Liebe zu einem Mann aus Ghana

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesen Ländern

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Toastie
Beiträge: 289
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Toastie » 28.09.2019, 18:39

Ich muss noch lernen, kürzere (prägnantere) Beiträge zu verfassen, liebe Forums-Gemeinde, sorry! Jedes Mal, wenn mein "Roman" endlich abgeschickt wird, lese ich die vorigen Beiträge von euch und merke, es wurde bereits schon alles gesagt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :lol: :roll:
Der beste Weg vorwärts zu kommen, ist loszulassen was dich zurückhält (Albert Einstein)

caro90
Beiträge: 90
Registriert: 24.08.2018, 05:49

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von caro90 » 28.09.2019, 18:44

Dieser Mann liebt mich, das weiß icht. Er ist kein Betrüger, ich hatte das im letzten Jahr. Ja ich bin zu alt für Kinder, er hat einen kleinen Sohn, der bald 2 Jahre wird. Ich werde nicht ausgenommen, er hatte bis vor kurzem Arbeit, sucht jetzt einen neuen Job, aber dort verdient man nicht viel. Wir wollen wirklich nur zusammen sein, warum denken alle nur negativ?
Wir denken nicht negativ, sondern realistisch. Das ist ein ganz großer Unterschied. Apropos Unterschied, der Unterschied zwischen deinem letzten Betrüger und dem aktuellen ist der, das der aktuelle wohl subtiler vorgeht und du ihm emotional bereits verfallen bist, und darum merkst du es (noch) nicht. Ich, so wie alle anderen hier hoffen, dass du wirklich bald aufwachst. Wir meinen es im Gegensatz zu afrikanischen Betrügern alle nur gut und haben weder Geld noch sonstige Vorteile davon, wenn wir mit dir schreiben :wink:

Ich wünsche dir von Herzen, dass du die Wahrheit bald erkennst.

Nilka
Moderation
Beiträge: 9604
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Nilka » 28.09.2019, 18:46

Toastie hat geschrieben:
28.09.2019, 18:39
Ich muss noch lernen, kürzere (prägnantere) Beiträge zu verfassen, liebe Forums-Gemeinde, sorry! Jedes Mal, wenn mein "Roman" endlich abgeschickt wird, lese ich die vorigen Beiträge von euch und merke, es wurde bereits schon alles gesagt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :lol: :roll:
Das macht überirdisch nichts, Toastie. Doppelt gemoppelt hält besser.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 8472
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von gadi » 28.09.2019, 18:57

Ackergaul hat geschrieben:
28.09.2019, 18:37
Dieser Mann liebt mich, das weiß icht.
Na und, liebe Ackergaul? Alle Bezness-Betroffenen denken das, sonst wären ja die "gelernten Beznesser" nicht gut in ihrem "Beruf".
Natürlich sind sie perfekt darin das Gefühl bei der Betroffenen zu erzeugen "Er liebt mich, das weiß ich".
Die anderen Bezness-Betroffenen wussten auch genau "er liebt mich".
Oder denkst du, die anderen Bezness-Betroffenen hätten alles in Kauf genommen für "ich bin nicht sicher, ob er mich liebt"?

Es ist völlig normal, dass Bezness-Opfer fühlen und denken "er liebt mich, ich weiß es".
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Toastie
Beiträge: 289
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Toastie » 28.09.2019, 18:58

Ich tauche mal wieder ab, auch wenn ich gerne helfen wollte! Aber Sätze wie "wir wollen doch nur zusammen sein" triggern mich irgendwie noch immer. Genau das dachte ich nämlich auch sehr lange, es war die einzige Botschaft, die mein Herz meinem Kopf sendete, diesen damit komplett ausschaltete und an diesem Satz hielt ich mich felsenfest fest. "Nur zusammensein! Wir zwei gegen den Rest der Welt. So ein Zufall, dass gerade wir zusammengekommen sind, unterschiedlich wie wir sind, wie romantisch!" :roll: Ich dachte der Kampf um das Zusammensein reicht aber leider sind wir hier nicht in Romeo und Julia :roll: ! Diese emotionale Manipulation der Beznesser ist wirklich zum Kotzen! :evil:

Liebe? Nein, liebe Ackergaul, du bist ohne es zu ahnen gerade in einer knallharten Geschäftsbeziehung gefangen, deren Vertrag du nicht lesen darfst, jedoch das Risiko bei Insolvenz des Geschäfts zu 100% alleine ausbaden darfst! Ich wünsche dir viel Glück!
Der beste Weg vorwärts zu kommen, ist loszulassen was dich zurückhält (Albert Einstein)

Toastie
Beiträge: 289
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Toastie » 28.09.2019, 18:59

Nilka hat geschrieben:
28.09.2019, 18:46
Toastie hat geschrieben:
28.09.2019, 18:39
Ich muss noch lernen, kürzere (prägnantere) Beiträge zu verfassen, liebe Forums-Gemeinde, sorry! Jedes Mal, wenn mein "Roman" endlich abgeschickt wird, lese ich die vorigen Beiträge von euch und merke, es wurde bereits schon alles gesagt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :lol: :roll:
Das macht überirdisch nichts, Toastie. Doppelt gemoppelt hält besser.
Danke Nilka!
Der beste Weg vorwärts zu kommen, ist loszulassen was dich zurückhält (Albert Einstein)

gadi
Moderation
Beiträge: 8472
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von gadi » 28.09.2019, 19:34

Julija hat geschrieben:
28.09.2019, 14:46
...wenn du nach wenigen Wochen des "Kennenlernens" bereits bereit warst, eine Verpflichtungserklärung abzugeben und 5.000 Euro zu entrichten, wird er dir absolut alles erzählen, was du hören willst. Du bist quasi die goldenste Kuh aller Kühe damit.
Darf ich dich fragen, ob es dir finanziell so gut geht um die ganzen verherrenden Forderungen, die auf dich zukommen, meistern zu können?
Dass es dir gefühlsmäßig nicht rosig geht, ist offensichtlich. Aber das muss schon vor der Hangout Gruppe so gewesen sein. Anders ist dieses Kamikaze ja nicht zu erklären. Glaub uns bitte, dass du mit ihm nicht glücklicher wirst! Belese dich, auch wenn es erstmal weh tun wird. Kein Mensch möchte in Betracht ziehen, dass Liebe erfolgreich vorgegaukelt wurde. Dennoch passiert das zuhauf in exakt solchen Konstellationen.
Liebe Julija,
du triffst meines Erachtens genau den Punkt. Du bist eine aufmerksame Beobachterin. Besonders auch in diesem Strang :wink: Dankeschön!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Ackergaul
Beiträge: 37
Registriert: 27.09.2019, 14:00

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Ackergaul » 28.09.2019, 20:03

Mir geht es finanziell sehr gut. Ich bin letztes Jahr betrogen worden, hatte ein halbes Jahr mit dem Mann Kontakt. Habe diese Geschichte in der Hangout Gruppe erzählt, mein Freund hat sogar versucht, mir zu helfen, den Scammer zu finden. Er liebt mich wirklich, aber leider wird er wahrscheinlich nie ein Visa zur Einreise erhalten.

nabila
Beiträge: 2470
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von nabila » 28.09.2019, 20:06

hallihallo,

was genau hattest Du im letzten Jahr ? Schon mal eine betrügerische "Liebe" ? ---- ------( ok wieder überschnitten )

ER hat einen 2jährigen Sohn und sicher auch die Mutter dazu ----- welche Rolle kriegst Du dann ?

Du scheinst so verzweifelt und allein, dass ich überlege, was Du so machst in Deinem Leben. Hast Du Familie, Freundinnen o.ä. ?

Irgendwie wirkst Du sehr verbissen konzentriert auf Dein Wunschdenken. Das schmerzt schon beim Lesen Deiner Zeilen.

Und ich glaube tief drinnen in Dir weißt Du , dass Deine Illusionen Dich fertig machen. Üblicherweise lernt man aus Fehlern (frau auch)

und macht Fehler nicht erneut.


liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

gadi
Moderation
Beiträge: 8472
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von gadi » 28.09.2019, 20:12

Ackergaul hat geschrieben:
28.09.2019, 20:03
Mir geht es finanziell sehr gut. Ich bin letztes Jahr betrogen worden, hatte ein halbes Jahr mit dem Mann Kontakt. Habe diese Geschichte in der Hangout Gruppe erzählt, mein Freund hat sogar versucht, mir zu helfen, den Scammer zu finden. Er liebt mich wirklich, aber leider wird er wahrscheinlich nie ein Visa zur Einreise erhalten.
Finanziell schon, liebe Ackergaul.

Ja, ja. Genau wie immer. Beznesser erzählen immer, dass sie einen vor einem anderen "schlimmen Mann" beschützen wollen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

nabila
Beiträge: 2470
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von nabila » 28.09.2019, 20:22

hallihallo,

ein Scammer will einen anderen Scammer finden helfen ----- nun ja.


liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

Bina62
Beiträge: 404
Registriert: 21.01.2012, 16:08
Wohnort: Berlin

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Bina62 » 28.09.2019, 20:41

Eine Scammer/Bezness- Geschichte,die hier Schreibenden wollen dir nur Gutes. Bei deinen Aussagen stehen mir die Haare zu Berge.Ich weis nicht was dir im Leben widerfahren ist,das du dich auf sowas einlässt.Es wird dir alles nur vorgespielt,es ist keine LIEBE,du bist einer Illusion von Liebe aufgesessen.Er wird dich zerstören.Nimm dein Geld und tue dir und anderen Gutes,da bekommst du noch ein Danke.Suche dir jemand aus der realen Welt und nicht am PC.Du wirkst hier verbohrt und trotzig,wir wollen dir die Augen öffnen und dich zum Nachdenken anregen,in deinem eigenen Interesse brich diese Geschichte ab,sie wird nicht gut enden. LG

Justicia

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Justicia » 28.09.2019, 21:14

Ackergaul hat geschrieben:
28.09.2019, 20:03
aber leider wird er wahrscheinlich nie ein Visa zur Einreise erhalten.
Und was machst du mit dieser Erkenntnis?

Mit 60 Jahren kannst du noch eine reale, umsetzbare, echte Liebschaft erfahren - ohne dass du diese ganzen Hürden, wie du es wahrscheinlich wahrnimmst, auf dich nehmen musst. Mit einem Menschen, der es wirklich ehrlich mit dir meint und mit dir auf echter Augenhöhe ist.

Gerade letzteres wird niemals der Fall sein. Er hat aufgrund von "Merkmalen", für die er zum Teil nichts kann, alleine schon eine ganze andere Stellung, die eine echte Partnerschaft gar nicht möglich macht. Dazu zählen Alter, Herkunft, Sozialisation. Er hat noch Jahrzehnte vor sich. Das weiß er. Genauso wie er weiß, dass er sich alleine aufgrund seiner Hautfarbe in eine Position begeben kann, die bei anderen Menschen eine Art Beschützerinstinkt weckt. Genauso wie er weiß, wie er Informationen wie wenig Geld, arme Verhältnisse, 2jährigen Sohn gut zu nutzen.

Du bist ohne Frage ein guter, seeliger Mensch. Ich denke, damit spreche ich hier für alle.
Du willst nicht, dass es ihm schlecht geht. Das ist deutlich herauszulesen. Wäre es dann nicht sinnvoller ihn ziehen zu lassen, wenn er doch sowieso kein Visum zur Einreise erhalten wird?

Vielleicht dringt ja dieser Ansatz etwas zu dir durch.

Unabhängig davon habe ich aber auch keinerlei Zweifel an einem Betrug. Doch wenn du das nicht glauben willst oder noch nicht kannst, dann versuch es möglichst objektiv zu betrachten. Wie soll das weiter gehen mit euch?

_____________

@gadi, Danke. Ich hoffe sehr, dass wir hier etwas bewirken zu können.

@toastie, wenn du wieder mitliest. Danke auch dir für deine persönlichen Eindrücke und deine Offenheit. Das hast mich berührt. Viele Betroffene werden sich in deinen Worten wiederfinden. Ich finde, deine "Romane" sind hilfreich, vor allem sind sie keine. Es sind deine Gefühle und Erfahrungen. Du hilfst mit deinen Beiträgen bei der jeweiligen Verarbeitung, wenn es dann so weit ist. Viel Kraft für dich weiterhin.

Ackergaul
Beiträge: 37
Registriert: 27.09.2019, 14:00

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Ackergaul » 28.09.2019, 21:36

Ich habe auch schon überlegt, ob ich Schluß machen soll, aber bringe es noch nicht fertig.

alpenfeilchen
Beiträge: 14
Registriert: 05.08.2014, 21:46

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von alpenfeilchen » 28.09.2019, 21:41

Ackergaul hat geschrieben:
28.09.2019, 21:36
Ich habe auch schon überlegt, ob ich Schluß machen soll, aber bringe es noch nicht fertig.
Das ist doch schon mal ein guter Ansatz! Schreibe weiter hier, denn die Antworten bringen dich immer einen Schritt weiter in die richtige Richtung!
Bitte stelle deine Zahlungen ein. Er hat genug Geld, glaub mir.

Alles Gute für dich!

caro90
Beiträge: 90
Registriert: 24.08.2018, 05:49

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von caro90 » 28.09.2019, 21:46

Und diese Überlegungen kommen nicht von ungefähr! Hör bitte auf dein Bauchgefühl, meine Liebe. Es sagt dir brich den Kontakt hab, und irgendwie hat es dich auch hierher geführt. Es will dich retten, so wie wir hier alle.
Lies dich hier ein, schaue Dokus über Romance Scamming und wenn du ihm schreiben willst, schreibe lieber hier.

Das Forum kann dich dabei unterstützen, ihn aus deinem Leben zu streichen und wird dich immer auffangen, so gut es über dieses Medium eben geht.

Ansonsten kann ich dir nur raten dich mit deiner Familie, deinen Freunden etc eben Menschen aus deinem realen Leben zu beschäftigen, das tut dir sicher gut.

Nochmal alles Liebe und viel Kraft!

Ackergaul
Beiträge: 37
Registriert: 27.09.2019, 14:00

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Ackergaul » 28.09.2019, 22:01

alpenfeilchen hat geschrieben:
28.09.2019, 21:41
Ackergaul hat geschrieben:
28.09.2019, 21:36
Ich habe auch schon überlegt, ob ich Schluß machen soll, aber bringe es noch nicht fertig.
Das ist doch schon mal ein guter Ansatz! Schreibe weiter hier, denn die Antworten bringen dich immer einen Schritt weiter in die richtige Richtung!
Bitte stelle deine Zahlungen ein. Er hat genug Geld, glaub mir.

Alles Gute für dich!
Er hat wenig Geld und muß auch noch seinen kleinen Sohn versorgen.

Bina62
Beiträge: 404
Registriert: 21.01.2012, 16:08
Wohnort: Berlin

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Bina62 » 28.09.2019, 22:12

Er hat vorher auch gelebt und sein Kind versorgen können.Er bedient die emotionale Schiene um Geld von dir zu bekommen. Wieviel Geld hast du ihm gesendet? Frauen haben ein Helfersyndrom und das Samariter-Gen,deshalb sind sie auch --leichte Beute.-- LG

alpenfeilchen
Beiträge: 14
Registriert: 05.08.2014, 21:46

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von alpenfeilchen » 28.09.2019, 22:13

Das sagt er dir!
Liebe Ackergaul, du bist nicht seine einzige Einnahmequelle. Mach dir da bitte keine Illusionen.

Anaba
Administration
Beiträge: 20574
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Liebe zu einem Mann aus Ghana

Beitrag von Anaba » 29.09.2019, 00:59

Ackergaul hat geschrieben:
28.09.2019, 22:01
alpenfeilchen hat geschrieben:
28.09.2019, 21:41
Ackergaul hat geschrieben:
28.09.2019, 21:36
Ich habe auch schon überlegt, ob ich Schluß machen soll, aber bringe es noch nicht fertig.
Das ist doch schon mal ein guter Ansatz! Schreibe weiter hier, denn die Antworten bringen dich immer einen Schritt weiter in die richtige Richtung!
Bitte stelle deine Zahlungen ein. Er hat genug Geld, glaub mir.

Alles Gute für dich!
Er hat wenig Geld und muß auch noch seinen kleinen Sohn versorgen.

Zu dem Sohn gehört doch auch eine Mutter.
Bist du sicher, dass du sie nicht auch mit deinem Geld versorgst?
Bist du sicher, dass er nicht verheiratet ist und mit der Mutter seines Kindes zusammenlebt?
Das solltest du bei einer Entscheidung bedenken.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Gesperrt