Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Fierrabras
Beiträge: 1045
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Fierrabras » 11.05.2023, 09:43

Und wenn ich mal nicht weiter weiss, so gründ ich einen Arbeitskreis! Ergebnisse: im November!!! Die Kommunen sollten wirklich vor dem Reichtstag eine Zeltstadt aufschlagen...https://www.tagesspiegel.de/politik/flu ... 00432.html

karima66
Beiträge: 2029
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von karima66 » 11.05.2023, 10:15

Es ist ja mit Geld nicht getan und klar können die sich Zeit lassen denn sie sind nicht an der Basis und können sich null vorstellen was abläuft vor Ort.
Selbst wenns genug Geld gibt und dann....es werden dann doch nur Löcher gestopft bis der Kessel auseinanderfliegt...von den Flüchtlingen von 2015 arbeiten nicht mal die Hälfte, deutsch sprechen viele auch nach 8 Jahren nicht....alle werden weiter reingelassen, fast alle bleiben....und dann sitzen sie in Unterkünften teils weit weg von jeglichen Möglichkeiten und es gibt Stress.....selbst für diejenigen die ruhig sind und sich bemühen gibts keine Wohnungen, KiTa, Schulen, Ärzte usw......und da es da auch immer enger wird für uns knallt es bald....staune sowieso wie wenig passiert wenn ich an viele kleine Orte denke die richtig Probleme haben.....
Warum sollten die Regierenden was tun....die in den Abgrund stürzen sind wir , die wissen sich schon zu retten....nichts Neues, Geschichte wiederholt sich immer wieder ,seit Jahrhunderten hat sich nichts geändert und wird es auch nicht......schade, ich hatte bis vor wenigen Jahren noch dran geglaubt, dass die Menschheit klüger geworden ist, zivilisierter, humaner.....Irrtum.....

Fierrabras
Beiträge: 1045
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Fierrabras » 11.05.2023, 10:22

"Der Sozialpsychiatrische Dienst Neukölln bestand zuletzt statt aus acht nur noch aus zwei festangestellten Mitarbeitern: einer Ärztin in Weiterbildung, die im Juli 2023 das Amt verlässt, und einem Facharzt für Psychiatrie, gegen den eine Überprüfung seiner Approbation :lol: beim Landesamt für Gesundheit und Soziales läuft." (hoffentlich stellt sich nicht heraus, dass der gar kein Arzt ist... :mrgreen: ) Gegen den Arzt (Name ist der Redaktion bekannt), der für Menschen in akuten Krisen zuständig ist, seien zwischen 2020 und 2022 schwere Vorwürfe erhoben worden. Er selbst soll drogenabhängig gewesen sein und hätte infolgedessen Notdienste nicht angetreten, Übersicht über Unterlagen verloren, Stellungnahmen nicht geschrieben.
Der Facharzt für Psychiatrie wurde vom Dienst freigestellt! :shock: Begründung der damaligen Vorgesetzten: Es sei „… nicht mehr vertretbar, dass der ärztliche Kollege die ihm übertragenen Aufgaben übernimmt, ohne dass weiterer gravierender Schaden an Schutzbefohlenen zu befürchten ist“.

Nach einer Reha und Zwischenbeschäftigung im Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst (!) übertrug ihm Hikel trotzdem wieder ab April 2023 die Verantwortung für den SpD. :mrgreen: na, das ist doch echt toll!!!!

„Die Situation im Sozialpsychiatrischen Dienst Neukölln ist weiterhin nicht ideal“ :lol: , räumt ein Bezirkssprecher auf B.Z.-Anfrage ein. Eine Mitarbeiterin würde aber ab Mai das Team verstärken. Zum Fall des Psychiaters möchte er sich nicht äußern.... :cry:
https://www.bz-berlin.de/berlin/neukoel ... -neukoelln

und um Zusammenhänge zwischen psychotischen Messerstechern, die Grundschülerinnen in Neukölln abstechen und diesem grandios besetzten Sozialpsychiatrischen Dienst kümmert sich keiner. (eine Ärztin in Weiterbildung darf -eigentlich- nicht allein arbeiten, sondern braucht oberärztliche Beaufsichtigung, oder wenigstens fachärztliche Supervision). und über den aktuellen Leiter (!!!) des Sozialpsychiatrischen Dienstes wollen wir mal besser schweigen...

Ehrlich, das ist BRANDGEFÄHRLICH.

Fierrabras
Beiträge: 1045
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Fierrabras » 16.05.2023, 10:21

geniale Logik: "Die Schuld für die vielen Erdogan-Wähler in Deutschland gab Varol der deutschen Gesellschaft. :mrgreen: Sein Vater, der als Gastarbeiter nach Deutschland kam, sei nicht ausreichend integriert worden. :mrgreen: Er selbst erlebe Alltagsrassismus: Es müsse doch irgendetwas in der Gesellschaft passiert sein, dass sie es nicht geschafft habe, „einen Ufuk Varol dazu zu bewegen, Erdogan vielleicht nicht zu wählen“, sagte er." :lol:

Wieso muss die deutsche Gesellschaft einen Türken dazu bewegen, nicht für einen Diktator zu stimmen?!

https://www.welt.de/vermischtes/article ... itzig.html

Karl
Beiträge: 60
Registriert: 17.09.2017, 02:31

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Karl » 19.05.2023, 15:15

In Mekka wird ein Schwarzer mit dem "Shaytan" (islamischer Satan, Teufel) verwechselt und deshalb fast zu Tode gesteinigt - und ein muslimischer Prediger findet das anscheinend "lustig":

Schwarzer verwechselt mit Shaytan

https://www.youtube.com/shorts/lp9MZuFzrUE

gadi
Beiträge: 9892
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von gadi » 21.05.2023, 17:57

Warum Claudia Roth von Juden ausgebuht wurde

Von Malca Goldstein-Wolf.

Claudia Roth wurde am Freitag auf dem jüdischen Jugend-Musikwettbewerb „Jewrovision“ ausgebuht. Innerhalb der jüdischen Community ist man mit der heuchlerischen Kulturstaatsministerin schon länger unzufrieden. Nun zeigte die Jugend ihren Unmut.

Als bekannt wurde, dass ausgerechnet Claudia Roth, die Politikerin, die den Antisemitismus-Skandal auf der documenta stoisch auszusitzen versuchte, sich weigerte den Bundestagbeschluss gegen die antisemitische BDS-Bewegung zu unterschreiben und als Sahnehäubchen auch noch High Five machte mit iranischen Mullahs, die Israel auslöschen wollen, den Jewrovision am vergangenen Freitag eröffnen sollte, war das Entsetzen innerhalb der jüdischen Community groß.

(Anm. d. Red.: Der Jewrovision ist laut Homepage „der größte jüdische Gesangs- und Tanzwettbewerb Deutschlands und Europas. Teilnehmen dürfen jüdische Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 19 Jahren aus ganz Deutschland gemeinsam mit dem Jugendzentrum ihrer jüdischen Gemeinde“).

Mich erreichten zahlreiche Nachrichten. Wut, Empörung, Enttäuschung machten sich breit. Wie konnte es sein, dass der Zentralrat der Juden, unsere aller Vertretung, einer Politikerin eine Bühne bietet, die für das Gros der jüdischen Gemeinschaft zu einem roten Tuch geworden war? Ja, Roth ist zwar Kulturstaatsministerin, ihre Verfehlungen der Vergangenheit sind aber so gewaltig, dass es Zeit war, klare Kante zu zeigen. So der Tenor derjenigen, mit denen ich mich austauschte. Kurzzeitig überlegte ich, ob ich der Veranstaltung aus Protest fernbleiben sollte. Aber so bestraft man nur die jungen Menschen, die sich voller Hingabe schon seit Monaten auf diesen besonderen Tag vorbereitet haben.
https://www.achgut.com/artikel/Warum_Cl ... buht_wurde
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Nur der Betrug entehrt (den Betrüger), der Irrtum (den Irrenden) nie. G.C.Lichtenberg

Fierrabras
Beiträge: 1045
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Fierrabras » 24.05.2023, 15:55

https://www.tagesspiegel.de/berlin/just ... 72867.html

Zahlen der Innenverwaltung würden belegen, dass zum Beispiel Menschen mit Verdacht auf Schlaganfall erst 26 Minuten später im Krankenhaus eintreffen, sagte sie. „

"Time is brain" ist ein Slogan der Amerikanischen Gesellschaft für Schlaganfall. Da können echt schwere neurologische Defizite als Folge bleiben, wenn die Lyse erst 30 Minuten später beginnt.

gadi
Beiträge: 9892
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von gadi » 24.05.2023, 16:02

Das ist solchen Leuten völlig egal, ob zum Warten genötigte Personen noch schwerer krank werden oder gar sterben. Hauptsache die Ideologie wird befolgt.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Nur der Betrug entehrt (den Betrüger), der Irrtum (den Irrenden) nie. G.C.Lichtenberg

Cimmone
Beiträge: 5695
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Cimmone » 24.05.2023, 17:39

Was ist denn das für eine Kehrtwende?

Union will Patriotismus und nationale Symbole stärker fördern

https://m.faz.net/aktuell/politik/inlan ... 15721.html

Die Unionsfraktion tritt dafür ein, die Nationalhymne bei öffentlichen Anlässen häufiger zu singen. Auch die Deutschland-Flagge soll präsenter werden. In einer Zeit zunehmender Polarisierung könne das die Integration fördern.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

gadi
Beiträge: 9892
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von gadi » 24.05.2023, 17:52

Ach schau an!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Nur der Betrug entehrt (den Betrüger), der Irrtum (den Irrenden) nie. G.C.Lichtenberg

kaara
Beiträge: 24
Registriert: 22.09.2021, 18:12

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von kaara » 24.05.2023, 20:42

Cimmone hat geschrieben:
24.05.2023, 17:39
Was ist denn das für eine Kehrtwende?
Union will Patriotismus und nationale Symbole stärker fördern
https://m.faz.net/aktuell/politik/inlan ... 15721.html
Hierzu Herr Gafron in "Stimmt, der Nachrichtentalk" vom 22.05.2023:

https://www.youtube.com/watch?v=qIUsNTMXm4o

"Bekenntnis zur deutschen Nation": ab ca. min. 20 verkündet Herr Gafron, dass heute der Antrag im Bundestag gestellt wird ... vom Herrn Amthor.

IlTramonto
Beiträge: 172
Registriert: 30.06.2019, 21:47

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von IlTramonto » 25.05.2023, 06:10

Tja, dass es die Regenbogenfahne nicht immer bringt, hat man ja am ESC gesehen. :roll:
Heute ist man ja schon voll krass rääächts, wenn man von "Heimat" spricht.

Gestern war ein guter Tag. Die "Letzte Generation" hat einen auf die Mütze gekriegt. Die Bayern haben das veranlasst, und Nancy spricht auf einmal von Rechtsstaatlichkeit. Ich nenne das "sich mit fremden Federn schmücken". Datt Nensi hätte schon längst aktiv werden müssen. Aber die Kiddies von der LG sind ja die Guten.

Trotz allem wünsche ich Euch einen schönen Tag, der Frühling kommt endlich mit ein bißchen mehr Sonne und Wärme.

Fierrabras
Beiträge: 1045
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Fierrabras » 26.05.2023, 09:28

https://www.welt.de/vermischtes/krimina ... RENDSCORE3

"Bei der Tat hätten auch „Wut und Ablehnung gegen deutsche Staatsbürger“ eine Rolle gespielt,"

Das war noch nicht einmal ein Autounfall, sondern gegen "heißblütiger" Türke gerät an einen pedantischen Deutschen in einem Streit, wer Vorfahrt hatte. tja, darüber geriet der Hitzkopf so in Wut, dass er dessen Wohnort ausfindig machte und ihn in seiner Garage erschossen hat...

gadi
Beiträge: 9892
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von gadi » 29.05.2023, 12:52

Fierrabras hat geschrieben:
26.05.2023, 09:28
"Bei der Tat hätten auch „Wut und Ablehnung gegen deutsche Staatsbürger“ eine Rolle gespielt,"
Leuchtet ein, denn Rassismus kann hier nicht zutreffen, weil es ja "gegen deutsche Staatsbürger" ging.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Nur der Betrug entehrt (den Betrüger), der Irrtum (den Irrenden) nie. G.C.Lichtenberg

Fierrabras
Beiträge: 1045
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Fierrabras » 30.05.2023, 21:15

wenn der Sicherheitsverwahrung kriegt, dann füttert der deutsche Steuerzahler so eine Bestie zeitlebens durch... :shock:

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Syrer Vergewaltigung, sexuellen Übergriff und gefährliche Körperverletzung in zwei Fällen
Als die junge Frau sich wehrte, habe er sie zu Boden gebracht, schwer misshandelt und vergewaltigt. Sie habe versucht, sich loszureißen und zu fliehen, doch der 28-Jährige habe sie eingeholt, weiter geschlagen und gedroht, sie umzubringen. Er sei bei der Tat in besonders erniedrigender Weise vorgegangen. :evil:
Beide Frauen wurden schwer verletzt. Die 20-Jährige erlitt nach Angaben der Staatsanwaltschaft einen Nasenbeinbruch sowie zahlreiche Hämatome und Schürfwunden. Bei der 74-Jährigen stellten Ärzte eine Kieferfraktur, einen Bruch der Augenhöhle, einen Nasenbeinbruch sowie einen Bruch des Mittelhandknochens fest. Außerdem hatte sie Platzwunden und Prellungen im Gesicht. Die Frau lag 19 Tage im Krankenhaus und wurde zweimal operiert. :evil:

vor.https://www.welt.de/regionales/hamburg/ ... letzt.html

Fierrabras
Beiträge: 1045
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Fierrabras » 30.05.2023, 22:15

habe -mal wieder- der Nensi geschrieben, (vielleicht etwas zu emotional)

Sehr geehrte Frau Faeser

mit Entsetzen musste ich heute folgenden Artikel lesen; Die Staatsanwaltschaft wirft dem Syrer Vergewaltigung, sexuellen Übergriff und gefährliche Körperverletzung in zwei Fällen
Als die junge Frau sich wehrte, habe er sie zu Boden gebracht, schwer misshandelt und vergewaltigt. Sie habe versucht, sich loszureißen und zu fliehen, doch der 28-Jährige habe sie eingeholt, weiter geschlagen und gedroht, sie umzubringen. Er sei bei der Tat in besonders erniedrigender Weise vorgegangen.
Beide Frauen wurden schwer verletzt. Die 20-Jährige erlitt nach Angaben der Staatsanwaltschaft einen Nasenbeinbruch sowie zahlreiche Hämatome und Schürfwunden. Bei der 74-Jährigen stellten Ärzte eine Kieferfraktur, einen Bruch der Augenhöhle, einen Nasenbeinbruch sowie einen Bruch des Mittelhandknochens fest. Außerdem hatte sie Platzwunden und Prellungen im Gesicht. Die Frau lag 19 Tage im Krankenhaus und wurde zweimal operiert.

vor.https://www.welt.de/regionales/hamburg/ ... letzt.html

Warum hassen Sie eigentlich Ihre eigene Bevölkerung so sehr, dass Sie nicht nur solche widerwärtigen Verbrecher unbedingt im Land behalten, sondern auch noch unbedingt unbegrenzt solche Zuwanderer ins Land holen wollen? Was haben diese beiden Frauen Ihnen denn bloss getan?
Haben Sie nicht einen Amtseid ablegen müssen, dass Sie "dem deutschen Volke dienen und Schaden von ihm abwenden wollen"? Das haben Sie doch, oder?

Das Blut dieser beiden armen Frauen klebt auch an Ihren Händen.

Ihre








In vorbildlicher Selbstbeherrschung

Cimmone
Beiträge: 5695
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Cimmone » 31.05.2023, 06:43

Fierrabras hat geschrieben:
30.05.2023, 22:15
Warum hassen Sie eigentlich Ihre eigene Bevölkerung so sehr,
Das frage ich mich auch, wie sehr müssen die uns hassen?
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Fierrabras
Beiträge: 1045
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Fierrabras » 31.05.2023, 06:54

Täter vermutlich auf Drogen/Alkohol, hat ein Frauenbild, was nicht mit unserem übereinstimmt, ist frustriert, weil er hier nicht Fuß fassen konnte/wollte, hat eine Familie, die ihm im Nacken sitzt, Geld zu schicken, Freunde/Bekannte, vor denen er angeben muss (mit erfundenen Dingen), was er alles nicht schafft, hatte doc ganz andere Vorstellungen über das Leben hier in Ger-Money.
naja, und dann eben sind wir "die Ungläubigen"...also so erkläre ich mir das, jetzt mal ganz ohne psychische Erkrankung. (aber das wird es natürlich sein, ist doch jetzt schon klar).

karima66
Beiträge: 2029
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von karima66 » 31.05.2023, 10:29

Das ärgert mich ja am meisten, dass immer schuldunfähig wegen Drogen,Alkohol, Psyche.....von den Geldern für Knast usw. mal abgesehen, sonst würde er das vom Jobcenter kriegen denn arbeiten täte der sicher nicht, aber wenn Alle richtig harte, lange Knaststrafen bekämen wäre vielleicht doch ein Teil derer abgeschreckt, aber so....
Letztendlich gibts sowieso nicht genug Knastplätze und sie laufen bald munter wieder unter uns rum und es geht weiter....

Fierrabras
Beiträge: 1045
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Fierrabras » 31.05.2023, 13:16

"Das Amtsgericht Lüneburg hatte ihn Ende Mai 2020 wegen schwerer Brandstiftung zu einem Jahr und zwei Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Zudem bekam er vom Amtsgericht Hannover eine Geldstrafe wegen Diebstahls. Zum Zeitpunkt der nun verhandelten Taten stand er unter Bewährung. "
https://www.welt.de/regionales/hamburg/ ... letzt.html

jetzt ein update. WIESO ist jemand nach SCHWERER Brandstiftung noch asylberechtigt? und warum "Bewährung" für so etwas?

soll ich auch mal unserem Justizminister schreiben? sollte ich vielleicht mal...

Antworten