem treffen wir uns regelmäßig und verbringen sehr viele tolle Momente zusammen, gegipfelt mit einem spontanen Besuch im Harz mit vielen gemeinsamen, gewanderten Kilometern und tollen Gesprächen, sowie Momenten!

Leider muss Katrin am Mittwoch erstmal 5 Wochen zurück nach Ägypten. Man darf gespannt sein, was die räumliche Trennung bei uns bewegt. 🤷‍♂️

Fakt ist: Durch meinen Sohn und Katrin komme ich aus dem Lächeln nicht mehr raus.

LG und einen wunderschönen Sonntag euch.

Anaba
Beiträge: 19720
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Zur Geschichte 397

Beitrag von Anaba » 26.06.2022, 22:54

Guten Abend Alippi,

es freut mich, dass es dir gut geht und du so glücklich bist.
Deine neue Liebe macht die Trennung für dich leichter. Das ist aus jeder Zeile zu spüren.
Dass Katrin jetzt für einige Wochen nicht da ist, finde ich eher gut.
Es gibt euch Zeit zu prüfen, wie stabil eure junge Beziehung ist.

Ich wünsche dir jedenfalls das Beste.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

“Am Ende wird die Wahrheit siegen, über Ängste und gut getarnte Lügen.
Am Ende wird sich alles fügen und was jetzt am Boden liegt, wird schließlich lächelnd fliegen...“

Hans Kupka, hingerichtet 1942

Chris
Beiträge: 44
Registriert: 26.07.2019, 22:12

Re: Zur Geschichte 397

Beitrag von Chris » 27.06.2022, 15:02

Alippi240378 hat geschrieben:
26.06.2022, 18:09

Fakt ist: Durch meinen Sohn und Katrin komme ich aus dem Lächeln nicht mehr raus.
Ich freue mich sehr für Dich, dass Du wieder glücklich bist!!!

Lebt dein Sohn bei Dir oder habt ihr das Wechselmodell?

Gibt es neue Infos über die "Habibis", jetzt ist ja Urlaubszeit/ Hochbetrieb in Ägypten....

Alippi240378
Beiträge: 49
Registriert: 21.04.2022, 21:34

Re: Zur Geschichte 397

Beitrag von Alippi240378 » 27.06.2022, 21:07

Wir leben seit 14 Tagen das wöchentliche Wechselmodell. Mal sehen, wie es dauerhaft unser Sohn findet.

Das Gute daran, jeder kann „seine“ Woche genießen.

Mein Sohn genießt die Zeit bei mir. Das ist das größte Geschenk.

Was „Habibi“ betrifft, so wird er nachweislich genug Spaß haben, wenn sie nicht da ist! 😂😂😂

Sind zumindest meine Informationen von vor Ort. 🙈🙈🙈

Chris
Beiträge: 44
Registriert: 26.07.2019, 22:12

Re: Zur Geschichte 397

Beitrag von Chris » 28.06.2022, 00:56

So schön, dass Ruhe eingekehrt ist und Du mit Deinem Sohn im Einklang bist!!

Ja, Habibi wird vielseitigen Spaß haben, das wussten wir hier alle von Anfang an. :wink:

Antworten