nur so interessehalber

Erfahrungen mit Flüchtlingen und Migranten zum Thema Bezness

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nilka
Moderation
Beiträge: 9824
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Nilka » 30.10.2019, 18:54

Mensch :( :twisted:
Eine traurige Inauguration. Man ahnt nicht wo und wann auch einen selbst treffen kann.
Ich drücke die Daumen dafür, dass der Schaden behoben wird und du nie mehr mit denen zu tun haben wirst!
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3430
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Cimmone » 30.10.2019, 20:27

Julija hat geschrieben:
30.10.2019, 18:24
Update:

An meinem Auto wurde vandaliert. Lack an der Heckklappe zerkratzt.
Es ist absolut sicher, dass das kein Vorschaden ist. Man sieht sogar noch die abgeschürften Partikel. Sie hängen bzw. liegen zum Teil auf der Stoßstange

Ich war bei der Polizei, die abgeklebt und Fotos gemacht haben. Der Polizist sagt, dass es eher nicht aus Versehen passiert sein kann. Dafür ist es zu tief, hört abrupt auf und es gibt keine Dellen, die es gäbe, wenn tatsächlich ein Umzugsgut entlang geschrabbt wäre.

Update 2:

Während ich geschrieben habe, klingelte ein Flüchtlingshelfer bei mir. Ich wollte mich nicht groß auf ein Gespräch einlassen, obwohl er sehr, sehr nett war. Er kümmert sich darum, dass der Schaden behoben wird. Wie ist mir egal.

Mir ist hauptsächlich nur wichtig, dass es nicht nochmal passiert. Das konnte ich auch deutlich machen. Kann ja sein, dass in deren Heimat sowas so geregelt wird. Hier aber nicht. Der Helfer hat auch bestätigt, dass es ein frischer Schaden ist. Glaubt aber nicht, es sei Absicht gewesen. Ist mir auch egal, was er glaubt.

Ich habe auch klar gesagt, dass mein Handeln nichts mit Ethnie zu tun hat. So kam er mir nämlich "Geflüchtet...Jobcenter...kein Geld...Mitleid..."
Ich hab sofort mein Mann dazu geholt. Das hat bestimmt etwas ausgemacht. Danach kam die Nummer nämlich nicht mehr.

Tja, das war das erste Mal, dass ich direkt mit dem, was hier oft besprochen wird, in Kontakt gekommen bin. Drückt mir bitte die Daumen, dass es das nun war.

Ich kann da nämlich gut drauf verzichten. Gestern noch gelacht hätte ich so etwas niemals in Betracht gezogen.
Oh Mann!!

So unverschämt und frech und dreist. Ich könnte gerade platzen vor lauter Empörung.
Und dann diese Mitleidstour... Da fällt mir nix ein. :evil:
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Eclipse
Beiträge: 801
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Eclipse » 31.10.2019, 12:00

Julija hat geschrieben:
30.10.2019, 18:24
Update:

An meinem Auto wurde vandaliert. Lack an der Heckklappe zerkratzt.
Es ist absolut sicher, dass das kein Vorschaden ist. Man sieht sogar noch die abgeschürften Partikel. Sie hängen bzw. liegen zum Teil auf der Stoßstange

Ich war bei der Polizei, die abgeklebt und Fotos gemacht haben. Der Polizist sagt, dass es eher nicht aus Versehen passiert sein kann. Dafür ist es zu tief, hört abrupt auf und es gibt keine Dellen, die es gäbe, wenn tatsächlich ein Umzugsgut entlang geschrabbt wäre.

[...]Kann ja sein, dass in deren Heimat sowas so geregelt wird. [...]

Ich kann da nämlich gut drauf verzichten. Gestern noch gelacht hätte ich so etwas niemals in Betracht gezogen.
Ganz ehrlich, liebe Julija? Als Du schriebst, Du habest Dich mit denen angelegt + ihre Forderungen nicht erfüllt, kam mir sofort der Gedanke: Gefährlich. Mit diesen Gästen darf man sich nicht anlegen, weil sie das Prinzip "Rücksicht" bzw. "Rechtsstaat" nicht kapieren wollen.

Und prompt ist es passiert. Wir sind denen ausgeliefert. Eine Zivilisation funktioniert nur mit zivilisierten Menschen, und ein Rechtsstaat lebt davon, dass "Regeln" zumindest grundsätzlich / durchschnittlich als gültig anerkannt werden. Diese Leute kommen aus Staaten/Gesellschaften, für deren Charakterisierung mir keine politisch korrekten Begriffe einfallen. Dort hält man sich an Regeln nur dann, wenn ein Polizist mit Schießgewehr daneben steht - und selbst den kann man noch bestechen.

Unser Rechtssystem ist für solche Leute nicht ausgelegt. Wie täglich zu beweisen ist.

Pass auf Dich auf.

karima66
Beiträge: 2408
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: nur so interessehalber

Beitrag von karima66 » 31.10.2019, 13:19

Oh, Julija, mensch das tut mir leid, so ein Mist, sowas braucht kein Mensch.

Ja, aber Eclipse, was ist denn das Resultat deines völlig richtigen Resümee, immer klein beigeben, machen was die sagen, unterwürfig.....
Ich bin da auch im Zwiespalt, klar gibt es Situationen wo man besser dann sich nicht anlegt oder Wege sucht wie ein Reagieren möglichst anonym möglich ist, aber man kann doch nicht sich alles gefallen lassen nur weil man Angst hat?
Zumal solche Begegnungen ja zunehmen und in manchen Orten kaum noch vermeidbar sind.
Ich hab auch nicht mehr so richtig Zutrauen in unsere Sicherheitsorgane oder gar Justiz, aber muss ich mich dann nur noch ducken, in Alltagssituationen gehorchen damit mir Ärger oder Gefahr erspart bleibt, ich weiss es nicht.......und weil ich es weiß bin ich jeden Tag froh den ich nicht in so eine Situation kam/komme....

Julija, wir können alle nur irgendwie auf uns aufpassen, hoffe für dich beruhigt sich das dann wieder, drück dich mal so.....

Justicia

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Justicia » 31.10.2019, 14:22

Sowohl der Flüchtlingshelfer als auch die Polizei haben meines Erachtens nach gut reagiert. Ich hatte nicht das Gefühl, nicht ernst genommen zu werden.

Mein Eindruck ist auch, dass der Helfer ordentlich Einfluss auf meine neuen Nachbarn hat. Er hat auch sofort "meine Version" geglaubt. Es soll wohl Geld gesammelt werden. Ich gehe aber trotzdem davon aus, dass ich auf einen Teil sitzen bleibe.

Dass ich bei der Polizei war, habe ich noch gar nicht ausgespielt. Kann aber sein, dass das sowieso schon bekannt ist. Irgendwie muss der Helfer ja von mir erfahren haben.

Wenn ich das hätte voraussehen können, hätte ich mein Auto weggestellt. Das wäre mir der Aufwand, den ich jetzt habe, nicht wert gewesen. Da bin ich auch ganz ehrlich. Jetzt ist meine Einstellung so, dass ich hauptsächlich meine Ruhe haben will.

Ich lasse euch gerne wissen, wie die Sache ausgeht. In einem halben Jahr ziehe ich eh weg. Richtung Osten Deutschlands zur Familie meines Mannes.

Da musste ich gestern sogar schmunzeln. Da sagte der neue Nachbar doch ernsthaft, dass ich doch einfach meine Familie den Schaden beheben lassen soll. Als ob es in jeder Familie eine Lackier-Werkstatt gibt.
Ich glaube sogar, dass das ein gut gemeinter Ratschlag sein sollte. Es fehlt halt das Bewusstsein für bestimmte Begebenheiten.

Wie ich dem Helfer sagte/übersetzen ließ, es ist mir egal, was die Geschichte des Verursachers ist. Ich würde mich nicht mehr oder weniger ärgern, wenn gestern eine deutsche Familie umgezogen wäre.
Aber vermutlich hätte eine deutsche Familie direkt bei mir geklingelt, wenn der Schaden versehentlich passiert wäre. Und wahrscheinlich gäbe es dann auch kein Schaden. Das weiß man ja nicht. Das gehört wieder zu den Dingen, wo man beleidigt wird, wenn man das direkt anspricht.

Nochmal Danke für euer Feedback. Ich glaube, ich hätte schon längst ein Erfahrungsthread öffnen müssen, so oft wie ich fierrabras' Thread nutze.

Justicia

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Justicia » 31.10.2019, 22:03

Update 3:

Der "Helferkreis" bietet mir 100 Euro an, wenn ich es damit gut sein lasse.
Kostenpunkt sind ca 350 Euro.

Ich werde das auch machen lassen müssen, weil ich kein Rost haben will. Ich habe gesagt, dass ich mich nächste Woche melde.

100 Euro sind besser als 0 Euro. Wie gesagt, zu holen ist nichts.
Vielleicht kann ich noch zusätzlich ein paar Raten á 10 Euro raushandeln, die dann eh nicht gezahlt werden.

Was würdet ihr machen? Nehmen oder auf die komplette Begleichung bestehen, auch wenn es keine Aussicht auf Erfolg hat?

Im Moment läuft einfach alles drunter und drüber.

Vor drei Wochen wurde meinem Mann die Vorfahrt genommen und er dabei von einem Auto erfasst. Das volle Programm, Krankenhaus, Facharzt, Polizei, Rechtsanwalt. Nur Rennereien seitdem.

Mein Computer ist defekt und kann jederzeit nicht mehr funktionieren. Das erste Gerät, worauf ich echt lange gewartet habe, musste ich zurück geben, weil es einen Lüfter hatte, denn ich übersehen habe. Über 1000 Euro erstmal weg, wird in den nächsten zwei Wochen zurück kommen, hoffe ich. Das zweite Gerät habe ich heute etwa eine Stunde genutzt, dann sofort alles wieder auf Werkseinstellungen und Samstag bringe ich es zurück. Die Leistung ist eine absolute Katastrophe. Ich bete, mediamarkt ist kulant und erstattet mir den Preis. Ansonsten werden nicht nutzbare 500 Euro in der Schublade landen.
Ich finde einfach kein passendes Gerät für mich. Meine sehr niedrigen Ansprüche (kein Lüfter, 8GB Arbeitsspeicher, Windows, Touchdisplay, vernüftige Tastatur, Preis mittlerweile total egal) gibt es für den Markt nicht. Vor Jahren war das kein Problem. Die letzten drei Geräte waren top. Ich suche seit einem Jahr!

Ich bin sowas von bedient von den letzten zwei Tagen. Am liebsten würde ich einfach losheulen.

Achja, mein Mann hat vergessen, dass er sich wohl doch nicht bei der GEZ umgemeldet hat als wir vor einem Jahr zusammengezogen sind. Sind dann auch mal eben 240 Euro. Rechnung kam heute. Kein Bock mehr.

Morgen hätte jemand Geburtstag, die viel zu jung verstorben ist. Das nimmt mich auch immer wieder aufs Neue mit, egal wie sehr ich mir vornehme, es gut aushalten zu wollen. Diesmal bin ich so fertig, dass ich es mir gar nicht vornehme.

Entschuldigt bitte, dass ich gerade so drauf bin. Ich kann zwar gut jammern, lasse das aber eigentlich eher selten im Internet aus. Es gibt so viel Schlimmeres. Meine Probleme sind echt sog. First-World-Problems. Ein bisschen Fern-Unterstützung würde mir gut tun. Das könnt ihr auch besonders gut. Danke für eure lieben Worte bisher.
Ich fühle mich so richtig niedergeschlagen und auch irgendwie unverstanden, auch von mir selbst.

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3430
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Cimmone » 31.10.2019, 22:35

Liebe Julija,

Es gibt Zeiten... und es gibt Zeiten...

Zur Zeit ist bei dir "Land unter" aber das gibt sich wieder.
Ist Dein Mann gesund nach dem Unfall?

Zu dem Schaden an Deinem Auto: wenn Du mit 100 Euro zufrieden bist, oder Dir die Nerverei um das liebe Geld zuviel ist, nimm es so und gut ist. Frieden hat Vorrang. Ich würde denen aber unter die Nase reiben, dass noch gut 2/3 an Dir hängen bleiben, was den Umzugsleuten aber egal sein wird.

GEZ: Pro Haushalt wird nur einmal GEZ gezahlt. Wenn Du also schon zahlst, Dein Mann ist ja zu Dir gezogen, schreibt denen einen Brief, mit der Erklärung, dass für diesen Haushalt schon bezahlt wird.

Du bist ja schon eine Weile Zuhause, wenn ich da nichts übersehen habe und wenn man das zu lange tut, ohne richtige Perspektive, kann das die Stimmung ganz schön runter hauen.

Was den Computer betrifft: wenn es das, was Du brauchst oder willst nicht gibt, dann musst Du Deine Wünsche dem Angebot anpassen.

So, nun drück ich Dich Mal janz dolle....es kommen wieder bessere Tage.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Bina62
Beiträge: 404
Registriert: 21.01.2012, 16:08

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Bina62 » 31.10.2019, 22:36

Hallo Julia,der ganz normale Wahnsinn,den jeder ,jeden Tag in anderer Form erlebt.Es wird wieder besser,doch leider kommen immer viele Dinge auf einmal zusammen.Udo Jürgens Song -UND IMMER WIEDER GEHT DIE SONNE AUF-hilft mir und auch dir vielleicht weiter.LG

Nilka
Moderation
Beiträge: 9824
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Nilka » 31.10.2019, 22:36

Liebe Julia,

es gibt leider solche schwarzen Tage, wo alles auf einem einstürzt.
Dich hat eine Serie unschöner Ereignisse ereilt. Das tut mir sehr leid.
Du bist so ein tapferes Mädchen, das wirst du meistern.

Ich weiß ehrlich mit hat, was ich dir zu dem Angebot für den Schaden an deinem Auto raten soll.
Mich hat es heute auch erwischt, habe auch nicht so tollen Tag und am solchen Tag bin ich ziemlich ratlos, mutlos und kann mich schlecht entschieden.

Das Problem mit dem PC habe ich nicht ganz verstanden. Ich bin total ahnungslos, was diese Gerätschaften angeht. Brauchst du ein Gerät, das es nicht mehr auf dem Markt gibt?

Morgen ist ein trauriger Tag, aber schon übermorgen wird es besser aussehen mit der Stimmung. Vielleicht wendet sich auch alles zum Besseren, obwohl es heute nicht danach aussieht. Das wünsche dir vom ganzen Herzen 🍀💝🍀
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Justicia

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Justicia » 01.11.2019, 00:22

Drei so liebe Nachrichten innerhalb kurzer Zeit.

Einfach nur DANKE!

Ich habe mich im wahrsten Sinne des Wortes ausgeweint. Das hat gut getan.

Zu den 100 Euro
Ich bin ganz und gar nicht damit einverstanden. Aber ich weiß, dass das schon mehr ist als das, was ich zu erwarten habe. Sie hätten auch einfach alles abstreiten können und ich hätte mit der Angst leben müssen, jederzeit wieder unpassend zu parken. So drücke ich es mal aus.
Die 100 Euro sehe ich auch als pädagogischen Effekt. Einen Teil davon zahlt der Nachbarn von seinem Geld.
Der Helfer hat Geschichten erlebt... er hilft jetzt ein letztes Mal noch, sagt er. Ein Zitat: "Da hilfst du und machst du und gehst mit zum Übersetzen zur Ausländerbehörde, zum Jobcenter, suchst eine Wohnung und wenn es ihnen gut geht in Deutschland rammen sie dir ein Messer in den Rücken."
Ich wünschte sehr, es könnte eine andere Lösung geben. Zum Beispiel einmal Hilfe beim Fensterputzen oder mal eine sehr gründliche Treppenhausreinigung. Aber ich will auch meine Tür nicht zu weit öffen. So drücke ich es nochmal aus.

Zum Verkehrsunfall meines Mannes
Gesundheitlich können wir sehr froh sein, dass alles so glimpflich ausgegangen ist. Er fährt Downhill, er kann stürzen. Trotzdem ist es natürlich schmerzhaft knapp 3 Meter mit einer Motorhaube "zu fahren".
Das Schmerzensgeld kann ich ja dann in meine Heckklappe investieren :lol:
Mein Mann dankt gerade der Nachfrage. Ich soll schreiben: "Es tut mir sehr weh. Julija mag das Forum. Julija ist eine gute Frau. Liebe Grüße" :D

Zu meinem langwierigen Computer-Problem
Ich brauche ein Laptop ohne Lüftung, weil ich ihn häufig im Bett nutze. Er darf auch nicht zu groß sein, weil mein Bett nur 80cm breit ist. Wenn ich einen mit Lüfter nehme und stattdessen ein gerade stehendes Tablett unterlege, wird mein Bett zu eng. Ohne Unterlage wird die Lüftung vom Laken bedeckt.
Touch brauche ich, weil ich einfach nicht darauf verzichten will.
8GB Arbeitsspeicher brauche ich eigentlich nicht, aber das Windows, welches die CPU komplett auslastet, auch wenn alle nicht notwendigen Hintergrundprogramme deinstalliert sind.
Es ist nicht möglich ein Gerät für diese einfachen Bedürfnisse zu finden.

Daher werde ich demnächst 1800 Euro ausgeben für ein Gerät, wo die Lüftung im Display verbaut ist. Für den Freizeitgebrauch ein Wahnsinn, wenn ich bedenke, dass ich meine Suche mit einem Preislimit von einem Drittel davon gestartet habe.

Danke für den Tipp zur GEZ. Das werden wir auf jeden Fall versuchen. Das wäre so toll, wenn wir wenigstens das einsparen können.

Manchmal gibt es diese Tage. Mich stört am meisten, dass es sich um Geld dreht. Ich habe mir mal versprochen, dass ich immer dafür sorgen werde, dass Geld nicht so einen großen Einfluss haben wird, dass ich darunter leide.

Wenn ich Samstag das heute gekaufte Laptop zurückgeben kann, wird es mir schlagartig besser geben. Darauf konnte ich nicht mal YT Videos schauen, so schlecht ist der Prozessor. Am WLAN liegt es nicht. Ist selbst bei LAN so und mein altes Gerät hat null Probleme selbst mit HD. Morgen ist hier leider ein Feiertag.

Mit etwas Gutem will ich abschließen. Hier klingelten ein paar Kinder für ihren bescheuerten Halloweenbrauch. Ich wollte erst Obst geben, aber die haben so rumgeschrien, dass ich stattdessen mit einer Kinderbibel zur Tür kam, verheult wie ich bin, und angeboten habe, eine kleine Geschichte vorzulesen. Einmal durfte ich Jonah und der Wal erzählen, dreimal wurde dankend abgelehnt.
Bei Nikolaus ist das echt schön an der Tür mit Gedicht und Gesang, aber Halloweens "Gib mir Süßes oder du bekommst Saures" ist nur nervig. Für nächstes Jahr drucke ich den Wiki Artikel zu Halloween aus, roll das schön mit Schleifchen ein und gebe das. Gefällt mir noch besser.

Anaba
Administration
Beiträge: 20744
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Anaba » 01.11.2019, 05:46

Guten Morgen,

erst jetzt konnte ich alles lesen.
Meine Vorschreiberinnen haben bereits Vieles von dem geschrieben, was ich auch denke.
Es ist eine bodenlose Unverschämtheit, was dir mit deinen neuen Nachbarn passiert ist.
Ich würde mich in diesem Fall nicht mit 100 Euro abspeisen lassen.
Allein dieses Angebot ist eine Unverschämtheit. Das wissen auch die Flüchtlingshelfer.
Sollen die sich kümmern. Sonst räumen sie ihren Schützlingen doch auch jedes Problem aus dem Weg.
Wenn du dich darauf einlässt, würde es diesen Leuten nur bestätigen, dass sie sich ohne Konsequenzen alles erlauben können.
Vielleicht sprichst du noch einmal mit dem Flüchtlingshelfer?
Wenn du allerdings Ruhe haben möchtest, dann belasse es dabei.
Vielleicht müssen wir uns auch daran gewöhnen einzustecken, alles zuzulassen?
Noch bin ich dazu nicht bereit.
Ich erlebe inzwischen hier in Berlin täglich Situationen, die mich auf die Palme bringen.
Es macht mich fertig, wie man miteinander umgeht und es macht mich wütend, dass wir, die all das
hier finanzieren, langsam resignieren und zurückstecken.
Vor allem, weil ich sicher bin, es wird noch schlimmer werden.
In den letzten Tagen habe ich so viel gehört und erlebt, dass es für die nächste Zeit reicht.
Es macht mich nur noch traurig, wie das alles unser Leben belastet.
Mich hat oft der Spruch meiner Mutter getröstet : „Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht zu Ende.“
Leider kann ich nicht mehr daran glauben.

Dir alles Gute.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

karima66
Beiträge: 2408
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: nur so interessehalber

Beitrag von karima66 » 01.11.2019, 08:14

Liebe Julija,

ja, solche Tage oder auch Phasen gibt es leider, manchmal tröstet es ja, dass es uns auch allen so geht hin und wieder.
Hauptsache es ist niemand schlimm verletzt und du hast ja die Aussicht da bald wegziehen zu können.
Ich war ja vor zwei Jahren auch lange Zeit Zuhause, die Verarbeitung dessen was auf der beendeten Arbeitsstelle alles passierte, die Sorge in meinem Alter nichts passendes wieder zu finden, dazu hatte mein Mann erst einen Unfall wozu der Gerichtstermin im Januar 2020 sein wird, also immer noch laufend, dann eine beängstigende Begegnung mit einem russischen Motorradfahrer, der drohte, meinte er wäre Anwalt, es war nichts passiert, gab keinen Unfall, aber er zeigte meinen Mann an wegen verlassen des Unfallortes, was hatten wir Sorge was da kommt, aber es wurde eingestellt, also manchmal geht es dann doch gut aus.
Mir geht es ansonsten so wie Anaba hier in dieser Stadt, wir können hier die nächsten Jahre leider noch nicht weg, ich will aber noch einen Rest von Optimismus mir bewahren, dass es im Kleinen zumindest auch gut ausgehen kann.
Hatte aber gestern auch so einen Tag, denke das kommt auch vom Winterblues, November, dann die laufende Haussanierung, kann den Lärm und Dreck nicht mehr ertragen......du siehst, manchmal ist es einfach so.....Halloween find ich auch ganz schrecklich, bin extra früh einkaufen, weil die einem hier sonst die Bude einlaufen wenn sie einen treffen beim Haustür aufschließen.....es scheint heute aber die Sonne, ich freu mich auf meinen Laden wo ich gleich hinfahre und auf die vielleicht netten Kundengespräche und dass Freitag ist und morgen die Sauna lockt......

Mach dir einen schönen Tag trotz allem oder erst recht und lass dich drücken, du bist ja nicht alleine!

Mir hilft dann auch immer ein Stück Käsetorte....

Anaba
Administration
Beiträge: 20744
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Anaba » 01.11.2019, 08:52

Mir hilft dann auch immer ein Stück Käsetorte....
Das hilft mir auch.
Bei mir ist es ein Windbeutel, die es zum Glück, nicht überall gibt.
Nachdem ich gestern auch einen schlimmen Tag hatte, werde ich heute einen,
immer wieder verschobenen, Besuch beim Optiker machen und mir eine neue
tolle Brille bestellen, egal was sie kostet :lol:
Danach kaufe ich mir den größten Windbeutel, den ich erwische und gehe für den Rest
des Tages mit Tablet, neuem Krimi und Katze auf die Couch. :lol:
Mal sehen, ob es mir dann besser geht.

Euch allen wünsche ich einen schönen Tag und ein erholsames Wochenende.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

nabila
Beiträge: 2498
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: nur so interessehalber

Beitrag von nabila » 01.11.2019, 09:30

hallihallo,

dauernd wird julija angesprochen > aaaaber die Dame hier ist J U S T I C I A ....... uuups ........ (seit 22.10.)


liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

Anaba
Administration
Beiträge: 20744
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Anaba » 01.11.2019, 09:40

nabila hat geschrieben:
01.11.2019, 09:30
hallihallo,

dauernd wird julija angesprochen > aaaaber die Dame hier ist J U S T I C I A ....... uuups ........ (seit 22.10.)


liebe Grüße ♥

Wie kommst du auf den 22.10.?
Der Name wurde heute, vor einer Stunde geändert. uuups :mrgreen:
Da muss man sich erstmal daran gewöhnen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

karima66
Beiträge: 2408
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: nur so interessehalber

Beitrag von karima66 » 01.11.2019, 10:54

Bei dem Programm geht's dir definitiv besser, Anaba :)

Mir fiel es auch sofort auf, dass sie nun Justicia heißt, warum auch immer, da ich aber weiß sie heißt Julija so werde ich wenn ich ihr persönliche Dinge schreibe weiter den Namen benutzen es sei denn sie möchte das ausdrücklich nicht.

Nilka
Moderation
Beiträge: 9824
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Nilka » 01.11.2019, 11:06

karima66 hat geschrieben:
01.11.2019, 10:54
Bei dem Programm geht's dir definitiv besser, Anaba :)

Mir fiel es auch sofort auf, dass sie nun Justicia heißt, warum auch immer, da ich aber weiß sie heißt Julija so werde ich wenn ich ihr persönliche Dinge schreibe weiter den Namen benutzen es sei denn sie möchte das ausdrücklich nicht.
Ich habe heute auch einen Windbeutel gegessen :D
Die gibt es schon sogar bei Aldi und die sind gut :lol:

Ich bleibe auch gerne bei Julia.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Justicia

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Justicia » 01.11.2019, 13:00

Windbeutel und Käsekuchen sind nicht so meins, aber Kürbissuppe und die mache ich heute. Für etwas Süßes haben wir super leckere Äpfel. Vielleicht mache ich daraus Apfelpfannkuchen.

Das Schreiben an die GEZ, welches ich angefangen habe, ist schon erledigt. Kommt mein Mann gerade strahlend in mein Zimmer und sagt: "Ich habe so eine Überraschung für dich. Du erledigst immer alles Papierkram. EINMAL wollte ich es dir abnehmen: Ich haaaaaabe [Trommelwirbel mit Stift auf Tisch] den GEZ Betrag ÜBERWIESEN." Ich bin auf diese Inszenierung eingegangen, habe getanzt und geklatscht und mich gefreut und ihn umarmt und ihn dann Cimmones Tipp mit dem Brief ins Ohr geflüstet.

Mir geht es viel besser als gestern, denn wir lachen einfach nur darüber.

Ich bin euch dankbar, dass ich mich hier ausheulen durfte. In der ausschöpfenden Form soll das aber eine Ausnahme bleiben. Es brach über mich ein. Dabei sind das alles lösbare Sachen. Ihr habt sehr empathisch reagiert, was mir sehr gut tat.

Mir wäre es schon lieb, wenn mein Wunsch zur Namensänderung resepektiert werden würde. Sonst hätte ich nicht um eine Änderung gebeten. Ich habe dazu auch etwas in den Thread dazu geschrieben. Ich sehe mich nicht als Instanz der Gerechtigkeit, aber unsere Anaba ist auch keine allgerische Stadt, Effendi mag für viele ein angesehener (orientalischer) Herr sein und eine Oper hat diesen Thread auch nicht erstellt. Ich will sagen, dass der Usernamen ja nicht immer dem eigenen Realnamen entspricht.
Nilka, du übersiehst oft das zweite J in meinem Namen. Wenn nicht für dich Justicia sein darf, dann vielleicht Julija mit richtiger Schreibweise?

Wenn ihr euch gar nicht damit anfreuden wollt, ist das auch okay.
Den Zeitpunkt habe ich jetzt gewählt, weil ich in den akuten Threads nicht aktiv bin. Bestimmt schon seit einem halben Jahre warte ich auf so einen Zeitpunkt.

Ich wünsche euch einen schönen Tag. In meinem Bundesland ist heute ein christlicher Feiertag, Allerheiligen.

Nilka
Moderation
Beiträge: 9824
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Nilka » 01.11.2019, 13:23

Nilka, du übersiehst oft das zweite J in meinem Namen. Wenn nicht für dich Justicia sein darf, dann vielleicht Julija mit richtiger Schreibweise?
Ist mir das öfters passiert und, Gott bewahre, hat dich das gekränkt :cry:
Als Erklärung gebe ich, dass in meiner Heimat wird der Name Julia geschrieben und ich bin nach Deutschland als Erwachsene gekommen, also kann sich meine fehlerhafte Schreibweise bemerkbar machen. Ich werde alle Julias, die ich finden sollte, verbessern.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Justicia

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Justicia » 01.11.2019, 13:31

Quark, du brauchst doch nichts editieren, liebe Nilka.

In Deutschland wird der Name auch ohne dem zweiten J geschrieben. Ich würde sagen, 30 Prozent aller Briefe, dich ich erhalte, haben diesen Fehler.

Da meine Eltern sich wahrscheinlich etwas dabei gedacht haben, mir das zweite J zu schenken wie das in einem Herkunftsland üblich ist, achte ich schon sehr lange darauf. Ganz selten nutze ich die deutsche Schreibweise aber sogar selbst.

Es hat mich nicht gekränkt. Es ist mir nur aufgefallen.

Antworten