Süßen Tunesier Online kennengelernt

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
SteffiMaus99
Beiträge: 23
Registriert: 05.12.2019, 07:00

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von SteffiMaus99 » 03.01.2020, 11:26

Wieso niederträchtig? Er hatte es mir vor langer Zeit mal angeboten. Ich will ja auch gar nicht von ihm wissen wie ich weitermachen soll. Eigentlich weiß ich garnicht was ich mir davon erhoffe. Vielleicht einfach nochmal seine Seite anhören. Vielleicht hat er auch recht mit seinen Warnungen.

Klar sind wir zusammen. Wir haben uns beide auf eine Beziehung eingelassen. Wie würdest du das sonst nennen? Wenn man eine beziehung eingeht ist man zusammen.

Efendi II
Beiträge: 6229
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Efendi II » 03.01.2020, 11:28

SteffiMaus99 hat geschrieben:
03.01.2020, 10:57
Ich brauche mal einen Rat.
Dann solltest Du umgehend alle Beziehungen zu diesen Tunesier abbrechen.
Wenn er erst einmal durch Dein Zutun hier in Deutschland ist, wird eine Trennung
so einfach nicht mehr möglich sein. Die Risiken die sich dann für Dich daraus ergeben könnten, kannst Du in den Pressemeldungen der regionalen Medien
oder in den Polizeiberichten jeden Tag nachlesen.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

SteffiMaus99
Beiträge: 23
Registriert: 05.12.2019, 07:00

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von SteffiMaus99 » 03.01.2020, 11:31

Cimmone hat geschrieben:
03.01.2020, 11:24
Du scheinst schon in der emotionalen Abhängigkeit zu stecken, will nicht so, aber die Gefühle sind so stark - weiß nicht, werde aber nicht loslassen können....

Wie denkst Du, könnte Dir Dein Ex da Hilfestellung leisten, nachdem Du ihn so, mir nichts, Dir nichts, entsorgt hast, um für den Süßen da in Tunesien freie Bahn zu haben?

Kappe den Kontakt nach TN, blockiere auf allen Kanälen - das ist kalter Entzug und wird nicht so leicht.
Immerhin hast Du noch nicht viel investiert in diese "Beziehung", außer einer Flugreise, Verliebtheit und vermutlich viele Stunden via Skype/WhatsApp und dergleichen.
Und: Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende
Das ist nicht so leicht. Ich will ihn sehen und in meinem Arm halten. Dabei wollte ich niemals im Leben eine Fernbeziehung haben schon gar nicht mit einem Ausländer. Aber ich kann meine Gefühle nicht einfach wegwerfen.

Ich weiß ja auch nicht wie mein EX mir helfen könnte oder ob er es überhaupt würde.

Wie gesagt kann ich nicht einfach alles kappen. Ich verstehe mich mit seiner Schwester auch sehr gut und wir schreiben viel. Das würde auch heißen das ich mit ihr keinen Kontakt mehr haben kann. Dabei ist sie ne freundin für mich geworden.

Nilka
Moderation
Beiträge: 9437
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Nilka » 03.01.2020, 12:11

Wie mir scheint, man kann dir nicht helfen.
Du willst den steinigen Weg gehen.
Klar lieben dich alle. Die Schwester auch.
Du bist ihre vielversprechende Aktie oder sowas in der Art.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

SteffiMaus99
Beiträge: 23
Registriert: 05.12.2019, 07:00

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von SteffiMaus99 » 03.01.2020, 12:17

Das hat doch mit wollen nichts zu tun. Oder kannst du deine Gefühle einfach abstellen?

Ich denke nicht das Geld nicht vorhanden ist. Immerhin tragen sie keine runtergekommene Kleidung sonder teils Markensachen. Deswegen will ich die Bezness Sache eigentlich nicht wahrhaben.

Nur gibt es einen unterschied zwischen das was der Kopf sagt und das was das Herz oder die Gefühle sagen.

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3059
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Cimmone » 03.01.2020, 12:30

Die Gedanken machen die Gefühle, Steffi.
Da Du an Bezness nicht glauben willst -wegen der teilweise Markenklamotten, was glaubst Du, wer die bezahlt hat - steige ich aus Deinem Thread jetzt aus.
Ich wünsche Dir weise Entscheidungen und damit verbunden ein glückliches Leben.
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Anaba
Administration
Beiträge: 20487
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Anaba » 03.01.2020, 13:19

Klar sind wir zusammen. Wir haben uns beide auf eine Beziehung eingelassen. Wie würdest du das sonst nennen? Wenn man eine beziehung eingeht ist man zusammen.
Eine Beziehung ist etwas anderes.
Ich würde das jedenfalls nicht so nennen.
Wieviele Tage habt ihr euch gesehen?
10? Das nennst du Beziehung?

Deinen Ex solltest du außen vor lassen. Was sollte er dir raten? Sicher hat er eine ähnliche Meinung, wie die User hier.
Warum willst du ihn mit deinen Liebesproblemen belasten, ihm weh tun?
Die Entscheidung darüber, wie es mit dem Tunesier weitergeht musst du alleine treffen.
Hier wurden dir viele ehrliche Meinungen geschrieben, du solltest diese Ratschläge annehmen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

brucefan
Beiträge: 214
Registriert: 28.03.2011, 20:30

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von brucefan » 03.01.2020, 13:46

SteffiMaus99 hat geschrieben:
03.01.2020, 10:57
Ich brauche mal einen Rat. Ich bin zwar mit ihm seit über einen Monat zusammen aber ich weiß nicht was ich machen soll. Ich möchte ihn bei mir haben, ihn wiedersehen und spüren. Aber andererseits zweifel ich an der Beziehung. Ich weiß nicht ob es das ist was ich will. Er ist zwar lieb und alles aber ich vermisse es jemanden zu haben den ich sehen kann wann immer ich will. Ihn zu spüren wann immer ich will :(

Ein Teil von mir will ihn nicht los lassen und auch nicht aufgeben. Ein anderer vermisst das was ich geschrieben habe. Ich werde aber nicht los lassen können. Dafür sind meine gefühle zu stark.

Ich weiß nicht ob ich meinen EX um hilfe bitten soll. Er hatte mir eigentlich gesagt das ich bei Problemen zu ihm kommen kann, das war aber bevor ich was mit meinem jetzigen Freund angefangen habe. Außerdem hatte ich seit unserer Trennung keinen Kontakt mehr mit ihm... :roll:
Hallo Steffi,
Irgendwie weiss ich gar nicht was ich dazu sagen soll. Wie viel Naivität steckt in deinen Zeilen?
Ich habe gerade das Gefühl, dass du uns hier etwas vorspielst....Und versuche gerade Worte zu finden....
Sorry, wenn ich dich und dein Anliegen anzweifle, aber deine Zeilen scheinen nicht die einer Erwachsenen Frau zu sein.....
stay hard, stay hungry, stay alive........Bruce Springsteen

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3659
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Thelmalouis » 03.01.2020, 14:03

Du hast hier jede Menge hilfreiche Ratschläge erhalten, ob du diese umsetzen möchtest oder nicht, bleibt deine Entscheidung und deine Verantwortung.

Deinen Ex-Freund mit deinen jetzigen Problemen oder Liebeskummer zu behelligen, finde ich jedoch fehl am Platz.
Vielleicht leidet er unter eurem Beziehungsaus und muss selbst schauen, dass es ihm wieder besser geht.
Wer weiß das schon.
Ich lese jedenfalls heraus, dass es dir nur um dich und deine Belange geht.
Dein Ex-Freund hat es sicherlich nicht nötig, nun als seelischer Mülleimer missbraucht zu werden.
Gruß Thelmalouis

Thelmalouis@1001Geschichte.de
Moderation
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

gadi
Moderation
Beiträge: 8265
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von gadi » 03.01.2020, 14:13

SteffiMaus99 hat geschrieben:
03.01.2020, 10:57
Ich werde aber nicht los lassen können. Dafür sind meine gefühle zu stark.

Ich weiß nicht ob ich meinen EX um hilfe bitten soll. Er hatte mir eigentlich gesagt das ich bei Problemen zu ihm kommen kann, das war aber bevor ich was mit meinem jetzigen Freund angefangen habe. Außerdem hatte ich seit unserer Trennung keinen Kontakt mehr mit ihm... :roll:
Dein "Freund" ist wie Crystal Meth. Deine Familie bzw. die Schwester sind wie die freundlichen Dealer, die das tödliche, süchtigmachende Gift an die Frau (dich) bringen.
Aber wenn deine Gefühle (deine Sucht) nach Crystal zu stark sind, dann musst du das Gift wohl weiter einnehmen und dich davon zerstören lassen. Hilft ja nichts.
Dein Ex wird sich die größten Sorgen machen und ausserdem sehr verletzt sein, weil du ihn für Gift weggeworfen hast. Er wird dir sagen "Um Himmels Willen, versuche los zu kommen von Crystal Meth". Du brauchst ihn gar nicht fragen, das wird ihm nur weh tun.

Jedenfalls, deine "Gefühle" für Crystal Meth sind zu stark. Du musst dich davon zerstören lassen, es gibt keine ander Wahl. :roll:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Anissa
Beiträge: 122
Registriert: 02.10.2017, 20:01
Wohnort: Österreich

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Anissa » 03.01.2020, 15:53

Du bist in deinem Inneren mit ihm zusammen, aber ob er mit dir zusammen ist, ist eine andere Frage. Oder mit wie vielen europäischen Frauen er zusammen war oder ist.

Wenn du jetzt deinen Ex kontaktierst, riskierst du, dass er sich von dir abgrenzt, du dich verletzt fühlst und dich das wieder mehr zum Tunesier treibt.

Umgib dich mit Freundinnen, Familienmitgliedern, mit allen, die dir guttun, denn der Cut, den du offenbar vor dir hast, und dem du zumindest teilweise tapfer entgegensiehst, wird schmerzhaft sein und Unterstützung wird dir guttun.
Hier im Forum wirst du auch viel Unterstützung finden.

Ponyhof
Beiträge: 1058
Registriert: 24.01.2014, 10:52

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Ponyhof » 03.01.2020, 16:23

Popcorn.

Also, die Idee, Deinen Ex um Hilfe zu bitten, ist soooo super. Schliesslich wird er Deinen Liebeskummer am Besten verstehen können. Denn er hatte den wahrscheinlich auch, als Du ihn entsorgt hast. Da kann er Dir ganz bestimmt helfen.

Und wenn er so Gefühle hat und so, vielleicht noch in bisschen traurig ist, dann soll er sich mal ein Bisschen zusammenreißen, er hat Dir ja schliesslich Hilfe angeboten. Vielleicht hilft ihm Deine Anfrage ja auch etwas über die Trennung hinweg, ich meine, dann weiss er, was ihm entgangen ist. :mrgreen:

Denn für Deine Gefühle kannst Du nichts. Da musst Du jeder Regung nachgehen, denn die ist ja so authentisch. Was der Rest der Welt dabei empfindet, kann Dir doch egal sein. Es geht ja um Dich und Deine Bedürfnisse.

Zum Trost sei gesagt: Dein neuer Mann, mit dem Du so eine tiefe Beziehung hast, denkt ähnlich. Nur dass ihm deine Gefühle egal sind, und er nicht Dich, sondern Dein Sparbuch im Arm halten will. Er hat halt so Gefühle für Geld und Markenklamotten, das kann er irgendwie auch nicht abstellen... :mrgreen:
....

Und wenn Du einen ernst gemeinten Rat möchtest, dann lies doch mal die 8 vorhergehenden Seiten. Der eine oder andere Beitrag beschäftigt sich vielleicht mit Deinem Problem.
„Nicht zu bekommen, was man will, ist manchmal ein grosser Glücksfall.“ Dalai Lama

nabila
Beiträge: 2469
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von nabila » 03.01.2020, 18:03

..

...


P O P C O R N -- P A R T Y ???

...

...
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

brucefan
Beiträge: 214
Registriert: 28.03.2011, 20:30

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von brucefan » 03.01.2020, 18:28

Ponyhof hat geschrieben:
03.01.2020, 16:23
Popcorn.

Also, die Idee, Deinen Ex um Hilfe zu bitten, ist soooo super. Schliesslich wird er Deinen Liebeskummer am Besten verstehen können. Denn er hatte den wahrscheinlich auch, als Du ihn entsorgt hast. Da kann er Dir ganz bestimmt helfen.

Und wenn er so Gefühle hat und so, vielleicht noch in bisschen traurig ist, dann soll er sich mal ein Bisschen zusammenreißen, er hat Dir ja schliesslich Hilfe angeboten. Vielleicht hilft ihm Deine Anfrage ja auch etwas über die Trennung hinweg, ich meine, dann weiss er, was ihm entgangen ist. :mrgreen:

Denn für Deine Gefühle kannst Du nichts. Da musst Du jeder Regung nachgehen, denn die ist ja so authentisch. Was der Rest der Welt dabei empfindet, kann Dir doch egal sein. Es geht ja um Dich und Deine Bedürfnisse.

Zum Trost sei gesagt: Dein neuer Mann, mit dem Du so eine tiefe Beziehung hast, denkt ähnlich. Nur dass ihm deine Gefühle egal sind, und er nicht Dich, sondern Dein Sparbuch im Arm halten will. Er hat halt so Gefühle für Geld und Markenklamotten, das kann er irgendwie auch nicht abstellen... :mrgreen:
....

Und wenn Du einen ernst gemeinten Rat möchtest, dann lies doch mal die 8 vorhergehenden Seiten. Der eine oder andere Beitrag beschäftigt sich vielleicht mit Deinem Problem.
Danke Ponyhof ! Fūr diesen grossartigen Beitrag!
stay hard, stay hungry, stay alive........Bruce Springsteen

Bina62
Beiträge: 406
Registriert: 21.01.2012, 16:08
Wohnort: Berlin

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Bina62 » 03.01.2020, 19:16

Ponyhof,bringt es wie immer auf den Punkt.Ja wer nicht hören will,muss fühlen!! Wenn du deine leidvollen Erfahrungen gemacht hast,wirst du hier wieder aufschlagen.Er ist nicht DER ,für den du ihn halten tust- und er wird es niemals sein,der Prinz aus dem Orient!! Es ist hier bereits alles gesagt worden.Du rennst einer Illusion nach und verschenkst wertvolle Lebenszeit. LG

Toastie
Beiträge: 285
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Toastie » 03.01.2020, 19:22

Danke lieber Ponyhof, für deinen lustigen aber ernst gemeinten Post!
Ich wäre auch bei der Popcorn-Runde dabei, wenn nicht alles so traurig wäre :roll: :shock: :cry:

SteffiMaus99 hat geschrieben:
03.01.2020, 10:57
Ich brauche mal einen Rat. Ich bin zwar mit ihm seit über einen Monat zusammen aber ich weiß nicht was ich machen soll. Ich möchte ihn bei mir haben, ihn wiedersehen und spüren. Aber andererseits zweifel ich an der Beziehung. Ich weiß nicht ob es das ist was ich will. Er ist zwar lieb und alles aber ich vermisse es jemanden zu haben den ich sehen kann wann immer ich will. Ihn zu spüren wann immer ich will :(

Ein Teil von mir will ihn nicht los lassen und auch nicht aufgeben. Ein anderer vermisst das was ich geschrieben habe. Ich werde aber nicht los lassen können. Dafür sind meine gefühle zu stark.

Ich weiß nicht ob ich meinen EX um hilfe bitten soll. Er hatte mir eigentlich gesagt das ich bei Problemen zu ihm kommen kann, das war aber bevor ich was mit meinem jetzigen Freund angefangen habe. Außerdem hatte ich seit unserer Trennung keinen Kontakt mehr mit ihm... :roll:
Okay, ich habe mir vorgenommen, was du schreibst, liebe SteffiMaus, nicht ins Lächerliche zu ziehen, auch wenn es mir, ehrlich gesagt, etwas schwer fällt. Du suchst Rat, :roll: hier auf einem Anti-Bezness-Forum :roll: , also nehme ich dich, so gut ich das halt schaffe, ernst! Ja, eine "Fernbeziehung" alleine erzeugt einen Riesendruck und erzeugt ganz viel Herzschmerz! Ich verstehe dich, ich befand mich auch einmal in deiner "Illusion". Vielleicht ist es bei dir ähnlich wie damals bei mir und meinem tunesischen Bezzie, der konnte mich auch gut davon überzeugen, dass die große Entfernung das Hauptproblem ist, das unserer "Liebe" im Weg steht. Er hat öfters über das Vermissen gesprochen als ich. Der Unterschied war, bei mir löste das viele davon Reden echten Herzschmerz, echtes Vermissen aus, während es bei ihm nur eine Taktik war, um mich von "Liebe" zu überzeugen und mich dazu zu bringen, endlich eine "Lösung" für dieses "Dilemma" zu finden (Heirat z.B., viele andere Möglichkeiten gibt es ja nicht). Dass er es mit dir nicht ernst meint, ist offensichtlich (für uns). So blauäugig, wie du durchs Leben schweifst, ist die Hoffnung sehr gering, dass du zeitgerecht an ihm zweifeln wirst. Du bist sehr jung, da spricht man schnell von einer "Beziehung", auch wenn diese nur über WhatsApp oder Internet abläuft. Real gesehen habt ihr euch wenige Tage gesehen, und das ist bereits genug, dass du bereit bist die Hölle auf Erden zu akzeptieren. Du kannst ruhig von einer "Beziehung" sprechen, dass du ihn aber wirklich kennst, wirst du wohl nicht behaupten wollen nach der kurzen Zeit? Das Kennenlernen sollte eigentlich das Fundament einer "Beziehung" sein, wie willst du dieses denn erschaffen? Okay, egal, gehen wir einmal von deiner "Beziehung zu einem Fremden" aus, die dir so viel Sorgen bereitet...

Du hast eigentlich nur zwei Möglichkeiten:
1) Du heiratest einen Wildfremden und übernimmst die alleinige Verantwortung über alle ungeahnten Folgen, die damit für deine Zukunft und die deiner Lieben verbunden sind (dein Herzschmerz des Vermissens jetzt ist nicht mal eine leise Vorahnung dessen, was an schockierenden Entdeckungen auf dich zukommt, wenn du ihn real heiratest und herholst! Überleg dir doch noch einmal, wo er herkommt und was er alleine aufgrund seiner Herkunft von einer Frau erwarten darf :roll: . Gibt es da nicht ein paar Unterschiede? Oder ist er "gaaanz modern"? :mrgreen: :roll:
Oder
2) Du beendest das so schnell wie du es begonnen hast und schaust nicht zurück, sondern nach vorne! Du scheinst ja ohnehin ziemlich schnell und radikal in wichtigen Lebensentscheidungen zu sein (Stichwort: Exfrreund) :shock: . Also warum niciht jetzt? Alles easy, Blockieren und alles ist wie zuvor, bis auf etwas Liebeskummer, weil er ja so "süüüß" war und seine Familie so "liiiiieb". Du bist JETZT bereits unglücklich, also mein Rat an dich ist - ich wiederhole mich wieder, aber egal - öffne mal die Augen und beende diese sinnlose "Geschichte". Freundinnen wie seine Schwester kannst du überall finden und wenn du nicht eine große Erbschaft zu erwarten hast in nächster Zeit, wirst du dein junges Leben aufgrund dieser Beziehung - neben sehr viel emotionalem Leid - mit großen finanziellen Sorgen beginnen! Das ist mein Rat an dich, auch wenn ich bezweifle, das er bei dir ankommen kann! Du hast den Kopf völlig in den Wolken, SteffiMaus! :shock: :shock: :shock:
Alles Liebe trotzdem, Toastie
Der beste Weg vorwärts zu kommen, ist loszulassen was dich zurückhält (Albert Einstein)

HowAreYou
Beiträge: 113
Registriert: 26.07.2019, 17:30

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von HowAreYou » 03.01.2020, 19:25

SteffiMaus99 hat geschrieben:
03.01.2020, 10:57
Ich weiß nicht ob ich meinen EX um hilfe bitten soll. Er hatte mir eigentlich gesagt das ich bei Problemen zu ihm kommen kann, das war aber bevor ich was mit meinem jetzigen Freund angefangen habe. Außerdem hatte ich seit unserer Trennung keinen Kontakt mehr mit ihm... :roll:
OMG .................... kommt Dir in den Sinn, dass Du Deinen Ex benutzen willst?
Du hast ihn verlassen für den Unguten und jetzt, wo es doch irgendwie nicht so toll ist - da soll er wieder für Dich da sein.
Schon für den Gedanken musst Du Dich schämen. Der Bezzie benutzt Dich für seine Ziele.

Du benutzt Deinen Ex für Deine Ziele (auch wenn Du selber nicht weißt, welche das sind).

Du kennst das Bild zum Thema Ex und Freundschaft? Das was Du da überlegst, bedeutet dasselbe, wie wenn Dir jemand sagt: 'Dein Hund ist tot, aber Du darfst ihn behalten.' - Ist ein wenig krank diese Vorstelleung oder?

Zu dem Rest fällt mir nur ein, werd erwachsen - das ist keine Liebesgeschichte in der BRAVO.
Wünsch dir kein Rhinozeros, wenn du keinen großen Hinterhof hast.

Efendi II
Beiträge: 6229
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Efendi II » 03.01.2020, 20:56

SteffiMaus99 hat geschrieben:
03.01.2020, 11:31
Wie gesagt kann ich nicht einfach alles kappen. Ich verstehe mich mit seiner Schwester auch sehr gut und wir schreiben viel. Das würde auch heißen das ich mit ihr keinen Kontakt mehr haben kann. Dabei ist sie ne Freundin für mich geworden.
Verständlich, dass die Schwester und seine ganze Familie am Fortbestand dieser
Verbindung Interesse zeigt und ihre Zuneigung zu Dir demonstriert.

Schließlich sieht man in Dir die Melkkuh, die in der Folgezeit zu ihren eigenen
Wohlergehen erheblich beitragen wird.

Möglicherweise handelt es sich bei der "Schwester" eventuell sogar um seine
eigene Ehefrau?
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Cecilia
Beiträge: 338
Registriert: 11.04.2019, 13:21

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Cecilia » 03.01.2020, 21:10

SteffiMaus99 hat geschrieben:
06.12.2019, 09:16
Ein Hallo in die Runde.
ich bin vor einigen Tagen auf das Forum aufmerksam geworden
und habe bereits einige Beiträge und Geschichten gelesen und muss sagen das ich mir gar nicht vorstellen kann das die Menschen und die Kultur so schlimm sein soll. Ich bin werde zwar demnächst 20 aber ich denke nicht das ich nicht weiß wer es ehrlich meint und wer nicht.

Warum hast du das Forum gefunden , nach was hast du gesucht ? Du schreibst :

Ein Hallo in die Runde.
ich bin vor einigen Tagen auf das Forum aufmerksam geworden
------

Vielleicht doch weil du gemerkt hast das was nicht stimmt mit deinem online Dating ?

Und möchtest du hier gesagt bekommen , das alles super gut ist und in Ordnung ,mit ihm ?

Bei dem was du schreibst , haben alle , alle die geantwortet haben , gesagt , das es sich um Bezness handelt , liegt vielleicht auch daran , das hier alle viele Erfahrungen mit den Vorgehensweise der bezzie zu tun hatten .


Liebes , lauf nicht in dein unglücklich.

Wir sagen dir hier nur , die Suppe die du dir da einbrockst, musst du dann auch auslöffeln... Sie ist versalzen , nicht wir haben sie versalzen , er war es.

Wir wollen dich nur davor bewahren, das du sie isst, dir wird richtig übel davon . Und noch schlimmeres .

Lese dich mal durch all die Geschichten hier durch !!!
Cecilia ♡

Ponyhof
Beiträge: 1058
Registriert: 24.01.2014, 10:52

Re: Süßen Tunesier Online kennengelernt

Beitrag von Ponyhof » 03.01.2020, 21:23

@Effendi: Das haben wir hier auch schon geschrieben....leider nützt es nix.
„Nicht zu bekommen, was man will, ist manchmal ein grosser Glücksfall.“ Dalai Lama

Gesperrt