Bezness-Opfer für die Medien gesucht

Hier findet Ihr bereits erschienene Presse- online- und TV-Berichte über Bezness und 1001Geschichte.de

Moderator: Moderatoren

Evelyne
Forum Administration
Beiträge: 2378
Registriert: 12.03.2008, 06:02
Kontaktdaten:

Re: Bezness-Opfer für die Medien gesucht

Beitrag von Evelyne » 05.09.2016, 15:25

Ich habe zwei neue Presseanfragen:

1. Gesucht werden Bezness-Opfer (weiblich) für einen Beitrag bei Pro 7. Die Damen sollen, wenn nötig auch anoym und unkenntlich gemacht, ihre Geschichte mit einem Beznesser erzählen.

2. Eine seriöse Talkshow im Öffentlich-Rechtlichen sucht eine Dame, die etwas zu dem Thema erzählen kann. In der Sendung soll es - grob skizziert - um den Umgang mit Vorurteilen und Stereotypen in unserer Gesellschaft gehen, um Vertrauensmissbrauch und Betrug. Wie unvoreingenommen sind wir tatsächlich, wenn wir Fremden begegnen? Wie leicht und von was lassen wir uns blenden?

Interessierte melden sich bitte bei mir unter presse@1001Geschichte.de
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.

Evelyne
Forum Administration
Beiträge: 2378
Registriert: 12.03.2008, 06:02
Kontaktdaten:

Re: Bezness-Opfer für die Medien gesucht

Beitrag von Evelyne » 11.10.2017, 15:10

Für einen Bezness-Bericht in einer große Tageszeitung suche ich eine oder zwei Frauen/Männer aus Schleswig-Holstein oder Hamburg. Die Geschichten der Betroffenen können natürlich auch unkenntlich mit anderem Namen veröffentlicht werden.
Wer mitmachen möchte, schreibt mir bitte an presse@1001Geschichte.de
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.

Evelyne
Forum Administration
Beiträge: 2378
Registriert: 12.03.2008, 06:02
Kontaktdaten:

Re: Bezness-Opfer für die Medien gesucht

Beitrag von Evelyne » 23.11.2017, 14:53

Und wieder haben wir zwei Anfragen auf Grund unserer Akteinzeichen XY .. Sendung:

1. Eine große österreichische Zeitung möchte einen Bericht über Bezness bringen. Gesucht wird deshalb ein Bezness-Opfer aus Österreich, das bereit ist, ihre/ seine Geschichte (auch anonym) zu erzählen. Wenn jemand Interesse hat, bitte Mail an: presse@1001Geschichte.de

2. Gesucht wird eine Dame, ein Herr , der/die viel Geld oder eine Immobilie durch Bezness verloren hat. Ein bekannter Bestseller-Autor, der bereits zahlreiche Bezness Fälle erfolgreich aufgeklärt hat, möchte einem weiteren Opfer (natürlich unentgeltlich) helfen. Die Betroffenen bekamen zum größten Teil die Gelder zurück um die sie betrogen wurden. Er bietet an, in einem Bezness-Fall zu ermitteln. Die Betroffene Person müsste nur bereit sein, sich medial begleiten zu lassen.
Auch hier bitte bei Interesse Mail dringend an: presse@1001Geschichte.de
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.

Evelyne
Forum Administration
Beiträge: 2378
Registriert: 12.03.2008, 06:02
Kontaktdaten:

Re: Bezness-Opfer für die Medien gesucht

Beitrag von Evelyne » 20.03.2018, 14:05

Für ein neues Vorabend-TV-Magazin suchen wir Angehörige (Eltern, Geschwister, gute Freunde) von jungen Frauen und Mädchen, die sich in einem Flüchtling verliebt haben und sich deshalb jetzt große Sorgen machen.
Selbstverständlich kann das auch anonym behandelt werden.. Bitte meldet Euch unter presse@1001Geschichte.de
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.

Evelyne
Forum Administration
Beiträge: 2378
Registriert: 12.03.2008, 06:02
Kontaktdaten:

Re: Bezness-Opfer für die Medien gesucht

Beitrag von Evelyne » 04.06.2018, 13:41

Ich habe wieder zwei Anfragen:
1.. Eine seriöse Talkshow sucht dringend eine Flüchtlingshelferin, die von ihrem Schützling belogen, betrogen und benutzt wurde und jetzt darüber sprechen möchte um andere zu warnen.
2..Der Nachrichtensender N-TV sucht für einen Beitrag eine Betroffene, die von einem Flüchtling ausgenutzt und betrogen wurde.
Wer den Mut hat, öffentlich auszusagen (kann im 2.Fall auch verdeckt geschehen) sollte sich bitte per Mail presse@1001Geschichte.de an mich wenden. Danke!
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.

Evelyne
Forum Administration
Beiträge: 2378
Registriert: 12.03.2008, 06:02
Kontaktdaten:

Re: Bezness-Opfer für die Medien gesucht

Beitrag von Evelyne » 13.02.2019, 11:22

Medienanfrage Dominikanische Republik :
Wir haben im November 2018 für das VOX-Format Goodbye Deutschland eine Deutsche in die Dominikanische Republik begleitet. Sie wollte sowieso auswandern und hat sich dann vor ein paar Jahren in einen jüngeren Einheimischen verliebt.
Bis jetzt sieht alles gut aus, die beiden haben im Februar geheiratet und wollen zusammen ein kleines Catering betreiben.
Wir hoffen natürlich, dass wir weiter positiv berichten können, wissen aber auch, dass es immer wieder Fälle gibt, bei denen Frauen belogen und betrogen werden.
Deshalb möchten wir sehr auch gerne eine Expertin zu Wort kommen lassen.
Expertin bedeutet in dem Fall für uns:
Eine Deutsche, die in der DomRep lebt und zu den „Phänomenen“ Sanky Panky bzw. Bezness ihre Beobachtungen und / oder Erlebnisse mit uns vor der Kamera teilt.
Wir möchten auf gar keinen Fall jemanden in eine unangenehme Situation bringen, sondern eine Frau zu Wort kommen lassen, die um diese Vorfälle in der DomRep weiß und eventuell auch direkten Bezug dazu hat, weil sie z.B. eine Frau kennt, der so etwas passiert ist.
Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit, in ihrem Netzwerk / Forum jemanden zu finden, das wäre wunderbar.
Vielen Dank für Ihre Hilfsbereitschaft und Ihre Unterstützung.


Liebe Userinnen, falls sich jemand angesprochen fühlt, bitte ich um Rückmeldung unter presse@1001Geschichte.de
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.

Evelyne
Forum Administration
Beiträge: 2378
Registriert: 12.03.2008, 06:02
Kontaktdaten:

Re: Bezness-Opfer für die Medien gesucht

Beitrag von Evelyne » 13.02.2019, 11:31

Und noch eine Anfrage für Bezness-Ägypten:

Wir produzieren für das öffentlich-rechtliche - wie auch das Privatfernsehen hochwertige Reportagen, Magazinbeiträge und Dokumentationen wie z.B. 37 Grad oder die große arte-Reportage.
Aktuell recherchiere ich im weitesten Sinne zu dem Thema "Bezness in Ägypten" und bin im Zuge dessen auch auf Ihre Seite 1001Geschichten gestoßen. Mit knapp 50 dokumentierten Fällen (überwiegend in Hurghada) ist diese Destination durchaus ein Hotspot - speziell an hiesigen Tauch- und Surfschulen scheint das Geschäft der Liebesschwindler zu florieren. Auch interessiere ich mich für das Thema "Urfi Ehe", welches im Forum häufig diskutiert wurde. Noch stehe ich am Anfang meiner Recherche, doch ich suche betroffene Damen (oder auch Herren), die bereit sind, mit mir über ihre Erfahrungen in Sachen Bezness zu sprechen und sich ggf. im nächsten Schritt vorstellen könnten, vor die Kamera zu treten. Prinzipiell schließe ich nicht aus, die Schwindler vor Ort in Ägypten ausfindig zu machen und mit den Geschehnissen zu konfrontieren.
Generell bin ich noch sehr offen und recherchiere in alle Richtungen. Vielleicht können Sie mir mit ihrer Erfahrung und ihrem Netzwerk bei meiner Suche unter die Arme greifen? Gegebenenfalls wäre es z.B. möglich, eine Art Aufruf im Ägypten-Forum zu veröffentlichen, so dass sich die Betroffenen bei Bedarf an mich wenden können?


Wer bereit ist, seine Erfahrungen vor der Kamera zu erzählen, kann sich an mich unter presse@1001Geschichte.de wenden.
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.

Antworten