Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Austausch über gemachte Bezness - Erfahrungen in diesem Kontinent

Moderator: Moderatoren

Themis2
Beiträge: 12
Registriert: 21.05.2019, 19:53

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von Themis2 » 31.07.2019, 15:23

Genau richtig, dass du dir psychologische Hilfe suchen möchtest. Es ist ein Trauma, was wir erlebt haben. Dies gehört in sachkundige Hände. Ich hoffe, du findest eine gute/n Psychologin/en.

Ich habe als Reaktion auf deine Geschichte im Thread unter Geschichte 359 heute einen Beitrag gepostet. Die dort genannten Videos haben mir sehr geholfen überhaupt diese, für mich abartigen Charaktere zu verstehen. Sie sind vielleicht nicht allgemein zutreffend. Mir haben sie geholfen und das ist wichtig. Vielleicht helfen sie auch dir.

Senseless
Beiträge: 82
Registriert: 24.07.2019, 06:19

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von Senseless » 31.07.2019, 16:01

Wißt Ihr was mir auch sehr zu schaffen macht und zwar, wie konnte ich so gutgläubig und naiv sein.
Was war da mit mir los? Ich habe beim Ausländeramt gearbeitet und wusste doch wie das läuft, aber allerdings nur von Afrikanern und den Flüchtlingen aus Jugoslawien. Bis 2014 hatte ich keine Berührungen mit Menschen von Sri Lanka.
Ich habe meine Kinder nach der Scheidung zu sehr netten jungen Männern erzogen, und dann kommt so ein Soicher daher, verarscht mich nach Strich und Faden und ich blicks so viele Jahre nicht.

Senseless
Beiträge: 82
Registriert: 24.07.2019, 06:19

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von Senseless » 31.07.2019, 16:10

Themis2 hat geschrieben:
31.07.2019, 15:23
Genau richtig, dass du dir psychologische Hilfe suchen möchtest. Es ist ein Trauma, was wir erlebt haben. Dies gehört in sachkundige Hände. Ich hoffe, du findest eine gute/n Psychologin/en.

Ich habe als Reaktion auf deine Geschichte im Thread unter Geschichte 359 heute einen Beitrag gepostet. Die dort genannten Videos haben mir sehr geholfen überhaupt diese, für mich abartigen Charaktere zu verstehen. Sie sind vielleicht nicht allgemein zutreffend. Mir haben sie geholfen und das ist wichtig. Vielleicht helfen sie auch dir.
Danke Themis für deinen Beitrag. Ich habe das alles noch vor mir, was du schon hinter dir hast. Die Filme in youtube werde ich mir auch anschauen.

dodo02
Beiträge: 111
Registriert: 26.05.2016, 20:02

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von dodo02 » 31.07.2019, 19:14

Hallo Queen,

Mach Dir doch keine Vorwürfe. Ich habe Ethnologie studiert- da meint man, ich müsste mich mit fremden Kulturen auskennen &‘trotzdem ist mir das passiert.
Mit einem Afrikaner 😂 & hier in Deutschland. Das wäre Dir als jemand der in der Ausländerbehörde arbeitet vermutlich nicht passiert.
Ich hatte im Studium Südasien als Schwerpunkt & war oft & auch für längere Zeit in Indien ( allerdings meistens in Nord/ Westindien und nie in Sri Lanka ).
Während dieser Zeit ist mir Bezness in Indien nie begegnet, wobei ich mich nur teilweise in touristischen Gebieten aufgehalten habe & eigentlich nie in Gegenden mit Pauschaltourismus.( Das scheint wohl irgendwie einen Unterschied zu machen- Bezness scheint es vor Allem in sehr touristischen Gegenden & bei Asylbewerbern zu geben 😊)
Es war bei mir umgekehrt sogar so, dass ich aufgrund meines Studiums viele funktionierende Beziehungen zwischen Europäern und Südasiaten gesehen habe .
Langer Rede kurzer Sinn- ich glaube Bezness kann jedem passieren. Niemand kann über alle Kulturen Bescheid wissen. Zudem sind einige dieser narzisstischen Typen so geschickt & so gewissenlos, dass man sich als normaler Mensch gar nicht vorstellen kann, dass sich jemand so verstellen kann, dass jemand so abgrundtief falsch & verdorben ist.
Das weiß man erst wenn einem so etwas oder so etwas ähnliches schon einmal passiert ist.
Also mach Dir keine Vorwürfe. Es ist nicht Deine Schuld. Meiner hat auch so idiotisch gelogen. Selbst in Situationen, in denen ich wie Du auch Beweise hatte hat er einfach weiter gelogen. 😢
Glg
Es ist wie es ist.

JadeTwins
Beiträge: 23
Registriert: 28.07.2019, 18:16
Wohnort: Ba-Wü

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von JadeTwins » 31.07.2019, 20:19

Ich sage auch selbst wenn man sehr viel über die Kultur weiß ist man vor so etwas nicht geschützt, so ging es mir jedenfalls.

Also wie meine Vorrednerinnen schon sagten mach dir keine Vorwürfe, ich weiß ist nicht so einfach aber ich hoffe du kommst bald an den Punkt wo du weißt das du das nicht musst. :)
Vivir mi Vida

Efendi II
Beiträge: 6013
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von Efendi II » 31.07.2019, 22:00

Queen hat geschrieben:
31.07.2019, 16:01
.... und dann kommt so ein Soicher daher, verarscht mich nach Strich und Faden und ich blicks so viele Jahre nicht.
Dazu gehören immer zwei, einer der verarscht und einer der sich verarschen lässt.
Manche drängen sich geradezu danach, verarscht zu werden.

Bei meinen Aufenthalten in Sri Lanka und auch hier in Deutschland bin ich im
Laufe der Jahre etlichen solchen Frauen begegnet, die anscheinend unter
Ausschaltung des gesunden Menschenverstandes, voll auf die Einflüsterungen
ihres Exoten abgefahren sind.

Behutsame Hinweise meinerseits, auf eventuelle negative Aspekte solcher
Beziehungen werden stets negiert und mit unsinnigen Begründungen als Neid
oder Missgunst abgetan. Letztendlich habe ich mich damit nur unbeliebt
gemacht.

Auch rechtliche Warnhinweise, die z.B. bei der Finanzierung eines Hausbaues
auf fremden Grund entstehen und erhebliche finanzielle Verluste nach sich
ziehen können, werden ignoriert und nicht ernstgenommen.

Einige solcher Fälle habe ich erlebt, wo man mir erst nach dem Scheitern der
Beziehung, die Richtigkeit meiner Bedenken bestätigt hat. Da war aber dann
schon "das Kind in den Brunnen gefallen" und der wirtschaftliche Schaden nicht
mehr rückgängig zu machen. Von den psychischen Schäden der davon Betroffenen
will ich gar nicht sprechen.

Deshalb habe ich es mir abgewöhnt, auch bei offensichtlicher Beznesserei, die
davon betroffenen Frauen auf die möglichen Gefahren hinzuweisen und ihnen
"reinen Wein einzuschenken". Sie glauben mir ja doch nicht und sind völlig
beratungsresistent.

Außerdem trägt es auch bei den damit befassten "Herren" nicht unbedingt zu
meiner Beliebtheit bei. Denn diese Damen unterlassen es nur selten, ihren
Traumprinzen auf den alten bösen weißen Mann aufmerksam zu machen, der
ihnen ihre große Liebe nicht gönnt.

Schließlich bin ich nicht lebensmüde.

Gerade vor einigen Monaten hatte bei mir wieder eine junge Frau angefragt
und sich über die Modalitäten der Eheschließung mit ihren srilankischen
Traummann erkundigt. Natürlich habe ich ihr die dafür bürokratischen Wege
und erforderlichen Vorbedingungen genau erklärt, sie aber auch dezent auf
die durchaus möglichen Gefahrenquellen hingewiesen. Sie hat sich bedankt
und alles ins Rollen gebracht und wird nun im nächsten Monat heiraten.

Gleichzeitig hat sie es aber nicht versäumt, meine eingebrachten Bedenken
zu zerstreuen und mir eindeutig klar gemacht, dass der Ihrige nicht so einer
sei, von denen sie auch schon gehört habe. Aber ihrer ist eben doch ganz anders. Schließlich sei sie eine erfahrene Frau, die das viel besser beurteilen könne als ich.

Nun ja, was soll man da noch sagen? Warten wir es ab.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

gadi
Moderation
Beiträge: 6465
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von gadi » 31.07.2019, 22:14

Queen hat geschrieben:
31.07.2019, 16:01
Wißt Ihr was mir auch sehr zu schaffen macht und zwar, wie konnte ich so gutgläubig und naiv sein.
Was war da mit mir los? Ich habe beim Ausländeramt gearbeitet und wusste doch wie das läuft, aber allerdings nur von Afrikanern und den Flüchtlingen aus Jugoslawien. Bis 2014 hatte ich keine Berührungen mit Menschen von Sri Lanka.
Ich habe meine Kinder nach der Scheidung zu sehr netten jungen Männern erzogen, und dann kommt so ein Soicher daher, verarscht mich nach Strich und Faden und ich blicks so viele Jahre nicht.
Besser etwas spät, als nie, liebe Queen. :wink:
Gutgläubig zu sein per se ist keine Schande!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Cimmone
Moderation
Beiträge: 1493
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von Cimmone » 31.07.2019, 22:31

Liebe Queen,

So gutgläubig und naiv warst Du doch gar nicht.
Du hast ein Leben mit ihm in Betracht gezogen, Modalitäten gefunden, die das ohne Heirat möglich machen und er hat all das, als es soweit war, ausgeschlagen.

Du warst verliebt und das ist eigentlich schon alles.
Mit der Malaysia Reise, das war ja auch gar nicht so ungewöhnlich, Du sagtest ja, er hätte hier und da gearbeitet und bei den gemeinsamen Reisen habt ihr euch auch in dem Reiseland getroffen.

Mach Dich nicht so runter, bitte.
Er hat ein doppeltes Spiel getrieben und es war für Dich nicht durchschaubar. Das tut natürlich weh!


Seine AE-Frau hat ihn jetzt an der Backe. Wenn ihr die Augen aufgehen.....ich mag es mir nicht ausmalen.
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Anissa
Beiträge: 77
Registriert: 02.10.2017, 20:01
Wohnort: Österreich

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von Anissa » 31.07.2019, 23:01

Liebe Queen!
Du hast selbst Bedingungen geschaffen, die ein tauglicher Mann erfüllen hätte können, dieser konnte es nicht.
Du hast ihm die Gelegenheit gegeben sich zu bewähren. Und ihn so gezwungen, sich selbst zu entlarven.
Natürlich gibt es sehr schmerzhafte Zwischenschritte, doch die gesamte Geschichte hast du gut gelöst.
Darauf solltest du stolz sein!!!

Qisma
Beiträge: 181
Registriert: 29.05.2014, 22:01

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von Qisma » 01.08.2019, 00:51

Anissa hat geschrieben:
31.07.2019, 23:01
Du hast selbst Bedingungen geschaffen, die ein tauglicher Mann erfüllen hätte können, dieser konnte es nicht.
Du hast ihm die Gelegenheit gegeben sich zu bewähren. Und ihn so gezwungen, sich selbst zu entlarven.
Das war doch vorher schon ersichtlich, dass er kein "tauglicher Mann" ist, sondern einer, der sich gemeinsame Reisen von der Frau finanzieren laesst, wie ein bezahlter Escort Boy :roll: .

Warum sollte er sich hinterher noch bemuehen :?:

gadi
Moderation
Beiträge: 6465
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von gadi » 01.08.2019, 07:12

Für Queen jedenfalls nicht, denn sie war verliebt in den Typen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Senseless
Beiträge: 82
Registriert: 24.07.2019, 06:19

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von Senseless » 01.08.2019, 08:34

gadi hat geschrieben:
01.08.2019, 07:12
Für Queen jedenfalls nicht, denn sie war verliebt in den Typen.
Ich hab mich noch nie schnell verliebt und bei ihm war das auch nicht der Fall, aber der hat ein halbes Jahr ganze Arbeit geleistet und dann war ich hoffnungslos verliebt. :?

Oh man, ich mag keine verliebten Frauen, denn bei denen schaltet das Gehirn vollkommen aus :roll:

Noluni
Beiträge: 116
Registriert: 07.03.2019, 08:50

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von Noluni » 01.08.2019, 08:43

Queen hat geschrieben:
01.08.2019, 08:34

Ich hab mich noch nie schnell verliebt und bei ihm war das auch nicht der Fall, aber der hat ein halbes Jahr ganze Arbeit geleistet.
Die Beznesser haben eine sehr zähe Hartnäckigkeit, wenn sie ein lukratives Ziel vor Augen haben.
Kämpfe um das, was Dich weiter bringt. Akzeptiere das, was Du nicht ändern kannst. Und trenne Dich von dem, was Dich runterzieht.

Noluni
Beiträge: 116
Registriert: 07.03.2019, 08:50

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von Noluni » 01.08.2019, 09:01

Und leider eine fatale Interpretation mit unserer europäischer Werteeinstellung.

Wie hier schon geschrieben wurde, finde ich auch das Du sehr vernünftig vorgegangen bist und abgewägt hast, welcher Schritt welche Konsequenz nach sich zieht. Du hast ihn nicht auf der Stelle geheiratet, hast seinen Heiratsantrag abgelehnt, dein Kopf hat sich also nicht ausgeschaltet!!!
Alles in allem kannst Du Dich glücklich schätzen.
Er hat Dein Vertrauen ausgenutzt und Du hattest keine Ahnung das er noch (eine) andere Frau(en) hat. Letztendlich warst Du ihm zu anstrengend, weil Du es ihm nicht einfach gemacht hast durch eine Heirat.
Sei nicht so streng mit Dir, Du hast alles richtig gemacht und genieße jeden Tag und sei froh das Du all die Probleme die Du durch ihn hättest, nicht hast und davon auch nicht's mitbekommst.
Kämpfe um das, was Dich weiter bringt. Akzeptiere das, was Du nicht ändern kannst. Und trenne Dich von dem, was Dich runterzieht.

Senseless
Beiträge: 82
Registriert: 24.07.2019, 06:19

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von Senseless » 01.08.2019, 09:58

Noluni hat geschrieben:
01.08.2019, 09:01
Und leider eine fatale Interpretation mit unserer europäischer Werteeinstellung.

Wie hier schon geschrieben wurde, finde ich auch das Du sehr vernünftig vorgegangen bist und abgewägt hast, welcher Schritt welche Konsequenz nach sich zieht. Du hast ihn nicht auf der Stelle geheiratet, hast seinen Heiratsantrag abgelehnt, dein Kopf hat sich also nicht ausgeschaltet!!!
Alles in allem kannst Du Dich glücklich schätzen.
Er hat Dein Vertrauen ausgenutzt und Du hattest keine Ahnung das er noch (eine) andere Frau(en) hat. Letztendlich warst Du ihm zu anstrengend, weil Du es ihm nicht einfach gemacht hast durch eine Heirat.
Sei nicht so streng mit Dir, Du hast alles richtig gemacht und genieße jeden Tag und sei froh das Du all die Probleme die Du durch ihn hättest, nicht hast und davon auch nicht's mitbekommst.

Lieben Dank für deine Worte. :wink:

ich hab das ja schon ein paarmal geschrieben,dass ich so Dankbar bin, dass ich diese Seite gefunden habe und ich bin in der Zwischenzeit mega Dankbar, dass ich mich nicht in eine Heirat gestürzt habe, denn es wird mir immer klarer, dass es katastrophale Folgen für mein Leben gehabt hätte.

Wenn ich ihn geheiratet hätte, hätte ich meine Familie und Freunde verloren. Ich wäre in ein paar Monaten total bankrott, denn er sitzt ja jetzt 1 Jahr im Integrationskurs, verdient nix und braucht Geld für sich und seine Familie in Sri Lanka. Mein Ansehen und guten Ruf wäre weg. Vielleicht hätte ich auch irgendwann mal meine Arbeitsstelle verloren, weil ich nicht mehr fähig gewesen wäre zu arbeiten und wenn er endlich das erreicht hätte, was er wollte (AE ohne Auflagen), wäre er eh gegangen, hätte mich noch verhöhnt und ich wäre entweder in der Psychatrie gelandet oder hätte mir die Kugel gegeben.

Ich war damals so enttäuscht, dass er mein Angebot mit den Sprachkursen und die Arbeit als Volunteer nicht angenommen hat, aber in der Zwischenzeit bin ich auch dafür so Dankbar, dass es so gekommen ist.

Eclipse
Beiträge: 506
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von Eclipse » 01.08.2019, 10:09

Wir kommen doch immer wieder auf das eigentliche Problem zurück. Wir schließen zwangsläufig von uns selbst auf andere Personen. :cry:
dodo02 hat geschrieben:
31.07.2019, 19:14
so gewissenlos, dass man sich als normaler Mensch gar nicht vorstellen kann, dass sich jemand so verstellen kann, dass jemand so abgrundtief falsch & verdorben ist.
Oft fällt man hernach ins andere Extrem, indem man Anderen gegenüber übertrieben misstrauisch wird. Man war mit dem Bösen konfrontiert und wurde von ihm verletzt. Man hat, wie schon oft formuliert, "den Glauben an das Gute verloren". Damit ist mehr zerbrochen als nur eine Beziehung, damit ist für viele Betroffene ihr Weltbild zerbrochen und im Fall von "taffen" Frauen sogar das Selbstbild.

Eine Beziehung (ein Teil der eigenen Biographie!), das Weltbild, das Selbstbild - - - das sind keine Kleinigkeiten!!!

Die Trümmer müssen erst gesichtet, kategorisiert und wieder zusammengesetzt werden. Vor allem braucht man ein neues Fundament für das neue Bauwerk, denn es soll ja nicht schon wieder wie ein Kartenhaus zusammenstürzen. :cry:

Oft hilft es, sich mit "Spezialisten" für Fundamente zu unterhalten. Überhaupt: Gespräche führen. Den Müll von der Seele reden oder schreiben. Es passiert gerade beim Schreiben etwas Magisches: Was man zuvor in sich hatte, liegt hernach schwarz auf weiß vor einem. Es gehört schon nicht mehr ganz zu einem selbst. Man "entäußert" sich seiner negativen Emotionen und kann das Bedrückende immer wieder lesen, bis man sich daran gewöhnt hat und es banal und lächerlich findet. Ähnlich wie man sich an Habanero-Chilis gewöhnt. Beim Erstkontakt denkt man noch, es zerreißt einen. :shock: :lol:

Wenn man sich dem Erlebten hinreichend entfremdet hat, kann man das Papier irgendwann lachend verbrennen (oder als Kuriosität behalten, aber dann finden es die Erben im Nachlass - muss man sich überlegen, ob man das will :lol: )





P.S. Das gilt natürlich nur für Menschen, die in ihrer "Beziehung" zu einem A**sch keine existenziellen Schäden davongetragen haben!!!

Senseless
Beiträge: 82
Registriert: 24.07.2019, 06:19

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von Senseless » 01.08.2019, 13:04

Eclipse hat geschrieben:
01.08.2019, 10:09

Oft hilft es, sich mit "Spezialisten" für Fundamente zu unterhalten. Überhaupt: Gespräche führen. Den Müll von der Seele reden oder schreiben. Es passiert gerade beim Schreiben etwas Magisches: Was man zuvor in sich hatte, liegt hernach schwarz auf weiß vor einem. Es gehört schon nicht mehr ganz zu einem selbst. Man "entäußert" sich seiner negativen Emotionen und kann das Bedrückende immer wieder lesen, bis man sich daran gewöhnt hat und es banal und lächerlich findet. Ähnlich wie man sich an Habanero-Chilis gewöhnt. Beim Erstkontakt denkt man noch, es zerreißt einen. :shock: :lol:

Wenn man sich dem Erlebten hinreichend entfremdet hat, kann man das Papier irgendwann lachend verbrennen (oder als Kuriosität behalten, aber dann finden es die Erben im Nachlass - muss man sich überlegen, ob man das will :lol: )

P.S. Das gilt natürlich nur für Menschen, die in ihrer "Beziehung" zu einem A**sch keine existenziellen Schäden davongetragen haben!!!


Ah wie schön und wahr geschrieben. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. :)

Senseless
Beiträge: 82
Registriert: 24.07.2019, 06:19

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von Senseless » 06.08.2019, 09:06

Guten Morgen,
ich hab vielleicht mal ein Auf und Ab. Mal gehts mir sehr gut, dann denk ich, ach, der kann mich doch mal kreuzweise, dann gibt es wieder Tage, da fühl ich mich wie ein Mitglied im Club der Teufelinnen und ich spüre richtig wie mir die Hörner auf dem Kopf wachsen. :lol: :twisted: :P

Auf Anraten einer ganz Lieben, hab ich heut morgen mal eine Liste gemacht, was gut an ihm war und was schlecht war. Bin noch nicht fertig mit der Liste, aber bis jetzt sind 2 Dinge gut gewesen und 7 Dinge nicht so gut.

In der Zwischenzeit bin ich sowas von Dankbar, dass ich den nicht geheiratet habe. Nicht auszudenken, was passiert wäre. In ein paar Jahren, wenn er seine AE sicher hat, wäre ich eiskalt abserviert geworden und ich wär da gesessen ohne Geld, ohne Familie und Freunde, ohne Lebensfreude. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Ich habe jetzt auch eine Psychologin kontaktiert und warte auf den Rückruf.

Nilka
Moderation
Beiträge: 7862
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von Nilka » 06.08.2019, 09:21

Liebe Queen,
so eine Liste ist Gold wert :D
Sie führt einem die Tatsachen vor die Augen.
Und ja, es ist großes Glück, dass du ihn nicht geheiratet hast!
Du hast viel zu knabbern an dieser Geschichte jetzt, aber dein Leidensweg wäre viel länger gewesen,
wenn du die "Glückliche" geworden wärst.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Senseless
Beiträge: 82
Registriert: 24.07.2019, 06:19

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von Senseless » 06.08.2019, 09:55

Nilka hat geschrieben:
06.08.2019, 09:21
Liebe Queen,
so eine Liste ist Gold wert :D
Sie führt einem die Tatsachen vor die Augen.
Und ja, es ist großes Glück, dass du ihn nicht geheiratet hast!
Du hast viel zu knabbern an dieser Geschichte jetzt, aber dein Leidensweg wäre viel länger gewesen,
wenn du die "Glückliche" geworden wärst.

Habe gar nicht an diese Liste gedacht, aber ich bin so Dankbar, dass ich den Rat bekommen habe.

Ok, stimmt, jetzt muss ich das erstmal verdauen und ich weiß, dass ich Selbstmordgefährdet wäre, wenn er mit mir in ein paar Jahren fertig gewesen wäre, aber eins weiß ich aber auch, auch wenn meine Gefühle zzt. die totale Achterbahnfahrt ist, ich verliere nicht die Lebensfreude und verschließe mich nicht.

Antworten