Verhalten als Europäische Frau

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Baquiba89
Beiträge: 147
Registriert: 20.02.2015, 21:59

Verhalten als Europäische Frau

Beitrag von Baquiba89 » 19.01.2020, 11:33

Hallo meine lieben !
Mein letzter Beitrag ist einfach schon 5 Jahre her :)

Ich hatte mich damals erfolgreich von meinem Ägypter gelöst. Mittlerweile hab ich sogar herausgefunden, dass er seid 2013 verheiratet war ! Und seine Frau zu unseren Kontakt Zeiten schwanger war !!! Pfui.

Seid dem, hab ich auch keinen Kontakt mehr mit solchen Männern gehabt. Und bin nur noch in die Türkei oder nach Italien verreist.
Seid 3 Jahren bin ich mittlerweile glücklich verheiratet und hab jetzt 2 wundervolle Kinder. Ich bin sehr glücklich. Also besteht für mich auch keine Gefahr, Gefühle kompensieren zu wollen. Damals war ich unglücklich und auf der Suche nach einem Mann, der mich liebt.

Vergessen hab ich den Schock von damals immer noch nicht ganz.
In das Land gereist, bin ich auch nicht mehr.

Aber, nächste Woche Donnerstag geht es ein letztes Mal mit meinem Vater und meiner Familie ( Mann und 2 Kinder) in den Urlaub nach, (und jetzt haltet euch fest :-D ) Ägypten!
Mein Vater weiß von der Geschichte und ist vorgewarnt, auch mein Mann kennt das grobe. Aber nicht alles. Ist mir zu unangenehm. Aber beide wollen diesmal mehr ein Auge auf alles werfen. Und mein Mann würde sowieso austicken, wenn mich jemand anbaggert. Das macht er bei uns im Land nicht anderst.

Aber diesmal, möchte ICH selbst in diesem Land alles richtig machen. Keinen Habibi erwecken und eventuell wieder angegraben werden. Ganz vermeiden werde ich es wohl nicht können... ich bin schlank, hab lange blonde Haare, große Brüste und bin jetzt nicht die Hässlichste. Bin übrigens 28 Jahre alt.
Aber ich denke, an meinem eigenen Verhalten kann ich arbeiten.
Wie genau, sollte man sich als Frau denn verhalten ? Also auch im Hotel? Besonders vor den Kellnern graut es mir :-D. Damals sind sie sofort bei mir gewesen, sobald mein Vater und mein damaliger Freund - sich von mir entfernt haben. Ich war auch auf das geflirte eingegangen. Und dann wars ja irgendwann passiert. Nach so vielen schönen Worten des Kellners B :roll:

Das Ding ist, einer von den Typen - die meinen Kellner damals Unterstützt haben (meine Zimmer Nummer verraten etc) ist immer noch mit meinem Vater befreundet und die wollen sich im Hotel treffen (ist aber ein anderes Hotel wie damals. Allerdings auch in Makadi). Und ich bin eigentlich dagegen. Er weiß von meinem Flirt damals, denke ich jedenfalls. Und ich hab Angst, dass mein Ägypter von damals - irgendwas mitbekommen könnte. Wobei ich denke, nach 5 Jahren wird das auch durch sein. Aber trotzdem hab ich wahrscheinlich in seinen Augen immer noch den schlampen Stempel auf der Stirn. Und alleine dass, ist unangenehm für mich.
Mein Vater versteht das ganze nicht so. Obwohl ich ihm die Seite hier und alles mehrfach gezeigt habe. Der Ägypter ist halt sein Kumpel (sie treffen sich jedes Jahr in Ägypten. Mein Vater fliegt nämlich weiterhin jedes Jahr darunter). Und er bucht meinem Vater immer die besten Zimmer... er ist nämlich mittlerweile Reiseleiter :roll:
Meint ihr, er weiß noch Bescheid ? Er muss ja damals meine Zimmer Nummer und meinen Namen verraten Haben. Er oder sein Kollege. Aber das spielt ja keine Rolle.

Ich freue mich auf Tipps von euch! Und ich bin euch immer noch dankbar, dass ihr mir damals die Augen geöffnet habt.

Eclipse
Beiträge: 731
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Verhalten als Europäische Frau

Beitrag von Eclipse » 19.01.2020, 12:44

Zeig den Männern konsequent die eiskalte Schulter. Kein Gespräch, kein Blickkontakt. Wenn Dich einer anglotzt oder gar anspricht, nicht drauf eingehen - schau bewusst in die andere Richtung oder notfalls auf Deinen Mann oder zu Boden.

Wenn es sich nicht vermeiden lässt, schau mit völlig neutraler Miene durch den Ägypter hindurch als wäre er nicht da.

Damit kommt frau eigentlich gut und unbelästigt durch so einen Urlaub.

nabila
Beiträge: 2467
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Verhalten als Europäische Frau

Beitrag von nabila » 19.01.2020, 13:11

hallihallo,

genau so > gar nicht reagieren !!!

Ansonsten halt ich Dich bedauerlicherweise immer noch für gefährdet. Kellner macht Abitur und wird nach Studium zertifizierter

Reiseleiter !?!? Tooooll. ( Ironie off )

Du hast keinen Kontakt mehr mit "solchen" Männern ? Im Tourismus sind alle Männer "solche", auch wenn verheiratet und/oder Väter.

Mir scheint, bei allem Respekt, Du hast es noch nicht ganz verstanden.


liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

Baquiba89
Beiträge: 147
Registriert: 20.02.2015, 21:59

Re: Verhalten als Europäische Frau

Beitrag von Baquiba89 » 19.01.2020, 13:32

Der Reiseleiter ist NICHT der Kellner von damals. Aber ich denke, sie kannten sich eben. Weil der Reiseleiter von heute, damals an Rezeption gearbeitet hat und dem Kellner, meiner Zimmernummer und meinen Namen verraten hat !

Ich hab es sehr wohl verstanden :roll: aber nun gut. Ich muss es ja niemanden beweisen, ich kenne ja meine Gedanken und mich selbst - am besten.

Baquiba89
Beiträge: 147
Registriert: 20.02.2015, 21:59

Re: Verhalten als Europäische Frau

Beitrag von Baquiba89 » 19.01.2020, 13:35

Eclipse hat geschrieben:
19.01.2020, 12:44
Zeig den Männern konsequent die eiskalte Schulter. Kein Gespräch, kein Blickkontakt. Wenn Dich einer anglotzt oder gar anspricht, nicht drauf eingehen - schau bewusst in die andere Richtung oder notfalls auf Deinen Mann oder zu Boden.

Wenn es sich nicht vermeiden lässt, schau mit völlig neutraler Miene durch den Ägypter hindurch als wäre er nicht da.

Damit kommt frau eigentlich gut und unbelästigt durch so einen Urlaub.

Danke ! Das werde ich aufjedenfall berücksichtigen :-)

nabila
Beiträge: 2467
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Verhalten als Europäische Frau

Beitrag von nabila » 19.01.2020, 13:52

hallihallo,

wenn Du es verstanden hast, dann ist es doch gut . --- Verstehe das Problem nicht.

Du machst Urlaub -- privateln willst nicht -- fertig. Dann ist schon alles richtig gemacht, und doch Du kannst es vermeiden,

egal wie Du aussiehst.

Ein Reiseleiter bucht keine Zimmer. Er kann mit der Rezeption bei gutem Kontakt evtl. erbitten, dass ...... That's it.

Wünsche gute Erholung


liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

Ponyhof
Beiträge: 1058
Registriert: 24.01.2014, 10:52

Re: Verhalten als Europäische Frau

Beitrag von Ponyhof » 21.01.2020, 10:20

Du wirst leider nicht verhindern können, dass die Kerle irgendwelche Versuche starten. Aber Du wirst verhindern können, dass sie Erfolg haben. Geh einfach nicht auf deren Geflirte ein. Wenn es dir zu bunt wird, beschwere Dich bei deren Vorgesetzten oder eine Etage drüber. Die sind zwar aus dem gleichen Holz und kennen diese Spielchen, aber manchmal gibts zumindest zum Schein mal was auf die Nuss. Zumindest machst Du klar, dass Du kein leichtes Opfer bist.

Und dann suchen die sich meist lohnenswertere Ziele.

Und ja- das Spiel funktioniert ja nur, wenn jemand (das Opfer) drauf eingeht. Die können Dir wenig, wenn Du sie ignorierst oder besser noch Deinen Mann vorschickst. Wenn der mal kurz giftig wird, ist meistens Ruhe. Es spricht sich ja auch unter denen herum, wer als Opfer infrage kommt.
„Nicht zu bekommen, was man will, ist manchmal ein grosser Glücksfall.“ Dalai Lama

gadi
Moderation
Beiträge: 8247
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Verhalten als Europäische Frau

Beitrag von gadi » 21.01.2020, 11:03

Meine Vorschreiber haben alles schon treffend beschrieben.
Was sich bewährt hat ist, dass Frau sich ganz einfach verhält, wie eine Ägypterin. D. h. wenn dein Mann dabei ist, sich sofort an diesen wenden. Ich stell mich immer dumm (dümmer als ich eh schon bin :--) ) und tue so als ob ich denke, der Ägypter brauche irgendeine Info. Schaue/winke sofort meinem Mann zu und sage (Name geändert): "Heinz-Rüüüdiger, schaust du bitte mal...?!". Durchaus Hilfsbereitschaft heuchelnd. "Heinz-Rüüüdiger" sagt dann zum Ägypter, durchaus interessiert aber auch energisch "ja...bitte...?". Wirkt so prima.
Wenn du alleine bist "Nein danke" (Vorsicht bei Anwendung der ägyptischen Sprache, das wird sofort als Gesprächsanknüpfungsgelegenheit genutzt, lieber Englisch sprechen) und dann woanders hinsehen, weiter gehen.
Was mich irritiert (und was wohl auch meine Vorschreiber irritiert hat) ist, dass du dein Aussehen beschreibst, Baquiba. Darauf kommt es den Beznessern nicht an.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Baquiba89
Beiträge: 147
Registriert: 20.02.2015, 21:59

Re: Verhalten als Europäische Frau

Beitrag von Baquiba89 » 21.01.2020, 11:52

Dankeschön! Meinen Mann hab ich schon eingeweiht. Er wird aufjedenfall dazwischen gehen und wie gesagt, ein Auge auf mich werden.

Warum ich das Aussehen thematisiere, ist eigentlich ganz Einfach zu erklären. Ich glaube schon, dass ich auffalle und eventuell auch „billig“ wirken könnte. Was ich aufkeinenfall bin! Aber wir kennen ja die Menschheit und das oberflächliche Denken. Ich erfülle schon das ein oder andere Klischee.
Und ich glaube schon, dass es gerade im Thema Sex Tourismus, doch eine kleine Rolle spielt - wie die Frau aussieht.

Mein bezzi damals ,hat mich auch nur darauf reduziert. Er wollte keine Kohle oder sonst was - er wollte einfach andere Dinge von mir. Ich war damals noch 22. Hatte keine Kohle. Hab nicht mal meinen Urlaub selbst bezahlt. Mein Vater war mit mir dort.

Und blonde Frauen ( ich bin Wasserstoffblond) fallen natürlich in solchen Ländern mehr auf ! Als kind, wollte man mich im Türkei Urlaub - aufgrund meiner Haarfarbe kaufen! Auf der Straße wurde mein Vater gefragt, ob er mich für viel viel Geld verkaufen würde. Was dann passiert ist, werde ich nicht detaillieren. Und nein, dass war kein Spaß! Mein Vater kann das unterscheiden. Der liebt solche Länder und reist zu 90% in die Türkei oder arabische Länder.

Also denke ich schon, dass das Aussehen einer Frau - manchmal schon eine Rolle spielt, welche Art von Männer darauf anspringen oder nicht. Nicht immer ! Das ist wohl wahr.

Ich werde ansonsten auf meine Kleidung achten und eben besonders auf meine Mimik, Gestik und keine Gespräche eingehen.

Sanna
Beiträge: 206
Registriert: 09.04.2019, 21:05

Re: Verhalten als Europäische Frau

Beitrag von Sanna » 21.01.2020, 12:19

Bezüglich der blonden Haare ist mir das auch aufgefallen. Sogar in Italien hatten eine Freundin und ich mal "Probleme" mit extrem anhänglichen Männern. Fand das irgendwie schockierend. Wir waren damals Anfang 20 sind alleine gereist...beide sind wir groß und haben lange blonde Haare. Empfand es zum Teil schon als Belästigung. Dann war ich mit meinem ersten Freund mal in der Türkei in einer Großstadt unterwegs und fand es auch extrem. Mir war das sehr unangenehm wie stark die Männer geglotzt haben.
"Es ist schwer, das Glück in uns zu finden und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden."
Nicolas Chamfort

Nilka
Moderation
Beiträge: 9411
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Verhalten als Europäische Frau

Beitrag von Nilka » 21.01.2020, 12:21

Sehe es nicht als Kritik, liebe Baquiba, aber mich wundert, dass dein Vater diese Länder liebt, obwohl er sie gut kennt und meint, sie wollten dich wirklich kaufen.
Den Kauf nehmen ich persönlich nicht ernst, wird ständig im Gebrauch und soll den Weißnasen schmeicheln.

Ganz wichtig - Sextourismus nicht mit Bezness verwechseln.
Es sind total unterschiedliche Paar Schuhe.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Redwine
Beiträge: 76
Registriert: 11.10.2018, 14:07

Re: Verhalten als Europäische Frau

Beitrag von Redwine » 21.01.2020, 12:39

ich war auch nach meinem " leichten Bezzi" Unfall im Folgejahr wieder in Ägypten..und habe alles BEHERZIGT was hier geraten wurde. :D :D :D
Denn wie bereits geschrieben wurde ,ist es dem Bezzi egal wie du aussiehst.meine Freundin klein blond hübsch..und UNNAHBAR.. und ich groß dick hübsch mit Hellbraunen Haaren und früher zu NETT und FREUNDLICH in diesen Ländern..deshalb hatte ich die Jungs immer an der Backe kleben... aber ich habe daraus gelernt und ich lese hier immer weiter und besinne mich..somit kann mir da nichts mehr passieren... :D
Ich schaue durch sie hindurch und oder weg.. somit alles gut.
LG und genieße deinen Urlaub mit deiner Familie
Redwine

gadi
Moderation
Beiträge: 8247
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Verhalten als Europäische Frau

Beitrag von gadi » 21.01.2020, 13:03

Hier mal einige Links:

Ein Spaziergang in Cairo eines als Frau verkleideten Mannes:
https://www.youtube.com/watch?v=E0gwSr78bTc

Aktion gegen Belästigung von Frauen:
https://www.youtube.com/watch?v=su6CqgbVpzs

Cairo 678:
https://www.youtube.com/watch?v=IbnhGBrDR-Q
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Moderation
Beiträge: 8247
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Verhalten als Europäische Frau

Beitrag von gadi » 21.01.2020, 13:06

Redwine hat geschrieben:
21.01.2020, 12:39
Denn wie bereits geschrieben wurde ,ist es dem Bezzi egal wie du aussiehst.meine Freundin klein blond hübsch..und UNNAHBAR.. und ich groß dick hübsch mit Hellbraunen Haaren und früher zu NETT und FREUNDLICH in diesen Ländern..deshalb hatte ich die Jungs immer an der Backe kleben...
So ist es. Dem Beznesser ist es egal, ob du groß oder klein bist, welche Haarfarbe du hast...
Bzgl. "Belästigung" (ohne Bezness): Mann nimmt, was grade da ist. Ist eine besonders "auffällige" Frau in der Nähe, dann die. Aber auch Frauen, die "züchtig gekleidet und bekopftucht sind" werden Opfer davon.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Tiffy007
Beiträge: 12
Registriert: 09.10.2018, 16:04
Wohnort: Wardenburg
Kontaktdaten:

Re: Verhalten als Europäische Frau

Beitrag von Tiffy007 » 21.01.2020, 13:38

Redwine hat geschrieben:
21.01.2020, 12:39
zu NETT und FREUNDLICH in diesen Ländern..deshalb hatte ich die Jungs immer an der Backe kleben...

Und das wollen wir doch nicht. Mein Rat dazu noch (ohne hoffentlich als zu extrem dazustehen):

behandel sie als das was sie sind - nämlich Angestellte!

Angestellte, die dir deine Koffer auf das Zimmer bringen. Angestellte, die dir einen Kaffee oder auch Kaltgetränk bringen dürfen. Angestellte, die dir bei Interesse gerne was in ihrem Shop verkaufen dürfen...usw.

That´s it!
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit!

Efendi II
Beiträge: 6226
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Verhalten als Europäische Frau

Beitrag von Efendi II » 21.01.2020, 14:18

Redwine hat geschrieben:
21.01.2020, 12:39
ich war auch nach meinem " leichten Bezzi" Unfall im Folgejahr wieder in Ägypten..
Ich verstehe es immer noch nicht, weshalb Frauen nach ihren unangenehmen
Erfahrungen immer wieder in diese Länder reisen?

Auch ich habe vor Jahren diese nordafrikanischen Länder bereist, heute würde
ich für nichts in der Welt meinen Urlaub in einem islamischen Land verbringen,
selbst wenn man ihm mir kostenlos offerieren würde.

Es gibt doch hinreichend Alternativen, wo man seinen Urlaub angenehmer und
weitaus gefahrloser verbringen kann.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

nessaja
Beiträge: 145
Registriert: 02.12.2011, 09:11

Re: Verhalten als Europäische Frau

Beitrag von nessaja » 21.01.2020, 15:03

Hallo an Alle,

was ich gerade lese, erlebe ich zur Zeit hautnah in meinem Freundeskreis. Freundin mit Mann wurden dazu animiert endlich mal Urlaub in Ägypten zu machen. Das absolut tolle Land. Diejenige, die animiert hat, war schon mehrmals dort, auch mit Partner. Alles ist so toll, die Anlage, okay das lass ich mal gelten, die Angestellten alle super nett und soooo lieb, die kümmern sich auch so super, wenn Frau mal alleine ist. Und erst die Animateure.

Nur man darf die Anlage nicht verlassen, weil da sind die bösen Menschen, die es auf Touristen abgesehen haben. Da war dann meine Frage, ob es nicht billiger wäre, hier ins Schwimmbad zu gehen, als für viel Geld einen Urlaub zu buchen, bei dem man nur im Hotel und am Strand oder Pool ist und ständig belästigt wird.

Ich habe versucht auf zu klären, dass das alles dort nur Abzocke ist und alle sich ein besseres Leben erhoffen. Ach, was willst Du, unsere Männer sind doch dabei. Auch da habe ich versucht, klar zu machen, dass das kein Hinderungsgrund ist und schon die eine oder andere Frau darauf hereingefallen ist. Nix hilft. Also muss ich es geschehen lassen.

LG
Christel
I do it my way.

Ariadne
Beiträge: 1553
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Verhalten als Europäische Frau

Beitrag von Ariadne » 21.01.2020, 15:19

Hallo Christel,
du hast deine Pflicht getan.

Man sagt so schön: "Wenn es dem Esel wohl wird, geht er aufs Eis", oder wie meine ungarische Oma immer sagte " A kutya is jó dolgában veszik meg" = Der Hund wird auch tollwütig, wenn es ihm zu gut geht.

Mehr kannst du nicht tun!

Liebe Grüße
Ariadne
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

nessaja
Beiträge: 145
Registriert: 02.12.2011, 09:11

Re: Verhalten als Europäische Frau

Beitrag von nessaja » 21.01.2020, 15:23

Ariadne hat geschrieben:
21.01.2020, 15:19
Hallo Christel,
du hast deine Pflicht getan.

Man sagt so schön: "Wenn es dem Esel wohl wird, geht er aufs Eis", oder wie meine ungarische Oma immer sagte " A kutya is jó dolgában veszik meg" = Der Hund wird auch tollwütig, wenn es ihm zu gut geht.

Mehr kannst du nicht tun!

Liebe Grüße
Ariadne
Danke, liebe Ariadne
I do it my way.

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3042
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Verhalten als Europäische Frau

Beitrag von Cimmone » 21.01.2020, 15:26

nessaja hat geschrieben:
21.01.2020, 15:03
Da war dann meine Frage, ob es nicht billiger wäre, hier ins Schwimmbad zu gehen, als für viel Geld einen Urlaub zu buchen, bei dem man nur im Hotel und am Strand oder Pool ist und ständig belästigt wird.
aber wirklich.

Nein, Christel, mehr als aufklären kannst Du nicht tun.
Om.
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Antworten