Wer in FB etwas liked bekommt bald Besuch

Das Internet bietet über die vielen messanger wie: Pal-Talk - ICQ - MSN - Yahoo & Skype - die idealen Plattformen für Beznesser? Hier könnt ihr Euch informieren und austauschen.

Moderator: Moderatoren

sita
Beiträge: 815
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Wer in FB etwas liked bekommt bald Besuch

Beitrag von sita » 02.04.2015, 16:51

Hallo Magalie

Herzlich Willkommen im Forum 1001Geschichte,
das gesamte Team wünscht Dir einen informativen und guten Austausch.
Magalie schrieb:

@Houria
eins muss man deinem Tunesier aber lassen: er hat Humor! Er verheimlicht seine Absicht gar nicht. Er gibt dir gleich den Namen Hure. Wir nennen unsere Prostetuierten Huren, weil das auf arabisch die Engel in deren sehr Puff ähnlichem Himmel sind.
Könntest Du uns dies erklären?
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Wer in FB etwas liked bekommt bald Besuch

Beitrag von Darinka » 02.04.2015, 17:28

Liebe Magalie,

ich hoffe ich habe Dich mit meinen irritierten Zeilen nicht verschreckt. So war das nicht gemeint. Ich war überrascht und erschrocken was Du geschrieben hast. Der Mädchenname Houria wird mMn übrigens mit o (Horea) gesprochen. Er bedeutet Freiheit / Engel.

Vielleicht erkläre ich es nochmal einfacher und nicht Wikipedia-verkompliziert... :?
Das altdeutsche huora (gesprochen mit u) aus dem das Wort Hure entstanden ist, hat nix mit Engel zu tun. Das wurde als Substantiv im Sinne von "Liebhaberin" abgeleitet aus einem alten Adjektiv mit der Bedeutung "lieb; begehrlich".
Aus der Namensbedeutung "Engel" einen Zusammenhang zu 72 Jungfrauen in dem Himmel von sonstwem als Huren zumachen und zurückzuführen auf den Mädchennamen, finde ich ganz schön: Puuuuhhhhh... So verstehe ich zu mindest Deine Zeilen????

Gibt es eine andere Erklärung aus Deiner Sicht? Oder hast Du nur die Buchstabenkombi ou /uo ausversehen verdreht?

Liebe Grüße
Darinka
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

Zwoelfe
Beiträge: 477
Registriert: 25.02.2013, 10:56
Wohnort: Norddeutsche Tundra

Re: Wer in FB etwas liked bekommt bald Besuch

Beitrag von Zwoelfe » 04.04.2015, 07:23

Da Magalie sich nicht mehr meldet , schmeiße ich mal meinen Hut in den Ring .

Das altdeutsche huora mutierte im Laufe der Jahrhunderte zu Hure im heutigen Sinn , Bis ins 16/17 Jahrhundert war Metze , Dirne oder auch Buhle gebräuchlicher .
Darinka hat geschrieben:
Magalie hat geschrieben:Wir nennen unsere Prostetuierten Huren, weil das auf arabisch die Engel in deren sehr Puff ähnlichem Himmel sind.
Und natürlich nennen "wir " Huren so , weil "wir uns" auf die HURI - also die Paradiesjungfrauen - beziehen und nicht auf den Mädchennamen , den Du , liebe Darinka , anführst . Das Wissen um die HURIS brachten die Kreuzritter mit , die auf ihren orientalischen Ausflügen mit der Geisteswelt des Islam konfrontiert wurden . HURI mit Hure gleichzusetzen , fiel da nicht schwer - für die christlichen Ritter der feuchte Männertraum : ein Bordell als Vorstellung vom perfekten Paradies . Diese Vorstellung geistert übrigens auch durch die muslimische Attentäterwelt ...

Bedeutung in der Gegenwart

In der Gegenwart dienen die Huris mehrfach als Mittel zur Motivierung von jungen männlichen Muslimen zu Selbstmordattentaten. So wurde zum Beispiel den Attentätern des 11. September in der Geistlichen Anleitung, die in ihrem Gepäck gefunden wurde, in Aussicht gestellt, dass die Paradiesgärten bereits für sie geschmückt seien und die Huris sie herbeiriefen

aus : http://de.wikipedia.org/wiki/Huri

Huri

Die Huris [/b](arabisch ‏حور‎, DMG ḥūr, [m. u.] f. pl.; Nebenformen f. sg. u. pl. [nicht im Koran] arabisch ‏حورية‎, DMG ḥūrīya, pl. ḥūrīyāt) sind nach islamischem Glauben Jungfrauen (al-ḥūr, „die Blendendweißen“) im Paradies, die den Seligen beigegeben werden.

Von „Huris“ spricht der Koran nur in vier Versen: von „großäugigen“ in 44:54, 52:20, 56:22, ohne dieses Attribut in 55:72.

Ohne die Bezeichnung „Huris“ erwähnt er „großäugige“ Paradiesesfrauen in 37:48, den Männern „gleichaltrige“ in 38:52, 78:33.

Von Jungfrauen spricht er in 55:56.74 und 56:35f (doch auch hier ohne die Bezeichnung „Huris“).

Die volkstümliche Zahl 72 für die Anzahl der im Paradies einem Mann beigegebenen Huris steht nicht im Koran. Sie hat eine mystisch/magische Funktion und bedeutet etwa so viel wie „reichlich“.

Huris sind nach der Schilderung im Koran von blendender Schönheit (55:58: „wie Rubine und Korallen“; 56:23: „gleich wohlverwahrten Perlen“).


HURISwerden ja auch als Engel - je nach Koranauslegung - gesehen und es gibt die Meinung , dass der Begriff Huri = Hure mit dazu beigetragen haben soll , den Begriff Hure vor Metze und Dirne zu stellen . Metze war jahrhundertelang der gebräuchliche Begriff - wer kennt den heute noch .

Inwieweit da der Name Houria reinspielt , weiß ich nicht . Ich kenne als Vornamen "Engel" nur Melek .

Ach ja , und neueste Koranauslegungen besagen , dass nicht 72 Huris - also Jungfrauen - warten , sondern Weintrauben ...

Zwoelfe
Love all , trust a few and do wrong to none ...

... ich hab`mal gehört , der ist von Shakespeare - oder isses der Glückskeksspruch vom Chinamann nebenan ?

Magalie
Beiträge: 4
Registriert: 01.04.2015, 11:53

Re: Wer in FB etwas liked bekommt bald Besuch

Beitrag von Magalie » 04.04.2015, 08:47

Danke Zwoelfe, hast du super schön geschrieben. Ich hatte keine Lust mehr dazu, nachdem die mich hier gleich so platt gemacht hatten.

Zwoelfe
Beiträge: 477
Registriert: 25.02.2013, 10:56
Wohnort: Norddeutsche Tundra

Re: Wer in FB etwas liked bekommt bald Besuch

Beitrag von Zwoelfe » 04.04.2015, 09:24

Liebe Magalie , leider ist das hier so : wenn gegen einen Beitrag wie dem Deinem - der auf einem Mißverständnis beruht - nicht vehement vorgegangen wird , das ist "das Forum" rechtslastig , muslimfeindlich und überhaupt Nazi ... so mein Eindruck .

Daher wird schon beinahe krampfhaft alles vermieden , was Ausländer- gar muslimfeindlich wirken könnte .

Wenn ich Dir das mal sagen darf : Du hättest gleich Dein Wissen um die Huris einbringen sollen - das erspart allen Ärger .

Viele User sind auch genervt von sowas - weil egal , was Du schreibst , der Hinweis nicht fehlen darf : ich weiß , es sind nicht alle "Ausländer"/alle Muslime so ...

Die Aufklärung über Bezness ist eine ständige Gratwanderung , da es in der öffentlichen Wahrnehmung eher als "Einzelfall" gesehen werden soll . BEZNESS ist aber kein Einzelfall , sondern unterliegt genau so einer kriminellen Methode wie zB der Enkeltrick .

Ob der Name Houria nun auf dieser Wurzel fußt : ḥūrīya Jungfrauen (al-ḥūr, „die Blendendweißen“ im Sinne von : Engel) weiß ich nicht .

Zwoelfe
Love all , trust a few and do wrong to none ...

... ich hab`mal gehört , der ist von Shakespeare - oder isses der Glückskeksspruch vom Chinamann nebenan ?

Magalie
Beiträge: 4
Registriert: 01.04.2015, 11:53

Re: Wer in FB etwas liked bekommt bald Besuch

Beitrag von Magalie » 04.04.2015, 11:18

@Zwoelf
du hast vollkommen Recht, ich hätte mehr schreiben müssen. Es war mein erster Beitrag. Wollte auch nur, dass die Frau sich nicht auch noch so rufen lässt.

Magalie
Beiträge: 4
Registriert: 01.04.2015, 11:53

Re: Wer in FB etwas liked bekommt bald Besuch

Beitrag von Magalie » 04.04.2015, 11:57

Houria ist ein arabischer Mädchenname, wie bei uns Angela, bedeutet ja auch Engel. Houria bzw.man spricht es Horea leitet sich von dem Begriff Huris, die im Koran erwähnt werden, ab. Dadurch ist das eine Frechheit, wenn eine deutsche Frau von einem Strandgigolo diesen Namen erhält. Regelrecht eine Backpfeife, weil der genau weiss, dass sie diese Hintergründe nicht kennt.

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Wer in FB etwas liked bekommt bald Besuch

Beitrag von Darinka » 04.04.2015, 13:59

Liebe Zwoelfe, es wäre ganz sicher NICHT notwendig gewesen mit hinzuschreiben, dass dies nicht ausländerfeindlich sein soll. Es hat einfach eine Erklärung gefehlt, wie sie darauf kommt. :arrow: Einer Userin zusagen, sie wird Hure genannt (und OHNE Erläuterung dazu), finde ich nicht ohne...

Liebe Magalie,

nachdem Du gleich plattgemacht wurdest? Das finde ich einbisserl überempfindlich. Das ich die Erklärung die wohl gemeint war so nicht wußte, sieht man ja nun ganz klar aus meinen Zeilen. (Und viele Andere wohl auch nicht, sonst wäre früher schon mal Jemand helfend reingesprungen....)
Ich habe dann extra nochmal hingeschrieben, wie ich den Zusammengang verstanden habe. Und das war ja nun offensichtlich gar nicht gemeint.

Man kann es doch gleich aufklären, wenn man merkt es wird falsch verstanden...

Liebe Grüße
Darinka
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Wer in FB etwas liked bekommt bald Besuch

Beitrag von Darinka » 04.04.2015, 14:01

Warum gibt es den Namen dann eigentlich auch z.B. im marokkanischen als Mädchennamen? Was bedeutet das, wenn arabische Frauen dann so heißen?
Werden die gleich als Baby gebranntmarkt?

LG Darinka
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

Zwoelfe
Beiträge: 477
Registriert: 25.02.2013, 10:56
Wohnort: Norddeutsche Tundra

Re: Wer in FB etwas liked bekommt bald Besuch

Beitrag von Zwoelfe » 04.04.2015, 14:43

Darinka hat geschrieben:Warum gibt es den Namen dann eigentlich auch z.B. im marokkanischen als Mädchennamen? Was bedeutet das, wenn arabische Frauen dann so heißen?
Werden die gleich als Baby gebranntmarkt?

LG Darinka
Wenn ich Magalie richtig verstanden habe , weiß sie um den Zusammenhang/Überleitung von Houria , Huri zu Hure . Sie denkt , das dieser Mann die Userin aus reiner Bosheit so genannt hat , weil IHM der Zusammenhang klar war - im Gegensatz zu vielen hier ... und wahrscheinlich auch vieler muslimischer Männer/Muslime überhaupt , denn : nicht alle ...

Als Mädchenname für eine muslimische Frau wird er die Bedeutung habe , die Du angebracht hast : Engel , Freiheit . Den Zusammenhang , den Magalie in Bezug auf Bezness für die deutschsprachige Frau sah , kann es im marroanischen/arabischen gar nicht geben ... den gäbe es mit Kraftanstrengung noch mal im Englischen : whore gespochen : hoor - noch mal . Aber meines Wissens nach ist das ein "deutsches Ding" - und wie man sieht , nicht all zu bekannt - Huri mit Hure gleich zu setzen .

Ich persönlich habe das aus meiner Studiantenzeit behalten , da ging es unter anderen um Verschiebung von Lauten , Begriffen - das heutige "geil" meint etwas anders als das vor hundert Jahren - Sitten und Gewohnheiten . Huri hat sich irgendwie im Gehirn festgesaugt .

Zwoelfe
Love all , trust a few and do wrong to none ...

... ich hab`mal gehört , der ist von Shakespeare - oder isses der Glückskeksspruch vom Chinamann nebenan ?

coralia
Beiträge: 1470
Registriert: 30.03.2008, 12:17

Re: Wer in FB etwas liked bekommt bald Besuch

Beitrag von coralia » 04.04.2015, 15:03

Irgendwie verstehe ich diese Aktion nicht. Houria, wieso schreibst du dir denn mit diesem mann?

Coralia

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Wer in FB etwas liked bekommt bald Besuch

Beitrag von Darinka » 04.04.2015, 15:09

Zwoelfe hat geschrieben:Als Mädchenname für eine muslimische Frau wird er die Bedeutung habe , die Du angebracht hast : Engel , Freiheit . Den Zusammenhang , den Magalie in Bezug auf Bezness für die deutschsprachige Frau sah , kann es im marroanischen/arabischen gar nicht geben ...
Genau das ist es, wo ich gedanklich / logisch nicht so richtig mitkomme...
Für eine muslimische Frau soll es dann Engel/Freiheit bedeuten und nur für eine unanständige Frau Hure. Und letzteres sollen dann nur einzelne Bezzies wissen und arabische Eltern, die ihr Kind so nennen nicht... Müßte es dann nicht auch das Wissen weiter verbreitet sein, wie auch diese negative Herleitung sein kann? Gerade in so einem besonderen Fall? Fragezeichen über Fragezeichen in meinem Kopf...

Ich komme für mich da zu demselben Schluß wie Du: Das kann es im marroanischen/arabischen doch so gar nicht geben, dann wäre dieser Mädchenname längst ausgemerzt. Keiner da würde seine Tochter so nennen. Und (die meist einfach gestrickten) Bezzies sollen das nun aus allen sprachwissenschaftlichen Facetten wissen... Nunja, man weiß ja nie... :mrgreen:

Liebe Grüße
Darinka
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Wer in FB etwas liked bekommt bald Besuch

Beitrag von Darinka » 04.04.2015, 16:26

Magalie hat geschrieben:Houria ist ein arabischer Mädchenname, wie bei uns Angela, bedeutet ja auch Engel. Houria bzw.man spricht es Horea leitet sich von dem Begriff Huris, die im Koran erwähnt werden, ab. Dadurch ist das eine Frechheit, wenn eine deutsche Frau von einem Strandgigolo diesen Namen erhält. Regelrecht eine Backpfeife, weil der genau weiss, dass sie diese Hintergründe nicht kennt.
Liebe Magalie,

was ich immer noch nicht verstanden habe ist, woher die negative Bedeutung zu Huren / Prostituierten im arabischen kommen soll. Das finde ich auch nicht in Zwoelfes Ausführungen, denn dort ist im Koran Huri doch nichts Negatives. Aber das ist es doch was obige Zeilen unterstellen?

Die Jungfrauen (oder Weintrauben :lol: ) im Himmel sind doch dort etwas Schönes und nix Schmutziges/Verdorbendes????? Ich verstehe es nicht. Oder ich stehe einfach nur auf dem Schlauch. Kannst Du es bitte versuchen genauer zu erklären? Danke. (Gerne auch Zwoelfe... :wink: )

Den Zusammenhang von Kreuzrittern und dem Vergleich Bordell /Paradies finde ich zwar interessant aber für eine Bösartigkeit des Bezzies nicht tragfähig genug, weil a.) woher weiß ein Araber was ein Kreuzritter so denkt. Und erst recht ein Bezzie? und b.) die Herleitung von huora von Zwolfe genauso mit angeführt wurde (das aus einem altgermanischen Adjektiv "lieb/begehrlich" entstanden ist) und nicht aus dem arabischen huri.

Zwoelfe hat auch geschrieben, dass die Bedeutung auch aus ihrer Sicht im marokkanischen arabischen nicht so sein kann. Also hat es jetzt irgendwie wieder doch Keiner erklärt.....
Oder bin ich wirklich zu doof Euch zu verstehen? Kann ja auch sein... :shock: :oops:

Liebe Grüße
Darinka
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

Zwoelfe
Beiträge: 477
Registriert: 25.02.2013, 10:56
Wohnort: Norddeutsche Tundra

Re: Wer in FB etwas liked bekommt bald Besuch

Beitrag von Zwoelfe » 04.04.2015, 17:41

Hier ist der Zusammenhang :
Zwoelfe hat geschrieben:Und natürlich nennen "wir " Huren so , weil "wir uns" auf die HURI - also die Paradiesjungfrauen - beziehen und nicht auf den Mädchennamen , den Du , liebe Darinka , anführst . Das Wissen um die HURIS brachten die Kreuzritter mit , die auf ihren orientalischen Ausflügen mit der Geisteswelt des Islam konfrontiert wurden . HURI mit Hure gleichzusetzen , fiel da nicht schwer - für die christlichen Ritter der feuchte Männertraum : ein Bordell als Vorstellung vom perfekten Paradies..


Paradiesjungfrau = Huri , wird wie eine ständig verfügbare Geliebte dargestellt - nach islamischem Glauben Jungfrauen (al-ḥūr, „die Blendendweißen“) im Paradies, die den Seligen beigegeben werden. Von „Huris“ spricht der Koran nur in vier Versen: von „großäugigen“ in 44:54, 52:20, 56:22, ohne dieses Attribut in 55:72.

Das althochdeutsche huora , aus dem das Wort Hure entstanden ist , wurde zunächst im Sinne von "Liebhaberin" genutzt , im Laufe der Zeit verlagerte sich der Begriff zu Hure = Prostituierte .

Die Kreuzritter hörten von den Huris , und aufgrund der "Pflichten" dieser Frauen kamen sie ihnen wie Huren vor und das islamische Paradies wie ein "Puff". Eine der Aussagen im Islam lautet , das egal wie oft der Mann mit einer Huri schläft sie immer Jungfrau bleibt .

Aus dem Vers, der besagt, dass sie weder von Mensch noch von Dschinn entjungfert wurden ...

... Immer wieder wird das junge Alter betont und die stets erneuerte Jungfräulichkeit. In ihrer Reinheit kennt die Huri weder Menstruationsbeschwerden, menschliche Bedürfnisse noch die Schmerzen der Wehen, da sie keine Kinder gebiert .

So stellt ein christlicher? Mann sich den perfekten Puff vor .

Im Laufe der Jahrhunderte bürgerte sich hier in Deutschland als einziger Begriff für Prostituierte das Wort Hure ein . Öfter wird doe Meinung vertreten , das das auch mit der Vorstellungswelt der Kreuzritten zu tun hat , die das Wort Hure populär werden ließen .

Daher kann nur die Verbindung Huri = Hure vom Arabischen zum Deutschen gezogen werden , aber ins arabischische rückübersetzt ergäbe das keinen Sinn , eine Frau mit Hure beleidigen zu wollen , da heißt es Sharmuta .

Daher wird der Name Houria für Mädchen völlig unbefangen genutzt .

Die Ähnlichkeit der Worte führten dazu , das aus Huri eine Hure wurde .

Der Bezzie kann durch andere Bezzies davon erfahren haben , die es mal von Deutschen aufschnappten - keine Ahnung .

Zwoelfe

Ach ja , liebe Darinka . wenn einer Huris für sein Taten erwartet und dann Weintrauben bekommt ... "Sch*eißgeschäft"
Love all , trust a few and do wrong to none ...

... ich hab`mal gehört , der ist von Shakespeare - oder isses der Glückskeksspruch vom Chinamann nebenan ?

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Wer in FB etwas liked bekommt bald Besuch

Beitrag von Darinka » 04.04.2015, 18:47

Zwoelfe hat geschrieben:Ach ja , liebe Darinka . wenn einer Huris für sein Taten erwartet und dann Weintrauben bekommt ... "Sch*eißgeschäft"
:lol: :lol: :lol: :mrgreen: :mrgreen:

Liebe Zwoelfe,

deine Erläuterung bzgl. Kreuzritter und arabischen Huri hatte ich schon verstanden. Also sprich: ich kann nachvollziehen, warum eventuell Deutsche die arabischen Huri-Jungfrauen dort als paradieshafte Huren (auch wegen der Begriffsähnlichkeit) ansehen könnten.

Soweit sind wir uns einig.

Was ich aber anzweifele ist, dass einem Bezzie das klar ist. Und selbst wenn, glaube ich einfach nicht, dass er es benutzen würde.
:arrow: Da entsteht doch automatisch indirekt eine gewisse Herabwürdigung der Huri-Jungfrauen als Prostituierte?
Das macht doch kein gläubiger Moslem... Das wäre doch für ihn selber eine Beleidigung? Und die Benutzung mit negativem Hintergrund würde sich rumsprechen und mit der Zeit auch auf den Gebrauch des Mädchennamens im arabischen abfärben? Nee, das ist doch beschmutzend für die weinträublichen :lol: Jungfrauen...

Und genau das ist mein Logik-Problem an der Sache. Ich glaube kein Bezzie benutzt den im arabischen unverfänglichen Mädchennamen bewußt als Beschimpfung für Deutsche. Da finde ich den Rückschluß über die Wortbedeutung Freiheit/Engel einleuchtender (im Sinne von Freiheit über AE, die ein Engel bringt). Zumal Huri/Hure und Houria (gesprochen Horea) einen anderen Wortklang haben.
Aber ich muss ja mit meiner Sicht NICHT recht haben.

Aber ist auch egal.
Wir werden nicht rausfinden was sich Hourias Bezzie WIRKLICH gedacht hat.

War aber trotzdem interessant wegen der Huri-Erklärung aus dem Koran. Danke. :wink:
Allein das mit den Weintrauben war es wert... :mrgreen:

Viele liebe Grüße
Darinka
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

leva
Beiträge: 2897
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Wer in FB etwas liked bekommt bald Besuch

Beitrag von leva » 04.04.2015, 19:18

OMG....^^

Dieser ewige Stress mit dem staendigen GV fuer die MAenner....auch noch im after life.... :mrgreen:
Ist doch furchtbar.Fuer alles gibt es Pillen.Soll doch mal eine Pille fuer Maenner erfunden werden,damit sie "zur Ruhe" kommen,wenn sie gerade keine Ehe o Beziehung haben..... :lol:

Houria
Beiträge: 5
Registriert: 02.03.2015, 14:48

Re: Wer in FB etwas liked bekommt bald Besuch

Beitrag von Houria » 11.04.2015, 21:30

Nun logge ich mich seit einiger Zeit mal wieder ein und finde diese Diskussion über den Namen Houria vor. Ich denke, das Thema ist erledigt, man sollte die Überschrift des threads beachten. :wink:

Im übrigen möchte ich nochmals erwähnen, dass ich bei FB mit einem Fakeaccount unterwegs bin. Keine Realdaten, kein Bild nichts ... und schon habe ich wieder eine Anfrage von einem Achmed. Diese Anfrage habe ich allerdings abgelehnt, ich habe zur Zeit keinen Lust, mit Habibis zu 'spielen'.

Ich wünsche euch eine gute Zeit.

Liesl
Beiträge: 371
Registriert: 02.04.2010, 13:38

Re: Wer in FB etwas liked bekommt bald Besuch

Beitrag von Liesl » 11.04.2015, 21:56

leva hat geschrieben:OMG....^^

Dieser ewige Stress mit dem staendigen GV fuer die MAenner....auch noch im after life.... :mrgreen:
Ist doch furchtbar.Fuer alles gibt es Pillen.Soll doch mal eine Pille fuer Maenner erfunden werden,damit sie "zur Ruhe" kommen,wenn sie gerade keine Ehe o Beziehung haben..... :lol:
:lol: :lol: :lol:
Stimmt! DAS wär doch mal richtig sinnvoll. Dann könnt man sich dort etliche scheinheilige Konstrukte sparen :mrgreen:

Desert Dancer
Beiträge: 700
Registriert: 29.03.2008, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Wer in FB etwas liked bekommt bald Besuch

Beitrag von Desert Dancer » 13.04.2015, 12:32

Naja... diese Pillen gibt's.

Bloss lässt sich kein Mann freiwillig "chemisch kastrieren"... :cry:
Ehemaliges CIB-Vereinsmitglied

Good thoughts, good words, good deeds...

chandu
Beiträge: 217
Registriert: 22.09.2010, 13:52

Re: Wer in FB etwas liked bekommt bald Besuch

Beitrag von chandu » 10.05.2015, 10:01

Guten Morgen,

ich habe im BBC.com online einen interessanten Artikel gefunden. Der link ist hier:

http://www.bbc.com/news/world-africa-32583161

Leider habe ich keine Zeit, ihn zu übersetzen, er handelt jedenfalls von jungen Männern in Ghana, die Internetbetrug als „Beruf“ ausüben. Sie geben vor, schöne junge Frauen zu sein und zocken Männer weltweit ab und verdienen sich ein luxuriöses Leben. Anscheinend üben diese Betrüger auch durch ihren finanziellen Reichtum Einfluß auf die Regierung aus. Ein Minister, der einige dieser Betrüger (sie werden Sakawa boys genannt) erhielt Todesdrohungen, als er einige von ihnen festnehmen wollte.

Jedenfalls – hochinteressant!

Ich weiß nicht, ob das hier in diesem Thread passt, weiß aber nicht, wie ein neuer Thread eröffnet wird.

Schönen Sonntag noch!
chandu

Antworten