Erspressung - Bluff oder ernst???

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

NaKu
Beiträge: 33
Registriert: 09.07.2020, 11:22

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von NaKu » 17.07.2020, 08:22

Eclipse hat geschrieben:
17.07.2020, 08:12
NaKu hat geschrieben:
16.07.2020, 10:15
Wir sind gerade auf dem Weg der Besserung und wie ich schonmal erwähnt habe, kann er sehr unumgänglich werden (seinen eigenen Mist hat er schon wieder verdrängt, weil das war ja "nix").
Das ist normal bei Männern. Leider. Sie messen grundsätzlich mit zweierlei Maß, was so etwas angeht.

Bitte entschuldige, wenn ich den Anschein erweckt haben sollte, mich in Deine Eheangelegenheiten einzumischen. Du kennst Deinen Mann. Ich glaube aus Deinen Worten herauszuhören, dass er ein Choleriker ist. Mein Rat, reinen Tisch zu machen, galt vor allem Deiner Sicherheit, nicht Opfer einer miesen Aktion durch den Ägypter zu werden. Deine Sorge diesbezüglich wirst Du körpersprachlich kommunizieren, ob Du willst oder nicht.

Ich wollte Dich zu nichts drängen und würde normalerweise nie dazu raten, eine belanglose Affäre dem Partner zu beichten.
Liebe Eclipse
Ja leider - zweierlei Maß :(
Mit "Choleriker" hast du es auf den Punkt getroffen.
Du musst Dich nicht entschuldigen - meinst es ja nur gut und ich verstehe natürlich den Hintergrund, warum ein beichten sinnvoll wäre (wäre ja auch froh, wenn ich nicht diese Gedanken immer im Hinterkopf hätte).
Werde aber erstmal nichts sagen. Sollte K doch irgendwann mal was schicken, werde ich es herunterspielen s a'la "omg der schon wieder - hab ihn eh schon blockiert - der stalkt und mich voll - ja, hab mich einlullen lassen, weil mir die Worte gut getan haben, hab mich aber auf seine Erpressung nicht eingelassen" usw.
Wird dann zwar auch bissl dauern, und einiges an Gesprächen fordern, aber im Endeffekt mach ich es genauso wie er....nichts sagen, weil ja angeblich nix war.
Danke für Deine Zeilen.
LG

Eclipse
Beiträge: 892
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Eclipse » 17.07.2020, 08:31

NaKu hat geschrieben:
17.07.2020, 08:22
im Endeffekt mach ich es genauso wie er....nichts sagen, weil ja angeblich nix war
Recht hast Du!

(Es war ja auch nix, letztlich.)

KIKI0504
Beiträge: 262
Registriert: 16.04.2008, 20:27

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von KIKI0504 » 18.07.2020, 10:32

Auf deine stelle würde ich das alles schnell beenden,

Er hört nicht auf, und würd immer wider versuchen kontakt aufzuhnemen :idea:
und Dich umzustimmen oder erpressen :idea:
Wenn die Menschen sagen, sie hätten ihr Herz verloren, ist es meistens nur der Verstand ( R Lembke)

NaKu
Beiträge: 33
Registriert: 09.07.2020, 11:22

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von NaKu » 19.07.2020, 09:45

KIKI0504 hat geschrieben:
18.07.2020, 10:32
Auf deine stelle würde ich das alles schnell beenden,

Er hört nicht auf, und würd immer wider versuchen kontakt aufzuhnemen :idea:
und Dich umzustimmen oder erpressen :idea:
Du hast es verschrien :D
Gestern Nacht, nach 3 1/2 Wochen, hat er über Insta geschrieben. Aber nicht "How are you", sonder er fragte mich, ob ich mich mit der Situation zwischen uns wohl fühle :wink:
Habe bis jetzt nicht zurück geschrieben. Denn natürlich fühle ich mich ohne ständiges Streiten und Drohungen sehr wohl. Trau mich aber nicht, ihm das auch so zu schreiben. Jetzt geht die Angst, dass ich ihn damit "provozieren" könnte wenn ich ihm das so direkt sage, wieder von vorne los :(

Cimmone
Beiträge: 4072
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Cimmone » 19.07.2020, 10:04

NaKu hat geschrieben:
19.07.2020, 09:45
KIKI0504 hat geschrieben:
18.07.2020, 10:32
Auf deine stelle würde ich das alles schnell beenden,

Er hört nicht auf, und würd immer wider versuchen kontakt aufzuhnemen :idea:
und Dich umzustimmen oder erpressen :idea:
Du hast es verschrien :D
Gestern Nacht, nach 3 1/2 Wochen, hat er über Insta geschrieben. Aber nicht "How are you", sonder er fragte mich, ob ich mich mit der Situation zwischen uns wohl fühle :wink:
Habe bis jetzt nicht zurück geschrieben. Denn natürlich fühle ich mich ohne ständiges Streiten und Drohungen sehr wohl. Trau mich aber nicht, ihm das auch so zu schreiben. Jetzt geht die Angst, dass ich ihn damit "provozieren" könnte wenn ich ihm das so direkt sage, wieder von vorne los :(
Trau Dich ruhig. Oder blockiere ihn, sollte das bei Insta gehen.
Du bräuchtest dieses Spießrutenlaufen nicht, wenn Du den Mut ( der ja irgendwo in Dir schlummert) aufbringen würdest, mit Deinem Mann offene Worte zu reden.

Gerade weil Eure Ehe auf Funktionalität geschrumpft ist, wären doch klärende Gespräche angebracht.
Entweder, ihr findet wieder zusammen oder die Wege trennen sich.
Dann kannst Du auch aufrecht vor Dir selbst stehen.

Sei gut zu Dir
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Karlotta
Beiträge: 1122
Registriert: 14.02.2011, 08:01

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Karlotta » 19.07.2020, 10:10

Schreibe ihm doch, daß es Dir sehr gut geht. Du hast Dich mit Deinem Mann ausgesprochen, ihm auch den Urfivertrag mit der gefälschten Unterschrift gezeigt. Dein Mann ist so sauer, daß er ihn bei der ägyptischen Polizei Anzeigen will, falls er weiter mit Dir Kontakt aufnimmt.

Ist vielleicht ein Risiko, aber willst Du weiterhin immer in Angst Leben?
Karlotta
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe

Romni
Beiträge: 170
Registriert: 15.10.2019, 19:48

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Romni » 19.07.2020, 10:22

Karlotta hat geschrieben:
19.07.2020, 10:10
Schreibe ihm doch, daß es Dir sehr gut geht. Du hast Dich mit Deinem Mann ausgesprochen, ihm auch den Urfivertrag mit der gefälschten Unterschrift gezeigt. Dein Mann ist so sauer, daß er ihn bei der ägyptischen Polizei Anzeigen will, falls er weiter mit Dir Kontakt aufnimmt.

Ist vielleicht ein Risiko, aber willst Du weiterhin immer in Angst Leben?
Karlotta
Das finde ich eine sehr gute Idee. Vielleicht ruhig sagen, dass es Dir wegen des Streits nicht so gut geht und Du keinerlei Kontakt mehr mit ihm haben willst/darfst 😉
be careful what you do to a good woman - you will have to deal with the bitch you created

Ariadne
Beiträge: 1688
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Ariadne » 19.07.2020, 10:25

Guten Morgen NaKu,
ich bin auch der Meinung von Karlotta, man sollte ihm einen Denkzettel verpassen. Aber ich würde deinen Mann aus dem Spiel heraushalten "man sollte schlafende Hunde nicht wecken". Ich würde ihm einfach sagen, wie hier schon vorgeschlagen wurde, dass ich die Polizei und die Botschaft verständigen würde, falls er nicht aufhört. Aber wenn du ein unsicheres Gefühl hast, dann antworte gar nicht, vielleicht hast du eine Chance ihn loszuwerden.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

NaKu
Beiträge: 33
Registriert: 09.07.2020, 11:22

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von NaKu » 19.07.2020, 13:01

Ariadne hat geschrieben:
19.07.2020, 10:25
Guten Morgen NaKu,
ich bin auch der Meinung von Karlotta, man sollte ihm einen Denkzettel verpassen. Aber ich würde deinen Mann aus dem Spiel heraushalten "man sollte schlafende Hunde nicht wecken". Ich würde ihm einfach sagen, wie hier schon vorgeschlagen wurde, dass ich die Polizei und die Botschaft verständigen würde, falls er nicht aufhört. Aber wenn du ein unsicheres Gefühl hast, dann antworte gar nicht, vielleicht hast du eine Chance ihn loszuwerden.
Das hat mir auch eine sehr gute Freundin geraten....meinem Mann diesen Mist zumindest nicht freiwillig zu sagen. Wenn es durch K doch rauskommen sollte, dann herunterspielen.
K werde ich auf jeden Fall das mit der Polizei sagen, wenn er mir nochmal droht.
Ich bin einzig noch unschlüssig, ob ich auf seine Frage, ob ich mich mit der Situation, wie sie jetzt ist, wohl fühle, antworten soll, oder ignorieren.
Danke für Deine Worte
LG

Karlotta
Beiträge: 1122
Registriert: 14.02.2011, 08:01

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Karlotta » 19.07.2020, 13:59

Ich meine nicht, daß NaKu ihren Mann einweihen soll, der Ägypter soll es glauben.
Ein Machtwort eines Mannes hat nun mal in der musl. Kultur ein größeres Gewicht. Vielleicht ist er dann eingeschüchtert.
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe

Noluni
Beiträge: 135
Registriert: 07.03.2019, 08:50

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Noluni » 19.07.2020, 14:05

NaKu hat geschrieben:
19.07.2020, 13:01
Ich bin einzig noch unschlüssig, ob ich auf seine Frage, ob ich mich mit der Situation, wie sie jetzt ist, wohl fühle, antworten soll, oder ignorieren.
Danke für Deine Worte
LG
Ignoriere seine Nachricht.
Wenn Du darauf antwortest, deutet er es so das Du noch Interesse an ihm hast und es kommen weitere Nachrichten.
Kämpfe um das, was Dich weiter bringt. Akzeptiere das, was Du nicht ändern kannst. Und trenne Dich von dem, was Dich runterzieht.

Ariadne
Beiträge: 1688
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Ariadne » 19.07.2020, 17:37

Karlotta hat geschrieben:
19.07.2020, 13:59
Ich meine nicht, daß NaKu ihren Mann einweihen soll, der Ägypter soll es glauben.
Ein Machtwort eines Mannes hat nun mal in der musl. Kultur ein größeres Gewicht. Vielleicht ist er dann eingeschüchtert.
Ich meinte es auch anders: dass sie evtl ihn nicht daran erinnern soll, dass er sich an ihren Mann wenden wollte, vielleicht tut er es noch aus trotz.
Es ist auch sehr schwer sich in die Gedankenwelt solcher Verbrecher einzuarbeiten. Man weißt nicht, wie sie reagieren würden. Jeder Rat ist nützlich, wir alle meinen es ehrlich, vielleicht findet NaKu den richtigen Weg. Ich wünsche ihr so sehr!
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

Eclipse
Beiträge: 892
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Eclipse » 21.07.2020, 09:54

NaKu hat geschrieben:
19.07.2020, 13:01
Ich bin einzig noch unschlüssig, ob ich auf seine Frage, ob ich mich mit der Situation, wie sie jetzt ist, wohl fühle, antworten soll, oder ignorieren.
Ich weiß nicht, ob Du es schon getan hast. Falls nicht: IGNORIEREN!!!

Bitte brich diesen Kontakt vollständig ab. Du bist meilenweit entfernt von dem Typ. Der kann nicht morgen auf der Matte stehen und Deinen Mann konfrontieren, warum auch???

Mach Dich unsichtbar und verschwinde einfach von seinem Monitor. Dreieinhalb Wochen war er ja auch verschwunden.

Falls es für Dich nicht beruflich relevant ist, stell Deine Kanäle mal eine Zeitlang off (oder lösch sie).

NaKu
Beiträge: 33
Registriert: 09.07.2020, 11:22

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von NaKu » 21.07.2020, 10:17

Ariadne hat geschrieben:
19.07.2020, 17:37
Karlotta hat geschrieben:
19.07.2020, 13:59
Ich meine nicht, daß NaKu ihren Mann einweihen soll, der Ägypter soll es glauben.
Ein Machtwort eines Mannes hat nun mal in der musl. Kultur ein größeres Gewicht. Vielleicht ist er dann eingeschüchtert.
Ich meinte es auch anders: dass sie evtl ihn nicht daran erinnern soll, dass er sich an ihren Mann wenden wollte, vielleicht tut er es noch aus trotz.
Es ist auch sehr schwer sich in die Gedankenwelt solcher Verbrecher einzuarbeiten. Man weißt nicht, wie sie reagieren würden. Jeder Rat ist nützlich, wir alle meinen es ehrlich, vielleicht findet NaKu den richtigen Weg. Ich wünsche ihr so sehr!
Vielen lieben Dank für Deine Worte; dass ihr es alle ehrlich meint, davon bin ich zu 100% überzeugt und ja - jeder Rat ist für mich nützlich. Ich ziehe mir aus allem etwas heraus.
Leider - oder auch nicht leider (ich weiß es nicht) - habe ich ihm geantwortet. ich habe ihm gesagt, dass ich mich wohl fühle mit der Situation, weil ich Ruhe habe und keine Beleidigung oder Drohung höre.
Er bat mich natürlich vielmals um Verzeihung, er hatte zuviel Vodka getrunken (haha).
Ich machte ihm nochmal klar, dass ich das alles nicht mehr will. Und fragte ihn auch explizit, ob er mich verraten möchte, denn ansonsten würde ich auch einen anderen Weg einschlagen. Er sagte "nein" - ich werde dich natürlich nicht verraten. Daraufhin sagte ich "danke" und, dass ich ihm alles Gute wünsche.
Na mal sehen, ob jetzt Ruhe ist. Ich hoffe es sehr. Ansonsten bleibt mir immernoch das mit der Telefonnummer der Polizei in Sharm :D

NaKu
Beiträge: 33
Registriert: 09.07.2020, 11:22

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von NaKu » 21.07.2020, 10:21

Eclipse hat geschrieben:
21.07.2020, 09:54
NaKu hat geschrieben:
19.07.2020, 13:01
Ich bin einzig noch unschlüssig, ob ich auf seine Frage, ob ich mich mit der Situation, wie sie jetzt ist, wohl fühle, antworten soll, oder ignorieren.
Ich weiß nicht, ob Du es schon getan hast. Falls nicht: IGNORIEREN!!!

Bitte brich diesen Kontakt vollständig ab. Du bist meilenweit entfernt von dem Typ. Der kann nicht morgen auf der Matte stehen und Deinen Mann konfrontieren, warum auch???

Mach Dich unsichtbar und verschwinde einfach von seinem Monitor. Dreieinhalb Wochen war er ja auch verschwunden.

Falls es für Dich nicht beruflich relevant ist, stell Deine Kanäle mal eine Zeitlang off (oder lösch sie).
natürlich habe ich es getan :(
aber wie ich oben schon geschrieben habe, hoffe ich, dass ich auf einem "guten Weg" bin. Auf jeden Fall habe ich ihm wieder deutlich gesagt, dass ich keine "Beziehung" will, und ich das, was er alles zu mir gesagt hat, auch nicht vergessen oder verzeihen kann.
Er meinte, er würde mich trotz allem nicht verraten. Vielleicht auch deshalb, weil ich schon angedeutet habe, dass ich ansonsten auch einen weiteren Schritt gehen werde. Man weiß es nicht. Wie hier schon jemand gesagt hat - leider kann man diese Männer gar nicht einschätzen, was als nächstes passiert.

Nilka
Beiträge: 11058
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Nilka » 21.07.2020, 10:31

Er meinte, er würde mich trotz allem nicht verraten. Vielleicht auch deshalb, weil ich schon angedeutet habe, dass ich ansonsten auch einen weiteren Schritt gehen werde.
Nicht das er denkt ... in seine Richtung. Der Wunschgedanke vernebelt die Sinne.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Eclipse
Beiträge: 892
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Eclipse » 21.07.2020, 10:59

Bitte, bitte antworte nicht mehr, erklär nichts mehr, rechtfertige Dich nicht mehr. Ignore-Modus!!!

Anissa
Beiträge: 180
Registriert: 02.10.2017, 20:01

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Anissa » 21.07.2020, 12:42

Jetzt hängst du wieder an seinem Good Will, und steckst im Machtkampf.
Du musst unabhängig werden, das bist du nicht wenn du sein Versprechen suchst.

NaKu
Beiträge: 33
Registriert: 09.07.2020, 11:22

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von NaKu » 21.07.2020, 15:08

Nilka hat geschrieben:
21.07.2020, 10:31
Er meinte, er würde mich trotz allem nicht verraten. Vielleicht auch deshalb, weil ich schon angedeutet habe, dass ich ansonsten auch einen weiteren Schritt gehen werde.
Nicht das er denkt ... in seine Richtung. Der Wunschgedanke vernebelt die Sinne.
glaub ich nicht, denn ich hab sinngemäß geschrieben, dass ich ihm sonst schaden werde. ich denke schon, dass er diese "Sprache" versteht.
Hoffe halt nur, dass er es meinerseits nicht nur für einen Bluff hält :D

NaKu
Beiträge: 33
Registriert: 09.07.2020, 11:22

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von NaKu » 21.07.2020, 15:11

Eclipse hat geschrieben:
21.07.2020, 10:59
Bitte, bitte antworte nicht mehr, erklär nichts mehr, rechtfertige Dich nicht mehr. Ignore-Modus!!!
ach verflixt - ich versuch es ja; weiß ja auch nicht, warum ich denke, dass es vielleicht im "Freundschafts-Modus" auch geht.
Mein Nick-Name "NaKu" ist schon gold-richtig (naive Kuh)....und das in meinem Alter; und ja - ich bin gebildet, mit gutem Job usw. :lol:

Antworten